Erfahrungen.com durchsuchen

Kindle eBook Reader: Funktionen dieser Version des Touch 3G

Im Jahre 2012 kam mit dem Kindle Touch ein Kindle eBook Reader auf den deutschen Markt, welcher zum ersten Mal auf eine Touchscreen-Technologie setzte und damit fast alle Knöpfe am Gerät überflüssig machte. Außerdem ermöglicht die Kindle Touch 3G Funktion das direkte Herunterladen von elektronischen Medien aus dem Internet. Inzwischen wird diese Kindle Version aber von Amazon nicht mehr vertrieben sondern durch den indirekten Nachfolger Kindle Paperwhite ersetzt.

Der Kindle Touch 3G – was er kann

  • Kindle eBook Reader mit hochauflösendem Schwarz-Weiß-Display – zum Lesen konzipiert
  • Touchscreen Technologie ersetzt Knöpfe und Keyboard der vorhergehenden Kindle Versionen
  • Dank 3G Technologie ermöglichte der Kindle Touch als erste Kindle Version die direkte und kostenfreie Verbindung zum Kindle-Shop

Der Kindle Touch, der in den USA bereits Ende 2011 auf den Markt kam, verbindet viele Funktionalitäten, die man üblicherweise bei Kindle Tablets findet mit den Vorzügen eines reinen eBook Readers. Damit ebnete der Kindle Touch einen Weg zum modernen eBook-Reader und stellte das Vorgängermodell zum hoch geschätzten und bewerteten Kindle Paperwhite dar.

Sein Markenzeichen – die Kindle Touch Technologie

Der Kindle Touch arbeitet nicht wie bei Tablets üblich mit Sensoren unterhalb des Displays, sondern erkennt den Finger des Nutzers über Sensoren im Rahmen des Gerätes. Diese Touchscreen-Technologie hat sich in der Praxis bewährt. Im Allgemeinen lässt sich der Kindle Touch wie alle Vorgängermodelle intuitiv und problemlos bedienen.

Der Kindle Touch 3G – eReader oder Tablet

Mit der 3G Technologie kann man auch unterwegs jederzeit auf das Internet zugreifen. Kostenfrei ist aber nur der Besuch im Kindle-Shop sowie bei Wikipedia. Die anderen Seiten sind gesperrt. Möchte man sie nutzen, entstehen in vielen Ländern – so auch in Deutschland – Zusatzkosten. Außerdem sind die Ladezeiten beim eher auf das Lesen ausgelegten Kindle Touch so langwierig, dass das Surfen kaum Spaß macht. Das Schwarz-Weiß-Display tut hierbei sein Übriges. Das Fazit: der Kindle Touch ist ein sehr guter eReader – nicht mehr und nicht weniger.

Website Vorschau: www.amazon.de

Kindle Website Screenshot

Weitere Kindle Artikel

Kindle Schutzhülle: Schutz durch Tasche, Case oder Hülle?

Mit Kindle 3G im Internet surfen: Kosten für den Internetzugang

Internet über Kindle mit oder ohne WLAN – auch mit WiFi nutzbar?

Kindle Angebot: Mit Rabatt Gerät mit 8.9 Zoll kaufen

Kindle Modelle Vergleich: Unterschiede zwischen Kindle 2, 3, 4 und 5

Die Kindle App für PC: Kindle Reader unter Windows installieren

Kindle Reader kostenfrei unter iOs auf iPad, iPhone und MAC nutzen

Kindle App für Windows 8 – auch unter Linux und Ubuntu lauffähig?

Kindle Lese App für Android installieren – Cloud Reader nutzen

Software Download für Kindle Reader – Handbuch zur Hilfe nehmen

Kindle Tablet und Zubehör günstig erstehen und verschenken

Kindle eBook Format: für ePub Converter erforderlich?

Kindle Dateiformate: Auf Kindle pdf Dateien lesen – so geht’s!

Welches Format spielt Kindle ab? MOBI und JPG möglich?

Kindle mit Beleuchtung kaufen oder nachts mit Leselampe lesen?

Mit Kindle strukturiert arbeiten: Lesezeichen, X-Ray, Markierer

Kindle über USB Kabel synchronisieren - Tipps

Im Kindle Shop erhältlich: eBooks kostenlos

Über Kindle Zeitschriften und Zeitungen lesen: Das Zeitungsabo

Kindle eBook und Bücher verschenken – so verschenkt man Bücher

Bücher aus Kindle Bibliothek ausleihen – Anleitung für Onleihe