Alphabet Aktie (Google) kaufen und verkaufen: Unsere Top3 Tipps

Hinter der Alphabet Aktie steht nach der Umstrukturierung des Unternehmens der Internetriese Google, wie man anhand des Tickersymbols GOOGL bzw. GOOG für die Aktien der A- und C-Klasse rasch sieht.

Wenn es darum geht, Alphabet Aktien kaufen und verkaufen zu können, sind in der Regel die C-Aktien gemeint, bei denen es sich nicht um Stammaktien mit Stimmrecht handelt. Die A-Aktien wurden früher als Bonus an Mitarbeiter ausgegeben.

Darüber hinaus gibt es eine B-Klasse mit zehnfachem Stimmrecht. Allerdings kann man diese Alphabet Aktie nicht kaufen oder verkaufen, da sie nicht börsennotiert ist – mit ihr sichern sich die Gründer die Kontrolle über Entscheidungen.

Alphabet: Unternehmensprofil – Überblick

Alphabet AktieAlphabet Inc. ist eine Kapitalbeteiligungsgesellschaft, die 2015 gegründet wurde. Zu ihren Tochterfirmen gehört Google. Allerdings gehen die Aktivitäten von Alphabet weit über die Services der früheren Google LLC hinaus.

Das Unternehmensportfolio deckt Logistik und Glasfasernetze ebenso ab wie Forschung und Biowissenschaften, beschäftigt sich mit Verkehrsmanagement und selbstfahrenden Autos und ist als Inkubator tätig. Im Jahr 2019 lag Alphabet bei den Forbes Global 2000 mit einem Umsatz über 137 Mrd. US Dollar und einem Marktwert von 863,2 Mrd. US Dollar auf dem 17 Platz weltweit.

Trotz des hohen Nominalwerts ist die Aktie für Anleger nach wie vor ein begehrter Wert, entsprechend groß ist das Interesse, die Alphabet Aktie zu handeln.

Alphabet Aktien (Google Aktien) online handeln – TOP Optionen im Überblick

Anleger, die die Alphabet Aktie kaufen möchten, können in diesem Fall eher die C-Aktie erwerben. Von den Stammaktien der A-Klasse wechseln börsentäglich nur eine Handvoll Exemplare überhaupt den Besitzer. Von der Kursentwicklung können private Anleger auf zwei Weisen profitieren:

  • indem sie die Alphabet Aktie kaufen und verkaufen oder
  • durch Spekulation auf die Kursentwicklung mit Differenzkontrakten

Mit einem Kauf des Anteilsscheins tätigen Aktionäre eine direkte Investition in das Unternehmen. Daraus ergibt sich eine Beteiligung an Kursgewinnen und Dividenden bei Alphabet, sofern die Holding weiterhin auf Erfolgskurs bleibt. Ausführlichere Information zu Aktien bietet der Online Ratgeber zum Thema Aktienhandel.

Eine Alternative ist die Spekulation auf steigende oder fallende Kurse, für die man nicht einmal die Alphabet Aktie kaufen muss. Möglich machen es CFDs, und da Differenzkontrakte gehebelt werden, wird nur ein Bruchteil des bewegten Kapitals als Sicherheit für eine Position hinterlegt. Der Online Ratgeber fürs Trading erläutert die Besonderheiten.

TOP3 Gründe Alphabet Aktien zu kaufen und zu verkaufen

  1. Google, oder nunmehr Alphabet, kann mit einem nach Meinung von Analysten gesunden operativen Geschäft überzeugen.
  2. Sowohl die Cloud-Services von Google als auch das Angebot des Portals YouTube sind mit sehr guten Geschäftszahlen durch die Corona-Krise gekommen und gehören bei verstärkten Home-Office Aktivitäten zu den Gewinnern der Pandemie.
  3. Selbst in „mageren“ Zeiten kann sich der Konzern noch immer auf die Werbeeinnahmen verlassen.

Alphabet Aktie (Google) Preis und Kursentwicklung

Die Alphabet A Aktie notiert am 25. September 2020 an der NASDAQ mit einem Kurswert von 1.422,86 US Dollar, die C-Aktie bei 1.428,29 US Dollar. Beide Werte konnten mehr als 13 US Dollar seit Tagesbeginn zulegen.

Zwar liegen die Werte derzeit unter dem jüngsten 52-Wochen-Hoch, das für die C-Aktie am 3. September bei 1.732,55 US Dollar lag, aber deutlich über dem 52-Wochen-Tief bei rund 1.000 US Dollar am 24. März 2020. Die Analysten bekannter Großbanken, darunter die Schweizer UBS, haben das Kursziel für die Aktie angehoben auf 1970 US Dollar und sprechen Anlegern, die die Alphabet Aktie kaufen wollen, eine ausdrückliche Empfehlung aus.

Das könnte Sie interessieren:

Aktueller Alphabet Chart in unserem Check

Seit dem 29. April 2020 kann die Alphabet C Aktie einen langfristigen Aufwärtstrend vorweisen. Die Aktie hat seit Ende April um 5,3 % zulegen können, trotz eines geringfügigen Rücksetzers auf 1.220,00 Euro, mit dem die C-Aktie am 18. September 2020 die 200-Tage-Linie nach unten kreuzte.

Der Kursgewinn liegt allerdings noch deutlich hinter dem bislang größten Trend zwischen dem 03. Juli 2019 und dem 06. März 2020, als die Aktie 13,25 % Kursgewinn verbuchte.


Wo kann man die aktuelle Dividende der Aktie von Alphabet erfahren?

Wie sich die Strategien und die finanzielle Situation eines Unternehmens gestalten, lässt sich in der Regel auf der Website in Erfahrung bringen. Börsennotierte Konzerne bereiten hier ihre Geschäftszahlen für potenzielle Aktionäre auf. Wer die Alphabet Aktie kaufen möchte, kann hier die Quartalszahlen und Geschäftsberichte studieren. Eine Dividende zahlt Alphabet allerdings – wie zuvor Google, nicht.

Wie kann ich Aktien von Alphabet (Google) kaufen und verkaufen?

Wer Alphabet Aktien handeln möchte, kann die Anteilsscheine tatsächlich kaufen oder mit CFDs auf die Kursentwicklung spekulieren. Ersteres ist eher mit langfristiger Planung verbunden und erfordert angesichts des Nominalwerts der Aktie ein beachtliches Grundkapital.

Der CFD-Handel hingegen findet über kurze Zeitspannen statt, dank der Hebel muss nicht viel Startkapital aufgewendet werden. Um Alphabet Aktien kaufen zu können, benötigen Anleger ein Depotkonto bei einer Bank oder einem Aktienbroker, das CFD-Trading erfolgt über ein Handelskonto bei einem lizenzierten Broker.

Mehr zum CFD-Trading:

Alphabet Aktien Trading – Überblick der besten Aktienbroker

Bei Aktienbrokern oder Banken kann man Alphabet Aktien handeln, Differenzkontrakte hingegen werden bei CFD-Brokern getradet. Gelegentlich findet man beides aus einer Hand. Wir stellen einige Anbieter vor.

eToro

etoro logoeToro Test und Erfahrungen zeigen, dass es sich bei diesem CFD-Broker um einen bekannten, CySEC-regulierten zypriotischen Anbieter handelt. eToro ist vor allem durch das Social Trading ein Begriff.

Vorteile 

  • Breit aufgestelltes Handelsangebot
  • Integriertes Social Trading
  • Mindesteinzahlung von 200 Euro

Nachteile

  • Spreads höher als bei anderen Anbietern
  • Kein Telefonsupport
  • Auszahlungen sind nicht kostenfrei

Alphabet Aktien bei eToro kaufen – die Schritt-für-Schritt Anleitung 

Um Alphabet Aktien handeln zu können, sind nur wenige Schritte notwendig:

  1. Online ein Handelskonto bei eToro einrichten und verifizieren.
  2. Das Konto erstmals mit mindestens 200 Euro kapitalisieren.
  3. Mit CFDs die Alphabet Aktie handeln.

Depotgebühren bei eToro

eToro führt das Handelskonto gänzlich kostenfrei, die Ersteinzahlung liegt bei 200 Euro. Wer die Alphabet Aktie kaufen und verkaufen möchte, zahlt auf Aktien-CFDs einen Spread von 0,09 % des Handelsvolumens.

Jetzt Alphabet Aktie bei etoro traden

Trade Republic

trade republicErst 2019 wurde der extrem günstige Aktienhandel über die mobile App an den Start gebracht. Möglich machen es bei dem FinTech stark verschlankte Prozesse.

Vorteile

  • Kostenloses Wertpapierdepot
  • Ordergebühr von nur 1,00 Euro je Order
  • Keine Negativzinsen auf Guthaben

Nachteile

  • Handel ausschließlich über Lang & Schwarz
  • Trading nur über die mobile App
  • Kein Forex- und CFD-Angebot

Alphabet Aktien bei Trade Republic kaufen – die Schritt-für-Schritt Anleitung 

  1. Zunächst die App auf Tablet oder Smartphone herunterladen.
  2. Ein Depot bei Trade Republic einrichten.
  3. Ein Referenzkonto hinterlegen.
  4. Die ISIN der gewünschten Alphabet Aktien heraussuchen.
  5. Kennnummer, Menge und Orderzusätze eingeben und die Order bestätigen.

