Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die GeloMyrtol Bewertung zusammen?

GeloMyrtol BewertungenDurchschnittlich wurde GeloMyrtol mit 3.84 von 5 bewertet. Basierend auf 515 GeloMyrtol Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren GeloMyrtol Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit GeloMyrtol (2)

  • Bewertung: 4

    Donnerstag, 31. Juli 2014

    Herrlich bei erkältungen. Macht etwas merkwürdigen Mundgeruch,ist aber sehr gut wirksam und sein Geld wert. Auch in Kombination mit NAC 600 sehr zu empfehlen. Für Leute mit sensiblem Geschmack eher weniger

  • Bewertung: 3

    Dienstag, 03. Dezember 2013

    Ich leide sehr häufig unter Kopfschmerzen, bin dann den ganzen Tag irgendwie außer Gefecht gesetzt. Auch mit diversen Mitteln ging es mir so, die Schmerzen und Beschwerden waren zwar weg, aber ich war doch danach auch meist groggy nach der Einnahme. Gelommyrtol ist für mich eine ziemlich gute Lösung, bin damit voll zufrieden.

GeloMyrtol Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen GeloMyrtol Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.amazon.de

GeloMyrtol Website Screenshot

GeloMyrtol ist eine Marke und eine Arzneimittel-Reihe der G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG. GeloMyrtol wird bei Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung) und bei chronischer Bronchitis eingesetzt. Die Produkte enthalten unter anderem Myrtenöl, Zitronenöl, Eukalyptusöl und Süßorangenöl. Das Arzneimittel wird in Form von Weichgelatinekapseln verabreicht. Diese Kapseln sind magensaftresistent, so dass sie erst im Dünndarm freigesetzt werden. Damit die Gelatinekapseln sich nicht schon im Magen auflösen, darf der Patient GeloMyrtol nicht mit einer heißen Flüssigkeit einnehmen. Die Produkte der Reihe unterscheiden sich vor allem durch unterschiedliche Dosierungen. Die Wirkung basiert darauf, dass die Inhaltsstoffe den Schleim lösen und den Auswurf fördern. Die Arzneimittel sind apothekenpflichtig.