Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die FairPlane Bewertung zusammen?

FairPlane BewertungenDurchschnittlich wurde FairPlane mit 4.76 von 5 bewertet. Basierend auf 805 FairPlane Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren FairPlane Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit FairPlane (4)

  • Bewertung: 1

    Freitag, 13. April 2018

    7 Monate Wartezeit, danach statt einer Auszahlung die Mitteilung, dass der Flug doch nicht qualifiziert ist. Auf Anfragen keine Reaktion. Nein danke.

  • Bewertung: 1

    Mittwoch, 07. März 2018

    Nach nunmehr 7 Monaten wurde mir gestern von der Anwaltskanzlei mitgeteilt, dass sie meinen berechtigten Anspruch nun doch nicht gerichtlich durchsetzen werde. Begründung: Ihre Anwälte sind nur in Deutschland und Österreich tätig.

    Dass sich mein Anspruch an Olympic Air (Griechenland) richtet wussten man seit Anfang an, hat die Vertretungsvollmacht vor 6 Monaten angefordert und mir mitgeteilt dass mein Fall gerichtlich nach EU Recht durchgesetzt wird. Und jetzt das!

    Ich bin sehr enttäuscht! Erstaunlich, da es fast nur positive Bewertungen im Netz gibt!?
    Mehr anzeigen

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Mittwoch, 17. August 2016

    Sehr kompetente Firma, Mails werden rasch beantwortet, sehr verlässlich, empfehlenswert! Die Entschädigung wurde rasch ausbezahlt.

Mehr Erfahrungsberichte anzeigen

FairPlane im Test - Note: Sehr gut

FairPlane Testbericht
Fairplane ist ein Angebot der FP Passenger Service GmbH mit Sitz in Wiesbaden. Das Unternehmen setzt Entschädigungsansprüche von Fluggästen gegenüber Airlines durch, die durch Verspätungen oder den Ausfall von Flügen entstehen. Durch die professionelle Geltendmachung sinkt das Risiko von Verzögerungstaktiken seitens der Fluggesellschaften, so dass berechtigte und gemäß EU-Recht unstrittige Ansprüche mit einer sehr hohen Erfolgsquote durchgesetzt werden. Fairplane setzt Ansprüche zunächst außergerichtlich, bei Bedarf aber auch gerichtlich durch. Kunden des Rechtsdienstleisters zahlen nur im Erfolgsfall eine Vergütung als Teil der geleisteten Entschädigung. Alternativ dazu kann mit Fairplane eine sofortige Expressauszahlung vereinbart werden, die durch das Unternehmen unabhängig vom Ausgang der Auseinandersetzung mit der Airline gezahlt wird. 

Das Angebot von Fairplane im Überblick 

  • Durchsetzung von Entschädigungsansprüchen gegenüber Fluggesellschaften 
  • Bei Verspätung, Flugausfall, verpasstem Anschlussflug etc. 
  • Vergütung nur im Erfolgsfall 
  • Höhere Erfolgsquote als bei eigenständiger Geltendmachung 
  • Sofortige Auszahlung unabhängig vom Ausgang möglich 

Das Problem: Recht haben und Recht bekommen

In der Theorie ist die Gesetzeslage einfach: Passagieren steht gemäß EU-Recht eine Entschädigung zu, wenn ein Flug mehr als drei Stunden verspätet abhebt, ganz ausfällt, überbucht ist oder wenn ein Anschlussflug verpasst wird. In der Praxis rechnen Fluggesellschaften damit, dass ein wesentlicher Teil der Entschädigungsansprüche verfällt, weil Kunden ihr Recht nicht konsequent genug einfordern. Im Internet kursieren hunderte Berichte von Betroffenen, die von Verzögerungstaktigen seitens der Airlines berichten: Nur ein kleiner Teil der Kunden zieht wegen einiger hundert Euro vor Gericht. 

Die Lösung: Ein spezialisierter Dienstleister für Airline-Entschädigungen 

Fairplane  - und ebenso die diversen Konkurrenten in dem ca. 2010 entstandenen Markt – bieten Fluggästen eine Komplettlösung für das Problem „Durchsetzung von Entschädigungsansprüchen“ an. Passagiere können das Unternehmen mit der Durchsetzung beauftragen und damit die Chance auf eine Zahlung deutlich erhöhen. Das Unternehmen verweist auf eine hohe Erfolgsquote nahe 100 %. Diese resultiert zum einen aus dem zusätzlichen Druck, den ein professioneller Dienstleister gegenüber den Airlines entfalten kann. Zum anderen werden nur weitgehend unstrittige Sachverhalte bearbeitet. 