Depotgebühren bei Trade Republic

Wie unser Trade Republic Test und Erfahrungen zeigen, ist bei diesem Anbieter die Kontoführung kostenlos, auch Orderkosten fallen nicht an. Trade Republic erhebt nur eine Fremdkostenpauschale über 1,00 Euro je Order.

Jetzt Alphabet Aktie bei Trade Republic traden

comdirect

comdirect logoDie deutsche Direktbank bewährt sich im comdirect Test und Erfahrungen dank ihrer günstigen, seriösen Konditionen und des guten Supports.

Vorteile

  • Drei Jahre Depotführung kostenlos
  • Keine Mindesteinzahlung
  • Aktien- und CFD-Handel möglich

Nachteile

  • Einzahlung ausschließlich per Banküberweisung
  • Kostenpflichtige Pro-Software
  • Mögliche Kontoführungsgebühr für das comdirect Girokonto

Alphabet Aktien bei comdirect kaufen – die Schritt-für-Schritt Anleitung 

  1. Depot einrichten und verifizieren.
  2. Login in den Kundenbereich.
  3. Auswahl der gewünschten Aktie.
  4. Eingabe der ISIN, der Stückzahl, des bevorzugten Handelsplatzes und der Orderzusätze.
  5. Bestätigung der Order.

Bei comdirect können Anleger nicht nur Alphabet Aktien kaufen, sondern auch CFDs handeln!

Depotgebühren bei comdirect

Während der ersten drei Jahre bleibt das Depot bei der comdirect kostenfrei. Danach wird eine Kontoführungsgebühr erhoben. Die 1,95 Euro monatlich fallen nur an, wenn nicht mindestens ein Trade pro Quartal getätigt wird.

Die reduzierten Orderkosten für Neukunden betragen ein Jahr lang 3,90 Euro und werden danach auf 4,90 Euro. Sehr aktive Trader erhalten Rabatte über bis zu 15 %, wenn sie mindestens 125 Trades pro Halbjahr ausführen.

Jetzt Alphabet Aktie bei comdirect traden

Unsere Top3 Tipps für Alphabet Aktien (Google Aktien) kaufen und verkaufen

Tipp 1: Die Auswahl des passenden Brokers

Um aus der Vielzahl der möglichen Anbieter einen seriösen Broker mit günstigen Konditionen zu ermitteln, empfiehlt sich der Überblick dank Aktiendepot Vergleich & Test.

Tipp 2: Auf dem Laufenden bleiben zu aktuellen Wirtschaftsentwicklungen und Alphabet Aktien

Lohnt sich der Kauf oder Verkauf zur Zeit? Besser Aktien – oder CFDs? Die Entscheidung sollte auf der Grundlage aktueller Informationen zu Kursentwicklung, Wirtschaft und Politik fallen.

Tipp 3: Konstant bleiben

Aktien werfen erst langfristig gute Renditen ab. Das angelegte Vermögen sollte dementsprechend über einige Jahre entbehrt werden können. Bei einem überlegten Aktienkauf lassen sich Anleger auch nicht von gelegentlichen Kursschwankungen verunsichern.

Aktuelle Prognosen und News zur Aktie von Alphabet

Zuwachspotenzial zwischen 17 und 38 % erwarten die Analysten führender Investmentbanken bei Alphabet. Das Unternehmen gehört zu den Gewinnern der Coronakrise, zum einen durch eine steigende Anzahl von Suchanfragen, erhöhte Internet- und Cloudnutzung und vermehrte Werbeeinnahmen.

Dabei wird gern vergessen, dass sich Alphabet sowohl als Inkubator als auch in anderen zukunftsweisenden Bereichen wie Biosciences und Verkehrsmanagement bereits in die Startlöcher gebrachthat.

Lesen Sie mehr:

Fazit: Alphabet Aktien kaufen und verkaufen

Seit der Umstrukturierung bei Google und der Um- bzw. Überfirmierung in die Alphabet Holding konnten die Aktien deutlich zulegen. Eine Wertsteigerung um 109 % innerhalb von fünf Jahren machte Alphabet Aktien kaufen zu einem guten Geschäft für Anleger.

Nach der Corona-Krise hat sich der Wert rasch erholt und deutlich zugelegt. Auch mittel- und langfristig sprechen Analysten für die Alphabet Aktie eine Kaufempfehlung aus.

Redakteur Christian Habeck
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter