Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die Bodensee Energie Bewertung zusammen?

Bodensee Energie BewertungenDurchschnittlich wurde Bodensee Energie mit 4.7 von 5 bewertet. Basierend auf 6 Bodensee Energie Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Bodensee Energie Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Bodensee Energie (2)

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 4

    Dienstag, 21. Oktober 2014

    Meine Familie ist schon seit vielen Jahrhunderten in der Umgebung des Bodensees ansässig und so bin auch ich als Kind im Haus meiner Eltern nur wenige Kilometer vom Seeufer entfernt aufgewachsen. Da das Haus sehr geräumig ist und viele Zimmer hat, fallen über das Jahr hinweg sehr hohe Energiekosten an. Bei einem solch hohen Verbrauch kommt man irgendwann nicht mehr daran vorbei, über einen Anbieterwechsel nachzudenken. Denn die öffentlichen Stromversorger verlangen meist unverhältnismäßig hohe Gebühren. So auch in unserer Region - als mein Vater eines Tages die Jahresabrechnung in der Hand hielt, stand ihm der Mund offen, so hoch war der zu zahlende Betrag.

    Der Entschluss stand also fest: Solch hohe Stromkosten wollten wir uns definitiv nicht länger gefallen lassen. Ich setzte mich also einen ganzen Abend lang ans Internet und recherchierte, welcher private Anbieter für uns am ehesten in Frage kam. Nach langen Preis- und Leistungsvergleichen entschieden wir uns für die Firma Bodensee Energie. Wir haben diese Wahl bis heute nicht bereut - der Strom ist hier einfach deutlich günstiger als bei der öffentlich-rechtlichen Konkurrenz. Der Service und die Kundenbetreuung lassen zwar teilweise ein wenig zu wünschen übrig, aber das nehmen wir in Kauf.
    Mehr anzeigen

  • Bewertung: 5

    Mittwoch, 16. Oktober 2013

    Wenn es bei mir um die Wahl des Stromanbieters geht, gebe ich zu oft untreu zu sein. Denn tatsächlich schaue ich , dass ich am besten den günstigsten Anbieter erwische. Letzens erfuhr ich von Bodensee-Energie und das klingt ja schon ganz viel versprechend. Die Vertragsabwicklung hat super funktioniert. Am Anfang hatte ich tatsächlich ein bisschen Bammel, da ich gehört habe, dass es bei Online-Verträgen ab und an etwas längere Wartezeiten gibt. Doch zum Glück wurde ich da positiv überrascht und es ging ruck-zuck los.

    Toll ist auch, das 50% des gelieferten Stroms aus umweltfreundlichen Quellen stammt. Bei anderen Anbietern fallen hier Zusatzkosten an, hier ist das jedoch im Grundpreis inbegriffen, was schonmal für Bodensee-Energie spricht. Auch was die Transparenz des Vertrags angeht, kann ich nicht meckern. Von Beginn an ist alles klar und es verstecken sich auch nirgendwo Sonderkosten.

    Bei irgendwelchen Fragen geht tatsächlich sofort einen nette Stimme an das Telefon im Servicecenter. Und die bieten einem sogar einen Rückruf an, um sich zu erkundigen ob wieder alles gut ist. E-Mails wurden, soweit ich sie in der Früh verschickt habe, auch binnen wenigen Stunden beantwortet.

    Ich muss zugeben, mehr als erwartet bekommen zu haben, und aus genau diesen Grund vergebe ich ganze fünf Sterne. Empfehlenswert.
    Mehr anzeigen

Bodensee Energie im Test - Note: Gut

Bodensee Energie Testbericht
Gerade im Bereich erneuerbarer Energien entdecken immer mehr regionale Anbieter das Internet als einfachen Vertriebsweg für mehr oder weniger ausgereifte Stromtarife. So bietet auch der Friedrichshafener Anbieter Stadtwerk am See GmbH & Co. KG Strom unter der Eigenmarke Bodensee Energie an. Im überschaubaren Angebot finden sich Strom- und Gastarife für Privathaushalte und Gewerbe, soweit keine Überraschung. Wie bei Anbietern mit Online-Ausrichtung gewohnt, läuft praktisch die gesamte Abwicklung über die Webseite, angefangen vom Preischeck bis zum Abruf der Rechnung im Kundenportal. Was wir sonst noch entdeckt haben, verraten wir Ihnen im folgenden Test.

Bodensee Energie – das steckt drin

  • Strom- und Gastarife
  • Für Privathaushalte und Gewerbe
  • Konventionelle und Öko-Tarife
  • Nicht bundesweit verfügbar

Die Preise: Gut

Die Arbeitspreise, die pro Kilowattstunde in Rechnung gestellt werden, bewegen sich in der oberen Hälfte des Marktes, sind aber dennoch gut konkurrenzfähig. Als regionaler Anbieter profitiert das Unternehmen natürlich vom Bezug zu heimatlichen Gefilden, dieser zeigt sich auch in der Konzentration des Vertriebsgebietes auf den süddeutschen Raum. Kleines Manko in der Preisgestaltung: Trotz Werbung für Ökostrom und Zertifizierung mit dem ok-power-Label ist der Grundpreis für den Ökostromtarif ärgerlicherweise höher als der für konventionellen Strom. Der leicht geringere Arbeitspreis kann dies nicht kompensieren.

Das Angebot: Gut

Neben einem konventionellen und einem Ökostrom-Tarif bietet Bodensee Energie auch mehrere Erdgastarife an. Auch hier versucht der Anbieter, mit der Ökologie zu punkten: Neben den üblichen Tarifen gibt es einen Tarif mit CO2-Kompensation, bei dem der Anbieter sich zum Ausgleich der Kohlendioxidproduktion an internationalen Klimaschutzprojekten beteiligt. Dies geschieht durch den Kauf von Klimaschutzzertifikaten. Der Anbieter erläutert auf seiner Website ausführlich, wie damit Treibhausgase eingespart und kompensiert werden sollen. Ebenfalls im Angebot ist ein Tarif für Erdgas mit zehnprozentiger Biogas-Beimischung. Der Nutzen dieser Variante ist eher juristischer Natur, da mit diesem Gas beispielsweise die Vorgaben des baden-württembergischen Erneuerbare-Wärme-Gesetzes erfüllt werden. Wer sein Haus saniert oder einen Neubau plant, sollte dieses Angebot auf jeden Fall prüfen.

Kundenorientierung: Befriedigend

Insgesamt gibt sich die Website des Anbieters etwas spröde – viele Informationen sind zwar vorhanden, lassen sich aber nicht auf einen Blick lokalisieren. Auch die Barrierefreiheit ist noch verbesserungswürdig, ohne Javascript funktionieren diverse Teile der Webseite nicht. Mit Informationen und Erläuterungen geht Bodensee Energie ebenfalls recht sparsam um. Letztlich finden sich alle unbedingt erforderlichen Angaben, teilweise sind jedoch Dokumente nicht auf dem neuesten Stand, so dass Angaben sich ab und zu widersprechen. Positiv: Für den telefonischen Kontakt ist auf der Webseite eine kostenlose Nummer aufgeführt, leider macht die unnötig teure Faxnummer diesen Pluspunkt wieder zunichte. Ähnlich lieblos die Umsetzung der Prüfung, ob der eigene Wohnort zum jeweiligen Vertriebsgebiet gehört: Falls das Ergebnis negativ ausfällt, erhält der Interessent die lapidare Aufforderung, in Zukunft doch noch einmal vorbeizuschauen, da man das Vertriebsgebiet ständig ausbaue. Eine Möglichkeit zur Benachrichtigung, wie sie vielfach von Mitbewerbern angeboten wird, ist nicht vorgesehen. Weiteres Manko: Die relativ lange Mindestlaufzeit der Verträge. Das können andere Anbieter deutlich besser.

Ökologischer Anspruch: Gut

Auch wenn die Webseite eher den Eindruck erweckt, die „grünen“ Tarife seien lieblos und ohne große Motivation zum bestehenden Angebot hinzuaddiert worden, so hat der Anbieter bei den Tarifen selbst doch seine Hausaufgaben gemacht. Der Ökostromtarif ist durch das ok-power-Label als von unabhängiger Seite zertifiziertes, nachhaltiges Produkt gekennzeichnet, und auch bei den Gastarifen macht Bodensee Energie eigentlich alles richtig. Dass die „grünen“ Gasprodukte teilweise eher den Erfordernissen des Marktes und der Gesetzgebung als der ökologischen Grundidee erneuerbarer Energien folgen, kann man dem Anbieter nicht anlasten. Immerhin ist Erdgas für sich genommen schon ein deutlicher Fortschritt gegenüber der Beheizung mit Erdöl. Im Gegensatz zu den Stromtarifen gibt es beim Gas noch viel Verbesserungspotenzial, allerdings müssen dafür zunächst die technischen und juristischen Grundlagen geschaffen werden. Über ein entsprechendes Engagement schweigt sich der Anbieter jedoch leider aus.

Bodensee Energie Testbericht Fazit - Note: Gut

Der Friedrichshafener Anbieter bietet ein solides Produktsortiment, präsentiert dieses allerdings sehr lieblos. Insgesamt finden sich nur die notwendigsten Informationen, für weitere Auskünfte ist die Kontaktaufnahme mit Bodensee Energie notwendig. Für Renovierer und Bauherren in Baden-Württemberg ist der Gastarif mit Biogas-Beimischung das interessanteste Produkt im Angebot. Die konventionellen Tarife bieten keine Vorteile gegenüber den Mitanbietern, die Öko-Tarife sind jedoch sehr ordentlich konzipiert. Diesen Pluspunkten stehen jedoch leider Mankos in der Kundenorientierung gegenüber, vor allem die MindestveLartragslaufzeit ist nicht mehr zeitgemäß. Daher reicht es in der Gesamtbewertung leider nur für ein „gut“. Mit einer besser gestalteten Webseite und attraktiveren Mindestlaufzeiten hätte es durchaus für ein „sehr gut“ reichen können.

Bodensee Energie Testberichte (3)

  • Bodensee Energie Auszeichnung

    TOP Lokalversorger Strom & Gas, Energieverbraucherportal 2014

  • Bodensee Energie Auszeichnung

    TOP Lokalversorger Strom, Energieverbraucherportal 2013

  • Bodensee Energie Auszeichnung

    TOP Lokalversorger Gas, Energieverbraucherportal 2013

Bodensee Energie Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Bodensee Energie Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.verivox.de

Bodensee Energie Website Screenshot

Bodensee Energie ist ein Angebot der STADTWERK AM SEE GmbH & Co. KG in Überlingen am Bodensee. Bodensee Energie ist kein eigenständiges Unternehmen, sondern eine Marke. Der Energieversorger hat Strom-und Gastarife für die Bodensee-Region im Portfolio. Die Kunden können wählen zwischen konventionell und ökologisch hergestellter Energie. Die Ökotarife sind zertifiziert, so dass die Kunden sicher sein können, dass sie ökologisch produzierte Energie geliefert bekommen. Das Angebot richtet sich an private und gewerbliche Kunden. Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind für das Unternehmen wichtige Ziele. Deswegen ist der Markenname auch im Bodensee-Raum sehr bekannt. STADTWERK AM SEE unterstützt zahlreiche gemeinnützige und ökologische Projekte im Einzugsbereich.