Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die Barmer Bewertung zusammen?

Barmer BewertungenDurchschnittlich wurde Barmer mit 2.91 von 5 bewertet. Basierend auf 36 Barmer Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Barmer Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Barmer (14)

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 2

    Montag, 05. November 2018

    Da mein Krebstumor im Hals schon zu groß war hatte ich über 40 Bestrahlungen und 2 Wochen Chemo. In der Zeit von April bis Oktober wurden mir die Fahrten in die Uniklinik Frankfurt auch bezahlt.

    Jetzt habe ich aber weiterhin Termine dort. Ich habe ja noch den Luftröhrenschnitt und die PEG da ich weder essen noch trinken kann. Jetzt weigert sich die Barmer aber die Fahrten weiterhin zu bezahlen. Die Fahrten zu meinem Hausarzt und HNO Arzt muss ich eh schon selber zahlen. Wie soll ich denn von 600 Euro Rente jetzt noch jedes mal ca.100 Euro für jede Fahrt in die Uniklinik bezahlen?

    Eine Pflegestufe wurde mir ebenfalls abgelehnt. Ich bin durch die Krankheit so schwach (1,63m/31 kg), dass ich nicht weit laufen kann. Wie soll ich es denn da mit Bus, S-Bahn und Straßenbahn in die Uniklinik schaffen. Ich dachte immer die Barmer wäre eine gute Krankenkasse. Jetzt musste ich mich leider eines besseren belehren lassen.

    Wenn man sie wirklich braucht lässt sie einem im Regen stehen. Jetzt sitze ich halt zu Hause und weiß nicht mehr weiter. Ich bin am Ende und habe auch keine Kraft mehr.
    Mehr anzeigen

  • Bewertung: 5

    Montag, 05. November 2018

    Vor einiger Zeit die Kur für meinen Mann beantragt und heute kam der Bescheid über die Bewilligung. Wir sind alle bei der Barmer schon länger, bis jetzt wurde noch nie eine Behandlung abgelehnt oder nicht bezahlt.

  • Bewertung: 5

    Donnerstag, 06. September 2018

    Ich bin mein ganzes Leben bei der Barmer GEK versichert und mir wurde noch nie eine beantragte Leistung abgelehnt.

    Abgesehen von manchem Papierkram, der schwieriger ausfällt als er sein müsste, war die Barmer auch in Extremfällen und in Fällen von unsicherer Versicherungslage (während Selbständigkeit) immer unkompliziert und zur flexiblen Lösungsfindung bereit.

    Ich habe einen Partner bei einer anderen Krankenversicherung und musste mir bei ihr ansehen, wie es anders laufen kann, wo verschiedener Zahnersatz, manche Diagnostik und auch so manche Behandlung einfach nicht genehmigt wurde. Solche Probleme kenne ich gar nicht und kann daher die Barmer nur vollsten Herzens empfehlen.
    Mehr anzeigen

Mehr Erfahrungsberichte anzeigen

Barmer im Test - Note: Sehr gut

Barmer Testbericht
Die Barmer Ersatzkasse gehört zu den Krankenversicherungseinrichtungen mit der größten Tradition in Deutschland. Die Barmer wurde bereits im Jahre 1912 im Wuppertaler Stadtteil Barmen gegründet. Ursprünglich diente sie nur kaufmännischen Handlungshilfen aus der Region zur Absicherung. Daraus entwickelte sich in wenigen Jahrzehnten eine bundesweit tätige Krankenkasse, die sich im Jahre 2010 mit der Gmünder Ersatzkasse zusammen schloss und damit zur heutigen Barmer GEK. Diese Krankenkasse gilt mittlerweile als zweitgrößte in Deutschland und hat knapp 9 Millionen Versicherte. Während sich der Sitz der Barmer in Berlin befindet, unterhält die Krankenkasse ihren Verwaltungssitz nach wie vor in Wuppertal. Darüber hinaus hat sie auch einen Sitz in Schwäbisch Gmünd, der auf ihren Fusionspartner zurückgeht.

Das Angebot im Überblick

  • Dichtes Netz an Geschäftsstellen in ganz Deutschland
  • Zahlreiche Extra Leistungen über den gesetzlich vorgeschriebenen Gesundheitsschutz hinaus
  • Attraktives Bonusprogramm
  • Kompetenter Tele Doktor bietet umfassende Beratung an

Ohne Zweifel günstig: Die Beitragssätze

Mit Sicherheit gehört die Barmer zu den Krankenkassen in Deutschland, die ihren Versicherten attraktive Beitragssätze bieten. Seit dem Beginn 2015 ist eine Reform der Beitragssätze für die Mitgliedschaft in einer gesetzlichen Krankenkasse in Kraft getreten. Danach beträgt der allgemeine Beitragssatz, der in allen Krankenkassen gilt, 14,6 Prozent beziehungsweise 14,0 Prozent (ermäßigt). Auf diesen Beitragssatz schlägt jede Krankenkasse einen individuellen Zusatzbeitrag auf. Dieser beträgt bei der Barmer lediglich 0,9 Prozent, sodass sich ein allgemeiner Beitragssatz von 15,5 Prozent ergibt.

Überall in der Nähe der Versicherten: Eine Geschäftsstelle

Als zweitgrößte Krankenkasse Deutschlands unterhält die Barmer ein sehr dichtes Netz an Geschäftestellen. Gegenwärtig besitzt sie im gesamten Bundesgebiet rund 700 Geschäftsstellen, in denen sich die Versicherten oder interessierte Verbraucher, die eventuell Mitglieder bei der Barmer werden möchten, umfassend beraten lassen können. Die einzelnen Geschäftsstellen sind neun verschiedenen Landesgeschäftsstellen zugeordnet, die sich in den Städten Düsseldorf, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Koblenz, München, Stuttgart sowie Leipzig befinden. Insgesamt sind für die Barmer knapp 16.000 Mitarbeiter tätig.

Vorbildliche Benutzerfreundlichkeit: Die Gestaltung der Homepage

Zu den Stärken der Barmer gehört auch der gelungene Internet Auftritt. Diese Krankenkasse bietet eine Homepage, auf der sich Kunden und solche, die es eventuell werden möchten, sehr schnell orientieren und umfassend informieren können. Dabei ist sie in Bereiche für Firmen und Versicherte eingeteilt. Im Versichertenbereich erfährt man alles, was man über Beitragssätze und die Vorzüge einer Mitgliedschaft bei der Barmer wissen muss. Darüber hinaus wird auch das Bonusprogramm ausführlich vorgestellt und erläutert, wie man sich gesundheitsbewusst verhalten und so lange fit halten kann.

Rund um die Uhr erreichbar: Der Teledoktor

Die Barmer weiß genau, welche Serviceleistungen ihrer Mitglieder von einer modernen Krankenkasse erwarten. Aus diesem Grund hält sie ein Team von medizinischen Spezialisten vor, das unter der Bezeichnung Teledoktor Tag und Nach erreichbar ist. An diese Hotline können sich die Versicherten der Barmer wenden, wenn sie Fragen zu Erkrankungen, Therapien, Kostenübernahmen oder anderen Themen aus dem Bereich der Gesundheit haben. Mit Hilfe dieser Gesundheitsexperten wird es Patienten erleichtert, Diagnosen und Behandlungen besser zu verstehen, sodass sie aktiv am Prozess der Genesung mitwirken können.

Auch mobil stets verfügbar: Über die Service App

Die Barmer bietet ihren Versicherten, die bevorzugt moderne Kommunikationsmittel nutzen an, über eine Service App den Zugang auf die verschiedenen Leistungen der Barmer zu nutzen. Ob es sich um den Antrag für die Kostenerstattung einer Behandlung handelt, die im Ausland erfolgt, oder um die Kotaktaufnahme mit dem Barmer Tele Doktor, dies alles ist über die Service App möglich. So können die Versicherten über ihre Smartphones oder Tablets von jedem beliebigen Ort aus die Serviceleistungen der Barmer komfortabel abrufen.

Punkte sammeln lohnt sich: Das Bonusprogramm

Die Barmer ermöglicht ihren Versicherten die Teilnahme an einem Bonusprogramm. Dabei sammeln die Mitglieder Punkte für verschiedene ärztliche Vorsorgeuntersuchungen, die sie wahrnehmen, anderen präventive Maßnahmen oder sportliche Aktivitäten, die ebenfalls der Gesunderhaltung dienen. Für die erfolgreiche Teilnahme werden den Versicherten Bonusprogramme gut geschrieben, die man auch online auf der Homepage der Barmer einsehen kann. Diese Bonusprogramme lassen sich gegen attraktive Sachprämien einlösen. Unter anderem sind hier Wellness Reisen, aber auch praktische Alltagsgegenstände, wie zum Beispiel eine Zitruspresse oder eine Digitalwaage für die zuverlässige Kontrolle des Gewichts erhältlich.

Familien im Fokus: Spezielle Programme

Darüber hinaus unterhält die Barmer auch besondere Programme zur Gesundheitsvorsorge für Familien. Dazu gehören zum Beispiel extra U Untersuchungen für Jugendliche oder die Zahnvorsorge für Kinder ab dem 6. Lebensmonat.

Barmer Testbericht Fazit - Note: Sehr gut

Es ist wirklich kein Wunder, dass die Barmer zu den größten und beliebtesten gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland gehört. Der Beitragssatz ist günstig und das Serviceangebot kann in dieser Form nur von einer sehr mitgliederstarken Krankenkasse wie der Barmer vorgehalten werden. Die vielen Geschäftsstellen, die von der Barmer in Ost- und Westdeutschland unterhalten werden, garantieren, dass jeder Versicherte einen Ansprechpartner vor Ort hat. Ebenso überzeugend ist der Tele Doktor, mit dem jedes Mitglied ausführlich über medizinische Themen sprechen  kann. Auch das Bonusprogramm mit seinen wertvollen Sachprämien muss in diesem Zusammenhang erwähnt werden. Aus diesen Gründen erteilt unser Test Team der Barmer insgesamt die Note „Sehr Gut“.

Barmer Testberichte (2)

  • Barmer Auszeichnung

    Focus Money - Einfach ausgezeichnet! - 11/2012

  • Barmer Auszeichnung

    Interactive Media Council (IMC) - Interactive Media Awards, Prämiertes Internetangebot - 2011

Videos (2)

Barmer Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Barmer Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.0800-krankenkassen.de

Barmer Website Screenshot

Die Barmer GEK ist eine Krankenkasse im Bereich der Gesetzlichen Krankenversicherung, die im Jahr 2010 durch die Fusion der der Gmünder Ersatzkasse und der Barmer Ersatzkasse entstanden ist. Die Verwaltungssitze der Barmer GEK sind aus diesem Grund in Wuppertal und Schwäbisch Gmünd. Der juristische Sitz ist allerdings in Berlin. Zudem gibt es mehrere Landesgeschäftsstellen und zahlreiche Geschäftsstellen im gesamten Bundesgebiet. Die Geschäftsstellen dienen in erster Linie der Kundenbetreuung vor Ort. Die Barmer GEK ist eine der größten Krankenkassen der Gesetzlichen Krankenversicherung.