Microsoft Aktie kaufen und verkaufen: Überblick der besten Aktienbroker

Microsoft steht vor allem für integrierte Software-Lösungen, die neben dem Betriebssystem Windows weitere Anwendungen umfassen, insbesondere die All-in-one Pakete von MS Office, die Textverarbeitung, Grafikbearbeitung, Buchführung und Präsentationen bündeln.

Seit der Gründung konnte Microsoft durch strategische Übernahmen und innovative Produkte einen führenden Marktanteil sichern und liegt damit weit vor Alternativen wie Linux oder MacOS. Das spiegelt sich in der Kursentwicklung der Aktie, die seit 2015 zunehmend an Wert gewinnt. Immer mehr Anleger entwickeln Interesse daran, die Microsoft Aktie kaufen und verkaufen zu können.

Microsoft: Unternehmensprofil – Überblick

Die Microsoft Corporation ist ein 1975 von Bill Gates gegründeter Konzern mit dem Geschäftsschwerpunkt auf Hard- und Softwarelösungen.

Das Unternehmen mit Hauptsitz bei Seattle ist international tätig und gilt als weltweit führender Anbieter von Software – insbesondere des Betriebssystems Windows und des Software-Pakets Microsoft Office für verschiedene Zielgruppen.

Hinzu kommen zunehmend digitale Angebote und Kommunikationslösungen. Mit einem Umsatz von 143 Milliarden US Dollar 2020 gilt Microsoft als einer der größten Konzerne der Welt.

Microsoft Aktien online kaufen, verkaufen und handeln – TOP Optionen im Überblick

Die Microsoft Aktie handeln können Anleger auf verschiedene Weisen:

  • direkt die Microsoft Aktie kaufen und verkaufen oder
  • auf die Kursentwicklung spekulieren mit Differenzkontrakten

Anleger, die sich dazu entscheiden, die Microsoft Aktie zu kaufen, investieren direkt in das Unternehmen und haben Teil an Kursgewinnen und Dividenden – allerdings nur, wenn der Konzern Gewinne macht. Mehr dazu im Online Ratgeber zum Thema Aktienhandel.

Wer mit CFDs auf steigende oder fallende Kurse spekuliert, muss dazu nicht die Microsoft Aktie kaufen. Dank der Hebel müssen Trader obendrein nur einen Teil des Handelsvolumens für die Eröffnung einer Position hinterlegen, wie der Online Ratgeber fürs Trading erläutert.

Mehr zum CFD-Trading:

TOP3 Gründe Microsoft Aktien zu kaufen und zu verkaufen

  1. Microsoft hat mit dem Konzept des Office 365 erfolgreich den Sprung in die Digitalisierung und den Übergang zum Software-as-a-Service Modell vollzogen.
  2. Als Cloud-Anbieter liegt der Konzern zwar noch hinter Amazon, holt aber deutlich auf.
  3. Das Betriebssystem Windows als „Dauerläufer“ hält auch die Microsoft Aktie auf Erfolgskurs.

Microsoft Aktie Preis und Kursentwicklung

Am 22. September 2020 notiert die Microsoft Aktie im Handel an der Xetra mit Gewinnen von 4 % bei einem Kurswert von 174,60 Euro gegenüber einem Wert von 172,56 Euro zum Tagesbeginn. Damit liegt der Wert noch unter dem  52-Wochen-Hoch bei 196,64 Euro, den die Aktie am 3. September erzielen konnte, aber mehr als 50 Euro über dem 52-Wochen-Tief von 120,20 Euro am 12. März 2020 zu Beginn der Coronakrise.

Analysten setzen das Kursziel für die Aktie bei mehr als 223 US Dollar an. Wer jetzt noch die Microsoft Aktie kaufen will, kann nach Meinung mancher Experten für 2022 mit einem Kursgewinn von 7,34 US Dollar pro Aktie rechnen.

Aktueller Microsoft Chart in unserem Check

Die Microsoft Aktie zählt zu den Gewinnern der Corona-Krise: Der Wert befindet sich seit dem 24. März in einem langfristigen Aufwärtstrend. Innerhalb dieser Zeitspanne konnte die Aktie insgesamt um 26,8 % zulegen. Der Abstand von 5 % zur 200-Tage-Linie ist weniger ausgeprägt als bei anderen IT- und Tech-Konzernen, genügt Analysten aber dennoch für eine Kaufempfehlung.


Wo kann man die aktuelle Dividende der Aktie von Microsoft erfahren?

Umfassende Informationen zur finanziellen Situation des Unternehmens finden interessierte Anleger auf der Website von Microsoft. Wie viele große Konzerne präsentiert auch Microsoft seine „Investor Relations“, darunter Jahresberichte und Audit-Ergebnisse. Unter den Geschäftsberichten finden sich auch Informationen zum Gewinn und zu den ausgeschütteten Dividenden, die einen Anstoß dazu geben können, die Microsoft Aktie zu kaufen.

