Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die Deutsche Bank Bewertung zusammen?

Deutsche Bank BewertungenDurchschnittlich wurde Deutsche Bank mit 3.54 von 5 bewertet. Basierend auf 55 Deutsche Bank Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Deutsche Bank Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Deutsche Bank (13)

  • Bewertung: 2

    Mittwoch, 11. Juli 2018

    Kreditaufnahme: Bei dem ersten Kredit, den wir dort aufgenommen haben, fühlten wir uns zuerst gut aufgehoben. Allerdings hatten wir schon das Gefühl, dass unsere Situation (schnelle Kreditgewährung erforderlich) etwas ausgenutzt wurde (wenig Verhandlungsspielraum, unnötige Sicherheiten durch Übertragung Lebensversicherung).

    Wir haben das gekaufte Objekt ein paar Jahre später verkauft und ein neues Objekt gekauft. Den alten Kredit haben wir gekündigt und zur Senkung der Vorfälligkeitszinsen einen neuen Kredit (zu günstigeren Konditionen) und eine Zwischenfinanzierung bei der Deutschen Bank aufgenommen.

    Folgende Kritikpunkte:

    - In jedem persönlichen Termin wurden wir aufgefordert neue Unterlagen beizubringen, obwohl wir telefonisch und per Mail in Kontakt standen und ich im Rahmen des ersten Termins darum gebeten habe, uns per Mail vorab mitzuteilen, welche Unterlagen benötigt werden, damit wir alle auf einmal beibringen können. Ich bat darum, um den Abschluss zu beschleunigen und unnötigen Stress zu vermeiden, da ich hochschwanger war und nicht wollte, dass sich die Angelegenheit bis zu den Weihnachtstagen zieht. Leider vergeblich. Immer wieder fiel unserem Ansprechpartner ein, dass er noch je oder solche Unterlagen benötigt.

    - Es wurden nachträglich Unterschriften zu in einem Monate zurückliegenden persönlichen Termin erfasste Daten verlangt, die aber falsch niedergelegt wurden, insbesondere betreffend unserer finanziellen Verhältnisse und deren Entwicklung in der Zukunft.

    Wir haben die übersandten Unterlagen korrigiert und dann unterschrieben übersandt. Daraufhin wurde uns mitgeteilt, dass die Daten nicht mehr geändert werden können, da sie in der Vergangenheit aufgenommen wurden und wir sie so, wie dargestellt, unterschreiben sollen, auch wenn sie falsch sind. Um den Kredit zu bekommen wurden wir quasi genötigt, falsche Angaben mit unserer Unterschrift zu bestätigen.

    - Kein Verlass auf mündliche Vereinbarungen + unnötige persönliche Termine
    Auf meinen Wunsch hin, erhielten wir den besprochenen Vertragsentwurf vorab per MAil zugeschickt, so dass wvor Unterschrift noch telefonisch und per Mail Fragen geklärt und ein paar Änderungen vorgenommen werden konnten. Als wir dann den Termin zur Unterschrift wahr nahmen (mein Mann musste sich dafür frei nehmen), wurde uns mitgeteilt, dass man ganz übersehen habe, dass der Vorgesetzte den Darlehensvertrag genehmigen müsse. Wir durften dann unverrichteter Dinge wieder fahren.

    Der Vertrag wurde so vom Vorgesetzten übrigens nicht genehmigt, sondern mit weiteren Auflagen verbunden.

    - Mangelhafte Aufklärung.
    Es wurden viele Punkte vom von Seiten der Bank doppelt und dreifach erklärt, die zu einem konkreten Punkt gestellte Frage allerdings sehr mangelhaft beantwortet.

    Vor Abschluss habe ich den Punkt "Eigenkapital ist vorrangig einzusetzen" im Vertrag explizit angesprochen. 1. Ein Teil des Eigenkapitals kam aus dem Verkauf unseres Objektes, der aber erst nach Kauf des neuen Objektes erfolgte und daher gar nicht vorrangig eingesetzt werden konnte (daher Zwischenfinanzierung). 2. Unser Eigenkapital wollten wir für die Nebenerwerbskosten, Renovierung, Gartenumgestaltung und Anschaffungen einsetzen und konnten es daher nicht für den Kaufpreis verwenden.
    --> Antwort zu 1.: Kein Problem, ist uns bewusst.
    --> Antwort zu 2.: Ist uns bekannt und so auch festgehalten.

