Erfahrungen.com durchsuchen

Erfahrungen mit DNS:NET (20)

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 4

    Sonntag, 15. April 2018

    Ich bin seit der Neuverlegung der Glasfaserkabel durch DNS-Net in meiner Region Kunde bei dem Anbieter. Kann über den Anschluss 50 Mbit nichts Schlechtes sagen. Bei Schwierigkeiten, die sich durch meine Umstellung auf IP-TV ergaben, hatte ich auch immer eine Servicekraft an der Strippe, die mir auch half. Der Preis ist zwar heftig, aber andere Anbieter haben sich für unser Wohngebiet DSL mäßig gar nicht interessiert. Mehr anzeigen

  • Bewertung: 1

    Mittwoch, 14. März 2018

    100MBit bezahlen und am Abend nicht einmal 10MBit bekommen (Seit mehr als 3 Monaten)

    Support reagiert nur langsam bis gar nicht (3 Monate Ticket offen ohne verwertbare Antwort). Kein IPv6. Wenn man nicht aufpasst nur IPv4 Carrier Grade NAT (nicht von außen zu erreichen, VPN Probleme).

    Monopolpreise ( 70€ für 100/40 MBit VDSL statt 45€ bei Telekom). Google DNS statt eigener Infrastruktur. Mehr anzeigen

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 2

    Donnerstag, 08. März 2018

    Habe seit 15. Januar den Vertrag mit 150 MBit/s und Kabel Fernsehen. Die Durchschnittsgeschwindigkeit beträgt 80 MBit/s das Kabel Fernsehen funktioniert von Anfang an nicht weil kein Signal ankommt.

    Am Telefon wird alles versprochen aber nichts passiert. Die größte Frechheit ist aber es wird der volle Preis monatlich abgebucht.

Mehr Erfahrungsberichte anzeigen

DNS:NET Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen DNS:NET Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.dns-net.de

DNS:NET Website Screenshot

DNS:NET ist ein Telekommunikationsunternehmen mit Firmensitz in Berlin. Das Unternehmen betreibt in Brandenburg ein VDSL-Netz. Zudem ist DNS:NET ein großer IP-Carrier. Die Firma stellt Serviceprovidern Vorleistungsprodukte zur Verfügung, betreibt zudem aber auch das Endkundengeschäft. Darüber hinaus gehören diverse Rechenzentren zum Unternehmen, die zum Teil von Großkonzernen und Banken genutzt werden. Des Weiteren ist ein bundesweites Telefonnetz verfügbar, so dass die Kunden neben dem Internetanschluss auch einen klassischen Telefonanschluss bei dem Unternehmen bestellen können. DNS:NET baut seit 2009 in zahlreichen Regionen, die nicht mit DSL versorgt sind, Glasfasernetze auf. Zudem kooperiert das Unternehmen mit Städten und Gemeinden, zum Beispiel um Gewerbegebiete mit Glasfasernetzen auszustatten.