Erfahrungen.com durchsuchen

Erfahrungen mit BidClash (1)

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 4

    Donnerstag, 19. November 2015

    Als ich das erste mal zufällig über "bidclash.com" im Internet erfahren habe, wollte ich meinen Augen nicht trauen. Dieses Online-Auktionshaus soll mir tatsächlich große Ersparnisse einfahren, so hieß es. Anfangs war ich skeptisch, da ja natürlich jeder mitbieten kann und andere somit ebenso als potentieller Gewinner der Auktion betrachtet werden können, jenachdem wie viel jeder Einzelne bereit ist zu bieten. Kurze Zeit später habe ich mich auf der Auktionseite schlau gemacht und eine vielversprechende "Geld zurück"-Garantie innerhalb der ersten 30 Tage finden können, was mich zur Registrierung bewegte. Das erstaunlich bei "bidclash" ist, dass bei jeder abgelaufen Aktion die eigenen Gebote nicht verloren gehen, wenn man sich letzten Endes dazu entschließt separat den Artikel über den "Jetzt Kaufen"-Button zu erwerben. Somit erhält man seine Gebote zurück und kauft den Artikel trotzdem zu einem günstigeren Preis als bei anderen Händlerseiten oder Geschäften. Es gibt eine rießige Auswahl an interessanten Dingen und dennoch sind meist elektronische Geräte, wie zum Beispiel Handy´s, Ipad´s und gewöhnliche Haushaltsgeräte vertreten. Für Bücherwürmer wie mich wäre es also vergebens auf "bidclash.com" günstig Bücher zu erwerben.

    Die Bezahlung kann über Vorauskasse oder online über Paypal und Skrill erfolgen, was hier ein gewohntes Spektrum an Zahlungsmethoden abdeckt.

    Eins noch: Wenn man bietet und nicht als Gewinner hervorgeht, ist dies nicht all zu schlimm, da es sich meistens bei den Verlusten um Cent-Beträge handelt, die man durch gewonnene Auktionen wieder ausgleicht, die dann selbst zu einem Schnäppchenpreis ergatert wurden.

    Die Idee solcher Auktionen ist wunderbar, könnte aber noch mehr ausgebaut werden, um den Verlust der Bietenden noch geringer zu halten. Für die Waren, die tagtäglich auf "bidclash.com" versteigert werden, sowie die Cent-Gebote die wirklich große Ersparnisse für Gewinner einfahren, gibt es von mir 4 Sterne, denn das Angebot könnte mehrere Bereiche miteinbeziehen und die Verluste anderer, egal wie gering diese sind, könnten noch besser gehandhabt werden.
    Mehr anzeigen

BidClash im Test - Note: Gut

BidClash Testbericht
Bei BidClash handelt es sich um ein Online-Auktionsportal, bei dem allerdings nur Neuware Bestandteil der Auktionen ist. Zudem unterscheidet sich BidClash von anderen Auktionshäusern in der Form, dass man ein Gebot kaufen muss, um überhaupt mitbieten zu können. Die Vorgehensweise der Auktionen ist etwas ungewöhnlich, was das Ganze vielleicht umso interessanter und aufregender macht. Durch diese Art der Auktion kann bestimmt der eine oder andere Schnäppchenkauf getätigt werden. Zudem bietet BidClash die Möglichkeit, durch Anwerben von BidClash-Kunden einige Euro zu verdienen. Wem die Auktion nicht geheuer ist, kann über einen entsprechenden Button das Produkt auch direkt kaufen.

Das steht für BidClash:

  • Online-Auktionsportal
  • Versteigerung von Markenprodukten
  • Sofortkaufen-Button
  • Kauf von Gebotspaketen

Es geht direkt los: die Webseite

Wer die Webseite von BidClash aufruft, wird direkt mit den aktuellen Auktionen empfangen. Unter den Auktionen läuft eine Zeit rückwärts ab, der Vermerk „Bieten erst in den letzten 30 Sekunden“ steht darunter. Die laufenden Auktionen erstrecken sich über mehrere Seiten, wobei die Laufzeiten der Artikel von unterschiedlicher Dauer sind. Bei den Produkten handelt es sich um Artikel aus den verschiedensten Bereichen: Spielwaren, Gartengeräte, Werkzeuge, HiFi, Gartenmöbel, Uhren, Schmuck und Heimkinosysteme. Informationen wie BidClash funktioniert, über die richtige Taktik und Tipps sind über die Startseite einsehbar.

Groß: das Sortiment

Das Sortiment, das BidClash in seinen Auktionen anbietet, ist sehr groß. Das Produktangebot erstreckt sich von Haushaltsgeräten, Gartengeräten über HiFi-Geräte bis hin zu Spielwaren und vielem mehr. Bei den Artikeln handelt es sich um Neuware, die durch den Auktionsverkauf teilweise zu günstigen Preisen erworben werden können. Wer gute Ware für günstiges Geld erwerben möchte, kann bei BidClash vielleicht das eine oder andere Schnäppchen erhaschen.

So funktioniert es: BidClash

Das Online-Auktionsportal BidClash funktioniert nicht wie eine klassische Auktion, sondern eher umgekehrt. Wer bei BidClash mitbieten möchte, muss sich ein oder mehrere Gebote, auch erhältlich als Gebotspakete, kaufen. Der Preis pro Gebot beträgt 0,50 Euro. Das heißt, man investiert Geld, ohne dass man das Produkt später überhaupt erwirbt. Wobei jeder Bieter die Möglichkeit hat, den Artikel, auf den man geboten hat, über die Sofortkauf-Funktion zu erwerben.

Die Auktionen der einzelnen Artikel starten ohne Mindestgebot, also mit einem Verkaufspreis von 0 Euro. Bei den Auktionsartikeln wird eine Zeit eingeblendet, die besagt, wie lange die Auktion läuft. In den letzten 30 Sekunden können Gebote abgegeben werden. Dabei steigt der Preis des Produktes an, je nach, um welche Auktion es sich handelt, um einen Cent oder 10 Cent an. Gibt es ein neues Gebot, bevor die Uhr abgelaufen ist, verlängert sich die Auktion um 10 Sekunden. Gibt innerhalb dieser Zeit niemand mehr ein Gebot ab, erhält der zuletzt Bietende den Zuschlag. Die Zahlung des Betrages erfolgt per Paypal, Versandkosten fallen keine an.

Im Vorfeld zu kaufen: die Gebote

Bevor man auf BidClash mit dem Bieten einsteigen kann, ist eine Registrierung notwendig. Diese ist kostenlos und unverbindlich. Nach der Registrierung können Gebote erworben werden. Pro Gebot sind 0,50 Euro fällig. BidClash bietet verschiedene Gebotspakete, die von 10 Euro bis zu 200 Euro erhältlich sind. Gezahlt werden die Gebote per Vorkasse, entweder über Paypal oder Vorkasse.

BidClash Testbericht Fazit - Note: Gut

Das Konzept, das BidClash hinter dem Online-Auktionsportal verfolgt, ist interessant. Als etwas andere Auktion hört sich das Ganze sehr spannend an, vor allem auch deshalb, weil es bei den Produkten aus den Auktionen um Neuware handelt, auch von namhaften Herstellern. Laut Angaben von BidClash und anhand der Bilder von Auktionsgewinnern auf der Webseite scheint man das eine oder andere Schnäppchen machen zu können. Wer jedoch die Auktion nicht gewinnt, hat Geld investiert, ohne etwas in den Händen zu halten. Unter Umständen kann dies einige Euro betragen. Aus diesem Grund kommt unsere Testredaktion zu dem Ergebnis, dass BidClash die Note Gut verdient hat.

Videos (1)

BidClash Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen BidClash Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.bidclash.com

BidClash Website Screenshot

Etwas zu kaufen, ist einfach und wenig aufregend, etwas zu ersteigern ist deutlich aufregender und macht zudem noch viel Spaß. BidClash bietet auf seiner Plattform viele Möglichkeiten, um etwas zu ersteigern, und zwar auf ganz unkonventionelle Art. Um bei BidClash bieten zu können, muss jeder Interessierte zunächst ein Gebot für 0,50 Euro kaufen. Jede Auktion bei BidClash startet ohne Mindestgebot und bei jedem Gebot steigt der Preis um einen Cent an. Dazu kommt, dass sich die Auktion automatisch um zehn Sekunden verlängert, wenn geboten wird, und sie ist immer erst dann beendet, wenn nach Ablauf der Uhr keine neuen Gebote mehr kommen.