    Dann wurde im Rahmen des E-Mail Verkehrs kurz vor Kaufpreiszahlung an die Verkäufer darauf hingewiesen, dass wir in einem Zeitraum von etwas mehr als einer Woche, unser Eigenkapital auf das Baugeldkonto überweisen sollen, da sonst der Kaufpreis nicht überwiesen werden könne.

    Davon war nie die Rede gewesen. Wir riefen an und fragten nach, was das solle. Antwort: Das Eigenkapital muss vorrangig eingesetzt werden, es ist auf das Baugeldkonto zu zahlen. Damit wird der Kaufpreis vorrangig beglichen.
    Einwand: Wieso haben Sie das nicht gesagt, als wir diesen Punkt explizit angesprochen haben? Das haben Sie zu keinem Zeitpunkt erwähnt. Außerdem haben wir davon doch bereits Grunderwerbssteuer und Notarkosten bezahlt.

    Antwort: (Entschuldigung, dass man das vergessen habe) Sch ja, sie müssen nicht das gesamte Eigenkapital einzahlen, sondern nur noch Summe X.

    Frage: Wie bezahlen wir dann bitte die noch anfallenden Rechnungen?
    Antwort: Sammeln Sie diese und schicken Sie uns die zu, dann erstatten wir Ihnen das Geld.

    Nachfrage: Wenn wir Ihnen unser gesamtes Eigenkapital überweisen, haben wir kein Geld, um sofort fällige Rechnungen zu begleichen (z.B. Baumarkt, Möbel, Umzugsunternehmen)

    Antwort: Sobald das Geld auf dem Baugeldkonto ist, überweise ich Ihnen 10.000 Euro als Vorschuss zurück.

    --> Super, ein Teil des Geldes war in Aktien angelegt und da kann es schon mal ein paar Tage dauern, bis der Verkaufserlös auf dem Konto ist. Und dann musste das Geld ja noch weiter überwiesen werden. Diesen Stress so kurz vor Fälligkeit der Kaufpreiszahlung und dann noch hochschwanger, hätte ich mir gerne erspart. Gerade in der Weihnachtszeit.

    --> Hierdurch änderte sich übrigens einiges. Die erste Sonderzahlung ist 1 Jahr nach Vollauszahlung des Darlehens möglich und dann immer einmal jährlich. Unser Plan war also einmal zum Ende des Folgejahres und dann gleich ein paar Tage später (nach dem Jahreswechsel) Sondertilgungen vorzunehmen und somit Zinszahlungen zu sparen. Über diese Möglichkeit hat uns unserer Ansprechpartner auch mehrfach hingewiesen und wir gingen ja auch immer davon aus, dass das volle Darlehen auf einmal an die Verkäufer gezahlt wird. Dadurch, dass wir unser Eigenkapital einzahlen mussten und dies vorrangig eingesetzt wurde, erfolgte eine Vollauszahlung erst nach Jahreswechsel als die Renovierungen und sonstiges per Rechnungen größtenteils nachgewiesen waren.
    Mehr anzeigen

  • Bewertung: 5

    Montag, 02. Juli 2018

    Als Kunde der Deutschen Bank kann ich nur sagen. Sehr gut. Freundlich kompetent und zuverlässig. Weiter so.

  • Bewertung: 2

    Montag, 23. Januar 2017

    Überweisungen dauern bei der Deutschen Bank länger als bei anderen Banken. Es werden auch keine Zugeständnisse oder vorteilhafte Konditionen eingeräumt. Selbstständige erhalten keinen Dispokredit ohne Vorlage der kompletten Steuerunterlagen. Die gemachten Angebote zu Anlagen erscheinen mir schlechter als bei den meisten anderen Banken - ich empfehle einen gründlichen Vergleich mit konkurrierenden Angeboten anderer Anbieter. Ich habe mein Konto bei der Deutschen Bank wieder aufgegeben und kann eher die Sparkassen oder die diba empfehlen. Mehr anzeigen

Mehr Erfahrungsberichte anzeigen

Deutsche Bank im Test - Note: Sehr gut

Deutsche Bank Testbericht
Die Deutsche Bank ist mit Abstand das größte deutsche Kreditinstitut. Sie besitzt rund 100.000 Mitarbeiter und wurde bereits im Jahre 1870 gegründet. Der Sitz des Kreditinstituts befindet sich in Frankfurt am Main, seine Geschäftstätigkeit erstreckt sich sowohl auf das konventionelle Privat- und Firmenkundengeschäft als auch auf das Investment Banking, in dem in der Vergangenheit ein Großteil des gesamten Konzerngewinns erzielt wurde. Im Einlagen- und Kreditgeschäft genießt die Bank einen ausgezeichneten Ruf und gilt als ein sehr kompetenter Finanzpartner für Verbraucher und Unternehmen jeder Größe. Auch im Bereich des Onlinebankings überzeugt diese Bank mit ihrem umfassenden Angebot für alle Kundengruppen.

