Erfahrungen.com durchsuchen

Barclaycard Gutscheine Mai 2019

Hier findest du aktuelle und funktionierende Barclaycard Gutscheine. Sowie Angebote, Sales und Möglichkeiten versandkostenfrei zu bestellen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht täglich neue Gutscheincodes anzubieten. Ein Lesezeichen auf diese Seite macht sich daher bezahlt. So sparst du garantiert bei deiner nächsten Barclaycard Bestellung. Aktion wählen, Gutscheincode kopieren, fertig!


Aktuelle Barclaycard Gutscheincodes

  • 25 € Gutschein

    25 Euro Startguthaben für Barclaycard New Visa

    Nur für Neukunden. Kein Mindestbestellwert.

    Gutscheincode anzeigen + Shop öffnen

    Dein persönlicher Gutscheincode: Kein Gutscheincode notwendig

  • Gratis Angebot

    Barclaycard New Visa dauerhaft gebührenfrei

    Kein Mindestbestellwert.

    Angebot anzeigen + Shop öffnen

    Dein persönlicher Gutscheincode: Kein Gutscheincode notwendig

  • Über Barclaycard - Shop Informationen

    Die in Hamburg ansässige Barclays-Tochter Barclaycard bietet auf dem deutschen Markt Kreditkarten und Kredite an und fokussiert dabei vor allem Privatkunden. Das Kreditkartensortiment umfasst Kreditkarten von VISA und MasterCard mit sehr heterogenen Fixkosten und Inklusivleistungen. Alle Kreditkarten der Hanseaten sind als Credit-Card mit optionaler Teilzahlungsfunktion konzipiert und räumen dem Karteninhaber dadurch einen über ein zinsfreies Zahlungsziel hinausgehendes Kredit ein. Im Rahmen wechselnder Aktionen werden Zinsrabatte gewährt, Startgutschriften ausgelobt oder Jahresgebühren temporär erlassen. Im Kreditgeschäft setzt Barclaycard auf die Ansprache breiter Zielgruppen: Kreditinteressenten mit erstklassiger Bonität werden ebenso adressiert wie Selbständige und Gewerbetreibende, die sehr viel einfacher Kredite erhalten als bei vielen Konkurrenten.

    Aktionen bei Barclaycard

    Barclaycard wirbt vor allem im Kreditkartengeschäft immer wieder mit Aktionen für Neukunden. Diese finden häufiger einen Barclaycard Gutschein für eines der ca. 15 Kreditkartenmodelle. Je nach Aktion räumen die Barclaycard Gutscheine ein Startguthaben oder den befristeten Erlass der regulären Jahresgebühr ein. Ist ersteres der Fall wird das Startguthaben zumeist  dem Kreditkartenkonto gutgeschrieben. Ein bestimmter Mindestumsatz ist dafür bei Barclaycard selten notwendig, Stattdessen erfolgt die Gutschrift fast immer acht Wochen nach der Kontoeröffnung, wenn die Karten innerhalb von vier Wochen nach der Freischaltung erstmalig eingesetzt wurden.

    Sieht eine Neukundenaktion den Wegfall der regulären Jahresgebühr vor, kann sich der Rabatt auf das erste Jahr nach der Kontoeröffnung (das ist die Regel) oder die Dauer des Vertrages (die Ausnahme) beziehen. Der Verzicht auf die Jahresgebühr im ersten Jahr findet sich sowohl bei hochpreisigen Kreditkartenprodukten mit umfangreichen Zusatzleistungen als auch bei Karten aus dem unteren Preissegment – etwa solchen für Studenten.

    Barclaycard Gutschein: Website Vorschau

    Barclaycard Website Screenshot

    Einlagensicherung

    Barclaycard ist ein Tochterunternehmen der britischen Barclaysbank und deshalb an die britische Entschädigungseinrichtung FSCS (Financial Services Compensation Scheme) angebunden. Die FSCS schützt im Insolvenzfall die Gelder von Kunden angeschlossener Institute bis zu einer Sicherungsgrenze von 85.000 GBP pro Kunde ohne Selbstbehalt und erfüllt damit die Anforderungen der EU-Gesetzgebung an die nationalen Einlagensicherungssysteme.

    Wie auch einige andere langjährig in Deutschland tätige Tochtergesellschaften ausländischer Großbanken mit eigener, deutscher Banklizenz ist auch Barclaycard an den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken angeschlossen. Diese „erweiterte deutsche Einlagensicherung“ tritt im Insolvenzfall für Entschädigungsansprüche ein, die nicht durch die zuständige gesetzliche Einlagensicherung (hier: FSCS) abgedeckt sind. Die Haftungszusage des privaten Einlagensicherungsfonds ist anders als die der gesetzlichen Sicherungssysteme allerdings nicht mit einem Rechtsanspruch verbunden. Die Sicherungsgrenze orientiert sich am haftenden Eigenkapital der Bank und beläuft sich auf einen dreistelligen Millionenbetrag pro Kunde.

    Die Einlagensicherung gilt explizit auch für Guthaben auf Kreditkartenkonten bei Barclaycard.

    Bankingmethoden 

    Barclaycard nimmt Aufträge online, telefonisch und schriftlich entgegen. Kreditkarteninhaber können seit einigen Jahren auf ein vollumfängliches Onlinebanking zurückgreifen.  Mittels Onlinebanking können Kreditkartenabrechnungen eingesehen, zwischenzeitliche Umsätze abgerufen und der Kontostand abgelesen werden. Darüber hinaus können Anfragen zu Änderungen des Kreditrahmens und zu den Rückzahlungsoptionen gestellt, Stammdaten geändert und Überweisungen zulasten des Kreditkartenkontos zugunsten von Girokonten erteilt werden. Karteninhaber können einen einmaligen Soforteinzug zulasten ihres Referenzkontos veranlassen.  Barclaycard verwendet zur Autorisierung von online und telefonisch erteilten Kundenaufträgen ein selbst zu vergebendes Passwort anstelle der bei vielen Konkurrenten im Einsatz befindlichen TAN-Verfahren. Zum Login ist eine zusätzliche Kombination aus Benutzername und Passwort sowie die korrekte Antwort auf eine Sicherheitsfrage notwendig. Um den Online-Kundenservice nutzen zu können müssen Karteninhaber sich einmalig registrieren.

    Mobile Angebote von Barclaycard

    Barclaycard hat eine App für Nutzer von mobilen Endgeräten mit Android- und iOS-Betriebssystemen entwickelt, die den Zugriff auf Kreditkartenkonten via Smartphone ermöglicht. Die Nutzung der App ist kostenlos und setzt eine vorherige Registrierung für den Online-Kundenservice voraus: Der Login erfolgt mit identischen Zugangsdaten.

    Der Funktionsumfang der App ist überschaubar: Bislang können keine Überweisungen getätigt und Anträge auf Änderungen des Kreditrahmens oder der Rückzahlungsmodalitäten gestellt werden. Die App informiert auch nicht über Barclaycard Gutscheincodes etc. sondern erlaubt lediglich einen eingeschränkten Blick auf das Kartenkonto.

    Im Einzelnen werden Kontostand und verfügbarer Kredit, gebuchte Umsätze und Transaktionen seit der letzten Kartenabrechnung sowie die letzten zwölf Abrechnungen angezeigt. Nutzer können über eine gesicherte Verbindung direkten Kontakt zum Kundenservice aufnehmen und die FAQs einsehen.

    Das Produktangebot von Barclaycard

    Im Kreditgeschäft umfasst das Sortiment der Hanseaten klassische Ratenkredite ohne Zweckbindung, Autokredite (i.d.R. ohne Sicherungsübereignung des finanzierten Fahrzeugs) und Kredite für Selbständige zur privaten Verwendung. Die Kredite können – wie auch bei vielen Konkurrenten – mit Restschuldversicherungen kombiniert werden, die gegen Aufpreis durch Schäden an der Bonität durch Zahlungsausfälle infolge von Krankheit, Arbeitslosigkeit oder Tod schützen sollen. Barclaycard setzt die Darlehenszinssätze üblicherweise abhängig von Bonität und Laufzeit fest. Das Spektrum an verfügbaren Laufzeiten und Nettokreditbeträgen weicht nicht wesentlich von den marktüblichen Bedingungen ab.

    Das Sortiment von Barclaycard im Überblick

    • Kreditkarten (VISA und MasterCard)
    • Alle Kreditkarten sind Credit-Cards (Teilzahlungsfunktion)
    • Kreditkarten mit sehr unterschiedlichen Gebühren und Zusatzleistungen
    • Kostenlose Barverfügungen, Reiseversicherungen etc. möglich
    • Ratenkredite (auch f. Selbständige)
    • Restschuldversicherungen für Ratenkredite und Kreditkartensaldo

    Im Kreditkartengeschäft bietet Barclaycard zahlreiche Kartenmodelle an – zum Teil ausschließlich im eigenen Namen, zum Teil als Co-Branding-Kreditkarte. Bei allen Karten handelt es sich um VISA oder MasterCard bzw. ein Kartendoppel. Zudem werden alle Karten im Charge-Modus abgerechnet und mit einer zusätzlichen Teilzahlungsoption ausgestattet. Karteninhabern wird dadurch ein – abhängig von der zeitlichen Distanz zwischen Transaktion und Abrechnung -  bis zu zwei Monate langes, zinsfreies Zahlungsziel und im Anschluss daran eine Ratenzahlungsmöglichkeit eingeräumt.

    Die verschiedenen Kreditkartenmodelle unterscheiden sich anhand der Jahresgebühr, der inkludierten Zusatzleistungen (z. B. Reiseversicherungen), der Höhe der Sollzinssätze bei Inanspruchnahme der Ratenzahlung, dem Auslandseinsatzentgelt für bargeldlose Transaktionen in Fremdwährung, der Gebühr für Barverfügungen am Geldautomaten und der Guthabenverzinsung. Die Unterschiede fallen durchaus beträchtlich aus: Einige Kreditkartenmodelle werden ohne pauschale Jahresgebühr verkauft, andere rechtfertigen hohe Pauschalgebühren mit Versicherungen und Rabatten.

    Ablauf der Kontoeröffnung und Kreditaufnahme

    Kreditkarten können bei Barclaycard grundsätzlich sowohl online als auch telefonisch und schriftlich beantragt werden, wobei Anträge über das Internet am unkompliziertesten sind. Im Kartenantrag werden neben den persönlichen Daten auch Angaben zur beruflichen Tätigkeit und zur Kontoverbindung gestellt. Die Höhe des Kreditrahmens wird durch Barclaycard auf Antrag oder individuell festgelegt – neben dem Einkommens spielt auch der SCHUFA-Score eine Rolle für die Einstufung neuer Kunden. Die Kreditkarten werden nach Annahme des Antrags durch Barclaycard innerhalb von zwei Wochen versendet. Die PINs kommen aus Sicherheitsgründen mit getrennter Post. Wurde für ein Kreditkartenprodukt eine Neukundenprämie ausgelobt wird diese nach Erfüllung der Bedingungen automatisch versendet bzw. gutgeschrieben – ein Barclaycard Gutscheincode o.Ä. muss nicht eingelöst werden.

    Für Kreditanträge steht eine Auswahlmaske mit den gewünschten Kreditbeträgen und Laufzeiten zur Verfügung. Im Antrag werden neben persönlichen Daten, Beruf und Einkommen auch die persönlichen Ausgaben erfragt. Kreditnehmer müssen Einkommensnachweise postalisch bzw. per Fax einreichen. Nach der Genehmigung erfolgt die Auszahlung innerhalb von 2-3 Werktagen auf das Konto des Darlehensnehmers.

    Besonderheiten bei Barclaycard

    Barclaycard setzt im Kreditgeschäft ganz besonders auf selbständige Kunden: Diese müssen für private Ratenkredite lediglich einen Einkommensnachweis, wie z. B. einen Steuerbescheid, einreichen. Bei den meisten Konkurrenten sind 2-4 Steuerbescheide der letzten Jahre und darüber hinaus betriebswirtschaftliche Auswertungen notwendig.

    Eine weitere Besonderheit betrifft die so bezeichneten „Upgrade“- bzw. „Fix“-Kredite. Fix-Kredite sind vorgenehmigte Kredite mit individuellen Konditionen. Barclaycard sendet potenziellen Kreditnehmern nach einer Prüfung einen schriftlichen Aktionscode zu. Dieser muss lediglich auf der Homepage eingegeben werden, damit die Kreditvergabe mit einem abgekürzten Verfahren beantragt werden kann: Postident-Verfahren und Einkommensnachweis sind nicht notwendig. Nach einem ähnlichen Verfahren funktionieren Upgrade-Kredite.

    Barclaycard stattet auf Wunsch alle Kreditkartenmodelle mit einer zusätzlichen Maestro-Girocard aus und rechnet deren Umsätze über das Kreditkartenkonto ab. Mit dem so bezeichneten „Akzeptanz-Joker“ können Karteninhaber das zinsfreie Zahlungsziel und die Teilzahlungsoption auch für Umsätze bei Akzeptanzstellen nutzen, die weder VISA noch MasterCard als Zahlungsmittel zulassen.

    Die Kreditrahmen der Kreditkarten werden durch Barclaycard mitunter ohne Anfrage des Kunden erhöht. Darüber erfolgt eine schriftliche Mitteilung. Es besteht jedoch die Möglichkeit, der Anhebung zu widersprechen.

    Ablauf von Stornierung, Kündigung und Widerruf

    Neben den gesetzlichen Widerrufsfristen – soweit deren Geltung nicht durch eine gesonderte Vereinbarung über die sofortige Leistungserbringung ausgesetzt sind - gelten die durch Gesetz festgelegten Kündigungsfristen. Kreditkarten können als Zahlungsdienst mit einer Frist von maximal einem Monat durch den Karteninhaber gekündigt werden. Bei Kreditkarte und zu dieser eingeräumten Verfügungsrahmen handelt es sich um zwei rechtlich verschiedene Leistungen, da der Kredit kein Zahlungsdienst im Sinne des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes ist.

    Kredite können durch Verbraucher jederzeit gekündigt werden. Barclaycard verzichtet bei teilweisen Sonderzahlungen auf Vorfälligkeitsentschädigungen, verlangt diese jedoch bei einer vollständigen Rückzahlung. Kreditnehmern wird ein zweimonatiges Rückgaberecht eingeräumt.

    Der Kundenservice von Barclaycard

    Barclaycard unterhält in Deutschland keine Filialen. Der Kundenservice ist online, telefonisch und schriftlich erreichbar. Grundsätzlich können sowohl online als auch telefonisch alle zur Wahl stehenden Aufträge autorisiert werden – jedenfalls durch Kreditkartenkunden. Kreditkunden müssen häufiger auf den telefonischen Kundenservice zurückgreifen. Da das Produktsortiment der Hamburger überschaubar ist können die Mitarbeiter in aller Regel hinreichende Auskünfte geben. Kredit- und Maestro-Karten können telefonisch rasch gesperrt werden – je nach Anlass dafür kann dies Gebühren für die Ausstellung einer Ersatzkarte nach sich ziehen.

    Barclaycard Testberichte (5)

    • Barclaycard Auszeichnung

      Wirtschatfs Woche, Beste Kreditkarte, 2015

    • Barclaycard Auszeichnung

      FOCUS Money, Beste Kreditkarte ohne Jahresgebühr, 2015

    • Barclaycard Auszeichnung

      Handelsblatt, Bester Ratenkredit bei Darlehen über 5000 €, 01/2015

    • Barclaycard Auszeichnung

      FOCUS Money Deutschland Test, TOP Ratenkredit mit Restschuldversicherung, 2015

    • Barclaycard Auszeichnung

      FOCUS Money, Fairster Kundenservice, 22/2015

    Weitere Auszeichnungen ansehen