Consorsbank Überweisung: Direkt auf oder vom Tagesgeldkonto?

Kunden der Direktbank Consorsbank, die ein Tagesgeldkonto haben, müssen ebenso ein Referenzkonto besitzen. Dabei handelt es sich in der Regel um ein Girokonto, auf das dann monatliche oder vierteljährliche Zinserträge fließen. Das Tagesgeldkonto ist wie das Girokonto kostenlos.

Consorsbank Überweisung vom und auf das Tagesgeldkonto

  • Consorsbank Überweisung von Tagesgeldkonto auf Referenzkonto möglich
  • Überweisung direkt von Girokonto auf Tagesgeldkonto möglich
  • Geld ist täglich komplett verfügbar

Kunden können also täglich einen gewünschten Betrag per Consorsbank Überweisung vom Tagesgeldkonto auf das hinterlegte Referenzkonto übertragen.

Eine Consorsbank Überweisung direkt auf Tagesgeldkonto vornehmen

Um Geld mit einer Consorsbank Überweisung direkt auf das Tagesgeldkonto zu transferieren, kann auch der direkte Weg genutzt werden. Wer zusätzlich zum Consorsbank Referenzkonto (Girokonto) ein externes Girokonto besitzt, kann von diesem Konto direkt einen Betrag auf das Tagesgeldkonto überweisen.

Fazit: Das Tagesgeldkonto von Consorsbank bietet den Bankkunden zahlreiche Möglichkeiten, zu sparen und die eigenen Finanzen zu verwalten. Die Kontoführung ist kostenlos. Es gibt attraktive Zinsen, die vierteljährlich auf dem ebenfalls kostenlosen Referenzkonto gutgeschrieben werden. Wer das Referenzkonto ansonsten nicht als Girokonto verwenden möchte, kann auch von einem anderen Konto unmittelbar Geld auf das Tagesgeldkonto überweisen. Umgekehrt wird Geld vom Tagesgeldkonto zunächst auf das erwähnte Referenzkonto überwiesen.

Webseiten Vorschau: www.consorsbank.de