Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die FernUni Hagen Bewertung zusammen?

FernUni Hagen BewertungenDurchschnittlich wurde FernUni Hagen mit 4.32 von 5 bewertet. Basierend auf 13 FernUni Hagen Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren FernUni Hagen Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit FernUni Hagen (7)

  • Bewertung: 5

    Freitag, 19. Oktober 2018

    Ich habe über die FernUniversität in Hagen Kulturwissenschaften studiert und dort meinen Bachelor-Abschluss gemacht. Ich habe mich für die FernUni entschieden, weil es sich dabei um die einzige deutsche anerkannte Universität handelt, also "richtige" Uni-Abschlüsse vergeben kann. Die Studienbriefe sind durchaus anspruchsvoll und natürlich hat man durch das Fernstudium weniger Kontakt zu Kommilitonen, man muss sich also selbst "durchbeißen", es gibt aber kompetente Unterstützung über das Online-Forum Moodle und diverse hilfreiche informelle Studentengruppen z.B. über Facebook oder Foren. Präsenzveranstaltungen werden regelmäßig und in verschiedenen Teilen Deutschlands angeboten, sie sind meist sehr informativ und ich empfand sie als sehr motivierend, um durchzuhalten. Sehr angenehm an meinem Studiengang fand ich, dass die Themenauswahl für Prüfungen sehr frei war und man sich somit meist mit Dingen beschäftigen konnte, die man selbst interessant findet. Mehr anzeigen

  • Bewertung: 5

    Montag, 28. August 2017

    Betrifft Fernstudium Recht: Eine gute Möglichkeit, sich fortzubilden, und das neben dem Beruf her. Allerdings muss man sich sehr umstellen, im Vergleich zu einem "normalen" Studium: Viel selber lesen, wenig Diskussion. Wem der Trubel an der Uni zuviel ist, wird sich hier wohlfühlen.

  • Bewertung: 4

    Mittwoch, 09. November 2016

    Einzige Fern Uni in der BRD. Alles andere sind nur ex- Fachhochschulen deshalb eben FernUni Hagen. Ist günstig für das Angebot und es gibt eine Menge Präsenzveranstaltungen, leider weniger im FB Informatik und Mathe. Elektrotechnik wurde ganz gestrichen, warum? Aber sonst absolut ok. Andere kochen auch nur mit Wasser deshalb klare Empfehlung

Mehr Erfahrungsberichte anzeigen

FernUni Hagen im Test - Note: Gut

FernUni Hagen Testbericht
Als erste öffentlich-rechtliche Fernuniversität in Deutschland setzt die FernUni Hagen Maßstäbe. Den Studierenden wird eine echte Alternative zum herkömmlichen Präsenzstudium geboten und sie können hochwertige Abschlüsse erlangen, ohne ihren Beruf aufgeben zu müssen. Etwa 85.000 Studierende nutzen an der FernUni Hagen die Möglichkeit, als Bachelor oder Master zu promovieren. Die Studienunterlagen finden die Studenten im Briefkasten oder im elektronischen Postfach. Das Lernen erfordert Disziplin, denn dabei ist man zum Großteil auf sich allein gestellt. Die Aufgaben werden pünktlich benotet und bewertet und auch in der Phase der Orientierung oder in Krisensituationen leisten die Dozenten Unterstützung. Die Gebühren werden gering gehalten und auch Menschen mit Handicap können barrierefrei ihr Studium absolvieren.

Einige Fakten zur FernUni Hagen     

  • 1975 gegründet
  • einzige öffentlich-rechtliche Fernuniversität Deutschland
  • vier Fakultäten
  • 85.000 Studierende

Man lernt nie aus: die Hochschule

Das Thema Bildung bewegte in den 1970-er Jahren die Gemüter der Wirtschaftsspitzen in Nordrhein-Westfahlen. Johannes Rau in seiner Funktion als damaliger Wissenschaftsminister des Bundeslandes brachte den Stein ins Rollen und mit dem Wintersemester 1975/76 nahmen 1.300 Wissenshungrige ihr Studium auf. Die ersten Fachbereiche waren Mathematik und Wirtschaftswissenschaft. Schnell gesellten sich Kulturwissenschaft, Geisteswissenschaft, Elektrotechnik oder Informatik hinzu. In knapp drei Jahrzehnten hat es die FernUni Hagen zur einzigen öffentlich-rechtlichen Fernuniversität in Deutschland geschafft und stellt eine brauchbare Alternative zum Präsenzstudium dar.

Keine Hürden: die Einschreibung   

Hier bekommt jeder eine Chance, denn die FernUni Hagen verzichtet auf Zulassungsbeschränkungen. Jeder der die Voraussetzungen erfüllt, bekommt einen Studienplatz. Umständliche Vergabeverfahren finden nicht statt. Der Einstieg kann wahlweise im Sommer- oder Wintersemester erfolgen. Einzige Voraussetzungen sind ein Computer mit Internetanschluss und eine Email-Adresse. Die Einschreibung ist über einen Online-Zulassungsantrag zu beantragen. Der Antrag wird ausgefüllt, ausgedruckt und unterschrieben. Das Sekretariat prüft den per Post eingegangenen Antrag auf Vollständigkeit und veranlasst bei vollständigen Unterlangen die Einschreibung.

