Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die LibreOffice Bewertung zusammen?

LibreOffice BewertungenDurchschnittlich wurde LibreOffice mit 4.28 von 5 bewertet. Basierend auf 6.065 LibreOffice Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren LibreOffice Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit LibreOffice (12)

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 2

    Freitag, 13. Oktober 2017

    Ich arbeite seit Jahren mit LibreOffice (v.a. Writer & Impress z.T. Calc) und war überwiegend zufrieden mit diesem an sich ausgereiften und kostenlosen Werkzeug.

    Leider halte ich die neue Optik für Mac für unterirdisch, ich muss in der Symbolleiste mich richtig konzentrieren, um die Symbole unterscheiden zu können. Einzelne Funktionen vermisse ich. Dass nun mit dem Update auf 5.3 Sonderzeichen u.a. aus alten LibreOffice Dateien als Datenmüll erscheinen, kann nun aber wirklich nicht sein.

    Ich habe kein neues Programm, sondern nur ein Update und alte Dateien sind nicht mehr brauchbar, das ist einfach nur ärgerlich und für mich ein Anlass mich von LibreOffice zu verabschieden. Mit OpenOffice kann ich die Dateien weiterhin korrekt lesen.
    Mehr anzeigen

  • Bewertung: 2

    Sonntag, 03. September 2017

    Bin als freier Journalist für Wissenschaft und Technik vor einigen Jahren von MS-Word auf LibreOffice umgestiegen. Probleme bei der Konvertierung reiner Textdateien vom Writer auf das docx-Format (das die Redaktionen benutzen) gab es nie. Alles super. Aber Grafik-Elemente verschiebt der Writer beim Speichern gnadenlos irgendwo hin. Das nervt - und führt dazu, dass ich wieder auf das alte Word zugreifen muss, wenn ich Grafik in Texte implementieren will.

    Die Konvertierung von LibreOffice Calc auf MS-Excel und zurück ist so schlecht, dass ich Calc nicht benutzen kann.

    Vor zwei Jahren habe ich begonnen, eine unfangreiche Datensammlung (Fachbegriffe, Erfinder, Fact&Figures, ...) in LibreOffice Base anzulegen. War leider eine falsche Entscheidung! 1. ist die Bedienung viel zu kompliziert und verlangt Spezialkenntnisse, die man auch im großen Handbuch nicht findet. 2. kann ich vieles nicht tun, was ich früher in relationalen Datenbanken konnte (ob das an Base liegt oder an mir [siehe 1.], ist mir nicht ganz klar). 3. stürzt Base regelmäßig ab (z.B. bei Benutzung des formularbasierten Filters [bloß die Hände weg davon], z.T. aus nicht nachvollziehbaren Gründen. Die Folge: Datenverlust (gerade ist wieder die Arbeit eines Abends im Eimer!!!). Aber ich soll ja objektiv bleiben: Base scheint mir für professionelle Anwendungen vollkommen ungeeignet (nur, wie komme ich da jetzt raus ...?).

    Fazit: Ein Lob an die LibreOffice-Programmierer. Vieles ist gut und kann sich mit teuren Konkurrenten durchaus messen. Aber eine Spende gibt´s von mir erst, wenn die wirklich ärgerlichen Fehler in Base beseitigt sind!
    Mehr anzeigen

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Mittwoch, 03. August 2016

    Sehr gut! Ausgereift. Nur das Lesen von Mac-Dateien (.pages) muss noch verbessert werden. Es wird Zeit, dass möglichst viele auf ODF umstellen und proprietäre Formate nicht mehr fördern.

Mehr Erfahrungsberichte anzeigen

Videos (1)

LibreOffice Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen LibreOffice Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.amazon.de

LibreOffice Website Screenshot

LibreOffice ist eine leistungsstarke Office-Suite, die für zahlreiche Betriebssysteme wie Windows, GNU/Linux und Apple Mac OS X geeignet ist. Insgesamt bietet LibreOffice sechs verschiedene Anwendungen für eine Erstellung von Dokumenten sowie zur Datenverarbeitung an. Das LibreOffice-Paket umfasst unter anderem Programme für die Textverarbeitung, Präsentation, für das Erstellen von Zeichnungen sowie zur Tabellenkalkulation. Auch ein Formeleditor sowie ein Datenbankmanagementsystem sind hierin enthalten. Die Freie Open Source Software kann kostenlos auf der Homepage heruntergeladen werden. Darüber hinaus bietet es die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Mitgliedern die Software weiter zu verbessern.