Erfahrungen.com durchsuchen

babymarkt.de Gutscheine Mai 2019

Hier findest du aktuelle und funktionierende babymarkt.de Gutscheine. Sowie Angebote, Sales und Möglichkeiten versandkostenfrei zu bestellen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht täglich neue Gutscheincodes anzubieten. Ein Lesezeichen auf diese Seite macht sich daher bezahlt. So sparst du garantiert bei deiner nächsten babymarkt.de Bestellung. Aktion wählen, Gutscheincode kopieren, fertig!


Aktuelle babymarkt.de Gutscheincodes

  • 5 € Gutschein

    5 Euro Gutschein bei Newsletteranmeldung

    Mindestbestellwert: 40 Euro.

    Gutscheincode anzeigen + Shop öffnen

    Dein persönlicher Gutscheincode: Kein Gutscheincode notwendig

  • 60 % Sale

    Bis zu 60 Prozent Rabatt im Sale Bereich

    Kein Mindestbestellwert. Gilt nur für ausgewählte Artikel

    Sale anzeigen + Shop öffnen

    Dein persönlicher Gutscheincode: Kein Gutscheincode notwendig

  • 0 € Versandkosten

    Versandkostenfreie Lieferung

    Mindestbestellwert: 20 €.

    Versandkostenfrei bestellen + Shop öffnen

    Dein persönlicher Gutscheincode: Kein Gutscheincode notwendig

  • ab 10 € Geschenkgutschein

    Geschenkgutscheine ab 10 Euro

    Kein Mindestbestellwert.

    Geschenkgutschein anzeigen + Shop öffnen

    Dein persönlicher Gutscheincode: Kein Gutscheincode notwendig

  • Über babymarkt.de - Shop Informationen

    Die Geschichte von Baby-Markt hat ihren Anfang im Jahr 2003, als in den Kinderschuhen des eCommerce mit dem namensgleichen Onlineshop ein Fachgeschäft an den Start gebracht wurde, das über das Internet Artikel für den allumfassenden Bedarf von Babys und Kleinkindern vertreibt. An genau diesem Schwerpunkt hat sich bis heute nichts verändert, allerdings ist Baby-Markt inzwischen zu einem der dienstältesten und größten Onlineshops geworden. So umfasst das Sortiment mehr als 30.000 Artikel mit einem Lagerbestand von mehr als 40.000 Waren. Und auch wenn in Duisburg mittlerweile eine große Baby-Markt Filiale entstanden ist, so bleibt das Internet nach wie vor die zentrale Vertriebsplattform dieses Babyfachmarkts.

    Baby-Markt Gutscheine einlösen: Schritt für Schritt

    Die Möglichkeit, Baby-Markt Gutscheine einzulösen, bietet sich interessierten Kunden im Warenkorb. Nach abgeschlossenem Einkauf ist dieser einzusehen und zeigt dem Kunden eine Übersicht über die in ihm enthaltenen Artikel. Eine Aktualisierung beispielsweise durch Veränderung der Produktanzahl oder durch das Entfernen eines Artikels ist nun möglich. Am Ende wird der sich aus der Artikelauswahl ergebende Gesamtpreis genannt.

    Ehe man nun den Einkauf dem Kassenvorgang zuführt, findet sich am linken, unteren Warenkorbrand ein Eingabefeld, welches sich alsBaby-Markt Gutscheincode ausweist. Vorhandene Baby-Markt Gutscheincodes können nunmehr in dieses spezielle Feld eingetragen werden. Doch hier ist eine gewisse Vorsicht geboten, denn die meisten der Baby-Markt Gutscheine sind ausdrücklich an Bedingungen geknüpft. Vielleicht können sie erst ab Erreichen eines gewissen Mindestbestellwerts eingelöst werden oder gelten eventuell nur für Produkte aus klar definierten Warengruppen. Sind alle Bedingungen erfüllt und der Baby-Markt Gutschein tatsächlich gültig, so erkennt man dessen Anerkennung an einer Neuberechnung des Gesamtpreises.

    Die hier beschriebene Vorgehensweise gilt gleichermaßen für die Einlösung rabattierender Baby-Markt Gutscheincodes aus Schnäppchenaktionen wie für zuvor erworbene Geschenkgutscheine. Diese sind ab 10 Euro in zahlreichen Wertstufen bis hin zu 300 Euro erhältlich und werden, wie alle anderen Waren auch, über den Onlineshop bezogen. Die Geschenkgutscheine erreichen den Erwerber per Post. Der nunmehr vorliegende Gutschein enthält zwingend einen Baby-Markt Gutscheincode, der vom Begünstigten an gleicher Stelle des Warenkorbs verwendet wird wie alle anderen Rabattcodes auch. Allerdings ist dieser erworbene Baby-Markt Gutschein in der Regel nicht an definierte Bedingungen geknüpft.

    babymarkt.de Gutschein: Website Vorschau

    babymarkt.de Website Screenshot

    Lieferung und Versand bei Baby-Markt

    Dank der gleich mehrfachen Veröffentlichung des Verfügbarkeitsstatus, der in der allgemeine Artikelübersicht, der Detailpräsentation des Produkts sowie im Warenkorb platziert wird, erhalten Kunden eine genaue Vorstellung davon, wann mit einer Lieferung des gewünschten Artikels gerechnet werden kann. Die Versanddauer ist dabei einerseits abhängig vom Verfügbarkeitsstatus, andererseits aber auch von der gewählten Zahlungsart abhängig und  beträgt im besten Fall zwei Werktage.

    Baby-Markt liefert seine Ware nach Deutschland, Luxemburg und Großbritannien.
    Die Versandkosten belaufen sich für Luxemburg und Großbritannien auf 12,95 Euro, innerhalb Deutschlands schlagen sie mit 4,95 Euro zu Buche, insofern der Warenwert unter 20 Euro bleibt. Übersteigt der Rechnungsbetrag diesen Betrag, ist der Versand im Bundesgebiet kostenfrei.

    Neben dieser Standardlieferung bietet Baby-Markt den onedayeXpress Service an. Bei ihm handelt es sich um eine Vorzugslieferung innerhalb eines Werktages, für die ein Aufpreis von 13 Euro zu entrichten ist. Bis 14.00 Uhr erteilte Aufträge, die nicht aufgrund kundeninszenierter Sonderwünsche verzögert wurden und ins Bundesgebiet, ausgenommen der deutschen Inseln, zu liefern sind, erreichen ihren Adressaten am nächsten Werktag bis 12.00 Uhr. Diese Dienstleistung kann nur für Artikel geordert werden, die in ihrer Präsentation und im Warenkorb als geeignet gekennzeichnet sind und die weder an eine Packstation noch an ein Postfach geliefert werden solle. Kann Baby-Markt eine alle den Rahmenbedingungen entsprechende Bestellung nicht innerhalb des veranschlagten Zeitrahmens zustellen, so erhält der Kunde seine Auslage in Höhe von 13 Euro zurück.

    Die Zahlungsmöglichkeiten bei Baby-Markt

    Im Bereich der Zahlungsoptionen werden mit den Kreditkarten Visa, Mastercardund American Express, der Vorauskasse, PayPal und der Sofortüberweisung die beliebtesten Zahlungsvarianten unterstützt.

    Neben diesen „Klassikern“ existiert der Rechnungskauf, der für Kunden mit Wohnsitz im Bundesgebiet zur Auswahl steht. Hierfür prüft der Baby-Markt Kooperationspartner BFS finance GmbH während des Bestellvorgangs stillschweigend die Bonität des Kunden. Ist diese gegeben, wird Rechnungskauf als Zahlungsoption mit aufgenommen. Er ist allerdings nur bis zu einem Warenwert von 300 Euro möglich und gänzlich ausgeschlossen für von der Rechnungsanschrift abweichende Lieferadressen sowie für gekaufte Geschenkgutscheine.

    Volljährige Privatkunden mit Erstwohnsitz in Deutschland können außerdem ab einem Rechnungsbetrag von 100 Euro bei gegebener Bonität das Finanzierungsangebot der Commerz Finanz GmbH in Anspruch nehmen. Hierfür ist in der Kaufabwicklung Finanzierung auszuwählen. Anschließend gelangt man zu einem Onlinekreditantrag, den es auszufüllen und persönlich unterschrieben an den Finanzpartner zu übermitteln gilt. Der Warenversand wird eingeleitet, sobald die Commerz Finanz GmbH gegenüber Baby-Markt die Mitteilung eines positiven Antragsentscheids erbracht hat.

    Angebote und Schnäppchen bei Baby-Markt finden

    Auf Schnäppchenjagd bei Baby-Markt trifft man in erster Linie auf einen Sale Bereich, in dem preisreduzierte Waren sortiert nach ihren jeweiligen Hauptkategorien zusammengefasst sind. Dabei fällt besonders angenehm auf, dass hier außer der Preisdefinition auch andere Filter zur Anwendung kommen können. Dadurch wird die Übersichtlichkeit deutlich verbessert.

    Eine besonders große Angebotsübersicht bietet allerdings die Startseite selbst, die nichts anderes als eine überdimensionale Schnäppchenrubrik zu sein scheint. Ein Banner kündigt besonders preisgünstige Ware, die Top Angebote, einen Happy Deal, den Regen Rabatt oder den Tipp des Tages an, nur als beispielhafte Vorstellung dessen, womit die Startseite eingangs im Schnäppchenbereich aufwartet. Und auch im unteren Startseitenbereich werden die preislichen „Überflieger“ des Baby-Markt Sortiments, eingebunden in die Top Kategorien, vorgestellt. Und auch in den Artikelübersichten fehlen die Angebote von Baby-Markt nicht. Auf sie wird dort nämlich nicht nur ausdrücklich verwiesen, sondern sie im Ranking die vorderen Plätze ein.

    Das Baby-Markt Sortiment

    Baby-Markt ist ein Onlineshop, der sich mit seiner Ware vorzugsweise an junge Mütter richtet. Das Sortiment umfasst entsprechend vieles, was (werdende) Eltern während der Schwangerschaft und in den ersten Lebensjahren ihres Kindes brauchen. Zwar liegt der Schwerpunkt auf der Babyausstattung, aber auch ältere Kinder kommen nicht zu kurz:

    • Autositze: Sitzelemente für Kinder jeder Altersstufe inklusive hilfreichem Zubehör
    • Unterwegs: Nützliches Equipment für Ausflüge mit dem Nachwuchs
    • Mode: Bekleidungsartikel für (werdende) Mütter und ihren Nachwuchs von Größe 40 bis 152
    • Sicherheit: Utensilien zur kindgerechten Ausgestaltung des Hauses sowie zur sicheren Babyüberwachung
    • Kinderzimmer: Möbel und Dekoration für Babys Reich
    • Spielen und Lernen: Pädagogisch sinnvolles Spielzeug für verschiedene Altersstufen
    • Pflege und Ernährung: Alles, was Mama zum Füttern, Wickeln, Waschen und zur Gesundheit ihres Babys braucht

    Insgesamt scheint Baby-Markt ein allumfassendes Sortiment an Baby- und Kleinkindausstattung vorzuhalten. Dabei ist vor allem die Markenvielfalt interessant, die zahlreiche bekannte Namen wie Chicco, Fisher Price, Angelcare, Römer oder Sterntaler und viele mehr umfasst. Jede Hauptkategorie untergliedert sich dabei einerseits in verschiedene Unterrubriken, integriert andererseits aber auch eine Markenübersicht. Darüber hinaus greift Baby-Markt auch Saisonales auf und bietet zum Beispiel einen Weihnachts- oder Ostermarkt sowie saisonspezifische Bekleidungshighlights. Eigene Rubriken werden hierfür zwar nicht vorgehalten, dafür aber mit Sonderkategorien auf der Startseite beworben.

    Ablauf des Bestellvorgangs

    Die Bestellung bei Baby-Markt kann man alternativ über die Schnellsuchleiste, die Hauptkategorien, die Sonderrubriken, den Spielzeugfinder oder die Markenwelt einleiten. Egal wofür man sich entscheidet, am Anfang steht immer eine Artikelübersicht, die sich nach Preis, Marke und Geschlecht sowie nach produktspezifischen Charakteristiken filtern lässt. Diese Liste enthält die Artikelbezeichnung, ein Foto, den Lieferstatus, den Preis und potenzielle Kundenmeinungen.

