Gasanbieter und Stromanbieter wechseln – So klappt es

Wer seinen Gasanbieter und Stromanbieter wechseln möchte, der ist in der Regel auf der Suche nach einem günstigeren Vertrag oder muss aufgrund eines Umzuges einen Wechsel vornehmen. Egal wie die Gründe aussehen, das Vorgehen ist immer das gleiche und unterscheidet sich meist nicht, unabhängig davon, ob es sich um einen Stromanbieterwechsel oder einem Gasanbieterwechsel handelt.

Doch wie gehe ich vor, wenn ich ordnungsgemäß wechseln und dabei vielleicht sogar noch profitieren möchte? Beim Anbieterwechsel gibt es ein paar Punkte zu beachten, die wir für Sie zusammengestellt haben und zusätzlich geben wir noch Tipps wie Sie beim Wechsel profitieren können.

Dann sollten Sie einen Anbieterwechsel vornehmen

Die Gründe für einen Gasanbieter und Stromanbieter wechseln sind vielfältig und hängen eng mit den Bedürfnissen des Verbrauchers selbst zusammen. Es lässt sich so also schwer sagen ab wann sich ein Anbieterwechsel lohnen kann. Doch es gibt einige Aspekte, die einen Wechsel sinnvoll werden lassen. Dazu können gehören:

  • Erhöhung der Preise
  • Allgemeine Unzufriedenheit mit dem Anbieter
  • Ablauf eines Vergünstigungszeitraumes
  • Langfristigere Bindung steht bevor
  • Preisgarantie und Vertragslaufzeit stimmen nicht überein

Zudem kann ein Energieanbieterwechsel sinnvoll sein, wenn ein Umzug bevorsteht, oder der Wunsch nach Nachhaltigkeit bei dem alten Anbieter nicht erfüllt wird. In diesem Fall lässt sich ganz einfach ein Wechsel zu einem Ökostromanbieter vornehmen.

Um einen passenden, neuen Energieanbieter zu finden gibt es im Internet viele Hilfestellungen. Dazu gehören Vergleichsportale oder Erfahrungsberichte, die einen Anbieter seriös beleuchten und Ihnen damit eine gute Orientierung bieten. Die CHECK24 Erfahrungen beruhen dabei auf einem ausgeklügelten Suchsystem, dass Sie ganz einfach nutzen können.

Tarifrechner nutzen und den passenden Zeitpunkt für einen Anbieterwechsel finden

Durch den großen Konkurrenzkampf unter den Energieanbieter kommt es zu immer neueren und günstigeren Angeboten. Wer sparen möchte, der kann dies also am besten, indem er einen regelmäßigen Anbieterwechsel vornimmt. Dies liegt vor allem auch daran, dass viele Billigstrom- und Billiggasanbieter eine Vergünstigung im ersten Vertragsjahr bieten, die sich nach dem ersten Jahr aufhebt. Das bedeutet, dass diese Art der Verträge nach einem Jahr einen Preisanstieg erleben.

Gasanbieter und Stromanbieter wechseln und das in regelmäßigen Abständen kann so viel Geld sparen. Wer es ganz geschickt anstellen möchte, der kann zudem bei einem Anbieterwechsel einen Tarifrechner hinzuziehen und mit dem Ergebnis ganz individuell nach dem passenden neuen Energieversorger suchen. Mit dem passenden Tarif, abgestimmt auf den individuellen Verbrauch, lässt sich am Ende noch mehr Geld sparen.

Sollten Sie jedoch aufgrund der Bonitätsabfrage Interesse an einem Grundversorger haben, dann lohnt sich ein Blick auf Stadtwerke Tübingen Erfahrungen bzw. der Stadtwerke Ihrer Region.

Wechseln einfach gemacht – So gelingt der Anbieterwechsel ohne Probleme

Wer seinen Gasanbieter und Stromanbieter wechseln möchte, der sollte vor allem die Kündigungsfrist gut im Auge behalten. Es wäre doch schade, wenn Sie durch einen Gasanbieter Vergleich den idealen neuen Gasanbieter gefunden hätten, aber die Kündigungsfrist bei Ihrem alten Anbieter noch lange anhält.

Um hier die Flexibilität zu wahren ist es wichtig auch bei seinem neuen Energieanbieter auf eine möglichst kurze Kündigungsfrist zu achten. In der Regel belaufen sich die Mindestvertragslaufzeiten auf 12 Monate bei einer Kündigungsfrist von 6 Wochen. Mit diesem Richtwert lässt sich gut kalkulieren und rechtzeitig ein Wechsel vornehmen.

Neben der Kündigungsfrist gibt es noch weitere Punkte bei einem Anbieterwechsel zu beachten. Dazu zählt:

  • Das Einhalten der richtigen Kündigungsform
  • Bonuszahlungen
  • Preisgarantie beim neuen Anbieter

Zudem bieten die meisten Energieanbieter bei einem Wechsel an, die Kündigung des alten Vertrages für Sie zu übernehmen. Ihnen bleibt also einzig der Abschluss des neuen Vertrages, alles weitere übernimmt Ihr neuer Anbieter ganz komfortabel für Sie.

Stromanbieter Test online

Gasanbieter und Stromanbieter wechseln durch das Sonderkündigungsrecht

Sollte der neue Vertragspartner gefunden sein, dann kommt der Wunsch eines schnellen Wechsels auf, um so viel Geld wie möglich zu sparen. Doch oft stimmt die Kündigungsfrist nicht mit den eigenen Vorstellungen überein und so bleibt nur ein langes Warten bis der neue Vertrag starten kann. Oder gibt es noch weitere Möglichkeiten für einen schnellen Anbieterwechsel?

In vielen Fällen kann das sogenannte Sonderkündigungsrecht greifen und Ihnen einen schnelleren Wechsel ermöglichen. In der Regel lässt sich diese Sonderregelung nutzen, wenn einer der folgenden Punkte vorliegt:

  • Umzug (Abzuklären mit dem Anbieter)
  • Preiserhöhung durch den Anbieter
  • Preiserhöhungen durch Steuern und Umlagen

Doch das Sonderkündigungsrecht aufgrund eines Umzuges wird nicht unter allen Umständen gewährt. Oft hängt dies davon ab, ob der Anbieter in der Lage ist Ihr neues Heim zu den gleichen Konditionen zu versorgen. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie das Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen. Weitere Möglichkeiten lassen sich vorab durch einen Stromanbieter Vergleich ganz einfach klären.

So können Sie die Kündigung ganz einfach selbst vornehmen

Möchten Sie bei einem Anbieterwechsel nicht das Angebot der automatischen Kündigung annehmen, dann können Sie diese auch ganz einfach selbst vornehmen. Viele Vergleichsseiten bieten dazu sogar gratis Formulare an, die sich ganz einfach ausfüllen und dann zum Anbieter schicken lassen.

Wichtig ist es bei der Kündigung darauf zu achten, dass alle wichtigen Daten aus dem Kündigungsschreiben hervorgehen. Dazu zählen in der Regel Angaben wie die Kundennummer, bei Strom die Zählernummer, sowie personenbezogene Daten wie Anschrift, Telefon und E-Mail. Zudem ist es von Vorteil auf die richtigen Fristen zu achten, um keine ungewollte Vertragsverlängerung herbeizuführen.

Ist die Kündigung ordnungsgemäß erstellt worden, dann sollte diese per Einschreiben an den Gas- oder Stromanbieter geschickt werden. Im besten Fall bestehen Sie zudem noch auf eine Kündigungsbestätigung, um sicherzustellen, dass einem Wechsel nichts mehr im Wege steht.

Gasanbieter und Stromanbieter wechseln beschert Ihnen mit unter großzügige Geschenke

Den Gasanbieter und Stromanbieter wechseln kann nicht nur Kostenersparnisse mit sich bringen, sondern auch weitere Vorteile bieten. Viele Energieanbieter locken Kunden durch großzügige Prämien und Geschenke an, die nicht nur finanziell zu Buche schlagen, sondern auch den Wunsch eines neuen Elektrogerätes erfüllen können.

Neben den Sachprämien bieten die meisten Anbieter auch Prämienprogramm wie „Freunde werben Freunde“ an, bei dem nicht nur der geworbene Neukunde profitieren kann, sondern auch der Werbende. Zudem erhalten Neukunden oder Wechsler oft großzügige Geldprämien, die im Laufe der Vertragszeit viel Geld einsparen lassen.

Wieso also nicht durch ENTEGA Erfahrungen profitieren und eine großzügige Sachprämie als Neukunde erhalten? Vielleicht können Sie sich so einen schon lange gehegten Wunsch erfüllen, wie ein neues Smartphone oder Tablet.

Prämien beim Anbieter

Gasanbieter und Stromanbieter wechseln ist einfach und kann sich lohnen

Regelmäßig den Gasanbieter und Stromanbieter wechseln kann sich vor allem finanziell lohnen und zu Einsparungen von bis zu 750 Euro pro Jahr führen. Dabei lohnt es sich vor allem abzuwägen, ob Sie einen neuen Vertrag bei einem Grundversorger, wie denen aus dem Stadtwerke Vergleich abschließen wollen, oder einen alternativen Anbieter bevorzugen, der in der Regel deutlich günstigere Tarife anbietet.

Ist der neue Energieanbieter gefunden, lässt sich ein Wechsel ganz einfach vornehmen; zu beachten ist dabei jedoch besonders die Kündigungsfrist. Gestatten Sie Ihrem neuen Vertragspartner die Kündigung in Ihrem Namen vorzunehmen, dann müssen Sie sich um nichts weiter kümmern und können dem Anbieterwechsel ganz entspannt entgegensehen.

Das könnte Sie interessieren – TOP Stromanbieter, über die wir bereits auf Erfahrungen.com berichten:

Redakteur Christian Habeck
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter