Erdgas Preise im Vergleich 2020: So profitieren Sie

Die Gasheizung ist in Deutschland eine der meist genutzten Heizanlagen und oft suchen Interessenten eines neuen Zuhauses gezielt bei einem Immobilienbörsen Test nach einem Haus, welches eine solche Heizanlage integriert.

Dies hat seinen Grund; die Gasheizung ist nicht nur äußerst effizient und spart damit viel Geld durch günstige Erdgas Preise, sie ist zudem noch umweltfreundlich und wird so bei einer Installation vom Staat mit Fördermitteln bezuschusst. Damit auch Sie von den Vorzügen einer Gasheizung profitieren können, haben wir für Sie die wichtigsten Fakten zusammengestellt.

Günstige Erdgas Preise sind nur mit passender Ausrüstung nutzbar

Etwa 21 Millionen Wärmeerzeuger in Deutschland sind Gasheizungen. Diese hohe Anzahl zeigt, wie beliebt die Gasheizung ist und wie oft die günstigen Erdgas Preise genutzt werden. Doch um von den Vorteilen partizipieren zu können gibt es einige Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen.

Sollten Sie noch keinen Gasanschluss besitzen, dann ist es notwendig, dass Sie erst investieren, bevor Sie anfangen können zu sparen. Für die Installation einer Gasheizung entstehen dabei in der Regel folgende Kosten:

  • Gasanschluss ca. 1.000 – 2.500 Euro
  • Heizanlage ca. 2.000 – 6.000 Euro
  • Installationskosten; abhängig vom Anbieter

In der Regel sollte mit Kosten zwischen 6.000 und 14.500 Euro gerechnet werden.

Wenn Sie ein neues Zuhause mit Gasanschluss suchen, dann schauen Sie doch einmal Fertighaus-Anbieter im Test an und lassen sich von den günstigen Angeboten überzeugen. So können Sie ganz frei entscheiden, wie Ihr neues Heim gestaltet werden soll und welche Gasheizung installiert wird.

Günstige Erdgas Preise

So werden Erdgas Preise abgerechnet – Der Unterschied zwischen Kubikmetern und Kilowattstunden

Als Besitzer eines Gasanschlusses, lässt sich feststellen, dass der Gaszähler das genutzte Gas nach Kubikmetern zählt. Auf der Abrechnung hingegen erscheint die Kilowattstunden als ausschlaggebender Wert. Doch wieso ist das so? Das liegt darin begründet, dass der faktische Energiehaushalt von einem Kubikmeter Gas schwanken kann. So wird der Energiehaushalt des Gases unter anderem durch

  • Die Qualität des Gases
  • Der Abnahmestelle des Gases
  • Der Lage der Abnahmestelle

beeinflusst. Die Umrechnung von Kubikmetern in Kilowattstunden erfolgt also, um faire Erdgas Preise zu gewährleisten. Die Umrechnung sollte jedoch auf Ihrer Rechnung vermerkt sein, damit Sie nachvollziehen können das alles seine Richtigkeit hat und nicht falsch umgerechnet wurde.

Möchten Sie nicht nur abhängig von den Erdgas Preisen sein, dann können Sie Ihr Haus auch mit einer Solaranlage aufrüsten und so Ihre Energieversorgung kombinieren. So lassen sich die Erdgas Preise noch weiter reduzieren. Bei einer Entscheidungsfindung helfen können Ihnen Bio-Solar-Haus Erfahrungen.

Erdgas Preise – Die Betriebskosten Ihrer Gasheizung ganz einfach ausgerechnet

Je nachdem von welchem Anbieter Sie versorgt werden, können die Betriebskosten einer Gasheizung stark variieren. Sollten Sie bei einem Gasanbieter Vergleich auf einen Ökostromanbieter gestoßen sein, der auch Erdgas mit nachhaltigem Hintergrund anbietet, dann zahlen Sie in der Regel mehr, als bei einen Billiganbieter. Dessen Erdgas Preise liegen meist deutlich unter denen anderer Anbieter.

Trotz dessen lässt sich grob kalkulieren, mit welchen Betriebskosten zu rechnen ist. Eine Kilowattstunde (kWh) Gas beläuft sich in Deutschland im Durchschnitt auf 6 Cent. Zu diesem Arbeitspreis muss ein Grundpreis addiert werden, den ein Gasversorger zusätzlich berechnet. Wie hoch der Grundpreis ausfällt, hängt am Gasversorger und sollte vor Vertragsabschluss geklärt werden.

Wenn Sie Ihre Betriebskosten genau kalkulieren möchten, dann hilft Ihnen eine einfache Rechnung. Multiplizieren Sie leicht Ihren jährlichen Gasverbrauch mit dem Arbeitspreis und addieren diesen mit dem Grundpreis, der pro Jahr anfällt. Dieses Ergebnis teilen Sie durch den jährlichen Gasverbrauch in Kilowattstunden. So erhalten Sie Ihre effektiven Kosten pro Kilowattstunde.

Erdgas Preise 2020 – Das hat sich seit der Öffnung des Gasmarktes getan

Noch vor 14 Jahren wurde jeder deutsche Haushalt mit Erdgas durch den Grundversorger versorgt und hatte keine Wahlfreiheit bei seinem Anbieter. So musste jeder Erdgasnutzer den Preis des Grundversorgers akzeptieren und zahlen. Im Jahre 2006 erfolgte jedoch die Öffnung des Gasmarktes und seitdem hat jeder Verbraucher die Möglichkeit seinen Gasanbieter und die dazugehörigen Erdgas Preise selbst auszusuchen.

So haben Sie heute zum Beispiel die Option von den Erdgasversorgung Erding Erfahrungen zu profitieren oder einen Anbieter auszuwählen, der sich auf eine nachhaltige Alternative spezialisiert hat. Durch diese Wahlfreiheit ist ein Konkurrenzkampf unter den Anbietern entstanden, von dem Sie profitieren können. Viele Erdgasanbieter versuchen so neue Kunden durch

  • Günstige Tarife
  • Sonderkonditionen
  • Geldprämien
  • Sachprämien

zu gewinnen. Wer es geschickt anstellt, der kann durch den entstandenen Konkurrenzkampf viel Geld sparen. Oft ist dazu nur ein gutes strategisches Vorgehen nötig. Wer zum Beispiel regelmäßig seinen Anbieter wechselt, der erhält als ständiger Neukunde meist besonders gute Konditionen.

Erdgas Preise selbst aussuchen – Als Mieter nicht immer möglich

Erdgas Preise selbst aussuchen zu können und damit auch einen Anbieter zu wählen, der zu den eigenen Bedürfnissen passt, ist ein Privileg, das längst nicht alle habe. Wer keine eigene Immobilie besitzt, der hat nicht immer die Möglichkeit den Gasanbieter frei zu wählen und ist so abhängig von einer vorgegebenen Versorgung.

Dies liegt daran, dass viele Häuser nur über einen Gaszähler verfügen und bei einer Immobilie, in der mehrere Parteien wohnen, kann so nur ein Gasversorger beauftragt werden. Damit trotzdem alles fair abläuft haben die einzelnen Wohnungen einen Thermostat, der den individuellen Verbrauch misst und damit sicherstellt, dass jeder nur das bezahlt, was er verbraucht.

Wünschen Sie sich schon lange ein neues Zuhause bei dem Sie alles selbst bestimmen können, verfügen jedoch nicht über die finanziellen Mittel? Hier können Deutsche Hypothekenhilfe Erfahrungen nützlich sein. Durch solche Vermittlungsportale, die sich auf Baufinanzierungen spezialisiert haben, können auch Sie das passende Angebot finden und sich Ihren sehnlichsten Wunsch erfüllen.

Sie möchten Trotz günstiger Erdgas Preise eine Alternative nutzen? Diese Möglichkeiten haben Sie

Sollten Sie sich trotz günstiger Erdgas Preise für andere Heizmöglichkeiten interessieren, dann haben Sie einige Optionen um Ihr Haus mit Wärme zu versorgen. Zu den populärsten Alternativen zu einer Gasheizung gehören dabei:

  • Wasseraufbereitung durch Solaranlage
  • Pellet-Heizung
  • Erdwärmepumpe

Eine Solaranlage zur Wasseraufbereitung nutzt dabei die Sonneneinstrahlungen, um Energie zu gewinnen, die dafür benötigt wird das Wasser zu erwärmen, welches durch die Heizungen fliest.

Die Pellet-Heizung ist dagegen ein Brennofen, der durch spezielle Holzpellets angeheizt wird. Durch den nahezu nicht vorhandenen CO2 Ausstoß eignet sich diese Form des Brennofens auch für ein umweltfreundliches Haus. Nachteilig an einer Pellet-Heizung ist dagegen, dass immer genügen Holzpellets vorhanden sein müssen, wodurch viel Lagerplatz benötigt wird.

Die Erdwärmepumpe ist eine elektronisch betriebene Pumpe, die Wärme aus der Erde nutzt, um die Heizungen im Haus zu betreiben. Durch dieses Verfahren fallen jedoch Stromkosten an, die separat bezahlt werden müssen.

Günstig heizen wird durch billige Erdgas Preise ermöglicht

Noch vor dem Jahre 2006 gab es in Deutschland nicht die Möglichkeit den Erdgasanbieter selbst auszuwählen, jeder Haushalt wurde durch den Grundversorger versorgt und war so an die Erdgas Preise des Anbieters gebunden.

Doch seit Öffnung des Gasmarktes vor 14 Jahren hat jeder Verbraucher die Option seinen Gasanbieter selbst auszuwählen und kann so ganz gezielt nach einem Versorger suchen, der die günstigsten Preise anbietet, oder nach einem der sich auf Nachhaltigkeit spezialisiert hat. Durch diese Wahlfreiheit und dem dadurch entstandenen Konkurrenzkampf bieten Gasanbieter immer günstigere Preise an, von denen Sie profitieren können.

Das könnte Sie interessieren – TOP Gasanbieter, über die wir bereits auf Erfahrungen.com berichten:

Redakteur Christian Habeck
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter