Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die Malaysia Airlines Bewertung zusammen?

Malaysia Airlines BewertungenDurchschnittlich wurde Malaysia Airlines mit 3.91 von 5 bewertet. Basierend auf 16.898 Malaysia Airlines Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Malaysia Airlines Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Malaysia Airlines (4)

  • Bewertung: 1

    Donnerstag, 08. Oktober 2015

    Wir haben leider keine guten Erfahrungen gemacht mit dieser Airline. Und dass, obwohl wir noch nicht mit Ihnen geflogen sind.
    Wir buchten unseren Flug von Frankfurt nach Manila/Philippinen im Mai. Im Juni machte die Airline Bankrott und wurde unter anderer Leitung weitergeführt. Unsere Flüge waren auch noch gültig. Allerdings wird Malaysia Airlines nicht mehr in Deutschland landen. Somit wurden wir mit der Lufthansa nach London umgebucht. War bis dahin auch noch okay. Nur dann wurde vier Wochen vor dem Abflug unser Rückflug umgebucht, weil der spätere Flug auch ganz gestrichen wurde. Nun mussten wir unseren Anschlussflug canceln und auf eigene Kosten umbuchen, weil diese nichts mit der Airline zu tun hat. Die einzige Antwort war nur "Malaysia Airlines will not purchase a flight for you".
    Es war ja nicht unsere Schuld und wir müssen ja auch im Voraus planen. Aber auch das mussten wir hinnehmen. Nun mussten wir in den letzten Tagen auch noch erfahren, dass jeder Hinflug von London nach Kuala Lumpur immer verspätet landete. Somit ist der Anschlussflug nach Manila nicht oder nur mit großer Hetze zu erreichen. Wir baten die Airline uns einen früheren Flug von Frankfurt nach London, um auch von London früher abzufliegen. Dann wäre die Möglichkeit gegeben unseren Anschlussflug zu erreichen und unser Gepäck, da diese auch noch Tauchgepäck sind. Was nützt uns ein Tauchurlaub, der lange vorher schon geplant war ohne entsprechendes Equipment? Aber es kam nur eine Ablehnung. Man war nur bereit den gesamten Hinflug einen ganzen Tag vorher zu buchen. Das Risiko bleibt gleich und wir müssen nun auch noch Hotelkosten in Manila in Kauf nehmen, weil ja der Flug zu unserem endgültigem Ziel erst einen Tag später fliegt.
    Wir verlieren einen Tag und wir verlieren unsere resevierten Plätze und wir haben jetzt schon im Vorfeld kosten, die wir hinnehmen müssen.
    Fakt ist: das Flugpersonal mag vielleicht gut sein.
    Die Verwaltung ist es nicht und Problemlösungen schenken sie keine Beachtung.
    Mehr anzeigen

  • Bewertung: 5

    Dienstag, 11. November 2014

    Bekanntermaßen hatte diese Airline zuletzt zwei (vermutlich unverschuldete, man denke an den Ukraine Abschuß) Flugzeugabstürze. Und das wirkt sich im Moment in günstigen Angeboten aus.
    Wirklich interessant für den Kunden, denn diese Airline bietet nicht nur ein vorbildliches Buchungsverfahren (schell, übersichtlich und vor alle ohne jegliche Zusatzkosten: keine "Service"-pauschalen, keine Zahlungsgebühren, kein Versuch Sachen extra zu verkaufen, alles sauber und wie es sein soll) sondern auch ansonsten sehr gute Leistungen:

    1) 30 kg Gepäck in der Economy Class (bei AirFrance und KLM zahlst Du mittlerweile wie bei Ryan Air selbst für das erste Gepäckstück), darf auf 2 Stücke aufgeteilt werden. Das ist im Vergleich sehr gut.
    2) Selbstverständlich kostenlose Bordverpflegung (auch da langt mittlerweile nicht nur Ryan Air hin)
    3) Große, moderne Maschinen mit venrünftigen Bordservice

    Eben genau so, wie es sein soll. Fragt man sich nur, warum das teilweise andere "Traditions"-Airlines nicht mehr hinbekommen.
    Mehr anzeigen

  • Bewertung: 4

    Donnerstag, 28. August 2014

    schade zu sehen das MA in diesem Jahr mit den beiden (wohl unverschuldeten) Flugzeugabstürzen so viel Pech hatte. Ich kenne die airline als modern, mit gut gestalteten und ansprechenden Kabinen (auch Econ), relativ viel Platz (34 inch in Economy), sehr freundlichem Personal, und guten Preisen.
    Allerdings ist auch der Trend zum konservativen Islam (den mal in Malaysia oder auch Indonesien beobachten kann) bei MA sichtbar geworden. Würde mich z.B. nicht wundern wenn in ein paar Jahren auf Sachen wie Alkoholausschank komplett verzichtet wird. Ansonsten aber wirklich sehr gute airline . Mehr anzeigen

