Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die EVA Air Bewertung zusammen?

EVA Air BewertungenDurchschnittlich wurde EVA Air mit 3.79 von 5 bewertet. Basierend auf 3.302 EVA Air Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren EVA Air Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit EVA Air (2)

  • Bewertung: 5

    Montag, 19. September 2016

    So wie mit EVA Airlines sollte man sich als Fluggast immer fühlen. Auch in der zweiten Klasse wird man freundlich und zuvorkommend umsorgt. Man hat das Gefühl, dass den Flugbegleitern wirklich ewas an seinem Wohlbefinden liegt. Niemals ein unfreundliches Wort, muffeliges Gesicht oder oder ungehobeltes Hantieren mit Servicewagen oder Tablett. Schade, dass diese Airline nicht ein größeres Netz hat. Ich würde liebend gerne wieder EVA Airline fliegen. Mehr anzeigen

  • Bewertung: 4

    Donnerstag, 27. Juni 2013

    Im Dezember 2009 plante ich mit meinem Partner eine Fernreise. Es sollte nach Thailand gehen. Als ich meine Flugtickets eine Woche vor Abflug zugeschickt bekam war ich erstmal skeptisch. Von der Fluglinie Eva Air hab ich davor noch nichts gehört oder gelesen. Also informierte ich mich im Internet und fand heraus, dass diese Airline eine private Fluggesellschaft aus Taiwan ist. Mit gemischten Gefühlen starten wir unseren Trip nach Thailand. Schon beim Einsteigen ins Flugzeug waren meine Zweifel bezüglich der Fluggesellschaft verflogen. Das Personal, überwiegend junge Menschen gemischten Geschlechtes, waren äusserst freundlich und lächelten alle Passagiere an und übertrugen somit die gute Stimmung auf alle Fluggäste. Vor dem Start bekam jeder Passagier noch eine Decke und Polster und ein kleines Toilettensäckchen mit Zahnbürste, Zahnpasta und anderen Toilettenartikel um sich während des Fluges frisch machen zu können. Direkt in den Toilettenkabinen befanden sich auch Bodylotions und Gesichtscremes. Alle 2, 5 Stunden wurde Essen oder Snacks serviert. Diese waren jedoch nicht so besonders gut und bestanden meistens aus den gleichen Bestandteilen und waren überwiegend kalt. Trinken bekam man so oft man wollte. Während des Fluges konnte man gegen einen kleinen Aufpreis von 2, 50 Euro Kopfhörer erwerben und Fernsehen. Das fand ich nicht so toll, da der Flug an sich schon genug Geld gekostet hat und es meiner Meinung nach eine Inklusivleistung sein sollte auf einem Langstreckenflug von 12 Stunden Flugzeit. Auf unserem Flug wurden topaktuelle teilweise gerade ins Kino kommende Filme gezeigt. Somit verging auch die Flugzeit schnell. Die Stewardessen und auch die männliche Flugbegleiter erkundigten dich oftmals nach dem Wohlbefinden de Gäste an Board. Mir hat der Flug mit Eva Air sehr gut gefallen. Die Piloten haben sich selten gemeldet, was ich sehr schade fand, denn so wussten wir nie über welche Länder wir flogen bzw. andere interessante Daten wie Flughöhe und Geschwindigkeit blieben uns verborgen. Generell habe ich mich schon sehr wohl gefühlt an Board von Eva Air und werde diese Fluglinie, falls es sich irgendwann ergibt, wieder wählen. Eva Air verdient meiner Meinung nach 4 Sterne. Mehr anzeigen

EVA Air im Test - Note: Sehr gut

EVA Air Testbericht
Hinter dem Namen EVA Air verbirgt sich eine taiwanesische Airline, deren Gründung auf das Jahr 1989 zurückgeht und die ihren Sitz in Taipeh hat. Die Fluggesellschaft. Sie gehört als Tochtergesellschaft zum bedeutenden internationalen Schifffahrtskonzern Evergreen Marine. EVA Air betreibt eine Flotte von insgesamt 66 Maschinen, weitere 43 Flugzeuge sind bereits bestellt. Die Basis der Fluggesellschaft befindet sich auf dem internationalen Flughafen Taoyuan, der sich in etwa 30 Kilometer Entfernung von der taiwanesischen Hauptstadt. Von dort aus bedient EVA Air Ziele in ganz Thailand, aber auch zahlreiche asiatische und transkontinentale Destinationen. Im deutschsprachigen Raum steuern Maschine der taiwanesischen Fluggesellschaft regelmäßig Wien an. Darüber hinaus bestehen umfangreiche Code-Sharing-Kooperationen.

Das Angebot im Überblick

  • Renommierte und große taiwanesische Airline
  • Bekannte für den hervorragenden Service an Bord
  • Seit dem Jahr 2013 Mitglied der internationalen Vereinigung Star Alliance

Sehr professionell gemacht, aber nicht auf Deutsch verfügbar: Die Homepage

Der Internet Auftritt von EVA Air beeindruckt mit seinem ausgesprochen geschmackvollen Design und macht Lust darauf, mit dieser Airline zu verreisen. Auch Privatkunden können ohne Probleme über dieses Portal von EVA Air selbständig Flüge in alle Welt buchen. Für deutsche Verbraucher gilt dies nur, wenn sie über ausreichende Englischkenntnisse verfügen. Die Homepage ist in mehreren verschiedenen asiatischen und anderen Sprachen, unter anderem auch Englisch und Französisch verfügbar. Leider gehört allerdings Deutsch nicht zur Sprachauswahl.

Von zahlreichen europäischen Flughäfen nach Fernost und anderen internationalen Zielen: Die Flugrouten

Flüge mit der EVA Air werden in viele Teile der Welt angeboten. Insgesamt fliegen die Maschinen dieser Airline über 50 verschiedene Ziele an. Europäische Passagiere können unter anderem von London aus direkt nach Hongkong und von dort aus in sehr viele Städte auf dem chinesischen Festland fliegen. Darüber hinaus bietet EVA Air zahlreiche Flüge im Code-Sharing-Verfahren mit anderen großen Fluggesellschaften an. 

Eine originelle Idee, die Kindern gut gefällt: Die Hello Kitty Jets

EVA Air ist mit seinem Hello Kity Konzept ein riesiger Marketing Erfolg gelungen. Dabei handelt es sich um Jets der asiatischen Fluggesellschaft, die im bekannten Hello Kitty Look gehalten sind. Sie sind mit dem liebenswerten Logo dekoriert und greifen dieses beliebte Motiv auch bei der Gestaltung der Kabine auf. Außerdem sind zahlreichen Merchandising Artikel zu diesem Thema erhältlich.

Ein Herz für Studenten: Die speziellen Angebote

Wer studiert, kann bei EVA Air besonders günstige Flüge buchen. So bestehen zum Beispiel zahlreiche Möglichkeiten, für wenige hundert Euro von London nach Singapore zu fliegen. Nähere Informationen finden sich an prominenter Stelle auf der Startseite der Homepage.

Frühes Buchen lohnt sich sehr: Das Early Bird Special

EVA Air besitzt eine unkomplizierte Benutzerführung, die Onlinebuchungen zu einem echten Kinderspiel werden lässt. Dabei ist es empfehlenswert, möglichst frühzeitig nach geeigneten Flügen zu den gewünschten Terminen zu suchen. Denn diese renommierte Airline bietet mit seinem Early Bird Special Programm sehr attraktive Vergünstigungen für alle Frühbucher an. Bei Fernflügen, zum Beispiel nach Asien, lassen sich durch die Nutzung dieses Rabattsystems ohne Weiteres mehrere Hundert Euro sparen.

Akzeptabel für Passagiere: Die Regelungen zum Handgepäck

EVA Air veröffentlicht auf der Homepage gut verständliche Informationen über die Bestimmungen zur Mitnahme von Handgepäck an Bord. Diese Vorschriften sehen vor, dass Passagiere, die in der Economy Class reisen ein einziges Gepäckstück bei sich führen dürfen. Es darf maximal die Abmessungen 23 x 26 x 53 Zentimeter und ein Höchstgewicht von 7 Kilo haben. Damit sind die Bestimmungen zwar weniger großzügig als bei vergleichbaren Airlines, wie zum Beispiel der Deutschen Lufthansa, sind aber durchaus noch als annehmbar zu bezeichnen. 

InfinetyMileage Lands: Das Programm zum Sammeln von Flugmeilen

Wie alle anderen großen Airlines auch unterhält EVA Air ein Programm für Vielflieger, mit dem sie Meilen sammeln können. Doch hier können die Passagiere keine Freiflüge gegen ihre gesammelten Meilen eintauschen, sondern lediglich Vergünstigungen vor und während eines Fluges. Sie haben zum Beispiel das Recht, VIP Lounges zu nutzen, Übergepäck kostenlos mitzunehmen oder Priority Boarding zu genießen. Dies ist über die Silver, Gold und Diamond Cards möglich, die der Kunde beim Erreichen eines bestimmten Meilenstands beantragen kann.

In einer starken Gemeinschaft: Die Mitgliedschaft in der Star Alliance

Durch die Organisation in der internationalen Vereinigung von Fluggesellschaften, Star Alliance, kommen die Passagiere von EVA Air in den Genuss verschiedener Vergünstigungen. So können sie zum Beispiel auch von Flügen, die von anderen Star Alliance Airlines durchgeführt werden, Meilen für das Bonusprogramm von EVA Air sammeln. Außerdem sind zahlreiche Connecting Flights zu verschiedenen Destinationen perfekt aufeinander abgestimmt.

EVA Air Testbericht Fazit - Note: Sehr gut

EVA Air ist eine sehr moderne taiwanesische Airline, die höchste Qualitätsstandards erfüllt. Sie ist sowohl für ihre Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit als auch für ihren überragenden Service an Bord bekannt. Auch die Homepage lässt kaum Wünsche offen, allerdings ist sie bedauerlicherweise nicht in deutscher Sprache aufrufbar. Die zahlreichen Sonderangebote, die EVA Air auf der Homepage laufend präsentiert, gehört ebenfalls zu den positiven Servicemerkmalen. Mit seinen Jets im Hello Kitty Design beschreitet die Airline neue Wege im Marketing, die bei Kunden hervorragend ankommen. Aus diesen Gründen erteilt unser Testteam für die Leistungen und den Auftritt von EVA Air die Note „Sehr Gut“.

EVA Air Testberichte (1)

  • EVA Air Auszeichnung

    SKYTRAX 4 Star Airline

Videos (2)

EVA Air Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen EVA Air Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.flugladen.de

EVA Air Website Screenshot

Die junge private Fluggesellschaft EVA Air wurde im Jahr 1989 in Taiwan gegründet, ihren Sitz hat sie auf dem Hauptstadtflughafen Airport Taiwan in Taipeh. Bei EVA Air arbeiten etwa 5000 Menschen, die dafür sorgen, dass jedes Jahr etwa sechs Millionen Fluggäste sicher und zuverlässig befördert werden. Damit gehört die Airline zu den eher kleineren Fluggesellschaften auf dem asiatischen Kontinent, fliegt aber dennoch neben vielen asiatischen Flughäfen auch einige Flugziele in Europa an. Dazu gehören die österreichische Hauptstadt Wien genauso wie Amsterdam, Paris und London. Aktuell steht die Mitgliedschaft in der Star Alliance bevor.