Fernstudium so nah: die Studienberatung       

Die Studierenden werden von der FernUni Hagen nicht allein gelassen. In allen Phasen des Studiums wird Unterstützung angeboten. Die Studierenden haben die Möglichkeit, per Email oder Telefon Antwort auf ihre Fragen zu erhalten. Weiterhin können persönliche Gespräche in den Regional- und Studienzentren vereinbart werden.

Alles im Blick: der virtuelle Studienplatz 

Die FernUni Hagen geht online und nutzt bereits beinahe geschlossen die umfangreichen virtuellen Angebote. Online ist bei diesem Anbieter beinahe alles möglich. Die Vernetzung der Dienste folgt dem Prinzip nach einem lebensbegleitenden Lernen, welches sich die Hochschule auf die Fahnen geschrieben hat. So ist es online möglich, Kurse zu belegen, Daten zu ändern, Bescheinigungen zu erstellen und auszudrucken, Zugriff auf die Kontaktlisten zu erhalten, den Zugang zu Softwarelizenzen im Rahmen des Studiums zu buchen oder sich zu Sonderveranstaltungen anzumelden.

Durchblick garantiert: Studium für Blinde

Sehr lobenswert ist das Engagement der Uni für die Belange gehandicapter Menschen. Bereits seit Jahren wird es so zum Beispiel blinden und sehbehinderten Menschen ermöglicht, ein Studium aufzunehmen. Das Kursmaterial wurde hierfür speziell aufbereitet. Es ergeben sich daraus keine höheren Kosen für die Studierenden. Bei den Einschreibemodalitäten bietet die Hochschule ebenfalls ihre Hilfe an. Das Studienangebot für Blinde ist breit gefächert und umfasst Kurse aus den Bereichen Soziologie, Geschichte, Rechtswissenschaften, Psychologie oder Bildungswissenschaft.

Im eigenen Ermessen: die Studienzeit

Für die Studienzeit können nur geschätzte Angaben gemacht werden, denn wie lange er für sein Studium benötigt, liegt im Ermessen jedes einzelnen Studierenden. In der Regel lässt sich ein Masterabschluss nach etwa sieben Semestern erzielen. Für den Bachelor benötigt man etwa neun Semester. Wer in Teilzeit studiert, muss mit 9 bis 14 Semestern rechnen, bis er sein Ziel erreicht hat.

Für den ersten Einblick: die Studienhefte

Wer an einem Studium an der FernUni Hagen interessiert ist, muss nicht ins kalte Wasser springen, sondern kann sich die Heftreihe “Informationen zum Studium” zu Gemüte führen. Das Informationsmaterial ist sehr umfangreich und bietet dem Nutzer eine reelle Hilfestellung. Heft 1 gibt einen Überblick über das Fernstudium allgemein. Heft 2 geht speziell auf die wissenschaftlichen Studiengänge ein und die Hefte 3 bis 6 stellen die einzelnen Fakultäten vor. Die Hefte stehen auf der Homepage zum Download bereit oder werden kostenlos per Post zugeschickt.

FernUni Hagen Testbericht Fazit - Note: Gut

Die FernUni Hagen bietet Fernstudium auf hohem Niveau. Als erste öffentlich-rechtliche Fernuniversität in Deutschland kann die FernUni Hagen als Alternative zum Präsenzstudium durchaus in Betracht gezogen werden. Der Studierende muss allerdings beim Selbststudium eine gehörige Portion an Selbstdisziplin mitbringen. Die Studierenden loben die Qualität des Studienmaterials und die rasche Bearbeitung der Einsendeaufgaben. Die Lehrkräfte werden als kompetent und hilfsbereit beschrieben. Berechtigte Kritikpunkte sind die begrenzten Seminar- und Abschlussarbeitsplätze. Wer kein Musterstudent ist, kann sich schnell in einem Wartesemester wieder finden. Aufgefallen sind uns auch etwas veraltete Verwaltungsstrukturen. So sollte doch die Zusendung der Skripte als PDF-Datei keine Hürde darstellen. Die FernUni Hagen wird von Erfahrungen.com mit der Testnote “Gut” eingestuft. 

FernUni Hagen Testberichte (2)

  • FernUni Hagen Auszeichnung

    Zugelassen von der staatlichen Zentralstelle

  • FernUni Hagen Auszeichnung

    Stiftung Warentest 2,3 "Gut" Ausgabe 10/2011

Ratgeber (3)

Videos (2)

FernUni Hagen Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen FernUni Hagen Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.fernuni-hagen.de

FernUni Hagen Website Screenshot

Die FernUni Hagen ist eine Einrichtung, an der Erwachsene ein Studium absolvieren können. Sie bietet viele verschiedene Studiengänge aus mehreren Fakultäten an. Bei diesem System bekommen die Studenten ihre Studienunterlagen per Post oder über das Internet geschickt und lernen größtenteils allein. Sie bekommen jedoch Unterstützung durch eine Betreuungsperson der FernUni. Neben den Bachelor- und Masterstudiengängen bietet die FernUni Hagen auch Vorbereitungskurse für ein Studium sowie weiterbildende Kurse für bestimmte Berufe an. An dieser Uni kann in Vollzeit oder in Teilzeit studiert werden, sodass eine Weiterbildung auch neben einer Berufstätigkeit möglich ist.