Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die Goethe-Institut Bewertung zusammen?

Goethe-Institut BewertungenDurchschnittlich wurde Goethe-Institut mit 3.41 von 5 bewertet. Basierend auf 1.222 Goethe-Institut Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Goethe-Institut Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Goethe-Institut (2)

  • Bewertung: 5

    Dienstag, 09. Dezember 2014

    Freunde von mir haben einen zweiwöchigen Deutsch-Kurs am Goethe-Institut in Schwäbisch Hall besucht und sind sehr zufrieden nach Italien zurück gekehrt. Sie haben wenn auch in diesen zwei Wochen ihre Deutschkenntnisse recht gut aufbessern können und haben auch den abwechslungsreichen Unterricht genossen.

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 4

    Freitag, 15. August 2014

    Die Goetheinstitute sind weltweit die ersten Ansprechpartner für das Erlernen der deutschen Sprache. Sie leisten dadurch auch einen wertvollen Beitrag, dem steigenden Fachkräftemangel in Deutschland zu begegnen. Egal, welche Stufe eines Sprachzertifikats für einen Job in benötigt wird, in den Goetheinstituten kann man es erwerben.
    Ich persönlich vermittle privat medizinisches Fachpersonal (Ärzte und Pflegepersonal)aus dem Ausland an unsere Kliniken und andere Einrichtungen in Deutschland. Dabei stelle ich immer wieder fest, dass die Grundlage für die deutsche Sprache meistens an einem Goetheinstitut erworben wurde.
    Natürlich können die dort erworbenen Kenntnisse nur die Basis für eine weiterführende Ausbildung in Deutschland bilden. Spezielle Sprachkenntnisse für die Arbeit, gerade im medizinischen Bereich, müssen hier zusätzlich noch erworben werden.
    Auch muss man immer wieder feststellen, dass die Absolventen der Sprachkurse trotz hervorragender Prüfungsergebnise am Anfang große Probleme haben, bestimmte Dialekte in Deutschland zu verstehen. Hier muss vielleicht noch etwas verbessert werden.
    Trotz einiger Reformen in der deutschen Rechtschreibung weisen die selbstverfassten Profile und Schreiben der Bewerber für einen Job bis auf Kleinigkeiten sehr wenig Fehler auf.
    Und natürlich bekommen sie auch einen ersten Eindruck vom Leben und Arbeiten in Deutschland vermittelt.
    Insgesamt gebe ich den Goetheinstituten für ihre Tätigkeit im Sprachbereich 4 von 5 Sternen.
    Mehr anzeigen

Goethe-Institut im Test - Note: Befriedigend

Goethe-Institut Testbericht
Auch wenn Deutsch nicht unbedingt zu den am weitesten verbreiteten Sprachen gehört, ist die Anzahl derer, die Deutsch erlernen wollen, ansteigend. Hintergrund dürfte die gute berufliche Situation in Deutschland für Akademiker und Ingenieure sein. Wer hier nicht nur arbeiten, sondern auch leben möchte, kommt auf lange Sicht an einem guten Deutschkurs nicht vorbei. Viele wählen daher das renommierte Goethe-Institut, welches weltweit Deutschkurse anbietet. Dieses Angebot ist breit gefächert und reicht von Vor-Ort-Sprachkursen in Sprachschulen über Online-Kurse bis hin zu Sprachlern-Apps. Viele der Kurse lassen sich mit einem Zertifikat abschließen. Ein Blick auf die Bewertungen und Erfahrungen der Kunden zeigt jedoch, dass nicht alle mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis zufrieden sind und das Goethe-Institut mit „befriedigend“ bewerten.

Der Überblick: Deutsch lernen für Fremdsprachler am Goethe-Institut

  • Traditionelles Goethe-Institut: Deutsch lernen für Fremdsprachler vor Ort oder Online
  • Deutsch Sprachkurse mit verschiedenen Schwerpunkten und Schwierigkeitsstufen
  • Förderung des interkulturellen Verständnis durch Unterstützung der verschiedensten Kulturveranstaltungen
  • Sprachkurse vor Ort in über 90 Ländern weltweit, vielen deutschen Standorten oder im Internet
  • Umfassende Informationen rund um das Thema deutsche Sprach und Kultur und sowie Leben in Deutschland
  • Nachweis der Deutschkenntnisse auf Basis zertifizierter Deutschprüfungen

Der Hintergrund: Geschichte des Goethe-Institutes

Das Goethe-Institut kann auf einer über 60jährige Geschichte als deutsche Sprachschule zurückblicken. Bereits in den frühen 50er Jahren begannen die ersten Sprachkurse – allesamt in kleinen, idyllischen oberbayrischen Städtchen. Schon in den 60er Jahren wandelte sich das Goethe-Institut von einer Sprachschule für Deutsch zu einer Institution für deutsche Kultur und begann zugleich, überall auf der Welt mit örtlichen Vertretungen zusammen zu arbeiten. Im Folgenden wurde das Goethe-Institut zunehmend zu einer festen Größe in der kulturellen Außenpolitik.

Das Institut: Organisation und Struktur

Das Goethe-Institut ist bis heute eine staatliche Einrichtung, die Fördergelder vom Staat bezieht. Die Aufgaben umfassen neben der Sprachtraining für Fremdsprachler vor allem die Förderung der Kultur im Sinne der verschiedenen Künste. Geleitet wird das Goethe-Institut von einem auf vier Jahre gewählten und vom Präsidenten geleiteten Aufsichtsrat sowie dem auf 5 Jahre bestehenden Vorstand. Das Goethe-Institut unterhält weltweit über 160 Institute in 94 Ländern. Zusätzlich arbeitet das Goethe-Institut mit weiteren externen Partner zusammen, um das Angebot zu erweitern. Bis heute ist die Zentrale des Goethe-Institutes in Oberbayern – in München.

Die Aufgaben: Kultur und Sprache in Deutschland

Bekannt ist das Goethe-Institut hierzulande vor allem durch die Sprachkurse für Fremdsprachler. Aber auch Kurse für die Kursleiter und die Mitarbeit an sprachenpolitischen Initiativen gehören zu den Aufgaben des Institutes. Ein weiterer wichtiger Baustein ist die Förderung der internationalen kulturellen Zusammenarbeit durch Unterstützung von Kulturveranstaltungen und Festivalbeiträgen in den Bereichen Tanz, Film, Musik, Theater, Literatur und Ausstellungen. Darüber hinaus vermittelt das Goethe-Institut über Bibliotheken und Publikationen aller Art ein kulturelles Bild Deutschlands im Ausland.

Die Sprache: Deutsch lernen für Fremdsprachler

Die Sprache Deutsch zu lehren und zu prüfen ist eine wichtige Aufgabe des Goethe-Instituts. Dafür bietet die Einrichtung nicht nur Vor-Ort-Sprachkurse an vielen Standorten wie beispielsweise den meisten großen Universitätsorten Deutschlands an, sondern auch Deutschkurse weltweit in etwa 90 Ländern. Ergänzt wird das Angebot durch Online Lernkurse und Lern-Apps, die spielerisch Wissen und Gefühl für die deutsche Sprache vermitteln. Wer möchte, kann auch nur eine Deutschprüfung absolvieren und sich so den eigenen Kenntnisstand zertifizieren lassen.

Das Konzept: Deutsch lernen am Goethe-Institut

Das Lernkonzept für Deutsch am Goethe-Institut orientiert sich an den in Deutschland und Europa üblichen Standards für Sprachschulen und bietet als Abschluss der Kurse eine der sechs in der EU üblichen Niveaustufen an. Der Unterricht ist nicht nur auf Vokabeln und Grammatik lernen ausgelegt, sondern fördert vor allem den interaktiven und interkulturellen Austausch durch aktives Sprechen und Zuhören. Die Kurse sind so aufgebaut, dass man nach Abschluss eines Kurses beliebig in jeder anderen Form weiterlernen kann – zum Beispiel im Online Kurs.

Die Kosten: unterschiedliche Preise je nach Kursart

Die Kosten variieren je nach Art und Umfang eines Sprachkurses. Sie beginnen bei etwa 500 Euro und können bis über 3000 Euro betragen. Die teuersten Kurse sind entweder besonders lang oder haben eine besondere Spezialisierung wie beispielsweise Berufsenglisch für Ärzte oder Juristen. Bezahlt werden die Kursgebühren im Voraus per Überweisung oder Kreditkarte. Eine Teilnahmebestätigung erhält man erst nach Zahlungseingang.

Die Abwicklung: Zahlung und Service

Besonders einfach kann man sich für einen Sprachkurs im Internet anmelden. Wer möchte kann das aber auch per Post oder per Fax tun. Bei Unsicherheiten zu den Kursen oder Teilnahmeumständen hilft das Fernkurs-Team gerne per Telefon oder Email weiter. Bezahlt werden Fernkurse per Kreditkarte, Scheck, Überweisung und sogar als Ratenzahlung. Informationen zu den Sprachkursen vor Ort gibt es an den Goethe-Institut Standorten.

Die Kritik: Hohe Preise und schlecht bezahlte Lehrer

Im Vergleich zu anderen Anbietern sind die Preise am Goethe-Institut recht hoch angesiedelt. Dafür gibt es erfahrene Kursleiter und eine hervorragende Organisation. In den letzten Jahren gibt es allerdings zunehmend Kritik über den Umgang des Goethe-Instituts mit den auf Honorarbasis arbeitenden Sprachlehrern.

Goethe-Institut Testbericht Fazit - Note: Befriedigend

Wer in Deutschland leben und arbeiten möchte, tut gut daran, die deutsche Sprache zu erlernen. In Abhängigkeit von den beruflichen Aufgaben, sind teilweise nicht mal Grundkenntnisse ausreichen, sondern es besteht der Bedarf nach einem fortgeschrittenen Kenntnisstand, der bestenfalls sogar in einem Zertifikat bestätigt ist. Der bekannteste und größte Anbieter an Deutschkursen für Fremdsprachler ist das Goethe-Institut mit seinen verschiedenen Standorten innerhalb und außerhalb Deutschlands. Mit den Kursen lassen sich verschiedene Level an Deutschkenntnissen erreichen – aber auch teuer bezahlen. Weil das Goethe-Institut außerdem die auf Honorarbasis arbeitenden Lehrer oft schlecht bezahlt, steht es zunehmend unter Kritik. Das Konzept scheint zu überarbeiten zu sein – was sich in einer befriedigenden Beurteilung widerspiegelt.

Videos (2)

Goethe-Institut Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Goethe-Institut Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.goethe.de

Goethe-Institut Website Screenshot

Das Goethe-Institut ist ein gemeinnütziger Verein und hat seinen Hauptsitz in München. Hauptanliegen des Goethe-Instituts ist die Pflege und Förderung der deutschen Sprache und Kultur im Ausland. Das aktuelle Bild Deutschlands soll nach außen getragen werden. Das Goethe-Institut besitzt Niederlassungen in 13 deutschen Städten und Büros in mehr als 90 Ländern. Die Grundlage der Arbeit des Instituts bildet eine Vereinssatzung aus dem Jahre 2000. Das Goethe-Institut bemüht sich weiterhin, Ausländern Deutsch als Fremdsprache nahe zu bringen. Hierzu werden Sprachkurse veranstaltet und Lernmaterial entwickelt. Veranstaltungen unter dem Motto “Sprachen ohne Grenzen” sollen den Zusammenhalt mit anderen Staaten fördern.