    Erst in der Detailansicht werden die Artikeleigenschaften näher erläutert und verschiedene Produktausführungen gezeigt. Neben der nochmaligen Verfügbarkeitsanzeige erfährt der Kunde ob der onedayeXpress buchbar ist. Entscheidet man sich für die Ware, so verschiebt man diese in den Warenkorb. Der Warenkorb begrüßt den Kunden mit einem Gesamtüberblick und führt anschließend zur Kasse. Die dortige Bestellung ist als registrierter Kunde oder als Gast möglich. Einzugeben sind die Rechnungsdaten, abweichende Lieferanschriften sowie eine Zustimmung zur Bonitätsprüfung. Auch die Entscheidung über das Abonnement des Newsletters muss nun gefällt werden. Im weiteren Verlauf entscheidet der Kunde zwischen Standardversand oder onedayeXpress und wählt seine gewünschte Zahlungsart aus. Abschließend ist eine nochmalige Zusammenfassung zu sehen und die kostenpflichtige Bestellung möglich.

    Alternativ zu dieser Bestellung über das Internet kann auch telefonisch Ware geordert werden. Möglich ist dies montags bis freitags zwischen 8.00 und 17.00 Uhr über die telefonische Kundenhotline unter Angabe von Artikelbezeichnung, Rechnungs- und Lieferanschrift, Email Adresse und etwaiger Gutscheincodes. In diesem Fall ist Vorauskasse die alleinige Zahlungsoption.

    Besonderheiten des Baby-Markt Onlineshop

    Die Besonderheiten von Baby-Markt sind vielfältig und beginnen mit einem Geschenketisch, über den werdende Eltern gut gemeinte Präsente für den neuen Erdenbürger auf ihre eigene Wünsche und Vorstellungen abstimmen können.

    Daneben kann man defekte Kinderwagen und Autositze zur Reparatur an Baby-Markt schicken. Dort wird in der hauseigenen Werkstatt zunächst versucht den Schaden selbst zu beheben. Ist dies nicht möglich, so erfolgt ein Weiterversand an den Hersteller. Die dortige Reparatur kann mitunter mehrere Wochen in Anspruch nehmen, ein Zeitrahmen, den Baby-Markt dank der Herausgabe von Leihwagen oder –sitzen zu überbrücken hilft.

    Und nicht zuletzt findet man bei Baby-Markt auch eine fachkompetente Beratung. Welcher Autositz der Richtige ist oder welcher Kinderwagen den Zuschlag erhalten soll, steht dabei im Zentrum. Besonders interessant ist allerdings die Hebammen Fragerunde, die jeden Dienstag von 16.00 bis 19.00 Uhr auf Facebook gestartet wird.

    Ablauf von Rücksendungen an Baby-Markt

    Gemäß der AGB von Baby-Markt haben Kunden ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen nach Warenerhalt. Dieses wird durch schriftlichen Widerruf oder Zurückschicken der Ware initiiert und ist ohne Angabe von Gründen, jedoch nicht für Lebensmittel, möglich.

    Jeder Warensendung liegt ein Retourenaufkleber bei, der laut Baby-Markt für die Rücksendung zu verwenden ist. Bei einem Warenwert von weniger als 40 Euro fallen für den Kunden 2,90 Portokosten an, allerdings nicht bei defekter Ware oder falscher Lieferung, die dann jedoch erst nach Kontakt mit dem Kundenservice retourniert werden soll.

    Der Baby-Markt Kundenservice

    Der Kundenservice von Baby-Markt hebt sich nicht sonderlich von Konkurrenzunternehmen ab und ist eingeschränkt, aber dennoch immerhin auf drei verschiedene Arten möglich. Im Zentrum steht ein elektronisches Kontaktformular, welches auf der Webpräsenz des Onlineshops ausgefüllt und von dort übermittelt werden kann. Dieses nimmt bereits eine thematische Vorsortierung nach Bestellung, Lieferung, Bezahlung, persönliche Daten oder weitere Fragen vor. Daneben können Anfragen oder Anregungen auch an die Email Adresse des Onlineshops gerichtet werden. Nicht zuletzt existiert eine Kundenhotline, die montags bis freitags von 8.00 bis 17.00 Uhr erreichbar ist.

    babymarkt.de Testberichte (1)

    • babymarkt.de Auszeichnung

      Shop Usability Award - nutzerfreundlichster Online-Shop in Deutschland - 2009