EM Wetten Tipp: Wetten auf die Europameisterschaft 

Bei der UEFA Fußball Europameisterschaft, kurz EM, handelt es sich um die Austragung des europäischen Fußballverbands UEFA. Sie wird alle vier Jahre organisiert und ermittelt auf Nationalmannschaftsebene den europäischen Meister. Die EM gibt es bereits seit dem Jahr 1960, damals wurde der Wettbewerb allerdings noch Europapokal der Nationen genannt.

Der Europameister ist automatisch qualifiziert für den FIFA Konföderationen Pokal.

Gibt es einen EM Wetten Tipp? Wie sieht dieser aus?

Das Wichtigste im Überblick:

  • Europameisterschaft wird alle vier Jahre ausgetragen
  • Für die EM müssen sich die Teams qualifizieren
  • Für einen erfolgreichen EM Wetten Tipp ist ein passender Buchmacher erforderlich
  • Bei der Wahl müssen Sie auf bestimmte Dinge achten

EM Wetten Tipp

EM Wetten Tipp – So funktioniert die Europameisterschaft

Seit nunmehr 60 Jahren gibt es die Fußballeuropameisterschaft. Seitdem wurden immer wieder einmal Änderungen durchgeführt. Dies betrifft zum Beispiel die Anzahl der Nationalmannschaften, die um den Europameistertitel kämpfen. In letzter Zeit sind es 24 Nationalmannschaften, die um den Titel spielen. Ausgetragen wird das Turnier in zwölf Ländern und zwölf Städten, die allesamt in Europa liegen.

Um an der Meisterschaft teilnehmen zu können, müssen sich 20 Teams über eine Qualifikation qualifizieren. Die übrigen vier Startplätze werden immer im März des Jahres, in dem die EM stattfindet, durch Play-off Spiele ermittelt. Die letzten Europameister waren:

  • 2016 Portugal
  • 2012 Spanien
  • 2008 Spanien
  • 2004 Griechenland
  • 2000 Frankreich
  • 1996 Deutschland
  • 1992 Dänemark
  • 1988 Niederlande
  • 1984 Frankreich
  • 1980 Deutschland

EM Wetten Tipp – diese Wettarten stehen zur Verfügung

Alle vier Jahre wird die EM mit voller Spannung von den deutschen Tippern erwartet. Kein Wunder, erhoffen sie sich doch den Sieg der eigenen Mannschaft. Um zu wetten, können Sie bei den Buchmachern aus einer Vielzahl an Wettmethoden auswählen. Besonders gut eignet sich für einen EM Wetten Tipp die folgende Wettart:

  • 1×2 Wette: Bei dieser Wette tippen Sie ganz klassisch auf den Sieg, ein Unentschieden oder ein Verloren. Hierbei handelt es sich um die typische Dreiwegwette, wie sie bei anderen Sportarten ebenfalls zum Einsatz kommt.
  • Handicap Wette: Um eine Chancengleichheit zu bieten, geht bei dieser Wettart der Favorit mit einem Punkte Rückstand an den Start. Dieser Rückstand wird dann später zum Endergebnis hinzu addiert, sodass der Favorit mit mehr Toren Unterschied gewinnen muss.
  • Asian Handicap Wette: Hierbei handelt es sich um eine spezielle Form der Handicap Wette. Hier gibt es kein Unentschieden und bei manchen Wettanbietern gibt es sogar den Wetteinsatz zurück.
  • Über / Unter Wette: Bei dieser Wettart tippen Sie darauf, dass zählbare Ereignisse, wie zum Beispiel Tore, Karten oder Eckbälle, über oder unter einer bestimmten Anzahl anfallen.
  • Systemwette: Bei der Systemwette tippen Sie auf den Ausgang von mehreren Ereignissen. Hiervon darf eine bestimmte Anzahl auch anders ausgehen, als geplant.
  • Kombiwette: Auch hier müssen Sie mehrere Auswahlen auf dem Schein vorweisen. Geht allerdings nur eine einzige verloren, dann ist der Wetteinsatz weg. Attraktiv ist die Kombiwette deshalb, weil die Quoten miteinander multipliziert werden, sodass ein hoher Gewinn anfallen kann.

Diese Wettarten sind bei allen größeren Wettanbietern zu finden, zu denen zum Beispiel auch Sportingbet, bet3000 und bet90 gehören.

EM Wetten Tipp: Wettarten nach der Turnierphase auswählen

Es gibt einige Wettarten, die lohnen sich ab einer bestimmten Turnierphase, wie zum Beispiel erst in der KO Runde. Denn dann enden die Spiele nicht wie üblich nach 90 Minuten nach einem Unentschieden, sondern sie werden fortgesetzt. Das bringt es zum Beispiel mit sich, dass alle die Wettarten, die auf eine Dreiwegewette setzen, nicht mehr genutzt werden können.

Interessant sind zum Beispiel auch Langzeitwetten auf die EM. Doch nicht alle Buchmacher bieten solche Wettarten an. Bei den Langzeitwetten hat sich zum Beispiel bet365 als sehr empfehlenswert herauskristallisiert.

Den passenden Wettanbieter für EM Wetten finden

Dadurch, dass Jahr für Jahr neue Onlinewettanbieter auf dem Markt erscheinen, ist es nicht ungewöhnlich, dass selbst erfahrene Tipper den Überblick verlieren. Denn die Angebote werden immer mehr und es ist schon fast eine Herausforderung, sich für den richtigen Anbieter für den EM Wetten Tipp zu entscheiden.

Um diese Arbeit zu erleichtern, stellen wir auf unseren Seiten zum Beispiel die besten Sportwetten Anbieter, die besten Pokerräume oder die besten online Casinos näher vor. An erster Stelle sollten Sie sich natürlich für einen sicheren und seriösen Wettanbieter entscheiden. Ob dies so ist, zeigt in der Regel bereits ein Blick auf die Glücksspiellizenz, die die meisten Anbieter Fußbereich ihrer Webseite transparent veröffentlichen. Mit der ebenfalls dort veröffentlichten Nummer können Sie jederzeit prüfen, ob die Genehmigung gültig ist.

Ebenfalls sehr wichtig ist natürlich auch die Sicherheit Ihrer Daten. Das bedeutet, dass immer dann, wenn eine Übermittlung von sensiblen Daten erfolgt, eine entsprechende Verschlüsselungstechnik eingesetzt werden sollte. Auch Antivirus Software sollte verwendet werden.

EM Wetten Tipp – auf das Angebot der Wettarten achten

Jeder Buchmacher wird EM Wetten in seinem Portfolio aufweisen. Schließlich ist absehbar, dass ein Großteil der Kunden darauf einen Tipp platzieren wird. Große Unterschiede gibt es jedoch bei den angebotenen Wettarten. Denn nicht jeder bietet auch Spezialwetten an, sondern manchmal ist nur ein Standardprogramm vorhanden.

Die Auswahl der möglichen Wettarten ist ein Indiz, anhand dessen Sie einen empfehlenswerten Wettanbieter herausfinden können. So ist zum Beispiel die Einzelwette bei jedem Buchmacher zu finden. Hierbei handelt es sich um die Möglichkeit, auf eine einzige Auswahl zu tippen. Sie ist für einen EM Wetten Tipp sehr gut geeignet, da sie mit weniger Risiko einhergeht als eine Kombiwette oder eine Systemwette. Daher ist sie auch für Anfänger sehr gut geeignet.

Je mehr Wettoptionen der EM Wettanbieter offeriert, desto besser die Chance auf Erfolg. Vorhanden sein sollten daher nicht nur die üblichen Handicapwetten oder Torwetten, sondern auch Livewetten oder Langzeitwetten.

EM Wetten Tipp: Spezialbonus verwenden

Europameisterschaften sind für viele Onlinebuchmacher ein Anlass, um besondere Boni auszuschenken, die nicht nur für Neukunden, sondern auch für Bestandskunden gültig sind. Dazu zählen auch Boni, für die keine Einzahlung erforderlich ist, wie zum Beispiel:

  1. No Deposit Bonus: Dieser Bonus wird meistens im Bereich von wenigen Euros angeboten, wenn es Europameisterschaften oder Weltmeisterschaften gibt. Oft ist der Bonus nur auf bestimmte Sportarten und Wettarten einsetzbar, wie zum Beispiel auf Fußballwetten. Für den Bonus ist keine Einzahlung erforderlich, der Wettanbieter möchte damit einen neuen Kunden gewinnen oder seine Stammkundschaft bei Laune halten.
  2. Gratis Wette: Eine Gratiswette ist eine weitere Möglichkeit, um kostenlos zur EM wetten zu können. Auch diese Wette ist meistens nur mit bestimmten Wetten verwendbar. Eine Besonderheit ist, dass der Wert der Wette immer im Besitz des Anbieters bleibt und Sie sich nur die damit generierten Gewinne auszahlen lassen können.
  3. Cashbackwette: Eine Cashbackwette ist eine Art Versicherung. Denn sie gibt es nur dann, wenn Ihr Ticket mit Verlust ausging. In diesem Fall erhalten Sie einen Teil des Einsatzes oder sogar den kompletten Wetteinsatz in Form von einer kostenlosen Wette erstattet.

EM Wetten Tipp mit Strategie untermauern

Mit einer passenden Strategie können Sie zwar dem Glück nicht auf die Sprünge helfen, dennoch aber die Wette ein klein wenig absichern. Das bedeutet, dass Sie sich vor Tippabgabe einen Plan zurechtlegen. Wägen Sie genau ab, ob sich die Wette lohnt und recherchieren und analysieren Sie die Begegnung. Generell gilt, dass sie auch zur Europameisterschaft niemals mit Geld wetten sollten, das Sie nicht über haben.

Platzieren Sie lieber mehrere kleinere Wetten, als eine einzige große Wette. Der Grund: Auf diese Art und Weise können Sie generierte Verluste wieder mit den Gewinnen aus anderen Wetten hereinholen. Dies ist so gut wie unmöglich, wenn Sie einen größeren Betrag verloren haben.

Lassen Sie Emotionen außen vor

Ein weiterer EM Wetten Tipp lautet, dass Sie Emotionen möglichst außen vor lassen sollten. Natürlich macht das Wetten Spaß und ist ein besonderes Erlebnis, besonders dann, wenn es um Wetten zur Fußballeuropameisterschaft geht. Dennoch sollten Sie bei der Wahl der Wette stets einen kühlen Kopf bewahren.

Nur so können Sie strategisch das gesteckte Ziel erreichen. Daher ist es auch wichtig sich die passende Strategie zu überlegen, denn nur so kann auf lange Frist ein Gewinn erzielt werden. Erfahrene Tipper haben Taktiken, die sie verfolgen.

EM Wetten Tipp: Informationen einholen

Mit dem Einholen von wichtigen Informationen über bestimmte Teams oder Spieler, können Sie den Buchmacher schlagen. Denn Wissen bedeutet auch beim Wetten Macht und wer langfristig gewinnen möchte, muss mehr wissen als der Wettanbieter. Das bedeutet, dass Sie sich Informationen einholen zu:

  • der aktuellen Form der Mannschaften
  • wichtige Stammspielern
  • den Spielplänen
  • den vergangenen Begegnungen

Sportwetten App

Auch wenn eine Analyse zeitaufwendig ist, sollten Sie niemals einen Wettschein ohne Recherche abschließen. Denn dieser Aufwand macht sich bezahlt. Scheidet zum Beispiel ein wichtiger Teamplayer wegen einer Verletzung aus, dann kann dies unter Umständen dazu führen, dass das sonst als Favorit gesetzte Team nicht mehr so stark spielen kann.

Solche Informationen können Sie sehr gut für Ihre Tippabgabe bei EM Wetten nutzen. Eine weitere Möglichkeit ist es aber auch, auf Prognosen von Experten zurückzugreifen, die viel Erfahrung auf diesem Gebiet besitzen.

Der beste EM Wetten Tipp ist es sicherlich, sich für einen Online Buchmacher zu entscheiden, der die beste Auswahl und die besten Quoten offeriert.

Das könnte Sie interessieren – TOP Sportwetten-Portale, über die wir bereits auf Erfahrungen.com berichten:

Redakteur Christian Habeck
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter