Erfahrungen.com durchsuchen

Erfahrungen mit Benergie (4)

  • Bewertung: 1

    Donnerstag, 29. Oktober 2015

    Ich bin seit einigen Jahren Genossenschafts-Mitglied der BEnergie (ausschließlich für die Versorgung mit Erdgas) und werde meine Mitgliedschaft aufgrund fehlender Marktfähigkeit des Dienstleisters kündigen.

    Auf der Grundlage eines aktuellen Vergleiches meiner Jahresabrechnung 2015 (ca. 25.000 KWh Gas) wurde eine Summe von ca. 1.790,- EUR abgerechnet; ein kurzer Vergleich mit 4 anderen aktuellen Anbietern ergab die dafür zu berechnende Summe von ca. 1.180,- EUR (ohne hier scheinbar die branchenüblichen Köderangebote wie Boni-/oder anderweitige Rabattstellungen zu berücksichtigen)

    Von "fairer Preisstellung" wie auf der Webseite des Anbieters ausgewiesen kann hier keine Rede sein, solche Preisdifferenzen möchte ich auch vor dem Hintergrund eines unterstützenswerten genossenschaftlichen Ansatzes der BEnergie nicht mittragen.
    Mehr anzeigen

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Mittwoch, 15. Juli 2015

    Gute und kompetente Bearbeitung / guter persönlicher Kontakt / gute wechsel-Modalitäten!

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 4

    Montag, 20. Oktober 2014

    Ich wollte schon längere Zeit zu einem anderen Anbieter wechseln. Generell finde ich Ökostrom sowieso besser, ich denke auch das es deutlich billiger ist.
    Erstmal bin ich auf Benergie aufmerksam geworden durch eine Werbeanzeige im Internet. Nachdem mir die Werbung sehr angesprochen hat, bin ich dann gleich mal auf deren Website gegangen und hab mich ein bisschen informiert und auch recherchiert.

    Zunächst mal muss ich sagen, dass die Homepage der Firma Benergie relativ gut aufgebaut ist. Alles was mir, meiner Meinung nach, wichtig ist bzw. ich wichtig fand, war auf den ersten Blick sofort erkennbar.

    Bevor ich mich dann zu einem Wechsel entschieden habe, habe ich mich vorher noch kurz beim telefonischen Service - Team informieren wie auch beraten lassen. Dazu muss ich mich auch noch super dazu äußern, denn Kundenfreundlichkeit lässt nicht zu wünschen übrig, die Mitarbeiter sind wirklich sehr freundlich. Ich hab mich dann auch zu einem Wechsel entschieden weil nichts dagegen gesprochen hat. Nach anfänglichen kleinen Problemen beim Wechsel selbst, ging eigentlich alles gut. Also bei dieser Firma da findet man eigentlich keine Fehler. Kann ich echt nur weiter empfehlen.
    Wenn ich jetzt Benergie mit einer Sternen Bewertung beurteilen müsste, dann würde ich ihnen 4 von 5 Sternen geben.
    Mehr anzeigen

Mehr Erfahrungsberichte anzeigen

Benergie im Test - Note: Sehr gut

Benergie Testbericht
Hinter dem Kürzel Benergie steht die Bremer Energiehaus Genossenschaft AG mit den geschäftsführenden Vorstandsmitgliedern Michael Großer und Ellen Sager. Die Ziele des Unternehmens sind klar definiert: Alle Verbraucher sollen auf direktem Weg mit Gas und Öl versorgt werden und dabei von angemessenen Preisen profitieren. Benergie erwirtschaftet keinerlei zusätzliche Gewinne für Aktionäre. Das Erfolgsprinzip ist denkbar einfach: Es werden über größere Mengen positive und optimierte Bilanzen erwirtschaftet. Dies wirkt sich wiederum positiv auf jedes einzelne Mitglied aus. Benergie ist sich der sensiblen ökologischen Reserven bewusst und investiert jährlich in erneuerbare Energieressourcen, um auf lange Sicht vernünftig wirtschaften zu können.

Das Angebot im Überblick:

  • Naturstrom basiert auf 100 Prozent Windkraft
  • breit gefächertes Informationsportal zum Thema Strom sparen
  • gesellschaftliches Engagement in kommunalen Projekten

Vielschichtige Produkte: Strom & Gas

In der Kategorie Strom erfahren Sie mehr über den Naturstrom von Benergie. Die Genossenschaft bezieht den Naturstrom aus Wasserkraftwerken und speist diesen wiederum in das Netz ein, um ihn für den Kunden nutzbar zu machen. Der TÜV-Nord selbst hat diese Vorgehensweise überprüft und zertifiziert. Entschließen Sie sich dazu, den Strom der Genossenschaft zu beziehen, bietet Benergie vorerst einen 3-Monate-Tarif und Vertrag an. Dieser verlängert sich wiederum um einen Monat, wenn Sie den Vertrag nicht kündigen. Im Gasbereich verlaufen die Verträge von drei bis hin zu 12 Monaten. Das Erdgas der Genossenschaft wird aus dem Fördergebiet der Nordsee bezogen.

Transparent: Tarifgestaltung und Preisstruktur

Sie möchten Ihren tatsächlichen Tarif berechnen, der für Ihren Standort und Verbrauch zulässig ist? Dann werfen Sie einen Blick auf den Preisrechner im oberen Menü und wählen in diesem Zusammenhang zwischen Gas und Strom. Die Berechnung nimmt nur wenige Augenblicke in Anspruch. Die Preise richten sich nach Ihrem jährlichen Verbrauch und werden in Abschlägen jeden Monat gezahlt. Dabei setzt Benergie auf den bequemen Lastschrifteneinzug. Sie füllen mit der Vertragsunterzeichnung die Lastschriftenvereinbahrung der Benergie GmbH aus. Mit einer Kündigungsfrist von sechs Wochen bleiben Sie in allen Belangen flexibel und können bei Nichtgefallen umgehend kündigen. Die Ummeldung und der Wechsel vom alten Anbieter übernimmt Benergie für Sie. Ihnen entstehen keinerlei Umstände. Die Preise setzen sich zu 51 Prozent aus Streuen, zu 26 Prozent aus Kosten der Benergie und zu 23 Prozent aus den Kosten des Stromnetzes zusammen.

Ökologisch und nachhaltig: Projekte der Benergie AG

Neben der Versorgung aller Verbraucher mit Gas und Strom fördert die Genossenschaft der Benergie AG Projekte, die der Nutzung regenerativer Energie dienen. Zum jetzigen Zeitpunkt investiert man in Windkraftanlagen und E-Mobil Autos, die im Rahmen des Fraunhofer Instituts entwickelt werden. Gerade das gesellschaftliche Engagement dient der Bewusstmachung der eigenen Umwelt und der Gefahr, die durch die Ausbeutung der natürlichen Ressourcen entsteht.

Sonderleistung: Tipps zum Strom sparen

Benergie verdient an Ihrem Verbrauch, dennoch treffen Sie bei dieser Genossenschaft auf eine aktive Hilfestellung zur Thematik Strom und Gas sparen. Hier leistet das Unternehmen Pionierarbeit, denn es bietet detaillierte Themenbereiche, die Benergie zu einem Informationsportal machen. Die Themenbereiche gliedern sich in die einzelnen Lebensbereiche, in denen sich Strom und Gas sparen lassen, wie zum Beispiel in die Kategorie Haushalt, Schreibtisch oder Freizeit.

Telefon oder Mail: Erreichbarkeit & Support

Bei Fragen, Problemen oder in Störfällen treten Sie über die Supportseite von Benergie mit dem Team des Unternehmens in Kontakt. Sie finden diese im oberen Menü der Website. Neben einer Telefon-Hotline, die zwischen 10.00 Uhr und 17.00 Uhr an den Werktagen besetzt ist, bleibt die Gelegenheit, eine E-Mail zu schreiben. Eine Ausnahme bilden in Bezug auf die Erreichbarkeit die Freitage, denn hier schließt Benergie bereits 16.00 Uhr.

Benergie Testbericht Fazit - Note: Sehr gut

Fair, ökologisch, verantwortungsvoll und transparent präsentiert sich die Benergie Genossenschaft Kunden, Interessenten und Verbrauchern. Die Produkte legen den Fokus auf Naturstrom und Erdgas. Auf den Unterseiten können Sie im Handumdrehen mit Hilfe des Preisrechners den aktuellen Tarif abrufen, der für Ihren Verbrauch und Standort infrage kommt. Informieren Sie sich online über die aktuellen Möglichkeiten, den eigenen Verbrauch zu reduzieren und sparen auf diese Weise aktiv an den eigenen Nebenkosten. Benergie greift Ihrem Sparpotenzial mit einem breit gefächerten Themenportal unter die Arme. Bei Fragen kontaktieren Sie die Mitarbeiter der Service-Hotline. Benergie macht online wie auch offline einen soliden und verantwortungsvollen Eindruck und hat in diesem Test ein „Sehr gut“ verdient.

Benergie Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Benergie Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.verivox.de

Benergie Website Screenshot

Verbraucher hatten sich angesichts steigender Energiepreise 2005 zusammengeschlossen und die Benergie in Form einer Genossenschaft gegründet. Daraus hat sich ein Versorger für Strom und Gas in Norddeutschland entwickelt, der den Kunden Öko-Strom und Gas zu fairen Preisen bieten will. Das Besondere: Die Kunden können mit einer Mitgliedschaft Teilhaber an der Benergie werden. Sie zahlen für ihren Geschäftsanteil und die Beitrittsgebühr einen sehr niedrigen dreistelligen Betrag. Die Mitglieder sind ökologisch korrekt mobil: Sie können sich bei Bedarf das genossenschaftseigene E-Mobil ausleihen. Zudem beteiligt sich die Benergie an klima- und umweltschonenden Projekten und berät die Kunden beim Energiesparen.