Mehr Erfahrungsberichte anzeigen

Malaysia Airlines im Test - Note: Gut

Malaysia Airlines Testbericht
Als größte Fluggesellschaft Malaysias unterhält die Airline mehr als 100 Flugzeuge und beschäftigt über 20.000 Mitarbeiter. Vom Hauptdrehkreuz am Flughafen Kuala Lumpur werden mehr als 100 Ziele angeflogen. Deutschland spielt als Zielort dabei eine eher untergeordnete Rolle, lediglich Frankfurt wurde bis vor kurzem fünfmal wöchentlich angeflogen. Das saubere Image der modern ausgestatteten und mit bestem Service punktenden Airline wurde durch das Verschwinden der Malaysia Airlines Maschine im Jahre 2014 überschattet. Das vermutlich unverschuldete Flugzeugunglück zog die größte Suchaktion der Luftfahrtgeschichte nach sich und bleibt bis heute ungelöst. Die Zahlen brachen ein und günstige Angebote für Flugverbindungen waren die Folge.

Einige Fakten zu Malaysia Airlines    

  • seit 1947 im Geschäft
  • mehr als 100 Maschinen
  • über 20.000 Mitarbeiter
  • größte nationale Fluggesellschaft Malaysias
  • Sitz auf dem Flughafen in Kuala Lumpur

Lange Erfahrung und neuer Kurs: die Firmengeschichte

Gegründet wurde die Fluggesellschaft im Jahre 1947. Der Name Malaysia Airlines ist jedoch erst seit dem Jahre 1987 Programm. Nachdem zunächst vorwiegend nationale Ziele angesteuert wurden, konnte Ende der 1990er Jahre der längste Nonstop-Flug von Kuala Lumpur nach Seattle absolviert werden. 1992 wurde München als erstes deutsches Ziel in den Flugplan aufgenommen. Die jüngste Geschichte wird überschattet von der Flugzeugkatastrophe im Jahre 2014. Ein Jahr später wurde allen 20.000 Angestellten gekündigt. Ein Großteil soll bei der Nachfolgegesellschaft einen neuen Arbeitsplatz erhalten. Ab September 2015 positioniert sich Malaysia Airlines Berhad neu am Markt.

Vielfalt geboten: die Ziele  

Maschinen von Malaysia Airlines starten vom Hauptdrehkreuz in Kuala Lumpur sowie von den Flughäfen in Penang, Kota Kinabalu und Kuching. Über 100 Ziele werden bedient. Diese liegen vorwiegend in Indien und im südostasiatischen Raum. Von Kuala Lumpur wird über Tokio nach Los Angeles geflogen. Auch fünf Zielorte in Australien stehen auf dem Flugplan. Die Verbindung nach Frankfurt am Main wurde im Mai 2015 eingestellt. Bestehen bleiben Verbindungen nach London und Paris, zweimal bzw. einmal täglich. Weitere regelmäßige Zielorte sind China, Japan, Südafrika, Saudi-Arabien, Ägypten oder Neuseeland.

Bringt Vorteile: das Bonusprogramm  

Malaysia Airlines bietet das Bonusprogramm Enrich an. Das Programm baut auf vier Level. Bereits mit der Anmeldung ist der Blue Status erreicht. Für den Silver Status müssen 20 Flüge pro Jahr absolviert oder 25.000 Meilen erreicht werden. Ab 50.000 Flugmeilen ist man in den Gold Status aufgestiegen und kann zum Beispiel mehr Freigepäck mit an Bord nehmen. Der Platinum Status bringt die größten Vorteile und ist erreicht, wenn binnen drei Jahren 450.000 Meilen erreicht wurden. Vielflieger werden am Flughafen in Kuala Lumpur persönlich betreut und können die gesammelten Meilen in attraktive Prämien umtauschen.

Fair geregelt: das Gepäck

Erlaubt sind 30 kg Freigepäck und 7 kg Handgepäck. Zusätzlich zum Handgepäck können noch ein Laptop, eine kleine Kamera oder Zeitschriften mitgeführt werden. Seit 2013 werden auf allen Strecken (ausgenommen MH3000er Flugnummern) 10 kg Freigepäck zusätzlich gewährt. Hierbei hebt sich Malaysia Airlines von Konkurrenzfluggesellschaften ab. Ein First Class Reisender kommt so auf 50 kg Freigepäck. Wer noch schwerer zur tragen hat, der zahlt eine Übergepäck-Gebühr von etwa 70 € für neun Kilogramm.

