Consorsbank Geld Einzahlung: Wo kann man Bargeld einzahlen?

Wo kann ich als Kunde von Consorsbank Geld einzahlen und was kostet mich das? Diese Frage stellen sich Kunden von Direktbanken häufig, weil diese über keine eigenen Filialen verfügen. Einen Bankschalter gibt es nur in der Hauptfiliale.

So können Kunden von Consorsbank Bargeld einzahlen

  • mit der EC-Karte von Consorsbank
  • bei vielen Fremdbanken
  • gegen unterschiedlich hohe Entgelte

Grundsätzlich können Direktbank-Kunden in jeder Bank Geld auf ihr Consorsbank Konto einzahlen. Allerdings verlangen die Banken dafür Gebühren in unterschiedlicher Höhe. Die Commerzbank erhebt beispielsweise zwei Prozent des Einzahlbetrages, wenn man als Nicht-Kunde Geld einzahlen möchte. Wer viel Bargeld übrig hat und dieses gern auf das Konto bringen möchte, muss für die Consorsbank Einzahlung also mit zusätzlichen Kosten rechnen.

Verbesserungswürdig: Die Consorsbank Einzahlung

Das kostenlose Girokonto und die dazugehörigen kostenfreien Karten sind ein großes Plus. Anders als andere Direktbanken gehört Consorsbank jedoch noch nicht zu Geldautomatennetzwerken wie „Cash Group“ oder „CashPool“. Damit ist es nicht möglich, bei Fremdbanken, kostenlos Geld einzuzahlen. Die Bargeldversorgung funktioniert mit Hilfe der VISA-Karte wiederum einwandfrei. Die einzige Lösung des Problems: Ein zweites kostenloses Konto bei einer anderen Bank eröffnen, dort für das Konto von Consorsbank Bargeld einzahlen und es anschließend dorthin überweisen.

Webseiten Vorschau: www.consorsbank.de