Das Angebot im Überblick

  • Hervorragend aufgestellte Universalbank
  • Günstige Kreditkonditionen und ausgezeichnete Anlageprodukte
  • Sehr benutzerfreundliches Online Banking

Übersichtlich und ansprechend: Die Gestaltung der Homepage

Die Deutsche Bank ist keine reine Onlinebank, sondern bietet als Präsenzbank mit einem breiten Filialnetz nicht nur in allen größeren deutschen Städten, sondern auch in zahlreichen europäischen Metropolen, zusätzlich umfangreichen Internet Service an. Ihre Homepage ist sehr attraktiv gestaltet, neben den eigentlichen Bankdienstleistungen finden Kunden und Interessierte hier auch ständig Informationen über die Sponsoring Aktivitäten des Kreditinstituts in den Bereich Kultur und soziale Projekte. Der interaktive Nutzerbereich des Internetauftritts der Deutschen Bank ist in die folgenden Segmente gegliedert: Privat- & Firmenkunden, Asset & Wealth Management, Corporate Banking & Securities, Global Transaction Banking sowie Deutsche Bank Weltweit.

Vorbildlich aufgebaut und außerordentlich nutzerfreundlich: Der Privatkundenbereich

Private Kunden, insbesondere die Gruppe der besserverdienenden und vermögenden Verbraucher, liegt der Deutschen Bank sehr am Herzen. Sie präsentiert für diese Kundengruppe ein breites Serviceangebot, das alle Bereiche abdeckt, die üblicherweise bei der Organisation der privaten Finanzen eine Rolle spielen. So finden Nutzer hier die Kategorien Vermögen, Zukunftsvorsorge, Immobilien, Kredit sowie Konto & Karte. Die einzelnen Finanzprodukte, die bei der Deutschen Bank verfügbar sind, werden ausführlich erläutert. Besonders positiv fällt dabei auf, dass auch allgemeine Zusammenhänge und Gesetzmäßigkeiten, die auf den Kapital- und Kreditmärkten herrschen, leicht verständlich und spannend erläutert werden. So finden Nutzer zum Beispiel eine informative Rubrik zum Thema Anlagestrategien in der Niedrigzinsphase. Bei allen Anlageprodukten stellt die Deutsche Bank sowohl Chancen und Risiken realistisch dar und vermeidet eine einseitige Betonung der Renditeaussichten. Auch die Erläuterung einzelner Anlage- und Finanzierungsstrategien mit Hilfe von konkreten Beispielen fällt positiv auf.

Immer aktuell: Die veröffentlichten Marktdaten

Sehr hilfreich ist auch die ständig aktualisierte Darstellung von aktuellen Daten der Kapitalmärkte. Die Deutsche Bank zeigt an verschiedenen Stellen ihres Internet-Auftritts den Stand von wichtigen Indikatoren und Indizes, wie zum Beispiel des Dax oder des Dow Jones. Ergänzt werden diese Informationen durch ausführliche Analysen von ausgewiesenen Experten. Wer sich schnell und zuverlässig einen Überblick über die wichtigsten Entwicklungen an den internationalen Kapitalmärkten machen möchte, ist hier an genau der richtigen Adresse.

Rund um die Uhr erreichbar: Der freundliche und kompetente telefonische Kundenservice

Die Deutsche Bank setzt auch Maßstäbe, was die Hotline angeht. Unter einer Frankfurter Festnetznummer sind die gut geschulten und sehr zuvorkommenden Mitarbeiter der Deutschen Bank an sieben Tagen jede Woche 24 Stunden lang erreichbar. Sie beantworten jede Frage rund um das Thema Geld. Kunden wissen auch den Rückruf Service der Deutschen Bank zu schätzen. Auf Wunsch ruft ein Servicemitarbeiter den Kunden auf dessen Festnetznummer zu einer vereinbarten Uhrzeit zurück. Selbstverständlich erfolgt dieser Rückruf völlig kostenfrei.

Auch sehr empfehlenswert: Die Beratung in den Filialen vor Ort

Die Deutsche Bank hat erkannt, dass auch im Zeitalter des Internets nicht alle Bankgeschäfte ausschließlich online abgewickelt werden können. Insbesondere wenn es darum geht, komplexe Anlage- oder Finanzierungspläne zu entwickeln, die eine Laufzeit von mehreren Jahren oder sogar Jahrzehnten haben sollen, kann der beste Onlinebanking Service nicht die persönliche Beratung ersetzen. Aus diesem Grund betreibt die Deutsche Bank nach wie vor ein ausgedehntes Netz an Beratungsstellen, das allen ratsuchenden Kunden hilft, in finanziellen Angelegenheiten genau die richtige Entscheidung zu treffen. Hier stehen bestens ausgebildete Berater bereit, die sich fortlaufend über alle aktuellen Entwicklungen informieren, um ihre Kunden nach Kräften zu unterstützen. Auf diese Weise lässt sich zum Beispiel ein tragfähiges Konzept für die Finanzierung eines geplanten Immobilienkaufs erarbeiten. Genauso sinnvoll ist die Entwicklung einer mehrjährigen Anlagestrategie gemeinsam mit dem Kundenberater der Deutschen Bank, bei der die individuelle Risikoneigung berücksichtigt wird.

Angemessen und fair: Die Kosten und Gebühren

Die Deutsche Bank ist kein Discounter Kreditinstitut. Hervorragender Beratungsservice hat seinen Preis und den verlangt diese Bank auch in Form von Kontoführungs- und Depotgebühren sowie anderen Serviceentgelten. Doch angesichts der überragenden Qualität der Dienstleistungen, auch im Vergleich zu Wettbewerbern, sind die Preise durchaus akzeptabel.

Deutsche Bank Testbericht Fazit - Note: Sehr gut

Die Deutsche Bank ist aus gutem Grund schon seit vielen Jahrzehnten Marktführer für alle Bankleistungen in Deutschland. Im Privatkundengeschäft überzeugt sie mit einer gut durchdachten Mischung aus exzellenter Beratung in den Filialen vor Ort und perfektem Onlineservice. Jeder Kunde, der nicht nur standardisierte Bankleistungen benötigt, sondern individuell bei seiner Finanzplanung in jeder Hinsicht kompetent und effizient unterstützt werden möchte, ist hier bestens aufgehoben. Aus diesen Gründen vergibt unsere Redaktion insgesamt das Testurteil „Sehr gut“ ohne Einschränkungen.

Deutsche Bank Testberichte (8)

  • Deutsche Bank Auszeichnung

    Euromoney - Deals of the Year 2012 - 2012

  • Deutsche Bank Auszeichnung

    Institutional Investor - zum dritten Mal in Folge als bestes Analysehaus für europäische Aktien ausgezeichnet - 2013

  • Deutsche Bank Auszeichnung

    PASS Award - maxblue und Online-Banking erreichen vordere Plätze - 09/2012

  • Deutsche Bank Auszeichnung

    €uro am Sonntag - 1. Platz, Fonds- und Sparplan-Angebot - 02/2012

  • Deutsche Bank Auszeichnung

    Chip - 5. Mal in Folge in der Kategorie „Sicherheit" als „TOP Bank" ausgezeichnet - 11/2011

  • Deutsche Bank Auszeichnung

    €uro AM SONNTAG - Deutschlands beste Bausparkasse - 07/2011

  • Deutsche Bank Auszeichnung

    n-tv - bestes Angebot für Forward-Dalehen - 04/2012

  • Deutsche Bank Auszeichnung

    iF International Forum Design - iF Communication Design Award - 2012

Weitere Deutsche Bank Testberichte

Ratgeber (9)

Weitere Artikel anzeigen

Videos (1)

Deutsche Bank Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Deutsche Bank Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.deutsche-bank.de

Deutsche Bank Website Screenshot

Die Deutsche Bank ist längst zu einem Global Player auf dem internationalen Finanzmarkt geworden. Auf der Internetseite des Bankinstituts können sich Kunden und Interessierte über das Unternehmen und seine Struktur sowie die neuesten Berichte und Events ausführlich informieren. Darüber hinaus erfahren Fremdkapitalgeber Wissenswertes und Nützliches und auch die verschiedenen Geschäftsbereiche der Deutschen Bank werden in aller Ausführlichkeit vorgestellt. Zugleich kommt auch der Bereich Gesellschaftliche Verantwortung nicht zu kurz: Unter der gleichnamigen Rubrik können sich die Besucher über die aktuellen und bereits durchgeführten Engagements in den Bereichen Kunst und Kultur, Bildung, Soziales und Nachhaltigkeit informieren.