Gut durchdacht: das Umweltengagement

Seit dem Jahre 2008 macht Malaysia Airlines mit einem umweltschonenden Flugprogramm von sich reden. Das Unternehmen ist bestrebt, die CO2-Einsparung durch die Wahl direkterer Flugrouten voranzutreiben. Bei kürzeren Strecken verringern sich Fluggeschwindigkeit und Kerosinverbrauch. Auch auf biologisch abbaubare Stoffe, wie Pflanzenöl, welches dem Treibstoff zugesetzt wird, soll in Zukunft gesetzt werden.

Mit Abstrichen: die Sicherheit

Ernstere Zwischenfälle im Flugbetrieb von Malaysia Airlines hat es in den letzten zwei Jahrzehnten kaum gegeben. Dies änderte sich, als im März 2014 eine Maschine auf ihrem Kurs von Kuala Lumpur nach Peking nach achtstündigem Flug in den indischen Ozean stürzte. Der Hergang ist bis heute ungeklärt und die Maschine weiter verschollen. Internationale Experten gehen von einem Abschuss der Maschine durch eine Boden-Luft-Rakete aus. Weitere die Sicherheit betreffende Themen sind Terrorismus und Luftpiraterie, da vermehrt kleinere Flughäfen mit mangelnder Sicherheit und Infrastruktur angeflogen werden. Das Flottenalter entspricht dem allgemeinen Durchschnitt und die Airline ist im internationalen Sicherheitsprogramm IOSA zertifiziert.

Vorbildlich: der Service     

Der Service der Airline verdient Lob in allen Belangen. Nur sechs Fluggesellschaften weltweit tragen, gemeinsam mit Malaysia Airlines, das von Skytrax vergebene Siegel: “5-Sterne-Airline”. 2010 wurden die Servicemitarbeiter als beste Crew Asiens geehrt und die Economy Class zur besten der Welt gekürt. Besonders der Sitzabstand in der Economy Class, das ausgezeichnete Essen und das an jedem Sitz verfügbare persönliche Unterhaltungsprogramm werden gelobt.

Malaysia Airlines Testbericht Fazit - Note: Gut

Als größte nationale Fluggesellschaft Malaysias ist Malaysia Airlines seit Jahrzehnten gut im Geschäft. Das schwere, aber mit höchster Wahrscheinlichkeit unverschuldete Flugzeugunglück im Jahre 2014 hat der Airline Einbußen beschert und zum Umdenken gezwungen, unser Testergebnis jedoch nicht maßgeblich beeinflusst. Die Sicherheitskriterien werden ausreichend erfüllt und die Flotte ist gut gewartet und entspricht dem allgemeinen Durchschnittsalter. Hervorzugeben sind das hohe Umweltbewusstsein, das Vielfliegerprogramm und der Top-Service, welcher vom wahrscheinlich freundlichsten Kabinenpersonal weltweit getragen wird. Eine vom Pech verfolgte Airline schickt die Redaktion von Erfahrungen.com mit der Testnote: “Gut” in eine hoffentlich erfolgreiche und vielversprechende Zukunft.   

Malaysia Airlines Testberichte (2)

  • Malaysia Airlines Auszeichnung

    World Travel Awards, Winner 2011

  • Malaysia Airlines Auszeichnung

    SKYTRAX 5 Star Airline

Videos (2)

Malaysia Airlines Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Malaysia Airlines Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.flugladen.de

Malaysia Airlines Website Screenshot

Die im Jahr 1947 gegründete Malaysia Airlines ist die größte nationale Fluggesellschaft von Malaysia. Die Airline hat heute ihren Sitz auf dem Flughafen der Hauptstadt Kuala Lumpur. Mehr als 20000 Mitarbeiter sind bei der Malaysia Airlines beschäftigt. Angeflogen werden heute neben zahlreichen nationalen Flughäfen auch viele internationale Ziele. Darunter ist auch Frankfurt, fünfmal pro Woche landet und startet die Airline hier. Wenn Sie schnell und komfortabel von Asien nach Süd- oder Nordamerika fliegen wollen, setzen Sie mit der Malaysia Airlines genau auf den richtigen Partner. Die Flotte der Malaysia Airlines besteht aus etwa 110 Flugzeugen.