Das Gebührenmodell: Vergütung nur im Erfolgsfall 

Die Durchsetzung der Entschädigungsansprüche erfolgt sowohl außergerichtlich als auch vor Gericht. Für Kunden von Fairplane fallen dabei keine pauschalen Kosten an: Die Vergütung des Unternehmens setzt eine Entschädigung voraus und berechnet sich als Anteil an dieser. Dieses Gebührenmodell hat sich auch bei der Konkurrenz durchgesetzt. Der Vorteil: Von Verspätungen betroffene Fluggäste werden nicht mit zusätzlichen Kosten belastet. Der Nachteil: Ein nicht unerheblicher Teil der Entschädigung wird durch das Honorar aufgezehrt. 

Die Alternative: Sofortige Garantiezahlung mit Abschlag 

Von der Mandatierung bis zur Gutschrift der Entschädigung auf dem eigenen Konto können Wochen oder sogar Monate vergehen. Fairplane hat - nicht zuletzt im Hinblick auf den wachsenden Wettbewerbsdruck – deshalb eine weitere Variante entwickelt. Fluggäste erhalten dabei innerhalb von 48 Stunden nach der Erteilung des Mandats eine Zahlung von Fairplane und treten ihre Entschädigungsansprüche im Gegenzug an das Unternehmen ab. Der Vorteil: Geld geht schnell und unabhängig vom Ausgang der Angelegenheit ein. Der Nachteil: Der Anteil des Passagiers an der Entschädigung sinkt weiter. 

Das Unternehmen: Seit 2011 am Markt aktiv 

Die FP Passenger Service GmbH wurde im Jahr 2011 gegründet. Das Unternehmen war in den vergangenen Jahren häufig Gegenstand von Berichten in der Fachpresse, darunter Medien wie z. B. Stiftung Warentest und Stern. Von Wiesbaden aus werden zwei weitere Angebote betreut. „Ticket Refund“ ermöglicht die Erstattung von Ticketkosten für Flüge, die nicht angetreten werden konnten. „Kreditvorteil“ dient zur Kündigung von Immobilienkrediten ohne Vorfälligkeitsentschädigung. 

Der Ablauf: Flugnummer, Datum und Problem eingeben und Mandat erteilen 

Bevor ein Mandat erteilt werden kann, muss ein Entschädigungsanspruch in einem standardisierten Verfahren verifiziert werden. Dazu müssen Interessenten lediglich Flugnummer, Datum und die Art des aufgetretenen Problems in eine frei zugängliche Maske auf der Homepage eingeben. Liegen die Voraussetzungen für eine Entschädigung vor, wird das Mandat in aller Regel auch übernommen. Die Anwälte bearbeiten jeden Fall einzeln; eine persönliche Rechtsberatung gibt es dennoch nicht. 

FairPlane Testbericht Fazit - Note: Sehr gut

Fairplane hilft bei der Durchsetzung von Entschädigungsansprüchen gegenüber Fluggesellschaften nach Verspätungen, Flugausfällen, überbuchten Maschinen und verpassten Anschlussflügen. Die Ansprüche werden durch Juristen zunächst eingefordert und bei Bedarf gerichtlich durchgesetzt. Nicht zuletzt, weil nur unstrittige Ansprüche bearbeitet werden, können sich die Wiesbadener mit einer sehr hohen Erfolgsquote schmücken. Die  größten Vorteile für Kunden: Hinhaltetaktiken von Airlines greifen nicht mehr und die Kosten bemessen sich an der tatsächlich ausgezahlten Entschädigung. Fairplane hat mit der Expressauszahlung eine weitere Option entwickelt, die sehr schnelle Auszahlungen unabhängig vom späteren Ausgang vorsieht. Wer auf langwieriges Nachbohren bei Fluggesellschaften verzichten möchte und den Abschlag akzeptiert, ist bei Fairplane an der richtigen Adresse. Das Gesamturteil deshalb: sehr gut. 

Videos (1)

FairPlane Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen FairPlane Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.fairplane.de

FairPlane Website Screenshot

FairPlane springt ein, wenn Verbraucher oftmals vergeblich versuchen, bei Flugverspätungen eine Entschädigung zu erwirken. Dabei kommen keine zusätzlichen Kosten auf den Kunden zu, denn FairPlane arbeitet erfolgsbasiert. Nur wenn es zur Auszahlung einer Entschädigung kam, wird eine Provision fällig. FairPlane arbeitet mit Experten zusammen, welche auf die unterschiedlichsten Flugdaten Zugriff haben. Die Vertragsanwälte können auf die neuesten Festlegungen der Fluggastrechtsprechung im nationalen und internationalen Raum zugreifen. Somit können die Ansprüche hinreichend geprüft werden und die Aussicht auf Entschädigung lässt sich reell einschätzen. Bevor der Jurist im Auftrag von FairPlane aktiv wird, ist vom Kunden eine Vollmacht zu erteilen.