Lesen Sie mehr:

Wie kann ich Aktien von Microsoft kaufen und verkaufen?

Microsoft Aktien traden können Anleger mit dem physischen Erwerb oder durch Spekulation auf den Kurs mit CFDs. Die Investition in Aktien beruht auf Langzeit-Strategien, während man mit CFDs eher kurzfristig Microsoft Aktien traden kann. Abhängig von der gewählten Anlageform muss entweder ein Depotkonto bei einer Bank oder einem Broker oder ein CFD-Handelskonto bei einem dafür zugelassenen Finanzdienstleister eingerichtet werden.

Microsoft Aktien Trading – Überblick der besten Aktienbroker

Handelbar sind Microsoft Aktien bei Banken oder Direktbanken, während Differenzkontrakte von CFD-Brokern angeboten werden. Mitunter findet man bei ein und demselben Anbieter beides. Die besten Broker wollen wir hier vorstellen.

eToro

etoro logoIn unserem eToro Test und Erfahrungen erweist sich der CFD-Broker als zypriotischer Anbieter mit CySEC-Regulierung.

Der Broker, bekannt durch sein Social Trading, ermöglicht seit 2007 den Handel mit CFDs, Kunden können unter anderem die Microsoft Aktie traden.

Vorteile 

  • Umfangreiches Portfolio
  • Mindesteinlage über 200 Euro
  • Pionier beim Social Trading

Nachteile

  • Spreads über dem Durchschnitt
  • Auszahlungen sind kostenpflichtig
  • Kein telefonischer Support

Microsoft Aktien bei eToro kaufen – die Schritt-für-Schritt Anleitung 

Wer Microsoft Aktien traden will, kommt bei eToro schnell zum Ziel:

  1. Handelskontos in wenigen Minuten online einrichten und verifizieren.
  2. Die erforderliche Mindesteinzahlung tätigen.
  3. Mit CFDs die Microsoft Aktie traden.

Depotgebühren bei eToro

Das Handelskonto ist bei eToro kostenlos, nach einer Ersteinzahlung von 200 Euro können Kunden über CFDs die Microsoft Aktie kaufen und verkaufen. Der Broker erhebt einen Spread, in Höhe von 0,09 % des Handelsvolumens auf Aktien-CFDs.

Jetzt Microsoft Aktie bei etoro traden

Trade Republic

trade republicEin neues FinTech, das erst 2019 mit seinem Geschäftsmodell an den Start ging, ist Trade Republic.

Dank extrem schlanker Prozesse kann der Broker für den Aktienhandel sehr niedrige Orderkosten bieten – allerdings läuft der Handel nur über die mobile App ab.

Vorteile

  • Kostenlos geführtes Depot
  • Ordergebühr von 1,00 Euro je Order
  • Keine Negativzinsen

Nachteile

  • Trading nur über die App, keine Desktopversion
  • Lang & Schwarz als einziger Handelsplatz
  • Kein Forex- und CFD-Trading

Microsoft Aktien bei Trade Republic kaufen – die Schritt-für-Schritt Anleitung 

  1. Die App auf ein Mobilgerät mit deutscher Telefonnummer herunterladen.
  2. Einrichtung des Depotkontos bei Trade Republic.
  3. Hinterlegen eines Girokontos als Referenzkonto.
  4. Die WKN oder ISIN für Microsoft Aktien heraussuchen.
  5. Die Kennnummer, Menge und mögliche Orderzusätze für die gewünschten Aktien eingeben und anschließend die Order bestätigen.

Depotgebühren bei Trade Republic

Trade Republic Test und Erfahrungen zeigen, dass die Kontoführung vollkommen kostenfrei ist. Seitens Trade Republic fallen keine Orderkosten an, der Broker erhebt lediglich eine Fremdkostenpauschale in Höhe von 1,00 Euro je Order.

Jetzt Microsoft Aktie bei Trade Republic traden

comdirect

comdirect logoIm comdirect Test und Erfahrungen schneidet die deutsche Direktbank aufgrund ihrer guten Kundenbetreuung und der günstigen Konditionen sehr gut ab.

Vorteile

  • Drei Jahre kostenlose Depotführung
  • Sowohl Aktien- als auch CFD-Handel möglich
  • Verzicht auf eine Mindesteinzahlung

Nachteile

  • Einzahlung nur via Banküberweisung
  • Kontoführungsgebühr für das angeschlossene comdirect Girokonto
  • Software in der Pro-Version kostenpflichtig

Microsoft Aktien bei comdirect kaufen – die Schritt-für-Schritt Anleitung 

  1. Einrichtung und Verifizierung des Wertpapierdepotkontos.
  2. Login in den persönlichen Kundenbereich.
  3. Auswahl der Aktie und Eingabe der WKN in die Ordermaske eingeben.
  4. Präzisierung der Stückzahl, des Handelsplatzes und der Orderzusätze.
  5. Bestätigung der Order.

comdirect gibt Kunden die Möglichkeit, nicht nur Microsoft Aktien zu kaufen, sondern auch CFDs zu traden.

Depotgebühren bei comdirect

Bei der comdirect bleibt das Aktiendepot für drei Jahre kostenfrei, anschließend fällt eine Kontoführungsgebühr von 1,95 Euro monatlich an. Allerdings nur, wenn nicht mindestens ein Trade pro Quartal ausgeführt wird. Alternativ kann man das Depot mit einem Girokonto der comdirect verknüpfen.

Neukunden erhalten ein Jahr lang reduzierte Orderkosten von 3,90 Euro, danach erhöhen sich diese auf 4,90 Euro. Rabatte für Vieltrader bis zu 15 % gewährt die Bank ab 125 Trades/Halbjahr. Auch die Spreads auf CFDs gelten als günstig.

Jetzt Microsoft Aktie bei comdirect traden

plus500

plus500 logoIn unserem umfangreichen plus500 Test und Erfahrungen überzeugt der 2008 gegründete CFD-Broker mit seinem ausgezeichneten Kundensupport und der intuitiv bedienbaren Handelssoftware.

  • Gute Handelskonditionen
  • Geringe Mindesteinlage von nur 100 Euro
  • Ein- und Auszahlungen kostenlos

Nachteile

  • Kein Telefonsupport
  • Keine Bildungsressourcen

Microsoft Aktien bei plus500 kaufen – die Schritt-für-Schritt Anleitung 

Sobald die umstandslose Registrierung abgeschlossen ist, können Trader mithilfe von CFDs die Microsoft Aktie handeln:

  1. Handelskonto einrichten, verifizieren und mindestens 100 Euro einzahlen.
  2. CFDs auf die Microsoft Aktie auswählen.
  3. Positionen auf steigende oder fallende Kursentwicklungen durch Rechtsklick aus der Handelsplattform heraus eröffnen.

Depotgebühren bei plus500

Auch bei plus500 ist das Handelskonto kostenfrei. Neben der geringen Mindesteinlage fallen Spreads an. Wer die Microsoft Aktie traden will, zahlt bei diesem Broker auf Aktien-CFDs 0.03 % des Handelsvolumens.

Unsere Top3 Tipps für Microsoft Aktien kaufen und verkaufen

Tipp 1: Den passenden Broker finden

Mit einem Aktiendepot Vergleich & Test lässt sich ein Broker ermitteln, der seriös und transparent arbeitet, eine verlässliche Regulierung vorweist und günstige Konditionen bietet.

Tipp 2: Sich über aktuelle Wirtschaftsentwicklungen und Microsoft Aktien informieren

Für eine informierte Entscheidung zum Kauf von Microsoft Aktien müssen Anleger die Kursentwicklung aber auch das wirtschaftliche und politische Marktumfeld im Auge behalten.

Tipp 3: Durchhaltevermögen zeigen

Die Anlage in Aktien sollte langfristig geplant werden, um möglichst gute Renditen zu erzielen. Wer die Strategien der ausgewählten Unternehmen versteht, wird sich nicht von volatilen Kursen zu vorschnellen Verkäufen verleiten lassen.

Das könnte Sie interessieren:

Aktuelle Prognosen und News zur Aktie von Microsoft

Der Konzern will sein Portfolio mit der Übernahme von ZeniMax Media dem erfolgreichen Spieleentwickler Bethesda Softworks deutlich erweitern. Die Liquidität für die in 2021 geplante Übernahme bringt Microsoft mit.

Mit der Neuerwerbung wird Microsoft vor allem erfolgreiche Spiele in sein Angebot einreihen und dadurch für die wachsende Gaming-Community noch attraktiver werden. Die Nachrichten lassen Analysten eine Prognose von 236 US Dollar als Kursziel für die Microsoft Aktie formulieren.

Fazit: Microsoft Aktien kaufen und verkaufen

Innerhalb der letzten Wochen haben sich die grundsätzlich positiven Signale der Analysten zur Microsoft Aktie kaum verändert. Mit einem KGV von 0,85 bietet der Wert ein Premium von 5,76 % relativ zur Wachstumserwartung. Die Finanzexperten der großen Investmentbanken sprechen daher immer noch Empfehlungen aus, die Microsoft Aktie zu kaufen.

Redakteur Marek Hansen
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter