Erfahrungen.com durchsuchen

Erfahrungen mit Kingfisher Airlines (1)

  • Bewertung: 3

    Mittwoch, 16. Oktober 2013

    Ich bin im September 2012 mit Kingfisher Airlines von Bangalore nach Mumbai geflogen und habe die selbe Strecke zurück im Oktober 2012 nochmals gebucht. Auf jeden Fall positiv hervorzuheben sind der einfache Check-in Prozess begleitet durch ein stets nettes Lächeln, die aufrichtige Freundlichkeit und die Effizienz der Crew, sowie das gute Essen und der gute Wein. Außerdem hatte ich beide Male eine überraschend große Beinfreiheit und die Sitze waren sehr gemütlich. Letzteres bin ich selbst bei europäischen oder amerikanischen Flügen nicht jedes Mal gewohnt.

    Andererseits ließen die Flugzeuge auf beiden Flügen doch sehr zu wünschen übrig: die Sitze hatten Löcher und es ist vor dem Flug offensichtlich nicht saubergemacht worden, da sich in den Sitztaschen noch Müll und Essensreste befanden. Auch die Toilette befand sich in einem keinesfalls sauberen Zustand. Außerdem musste ich mich bei meinem Rückflug mit einer Flugverspätung von 1,5 Stunden abfinden, welche mir jedoch per SMS vorher mitgeteilt wurde. Auch das Check-out auf dem Hinflug in Mumbai verlief etwas schwerfällig.

    Insgesamt kann man sagen, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Kingfisher Airlines auf jeden Fall in Ordnung ist. Für Kunden mit sehr hohen Maßstäben würde ich sie - aufgrund der oben genannten Punkte - jedoch höchstens für Kurzstreckenflüge empfehlen.
    Bewertung: 3 Sterne
    Mehr anzeigen

Kingfisher Airlines Testberichte (1)

  • Kingfisher Airlines Auszeichnung

    World Travel Awards, Beste Airline in Indien und Zentralasien 2010

Videos (2)

Kingfisher Airlines Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Kingfisher Airlines Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.flugladen.de

Kingfisher Airlines Website Screenshot

Kingfisher Airlines bezeichnet eine im Jahr 2004 gegründete indische Fluggesellschaft mit Sitz in Bangalore. Bis Ende 2007 war die Airline offizieller Partner des Formel-1-Teams Panasonic Toyota Racing. Die indische Flugaufsichtsbehörde hat die Lizenz für den Flugbetrieb der Kingfisher Airlines im Oktober 2012 bis auf Weiteres ausgesetzt, da kein schlüssiges Konzept vorgelegt werden konnte, wie ein sicherer und verlässlicher Betrieb weitergeführt werden kann. Die Fluggesellschaft bediente vor der Einstellung des Flugbetriebs viele Ziele innerhalb Indiens, international wurden unter anderem Dubai, Bangkok und London angeflogen. Die Flotte der Kingfisher Airlines bestand zum Zeitpunkt der Lizenzaussetzung aus 25 Flugzeugen.