Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die Care Vision Bewertung zusammen?

Care Vision BewertungenDurchschnittlich wurde Care Vision mit 4.88 von 5 bewertet. Basierend auf 470 Care Vision Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Care Vision Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Care Vision (32)

  • Bewertung: 5

    Donnerstag, 22. November 2018

    Ich bin durch Radiowerbung auf Care Vision aufmerksam geworden. Habe online um einen Termin gebeten. Nach kürzester Zeit bekam ich einen Rückruf und einen Termin. Die Voruntersuchungen und Arztgespräche waren sehr positiv. Da Lasern bei mir nicht in Frage kam, wurde ein Austausch der Linsen gegen Multifokallinsen vorgeschlagen. Die OPs verliefen schnell und vollkommen problemlos. Die Betreuung durch die kompetenten und sehr freundlichen Mitarbeiter war vorbildlich. Ich habe mich zu jeder Zeit wohl gefühlt. Bereits 2 Tage nach der OP war meine Sehkraft bei 110%. Jetzt eine Woche später bei 120%. Lesen ohne Brille, auch von Kleingedrucktem, ist überhaupt kein Problem mehr. Eine der besten Entscheidungen, die ich bisher getroffen habe und ein vollkommen neues Lebensgefühl. Mehr anzeigen

  • Bewertung: 5

    Sonntag, 19. November 2017

    Nachfolgend geschildert meine Erfahrungen mit CareVision in Köln. Das Fazit jedoch bereits vorweg: Ich würde mich immer wieder für eine OP (bei mir kam die Lasik Methode zur Anwendung) entscheiden, natürlich auch beim gleichen Anbieter!

    Nach den Voruntersuchungen, die beide nach meinem Eindruck sehr professionell und ohne großen Zeitaufwand vonstatten gingen, die Erkenntnis, dass meine Augen gelasert werden können. Meine einzigen Sorgen galten der Klärung der Fragen, ob ich im schlimmsten Falle erblinden könnte oder was geschehen würde, wenn (aus welchem Grund auch immer) während der OP der Hornhautflap (also die Schicht, welche abgetrennt und umgeklappt wird) abgerissen wird. Da lies ich mich zur Sicherheit von zwei externen Augenärzen aus meiner Umgebung jedoch beruhigen. Deren Aussage war im Grunde genommen die gleiche, wie die Argumentation von CareVision. Eine Erblindung wäre faktisch ausgeschlossen, da nicht am Sehnerv selbst (welcher sich ganz am hinteren Ende des Augapfels befindet) operiert wird, sondern wie eben bereits erwähnt lediglich die oberste Schicht der Hornhaut angeschnitten wird, die sich ganz am Anfang des Augapfels befindet. Sollte besagter Hornhautflap während der OP zur Gänze abgetrennt werden, würde automatisch ein anderes Operationsverfahren zum Tragen kommen, welches das gleiche Ergebnis erbringt. Bloß wäre bei diesem Verfahren der Heilungsprozess eventuell ein etwas längerer.

    Derart beruhigt fieberte ich dem Tag der OP also etwas aufgeregt entgegen. Der Eingriff an sich verlief nach einer letztmaligen Voruntersuchung erstaunlich unspektakulär. 10 Minuten vor dem Eingriff wurden die Augen mittels Tropfen betäubt (auf Wunsch erhielt man auch ein Medikament zur eigenen Entspannung) und dann durfte man in entsprechendem Kittel den OP Raum betreten und sich auf die Bahre legen. Der Kopf wurde fixiert, Klemmen unter die Lieder gespannt (um das Blinzeln zu vermeiden) und vom Arzt die folgenden Schritte nochmals genaustens erklärt. Etwas unangenehm (weil ungewohnt) die eben beschriebene Prozedur des Klammerns sowie das auflegen des Schneidegerätes auf dem Augapfel, der dabei merklich heruntergedrückt wurde. Dann kam der Zeitpunkt des Laserns, bei welchem ich viele grüne Lichtpunkte wahrnahm und eine wesentlich kleinere Menge an roten Lichtpunkten. Letztere musste man während der OP permanent fixieren. Nach gefühlten 5 Minuten (die allesamt völlig schmerzfrei verliefen) dann der Moment der Entfernung sämtlicher OP Utensilien gefolgt von der Frage des Arztes, ob ich was erkennen könnte... und hey: Ich konnte die rund drei Meter entfernte Wanduhr ohne weiteres ablesen. Dazu sei gesagt, dass ich bis zu diesem Zeitpunkt gut 30 Jahre lang Kontaktlinsen und Brillenträger war, der ohne Sehhilfe gerade mal 30cm weit sehen und erkennen konnte (hatte 5,75 und 6,00 Dioptrien). Ich war überwältigt! Dann erfolgte in einem separaten Raum nach 10 Minütiger Pause die erste Nachuntersuchung, die durchweg positiv verlief.

    Während der Heimfahrt fing das Prozedere der Tropferei an, alle 20 Minuten am ersten Tag bis zur Bettruhe abwechselnd eines der insgesamt drei Augentropfen benetzend ins Auge träufeln (und damit meine ich auch alle 20 Minuten!). Diesen Part übernahm glücklicherweise meine Partnerin. Die Augen hielt ich aufgrund meiner extrem hohen Lichtempfindlichkeit bis zum frühen Abend weitestgehend geschlossen (abgesehen von den 20 Minütigen Tropfzeiten). Schmerzen hatte ich keine, bloß empfand ich es so, als ob ich als ehemals weicher Kontaktlinsenträger plötzlich harte Linsen im Auge hätte, etwas unangenehm also.

    Gegen 19 Uhr am Abend schaute ich durch eine Sonnenbrille (die ich während der Folgetage eigentlich ständig trug) das erste Mal vom Balkon in den Garten und hätte vor Freude fast geheult (na ja, vermutlich tat ich das auch). Ich konnte alles unfassbar klar erkennen und am nächsten Tag wurde während der Nachuntersuchung festgestellt, dass ich links 90% und rechts bereits 95% an Sehfähigkeit hätte. Super Resultat. Doch an Tag 5 stellte ich dann fest, dass sich die Sehleistung abermals deutlich verbessert hat (ähnlich wie das Einstellen von Kontrast und Sättigung beim Fernseher). Egal ob Blätter, Bäume oder andere sich in Reichweite befindliche Gegenstände nahm ich präziser war, als zuvor mit Linsen. Am 7 Tag nach der OP bei der zweiten Nachuntersuchung wurde dann ein Wert von 108% links und 110% rechts festgestellt; mit beiden Augen lag das Sehvermögen sogar bei 115%... unfassbar!

    Letzte Woche dann die 3 Monats Nachuntersuchung, bei der festgestellt wurde, dass die Werte sich nicht mehr verändert haben. Ich bin überglücklich. Morgens aufzustehen, die Augen zu öffnen und alles direkt vollkommen klar erkennen zu können, ist ein Gefühl, dass sich nicht in Worte fassen lässt!

    Abschließend sei noch erwähnt, dass nicht nur das Ergebnis unfassbar zufrieden stellend ist, sondern auch die Kosten für die OP! 2000€ plus ca. 120€ für die Medikamente (also in meinem Fall) stellen einen Betrag dar, der vermutlich für jeden erschwinglich ist. Ich habe für die OP im Vorfeld zwei Wochen Urlaub genommen und kann jedem nur empfehlen, es ähnlich zu handhaben. Gerade die ersten beiden Wochen nach der OP sind sehr pflege intensiv und wäre während der Arbeitszeit wohl schlecht zu realisieren.Das einzig bedauernswerte ist die Erkenntnis, diesen Eingriff nicht bereits vor zehn Jahren schon unternommen zu haben.

    Also: Preis, Kommunikation, Abwicklung, Personalfreundlichkeit... alles TOP!
    Mehr anzeigen

  • Bewertung: 4

    Donnerstag, 09. November 2017

    Ich habe meine Augen im August 2017 in Nürnberg nach der LASIK-Methode Lasern lassen.

    Vorab das Beratungsgespräch in Regensburg: Hier habe ich sehr schnell einen Termin bekommen. Die Mitarbeiter und Ärzte sind sehr freundlich, sie beantworten jede Frage. Ich musste nicht lange überlegen und habe mich schließlich zu der OP entschieden.

    Zur Voruntersuchung muss man nach Nürnberg. Auch hier ging alles recht zügig vonstatten.

    Die OP selbst: Auch diese wird in Nürnberg durchgeführt. Aufgrund der Aufregung habe ich mir eine Valium-Tablette geben lassen. Die OP an sich schmerzt überhaupt nicht. Anschließend kratzt es ein wenig in den Augen und sie tränen viel, sodass man den OP-Tag selbst auf jeden Fall zu Hause in Ruhe verbringen sollte. Für die Anreise empfehle ich, die U-Bahn zu nehmen und sich einen Freund/Partner mitzunehmen, da man anschließend seine Augen kaum offen halten kann. Man ist sehr blendeempfindlich, Sonnenbrillen gibt es aber im Laserzentrum.

    Am nächsten Tag sah ich bereits alles scharf. Die Nachuntersuchung wurde in Regensburg gemacht, da das näher an meinem Wohnort liegt war es möglich, die nächstgelegene Praxis aufzusuchen.

    Wenn man jedoch ein Formular von Care Vision benötigt, wartet man durchaus ein paar Wochen auf das Zusenden.

    Man darf auch die Folgekosten nicht vergessen! Das wurde beim Beratungsgespräch nicht erwähnt. Wer auf dem Führerschein das Tragen der Brille vermerkt hat, muss sich bei der Führerscheinstelle erkunden, wie man diese "Fehlerziffer" auf dem Führerschein weg bekommt. Ich habe ein großes augenärztliches Gutachten machen müssen, das über 100 € gekostet hat. Damit muss man zur Führerscheinstelle gehen und zusammen mit einem neuen Bild einen neuen Führerschein beantragen. Dieser kostet auch nochmal zusätzlich 35 €.

    Fazit: Ich kann Care Vision empfehlen. Gute Beratung und Betreuung, Preis-Leistung finde ich in Ordnung. Geringe Wartezeiten. Sehr gutes OP-Ergebnis! :)
    Mehr anzeigen

Mehr Erfahrungsberichte anzeigen

Care Vision im Test - Note: Sehr gut

Care Vision Testbericht
Der moderne Unternehmensverbund CARE Vision bietet in Deutschland in über 15 Standorten refraktive Eingriffe wie Augenlaserbehandlungen an und gehört zu einem europäischen Klinikverbund mit über 25 Jahren Erfahrung in Augenlaserkorrekturen. Beteiligt sind nur echte Facharztpraxen mit modernster Ausstattung und Behandlungsmethoden nach dem neuesten Stand der Technik. Diese Professionalität gibt dem Patienten Sicherheit und bedeutet auch, dass im allergrößten Teil der Operationen hervorragende Korrekturergebnisse erreicht werden können. Wenige Patienten berichten jedoch über Schwierigkeiten und noch mehr Patienten über die Notwendigkeit von Nachkorrekturen. Die Augenlaserkorrekturen sind zudem recht kostenintensiv und müssen selbst bezahlt werden. Die daraus resultierenden hohen Ansprüche werden den Kundenmeinungen zu Folge meistens erfüllt: ein sehr gutes Ergebnis.

Zusammengefasst: Augenlaserkorrektur bei CARE Vision

  • Refraktive Eingriffe wie Augenlaserbehandlung und Implantation von korrigierenden Ersatz- oder Zusatzlinsen
  • Ambulanter Eingriff für eine schonende Behandlung mit optimalem Ergebnis
  • Europaweit agierender Unternehmensverbund mit langjähriger Erfahrung in der Seh-Korrektur
  • Erstklassiger und freundlicher Service mit ausführlicher Erstberatung und Nachsorge
  • Angemessene Kosten durch ein faires Preis-Leistungsverhältnis und Null-Prozent-Finanzierung
  • Hohe Kundenzufriedenheit: 99 Prozent der Patienten würden CARE Vision weiterempfehlen

Korrigiert: Refraktive Eingriffe aller Art bei CARE Vision

Im Wesentlichen wird die Sehstärke des Patienten bei CARE Vision über zwei verschiedene Behandlungskonzepte korrigiert: die Augenlaserkorrektur und die Implantation von korrigierenden Ersatzlinsen. Beide Konzepte lassen sich außerdem in verschiedene Behandlungsmethoden aufteilen. Welches der beiden Konzepte zum Einsatz kommt, hängt vom Patienten und der gewünschten Korrektur ab. Junge Patienten mit Fehlsichtigkeit bekommen normalerweise eine Augenlaserbehandlung. Auf diese Weise lassen sich nicht nur Kurz- und Weitsichtigkeit sondern auch die Stabsichtigkeit – der sogenannte Astigmatismus – behandeln. Ältere Patienten, deren Augen Schwierigkeiten haben, Entfernungen einzustellen, erhalten dagegen eine Austauschlinse.

Gelasert: Die Lasik Augenkorrektur

Die Augenlaserkorrektur hat in den letzten Jahrzehnten den deutschen Markt erobert und ermöglicht es inzwischen immer mehr Menschen ohne Brille scharf zu sehen. Behandelt wird bei der Augenlaserkorrektur immer über eine Bearbeitung der Hornhaut. Diese wird in ihre Dicke und Form so verändert, dass der Patient danach wieder scharf sehen kann. Allerdings funktioniert das nur innerhalb eines bestimmten Rahmens. Zu hohe Fehlsichtigkeiten lassen sich mit der Augenlaserbehandlung nicht korrigieren. In den CARE Vision Standorten werden die beiden Behandlungsmethoden LASIK und PRK/LASEK angeboten. Bei einer LASIK wird eine Art Deckel in das Auge geschnitten, dieser aufgeklappt und nach dem Weglasern einer bestimmten Menge darunter liegenden Hornhautmaterials wieder zugeklappt.

Implantiert: Einsatz von korrigierenden Ersatz- oder Zusatzlinsen

Junge Patienten, die lediglich eine Fehlsichtigkeit korrigieren lassen wollen, sich aber nicht für eine Laserkorrektur entscheiden möchten, können auch den Einsatz einer Zusatzlinse wählen. Dabei wird in einem kleinen Eingriff eine zusätzliche Linse zur körpereigenen ins Auge implantiert, welche dann die Fehlsichtigkeit korrigiert. Ältere Menschen, die im Alltag eine Gleitsichtbrille benötigen, weil die Augen ihre Fähigkeit, sich auf verschiedene Entfernungen einzustellen, verloren haben, können sich für eine Multifokallinse entscheiden. Die IOLs – Intraokularlinsen – ersetzen die natürliche körpereigene Linse vollständig. Dies empfiehlt sich vor allem für Patienten, die am Beginn der Entwicklung eines grauen Stars – einer Linsentrübung – stehen, ist aber auch für gesunde Menschen geeignet.

Geprüft: Qualitätskontrolle durch zertifizierte Stelle

Bezeichnend für den CARE Vision Unternehmensverbund sind die gleichmäßigen und hohen Qualitätsansprüche an die teilnehmenden Standorten. Sie unterziehen sich freiwillig regelmäßig einer Prüfung der Servicequalität durch den TÜV Nord. Auf diese Weise kann die Qualität der Behandlungen aber auch der gesamten Abwicklung und Betreuung während der Vorsorge, Operation und Nachsorge gesichert werden. Um die genutzten Methoden ständig zu optimieren, arbeitet CARE Vision zudem mit dem Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf zusammen.

Bezahlt: Kosten und Leistungen

Ein wesentlicher und für viele Patienten auch entscheidender Faktor bei ihren Überlegungen um, für oder gegen eine Augenlaserbehandlung oder eine Linsenimplantation ist die Höhe der Kosten. CARE Vision wirbt mit einem fairen Preis-Leistungsverhältnis und bietet demzufolge Augenlaserkorrekturen für weniger als 1500 Euro pro Auge an. Ein Blick auf die Kundenmeinungen zeigt jedoch, dass dies bei einigen Fällen – es mögen Spezialfälle gewesen sein – deutlich überschritten wurde. Im Preis für die Behandlung sind die Kosten für den refraktiven Eingriff sowie für die Kontroll- und Nachsorgetermine enthalten. Medikamente und die Vorsorgetermine kommen gesondert hinzu. CARE Vision vermittelt zudem den Kontakt zu einem Finanzierungsanbot einer Bank, welches die Augenlaserkorrektur bei einer Null-Prozent-Finanzierung leichter möglich macht.

Bewertet: Kundenmeinungen zu CARE Vision

Der Großteil der Kunden zeigt sich sehr zufrieden mit dem Angebot von CARE Vision. Besonders die Freundlichkeit der Teams wird sehr gelobt. Negativ beurteilt werden die langen Wartezeiten trotz Termin. Sowohl zur Operation als auch zu den Kontrollterminen sollte man demnach Zeit mitbringen. Kritische Stimmen gibt es außerdem zum Umgang mit Schwierigkeiten beim Korrekturergebnis. Hier fühlten sich viele Kunden allein gelassen und hätten sich eine engere Betreuung und bessere Korrektur gewünscht. Alles in allem ist CARE Vision mit Sicherheit keine schlechte Wahl, wenn man die Entscheidung für eine Augenlaserbehandlung bereits getroffen hat.

Care Vision Testbericht Fazit - Note: Sehr gut

Endlich klar und deutlich sehen – nah und fern und ohne Brille! Davon träumt mit Sicherheit fast jeder Brillenträger. Tausende Deutsche machen jedes Jahr ihren Traum wahr und lassen ihre Augen einer Laser-Operation oder einem Austausch der Linse unterziehen. Einer der größten deutschen Anbieter für solche Eingriffe ist CARE Vision: die Standorten – inzwischen 17 an der Zahl – liegen verteilt in ganz Deutschland mit deutlicher Ballung in Süddeutschland. Professionalität und Erfahrung sind mit Sicherheit die großen Vorteile eines CARE Vision Operationszentrums. Dennoch gibt es keine Garantie, dass die Operation erfolgreich ist und der Patient nach dem Eingriff besser und ohne Brille sehen kann. Im Test erreich CARE Vision dennoch ein „Sehr gut“ bei den Kunden.

Care Vision Testberichte (2)

  • Care Vision Auszeichnung

    TÜV Nord, geprüfte Service-Qualität

  • Care Vision Auszeichnung

    Deutschland Test, Kundenliebling 2016. Beliebteste Marke Augenkliniken / Care Vision. Umfrage FOCUS 24/16. FOCUS Money.

Videos (2)

Care Vision Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Care Vision Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.care-vision.de

Care Vision Website Screenshot

Das Unternehmen CARE Vision nimmt Augenlaserbehandlungen vor, setzt Linsenimplantate ein und bietet weitere Operationen am Auge an. Hierzu betreibt es eigene Zentren in Hamburg, Hannover, Berlin, Köln, Frankfurt, Nürnberg, Ingolstadt, München, Rosenheim und Wien. Dort finden regelmäßig Veranstaltungen statt, in denen über die Lasertechnik informiert wird. Interessenten können aber auch über ein Formular auf der Internetseite oder telefonisch einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren. Weiterhin gibt es eine kostenlose Service Hotline, die rund um die Uhr besetzt ist. Für die Bezahlung der Operation bietet CARE Vision in Kooperation mit der Santander Bank die Möglichkeit einer Finanzierung.

Ähnlich wie Care Vision

Multifokallinsen EuroEyes Smile Eyes