SAP Aktie kaufen und verkaufen – so funktioniert’s

SAP ist eine deutsche Erfolgsgeschichte mit langer Vorlaufzeit – von der Buchhaltungssoftware zu einem der führenden internationalen Anbieter von SaaS-Lösungen aus der Cloud sind die Unternehmensgründer einen weiten Weg gegangen.

Heute gilt der Konzern mit seinen Unternehmenslösungen als bekannte Marke. Die Aktien des seit 1988 börsennotierten Konzerns spiegeln die Entwicklung wieder und sind seit Jahren trotz gelegentlicher Rücksetzer auf Kurs nach oben.

Das macht den Wert für Langzeit-Anleger interessant. Wer die SAP Aktie kaufen will, kann den DAX Wert über die Frankfurter und New Yorker Börse handeln.

SAP: Unternehmensprofil – Überblick

SAP AktieDer Softwareanbieter aus Baden-Württemberg ist in der Rechtsform einer Societas Europea als SAP SE an der Börse gelistet. SAP entwickelt Software für alle im Unternehmen anfallenden Prozesse, über Produktion und Lagerhaltung können auch Einkauf, Vertrieb, Logistik und darüber hinaus Controlling, Personalwesen und Buchhaltung mit den Enterprise Solutions des Anbieters verwaltet werden.

Der Firmennamen leitet sich von der gleichnamigen Software für „Systeme, Anwendungen, Produkte“ her. Die konventionelle Software bleibt bei SAP jedoch zunehmend zurück hinter Angeboten aus der Cloud. Der Konzern gilt als größtes europäisches Softwareunternehmen, weltweit landet SAP immer noch auf dem dritten Platz, gemessen am Umsatz.

Auch bei der Marktkapitalisierung von 164,57 Mrd. Euro liegt SAP vorn und kann als wertvollstes deutsches und europäisches Unternehmen gelten, die Aktie gilt allerdings mit einem KGV von 35,13 derzeit als überbewertet.

SAP Aktien online kaufen, verkaufen und handeln – TOP Optionen im Überblick

Trotz der inzwischen klar erkennbaren Überbewertung ist die SAP Aktie für Anleger zweifellos interessant. Man kann auf zwei verschiedenen Wegen die SAP Aktie handeln:

  • durch den direkten Kauf der Unternehmensanteile oder
  • die Spekulation auf die Kursentwicklung mit CFDs

Wer es bevorzugt, die SAP Aktie zu kaufen, wird dadurch zum Aktionär. Mit den Anteilsscheinen geht eine Beteiligung am Unternehmen einher, an dessen Gewinnen und möglichen Dividenden, bei manchen Aktien auch ein Stimmrecht. Die Vorteile und Risiken erläutert unser Online Ratgeber zum Thema Aktienhandel.

Das CFD-Trading hingegen ist möglich, ohne dass man dazu die SAP Aktie kaufen oder verkaufen muss. Spekuliert wird lediglich auf den Kursverlauf, und zwar auch auf fallende Kurse. Dazu wird nur ein Teil des bewegten Handelsvolumens tatsächlich hinterlegt, denn CFDs können gehebelt werden. Die Besonderheiten sind im Online Ratgeber fürs Trading erklärt.

Lesen Sie mehr:

TOP3 Gründe SAP Aktien zu kaufen und zu verkaufen

  1. Zwar fallen die Gewinne im zweiten Quartal 2020 anscheinend geringer aus als im Vorjahr, haben insgesamt aber um 11 % zugenommen – dabei sanken die Erlöse aus dem Softwarevertrieb um 5 %, die Cloud-Lizenzen verzeichnen jedoch ein Wachstum um 40 % – gute Aussichten für diesen Bereich, auf den sich SAP nun konzentriert.
  2. Der gute Ausblick für SAP wird bestätigt, man rechnet insgesamt für das laufende Jahr mit Erlösen zwischen 8,5 und 10 %.
  3. In den kommenden Jahren bis einschließlich 2023 erwartet das Unternehmen Umsätze von über 35 Mrd. Euro und strebt eine Erhöhung der operative Marge durch verstärkte Effizienz an. Gelingt dies, wird der Gewinn stärker zunehmen als der Umsatz.

SAP Aktie Preis und Kursentwicklung

Über die vergangenen 36 Monate hat die SAP Aktie um 43,1 % zugelegt, in den vergangenen zehn Jahren sogar um 245,9 % – im Jahresdurchschnitt können sich Aktionäre über ein Plus von rund 13 % freuen. Am 30. September notiert die Aktie bei 132,24 Euro, nur wenig unter dem 52-Wochen-Hoch von 143,24 Euro. Das Jahrestief von 82,78 Euro hat der Wert längst überwunden.

Aktueller SAP Chart in unserem Check

Schon seit dem 29. Mai 2020 befindet sich die SAP Aktie mit Kursgewinnen um 20,0 % in einem langfristigen Aufwärtstrend. Zwar hat der Anteilsschein während eines Rücksetzers auf 136,06 Euro am 10. September 2020 die 50-Tage-Linie nach unten gekreuzt, doch der Abstand von +13,1 % zur 200-Tage-Linie bestätigt den ausgeprägten Aufwärtstrend.

Gelingt es dem Wert in den kommenden Tagen, das Allzeithoch von 143,20 Euro zu erreichen und sogar über diese Marke hinaus auszubrechen, ist nach Meinung mancher Analysten sogar ein Anstieg des Kurses auf bis zu 157,50 Euro denkbar.


Wo kann man die aktuelle Dividende der Aktie von SAP erfahren?

Auf der Website von SAP findet man Angaben zu den Finanzen und Dividenden des Unternehmens, wenn man den Menüpunkt „About“ und den Unterpunkt „Investor Relations“ anklickt. Hier stellt SAP seine Strategien, Projekte und Geschäftsberichte vor. Anleger, die die SAP Aktie kaufen möchten, finden außerdem Angaben zu Hauptversammlungen und Dividendenzahlungen. Für das Geschäftsjahr 2019 beschloss die letzte Hauptversammlung am 26. Mai 2020 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 1,58 Euro je Anteilsschein.

Wie kann ich Aktien von SAP kaufen und verkaufen?

Wer SAP Aktien handeln möchte, hat die Wahl zwischen dem Aktienhandel und dem CFD-Trading. Bei der Anlage in Aktien gehen Investoren eher auf der Grundlage langfristiger Strategien vor, das eingesetzte Kapital ist nicht selten über mehrere Jahre gebunden. Die gehaltenen Werte können in einem Aktiendepot bei einem Broker oder einer Bank verwahrt werden.

Der CFD-Handel läuft über ein Handelskonto bei einem Broker ab, der die Spekulation auf die Kursentwicklung mit Differenzkontrakten möglich macht. Getradet wird innerhalb begrenzter Zeiträume, außerdem ist kein sehr hohes Budget für den Einstieg notwendig.

Mehr zum CFD-Trading:

SAP Aktien Trading – Überblick der besten Aktienbroker

SAP Aktien kaufen und verkaufen können private Anleger bei Aktienbrokern und Banken – aber auch bei lizenzierten CFD-Brokern. Gelegentlich bieten Finanzdienstleister beides aus einer Hand an. Eine Auswahl seriöser Anbieter stellen wir vor.

eToro

etoro logoeToro Test und Erfahrungen belegen, dass der CFD-Broker schon seit 2007 mit seinem innovativen Social Trading erfolgreich ist. Kunden können unter dem Schutz der CySEC-Regulierung CFDs auf die Kurse der SAP Aktie traden – und natürlich auf zahlreiche weitere Basiswerte.

Vorteile 

  • Relativ geringe Mindesteinlage von 200 Euro
  • Zahlreiche handelbare Basiswerte aus allen Anlageklassen
  • Integriertes Social Trading

Nachteile

  • Zum Teil Spreads über dem Marktdurchschnitt
  • Kein Telefonsupport
  • Kosten für Auszahlungen

SAP Aktien bei eToro kaufen – die Schritt-für-Schritt Anleitung 

Mit einem schnell eingerichteten Handelskonto können Kunden in wenigen Minuten bei eToro SAP Aktien traden:

  1. Live-Konto online einrichten und mit Ausweis verifizieren.
  2. Mindestens 200 Euro als Ersteinzahlung überweisen.
  3. Differenzkontrakte auf den Kurs der SAP Aktie handeln.

Depotgebühren bei eToro

eToro führt das Handelskonto kostenfrei. Wer mit CFDs SAP Aktien traden möchte, muss eine Ersteinzahlung in Höhe von 200 Euro tätigen. Danach fallen Handelskosten in Form von Spreads an. Diese betragen beim Trading von Aktien-CFDs 0,09 % des Handelsvolumens.

Jetzt SAP Aktie bei etoro traden

Trade Republic

trade republicDas FinTech ging erst 2019 mit seinem Angebot der Flatfee-Brokerage an den Start. Beim Handel über die mobile App zahlen Kunden des Aktienbrokers lediglich Orderkosten von 1,00 Euro.

Vorteile

  • Kostenfreies Aktiendepot
  • Handelskosten von nur 1,00 Euro je Order
  • Verzicht auf negative Guthabenzinsen auf Einlagen

Nachteile

  • Trading ausschließlich über die mobile App
  • Lang & Schwarz als einziger Handelsplatz
  • Forex- und CFD-Trading sind nicht möglich

SAP Aktien bei Trade Republic kaufen – die Schritt-für-Schritt Anleitung 

  1. Die App auf ein mobiles Endgerät mit deutscher Mobilfunknummer herunterladen.
  2. Ein Depotkonto bei Trade Republic einrichten und verifizieren.
  3. Ein Referenzkonto hinterlegen.
  4. Die Wertpapierkennnummer der SAP Aktie ermitteln.
  5. Die gewünschte Aktie mit Kennnummer, Stückzahl und möglichen Orderzusätze zur Ausführung in die Ordermaske eingeben.
  6. Nach einer letzten Kontrolle die Order bestätigen.

Depotgebühren bei Trade Republic

Trade Republic Test und Erfahrungen zeigen, dass seitens des Anbieters sowohl das Depot als auch die Ausführung der Orders kostenfrei sind. Der Broker erhebt nur die sogenannte Fremdkostenpauschale des Handelspartners in Höhe von 1,00 Euro, für Teilausführungen dies nur einmal pro Handelstag.

Jetzt SAP Aktie bei Trade Republic traden

comdirect

comdirect logoDie Direktbank kann auf mehr als 25 Jahre Erfahrung zurückblicken und bietet, wie comdirect Test und Erfahrungen ergeben, gute Handelskonditionen und Kundendienst. Von Vorteil ist außerdem, dass Kunden hier die SAP Aktie kaufen und verkaufen können, zugleich kann man CFDs auf den Kurs traden.

Vorteile

  • Verzicht auf eine Mindesteinzahlung
  • Wertpapierdepot drei Jahre lang kostenlos
  • Aktien und CFDs beim selben Anbieter

Nachteile

  • Banküberweisung als einzige Methode für Ein- und Auszahlungen
  • Handelsplattform in der Pro-Version nicht kostenfrei
  • Mögliche Kontoführungsgebühr für Depot und Girokonto

SAP Aktien bei comdirect kaufen – die Schritt-für-Schritt Anleitung 

  1. Ein Depot anlegen und verifizieren.
  2. Login in den Kundenbereich des E-Bankings.
  3. Die SAP Aktie mit WKN, Stückzahl und Börsenplatz in die Ordermaske eingeben,  mögliche Orderzusätze hinzufügen.
  4. Die Order bestätigen.

Depotgebühren bei comdirect

Die Bank führt das Depot für die ersten drei Jahre kostenfrei. Wird danach nicht mindestens ein Trade im Quartal vorgenommen, fallen Gebühren von 1,95 Euro monatlich an. Die Orderkosten sind für neue Kunden zunächst über 12 Monate reduziert auf 3,90 Euro, danach steigen sie auf 4,90 Euro. Aktive Kunden, die es auf 125 Trades im Halbjahr bringen, erhalten Vieltrader-Rabatte von bis zu 15 %.

Jetzt SAP Aktie bei comdirect traden

Unsere Top3 Tipps für SAP Aktien kaufen und verkaufen

Tipp 1: Einen geeigneten Anbieter finden

Anleger, die mit Erfolg die SAP Aktie kaufen und verkaufen wollen, müssen dafür zunächst einen geeigneten Broker finden. Die Entscheidung für einen Anbieter, bei dem Regulierung, Konditionen und Kundenservice stimmen, fällt mit einem Aktiendepot Vergleich & Test leichter.

Tipp 2: Informiert bleiben über Wirtschaft, Politik und die Kurse der SAP Aktie

Ob und wann sich der Kauf und Verkauf einer Aktie lohnen, können Anleger am besten beurteilen, wenn sie über die wichtigsten Ereignisse und Entscheidungen in Wirtschaft und Politik auf dem Laufenden bleiben.

Tipp 3: Durchhaltevermögen zeigen

Ein Aktienportfolio zahlt sich erst über einige Jahre aus. Das Kapital, das hier investiert wird, sollte man also für längere Zeit entbehren können. Wer vorschnell verkauft, weil das Geld anderweitig benötigt wird, kann dabei Einbußen erleiden.

Das könnte Sie interessieren:

Aktuelle Prognosen und News zur Aktie von SAP

Die Ergebnisse, die SAP schon wenige Wochen nach dem Einbruch durch Corono vorlegen kann, stimmen optimistisch. Seit dem Mai 2020 ist der Wert wieder auf einem langfristigen Aufwärtstrend. Dafür sorgt das bewährte Produkt des Softwarekonzerns, der sich überdies erfolgreich in die Cloud verlagert und hier mit beachtlichen Zugewinnen bei den SaaS-Lösungen aufwarten kann.

Anleger, die schon vor Jahren zugegriffen haben, schätzen die SAP Aktie für ihre zuverlässige Entwicklung ebenso wie für die Dividendenzahlungen. Außerdem profitiert SAP von dem Boost, den Salesforce infolge des Aktiensplits bei Apple erlebt hat. In den kommenden Jahren sehen Kenner der Szene keinen Grund, warum die bis 2023 beabsichtigten Umsatz- und Gewinnsteigerungen für das Unternehmen nicht realisiert werden sollten.

Entsprechend verhalten sich auch die großen Banken, die dem Wert Kaufempfehlungen aussprechen und das Kursziel auf teilweise bis zu 160 Euro hochschrauben.

Fazit: SAP Aktien kaufen und verkaufen

Mit einem KGV von 35,13 kann man die SAP Aktie zwar als überbewertet bezeichnen, doch angesichts des Geschäftsmodells, der hohen Marktkapitalisierung und des Alleinstellungscharakters des Angebots gilt der Wert auch für die kommenden Jahre als gute Anlage.

Die geplanten Umsatzsteigerungen und Maßnahmen zur Verbesserung der Effizienz werden auch den Anlegern zugute kommen. Mit einem Nominalwert von 132,34 Euro am 30. September 2020 ist die Aktie nicht unter den preisgünstigen Anteilsscheinen – immerhin handelt es sich um einen DAX Titel.

Doch wenn man die Kursziele in Betracht nimmt, die die Mehrheit der Analysten dem Wert noch zugesteht, und in Anbetracht der verlässlichen Dividendenausschüttungen sind Anleger, die jetzt noch die SAP Aktie kaufen, vermutlich eine gute Wahl.

Aktien online handeln: Unsere Ratgeber:

Redakteur Christian Habeck
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter