Gaspreisrechner: Richtig kalkulieren und Geld sparen

Seit 2006 ist es in Deutschland möglich seinen Gasanbieter frei zu wählen, noch vor 14 Jahren wurde jeder Haushalt durch den Grundversorger mit Gas versorgt. Durch die Öffnung des Gasmarktes entstanden immer mehr Angebote mit denen Anbieter neue Kunden für sich gewinnen wollen.

Aufgrund der Masse an Angeboten ist es gar nicht so leicht den passenden Tarif für den eigenen Gasverbrauch zu finden. Hier kann ein Gaspreisrechner helfen, der nicht nur Ihren Verbrauch anzeigt, sondern oft kombiniert wird mit einem Anbietervergleich. Wir zeigen auf, wie Sie den Gaspreisrechner effektiv nutzen können und so Ihren passenden Gasanbieter finden.

Aus diesen Gründen sollten Sie einen Gaspreisrechner nutzen

Wer im Besitz einer Gasheizung ist, der hat sich in der Regel schon damit auseinandergesetzt welcher Gasanbieter am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt. Doch trotz einer guten Wahl kann die Rechnung am Ende anders als erwartet ausfallen. Um eine solche Überraschung zu vermeiden, lohnt es sich einen Gaspreisrechner zu nutzen, der mit einem Gasanbieter Vergleich kombiniert wurde.

Auf diese Weise werden Ihnen direkt, passend zu Ihrem Ergebnis, alle Gasanbieter angezeigt, die Ihren Verbrauch am günstigsten decken. Die Nutzung eines Gaspreisrechners hilft Ihnen jedoch nicht nur bei der Auswahl Ihres passenden Gasanbieters. Durch den Gaspreisrechner lässt sich auch ganz einfach in regelmäßigen Abständen der eigene Gasverbrauch kalkulieren und dadurch Rückschlüsse auf das Heizverhalten schließen.

Nur wer gut informiert ist, kann Anpassungen vornehmen, um am Ende nicht nur viel Geld zu sparen, sondern auch die Umwelt zu entlasten und damit einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Gaspreisrechner

Gaspreisrechner ganz einfach gemacht – So funktioniert der Gaspreisrechner

Die meisten Vergleichsportale bieten einen kostenlosen Gaspreisrechner, der einfach zu bedienen ist und im zweiten Schritt sogar die passenden Anbieter vorschlägt. Die Tarifcheck24 Erfahrungen zeigen dabei sogar, dass sich ein Anbieterwechsel unter Umständen lohnen kann, sofern Sie diesen passend zu Ihrem errechneten Verbrauch auswählen.

Ein Gaspreisrechner braucht dabei ein paar Daten, die Sie ganz leicht schon vorab heraussuchen können. In den meisten Fällen sind dies:

  • Die Postleitzahl
  • Die Größe des zu versorgenden Hauses/der zu versorgenden Wohnung
  • Der Verbrauch in Kilowattstunden

Speisen Sie den Gaspreisrechner mit allen relevanten Daten wird Ihnen in kurzer Zeit das Ergebnis offenbart und Sie haben die Möglichkeit sich die besten Angebote ganz in Ruhe anzuschauen.

Sollten Sie mit der Auswahl nicht zufrieden sein, besteht die Option noch nach weiteren Kriterien zu filtern. Möchte Sie zum Beispiel einen Anbieter nutzen, der auf Nachhaltigkeit achtet, dann können Sie dies bei der Suche ganz einfach auswählen, aber auch die Suchoption nach einem Billiggasanbieter steht zur Verfügung.

Ab wann lässt sich durch einen Gaspreisrechner sparen?

Wer im Besitz eines Mehrparteienhauses ist, der hat in der Regel Mieter, die unterschiedlich viel Gas verbrauchen. Doch kann jeder dieser Mieter unabhängig vom Gasverbrauch sparen? Diese Frage kann ein Gaspreisrechner ebenfalls gut beantworten.

In der Regel ist es jedem möglich durch einen passenden Anbieter unabhängig vom Gasverbrauch zu sparen. Dabei ist es nicht wichtig, ob es sich um einen Kleinverbraucher von nur 3.500 kWh handelt, oder einen Verbraucher, der deutlich mehr Gas benötigt. Nur die Summe der Ersparnisse wird je nach Verbrauch abweichen und sich prozentual am Verbrauch orientieren. So spart ein Vielverbraucher zwar mehr, hat jedoch auch eine teurere Gasrechnung zu begleichen.

Sie sind im Besitz eines Hauses und möchten sich vor eventuellen Rechtsproblemen mit Mietern durch Nichtzahlen der Miete schützen? Dann nutzen Sie doch einen kostenlosen Versicherungsvergleich und finden noch heute eine Versicherung, die Sie ausreichend absichert und die Kosten eines Rechtsanwalts für Sie übernimmt.

Die Nutzung vom Gaspreisrechner lohnt sich auch bei Ökoerdgas

Noch immer ist die Meinung weit verbreitet, dass ein Ökostromanbieter oder ein Ökogasanbieter weit über den Preisen eines alternativen Gasanbieters liegt. Doch hier kann ein Gaspreisrechner aufklären. Nicht in jedem Fall ist ein Anbieter mit nachhaltigem Hintergrund teurer als ein Anbieter, der auf diese ethische Gesinnung verzichtet. Wir haben für Sie ein Beispiel herausgesucht.

Ein Preisbeispiel anhand von Greenpeace Energy:

  • Durchschnittlich 6,30 Cent/kWh
  • Durchschnittlich 9,90 Euro Grundpreis pro Monat

Wie der Gaspreisrechner zeigt variieren die Preise stark und es lässt sich nicht pauschal beantworten, ob ein Anbieter von Ökogas weit über den Preisen anderer Anbieter liegt, doch das Beispiel anhand von Greenpeace Energy zeigt, dass die Preise sich sehr ähneln und niemand auf Nachhaltigkeit verzichten muss, selbst dann nicht, wenn das Sparen im Vordergrund steht.

Sind Sie nicht nur auf der Suche nach einem Ökogasanbieter, sondern auch nach einem, der Ökostrom zu guten Konditionen anbietet? Dann nutzen Sie doch einen Stromanbieter Vergleich und lassen sich überzeugen.

Gaspreisrechner offenbart die Nutzung des falschen Anbieters? So können Sie ganz einfach wechseln

Hat die Suche mit dem Gaspreisrechner ergeben, dass Sie durch einen Anbieterwechsel profitieren können, dann lässt sich dieser ganz einfach durchführen. Ein besonderes Augenmerk sollte bei einem Anbieterwechsel jedoch auf die Kündigungsfrist gelegt werden. In der Regel beträgt diese 6 Wochen, bei einer Vertragslaufzeit von 12 Monaten, kann jedoch von Anbieter zu Anbieter stark variieren.

Sollte der Anbieterwechsel aufgrund der Kündigungsfrist nicht zeitnah möglich sein, dann besteht in seltenen Fällen auch die Option eines Sonderkündigungsrechts. Um die eigentliche Kündigung brauchen Sie sich bei einem Anbieterwechsel meist nicht zu kümmern, das übernimmt Ihr neuer Gasanbieter ganz komfortabel für Sie.

Sollten Sie Probleme bei der Vertragskündigung haben, die nicht Sie verschuldet haben, dann ist es zu empfehlen eine Rechtsschutzversicherung zu nutzen und sich bei einem Rechtsanwalt beraten zu lassen. Viele Nutzer berichten zum Beispiel über positive Provinzial Erfahrungen, wieso nicht einfach vorbeischauen und sich von einer guten Rechtsschutzversicherung überzeugen lassen?

Der Gaspreisrechner ergab einen zu hohen Verbrauch? So lässt sich viel einsparen

Sind Sie über Ihre letzte Gasrechnung erschrocken? Dann haben Sie neben einem Anbieterwechsel auch weitere Möglichkeiten Einsparungen vorzunehmen. Beachten Sie ein paar einfache Tipps, können Sie Ihren Gasverbrauch in nur kurzer Zeit drastisch reduzieren. Zu den besten Tipps um weniger heizen zu müssen gehören dabei:

  • Räume nicht überheizen die Idealtemperatur beträgt 18 – 20 Grad
  • Türen und Fenster nicht offen stehen lassen, so kühlen Räume unnötig aus
  • Mehrmals am Tag für 5 – 10 Minuten stoß lüften
  • Nachts Rollläden und Fenster schließen
  • Heizrohre isolieren, um Wärmeverlust zu vermeiden
  • Heizkörper regelmäßig entlüften
  • Die Gasheizung jährlich warten lassen.

Wer im Besitz eines Altbaus ist, der sollte zudem darüber nachdenken seine Schwäbisch Hall Erfahrungen zu nutzen, um einen Bausparvertrag zu eröffnen, der später eine Sanierung finanzieren kann. Durch eine neue Wärmedämmung lassen sich am effektivsten Heizungskosten einsparen. Dies schont nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern tut auch der Umwelt etwas Gutes.

Der Gaspreisrechner ist nützliches Tool mit dessen Hilfe sich viel Geld sparen lässt

Der Gaspreisrechner lässt sich ganz einfach und komfortabel nutzen, um nicht nur die Kosten zu ermitteln, sondern auch um einen Gasanbieter zu finden, der zu den eigenen Bedürfnissen passt.

Dabei ist es ganz gleich, ob Sie auf der Suche nach einem Billiggasanbieter sind, oder nach einem Anbieter von Ökogas suchen, der Gaspreisrechner wird Ihnen in jedem Fall das günstigste Angebot heraussuchen und lässt Sie bei einem Anbieterwechsel profitieren. Wieso also nicht einfach nach einem passenden Gaspreisrechner suchen und sich ganz unverbindlich die besten Anbieter anzeigen lassen?

Das könnte Sie interessieren – TOP Gasanbieter, über die wir bereits auf Erfahrungen.com berichten:

Redakteur Christian Habeck
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter