Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die DNS:NET Bewertung zusammen?

DNS:NET BewertungenDurchschnittlich wurde DNS:NET mit 2.8 von 5 bewertet. Basierend auf 24 DNS:NET Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren DNS:NET Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit DNS:NET (16)

  • Bewertung: 1

    Montag, 16. Oktober 2017

    Ich bin seit 10 Monaten Kunde bei DNS:NET. Nach ca. 4 Monaten (März 2017) begannen die Probleme. Mein Vertrag mit DNS:NET beinhaltet einen 100/10 Mbit VDSL-Anschluss. Zur Verfügung stehen mir durchschnittlich 70/9 Mbit. Mein Problem sind aber nicht die geringeren Datenübertragungsraten sondern ständige Verbindungsabbrüche. An schlechten Tagen bis zu 300 und an guten Tagen bis zu 5. Eine regelmäßige Nutzung von Telefon (Voice over IP) und Internet sind somit unmöglich. Nach Dutzenden Telefonaten mit DNS:NET und "hilfreichen" Tipps, wie "es könnte an sich einschaltenden Elektrogeräten (Waschmaschiene, Strassenbeleuchtung oder Aquariumpumpe des Nachbarn) liegen, offenbarte sich das DNS :ET nicht in der Lage mein Problem zu lösen. Eine von mir eingeforderte Reduzierung des monatlichen Grundbetrags wurde negativ beschieden und eine mir vor 6 Wochen zugesagte einmalige Gutschrift ist bis heute nicht auf meinem Konto. Der Support von DNS:NET ist in meinem Fall mehr als schlecht. Nach umfangreicher technischer Recherche bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass die Verbindungsabbrüche auftreten, weil die letzten 477 m der Übertragung mit Kupferkabel erfolgen. An warmen Tagen und besonders am Nachmittag und Abend kommt es zu Abbrüchen im Minutentakt. Durch erhöhten Datenverkehr und Sonneneinstrahlung (freihängendes Kabel) kommt es zur Temperaturerhöhung im Kupferleiter (erhöhter Ohm. Widerstand) wodurch Fehler in der Datenübertragung auftreten. Bei hoher Fehleranzahl kann der Router (Fritzbox 7360) die Verbindung nicht aufrecht erhalten und es kommt zum Abbruch. Der technische Support von DNS:NET versucht gezielt das Problem auf die Kundenseite zu verlagern. Ich habe inzwischen das Kabel zwischen Telekomhausanschluss und TAE sowie die TAE und zwischenzeitlich den Router getauscht. Erfolg gleich Null. Ich kann nur jedem empfehlen vor Vertragsabschluss die Länge des Kupferkabels zwischen DNS:NET-Kasten und Anschluss zu überprüfen. Mir bleibt jetzt nur auf den Winter zu hoffen. Mehr anzeigen

  • Bewertung: 1

    Freitag, 13. Oktober 2017

    Seit Oktober 2016 haben wir einen VDSL Anschluß mit 25Mbit/s bei DNSNET in Neuenhagen bei Berlin.

    Seit 04.10.2017 ca. 12.30 Uhr, also noch vor dem großen Unwetter, ist dieser total ausgefallen. Angeblich liegt das Problem in der sogenannten "letzten Meile", für die die TeleCom zuständig sei.

    Drei Termine mit Anwesenheitspflicht, d.h. drei Urlaubstage mit Verdienstausfall, wurden vereinbart und verstrichen ergebnislos. Leider gibt es keinen anderen Anbieter hier, der VDSL zur Verfügung stellen kann.

    Somit kann nur resümiert werden: Vollmundige Versprechen und nichts dahinter.
    Mehr anzeigen

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Sonntag, 08. Oktober 2017

    Betreibe seit 2015 meinen VDSL- 50 Mbit. Kann über den Service und den Anschluss nichts Schlechtes sagen. Störungen gibt es bei jedem Anbieter, man bekommt aber schnelle Hilfe. Bin jetzt auf IP-TV von DNS als Alternative zu DVB-T2 umgestiegen und sehr zufrieden.

Mehr Erfahrungsberichte anzeigen

DNS:NET Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen DNS:NET Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.dns-net.de

DNS:NET Website Screenshot

DNS:NET ist ein Telekommunikationsunternehmen mit Firmensitz in Berlin. Das Unternehmen betreibt in Brandenburg ein VDSL-Netz. Zudem ist DNS:NET ein großer IP-Carrier. Die Firma stellt Serviceprovidern Vorleistungsprodukte zur Verfügung, betreibt zudem aber auch das Endkundengeschäft. Darüber hinaus gehören diverse Rechenzentren zum Unternehmen, die zum Teil von Großkonzernen und Banken genutzt werden. Des Weiteren ist ein bundesweites Telefonnetz verfügbar, so dass die Kunden neben dem Internetanschluss auch einen klassischen Telefonanschluss bei dem Unternehmen bestellen können. DNS:NET baut seit 2009 in zahlreichen Regionen, die nicht mit DSL versorgt sind, Glasfasernetze auf. Zudem kooperiert das Unternehmen mit Städten und Gemeinden, zum Beispiel um Gewerbegebiete mit Glasfasernetzen auszustatten.