Sportwetten mit Startguthaben: Kostenlos tippen 

Bei einem Sportwetten Startguthaben handelt es sich um ein Angebot für neue Kunden. Das bedeutet, dass Ihr Startguthaben durch einen Bonus erhöht wird. Hierfür kommen verschiedene Bonusarten infrage, am häufigsten ist sicherlich der Willkommensbonus in Form von einem Einzahlungsbonus, der von den meisten online Buchmachern angeboten wird. Genauso kann es sich hierbei aber auch um einen No Deposit Bonus handeln.

Für die Sportwetten Anbieter stellt solch eine Willkommens Offerte eine ideale Gelegenheit da, um an neue Kunden zu gelangen. Da der Konkurrenzkampf so groß ist, da Jahr für Jahr neue Wettanbieter auf dem Markt erscheinen, profitieren Sie von entsprechend vielen und teilweise auch sehr lukrativen Boni.

Viele Tipper machen allerdings den Fehler und entscheiden sich für einen Buchmacher, der den höchsten Bonus anbietet. Wir erklären im folgenden Ratgeber, warum nicht der höchste Bonus, sondern der Bonus, der die fairsten Bedingungen hat, auch tatsächlich der beste Wettbonus ist.

Das Wichtigste im Überblick:

  • Ein Sportwetten Startguthaben wird in Form von einem Bonus gewährt
  • Diesen Bonus gibt es nur für neue Kunden
  • In der Regel handelt es sich hierbei um einen Willkommensbonus und einen Einzahlungsbonus
  • Solche Bonusangebote sind immer an Bedingungen geknüpft

Online Casino mit 10 Euro Startguthaben

Sportwetten Startguthaben – Bedingungen entscheiden über Empfehlung oder nicht

Wenn Sie auf der Suche nach einem Sportwetten Startguthaben sind, sollten Sie nicht den Fehler begehen und sich nur an der Bonushöhe orientieren. Stattdessen sind es mehrere Kriterien, die Sie beachten sollten.

Die wichtigsten Bedingungen erläutern wir im Anschluss näher. Um sich für solch einen Bonus zu entscheiden, können Sie unterschiedlich vorgehen: Sie schauen sich die Bonusangebote der Buchmacher selber an, wie zum Beispiel von Tipico, bwin oder Sportingbet. Oder Sie werfen einen Blick in unseren Sportwetten Vergleich, in dem wir die Angebote der online Buchmacher ebenfalls näher vorstellen.

Achten Sie dabei nicht nur auf die Bonushöhe, sondern auch auf die Bedingungen, die Sie zum Beispiel erfüllen müssen, um einen Bonus in Anspruch zu nehmen.

Auch für die Auszahlung später sind Vorgaben zu erfüllen, wie zum Beispiel ein bestimmter Umschlag. Weitere Vorgaben können die erforderliche Mindesteinzahlung sein, für die Sie unter Umständen nicht sämtliche Zahlungssysteme nutzen können (empfehlenswerte Zahlungsmethoden finden Sie zum Beispiel in unserem Banken Vergleich).

Glossar – diese Begriffe sollten Sie kennen

Beim Bonus gibt es einige Begriffe, über die Sie immer wieder stolpern werden. Diese möchten wir im folgenden Abschnitt einmal näher erläutern.

  • Aktivierung:

Die Aktivierung von einem Bonus ist von Wettanbieter zu Wettanbieter unterschiedlich gehalten. Manchmal müssen Sie lediglich die Einzahlung tätigen und der Bonus landet automatisch auf Ihrem Konto. Genauso kann es aber auch sein, dass Sie irgendwo ein Häkchen setzen müssen oder einen Bonuscode erfassen.

Ein weiterer Fallstrick kann eine zeitliche Beschränkung sein. Viele Buchmacher erlauben die Bonusaktivierung nur eine gewisse Zeit nach Eröffnung des Kontos. Oder es wird verlangt, dass der eingezahlte Betrag einmal in Sportwetten umgesetzt wird, bevor ein Sportwetten Startguthaben Bonus aktiviert werden kann.

  • Bonuscode:

Oft ist ein Sportwetten Startgeld von einem Bonuscode abhängig. Das bedeutet, dass Sie entweder während der Registrierung oder während des Zahlungsvorgangs einen Code in ein entsprechendes Feld eingeben müssen, damit der Bonus gutgeschrieben wird.

  • Mindesteinzahlung:

Die Wettanbieter verlangen, dass Sie mindestens einen bestimmten Betrag einzahlen, damit der Bonus gutgeschrieben wird. Die Höhe dieses Betrags ist auch davon abhängig, wie hoch der Bonus ausfällt. Doch Vorsicht: oft sind bestimmte Zahlungsmittel von der Bonusaktivierung ausgenommen, wie zum Beispiel die eWallets Skrill und Neteller.

Das liegt daran, dass diese Zahlungssysteme für den Buchmacher mit höheren Kosten einhergehen, sodass es sich dieser nicht leisten kann, zusätzlich noch einen Bonus zu gewähren. Meistens beträgt diese Mindesteinzahlung zehn Euro. Sie kann aber auch höher oder niedriger sein.

  • Mindestquote:

Die Mindestquote ist eine weitere Vorgabe und gibt wieder, welche Quote Sie mindestens einhalten müssen. Je höher die Mindestquote, desto schwieriger ist es, die Wette umzusetzen.

Denn Wetten auf Favoriten sind zum Beispiel generell mit niedrigeren Quoten ausgestattet als Wetten, von denen der Wettanbieter ausgeht, dass diese anders ausgehen wird. Wetten mit höheren Quoten gehen für den Tipper mit einem höheren Risiko einher. Wir halten daher Quoten bis maximal 2,0 für fair.

  • Umsatzanforderungen:

Sie müssen den Bonus in einer vorgegebenen Häufigkeit beim online Buchmacher umschlagen. Dabei müssen Sie darauf achten, dass es unterschiedliche Vorgaben gibt.

Manche Buchmacher berechnen den Umsatz nur vom Bonusgeld, andere vom eingezahlten Betrag und wieder andere verlangen, dass Sie das Startgeld (Summe aus Deposit und Bonus) umsetzen. Der Umsatz kann nur dreifach verlangt werden, genauso kann es aber auch sein, dass der Buchmacher einen achtfachen Umschlag voraussetzt.

  • Wettart:

Weitere Einschränkungen können die Wettart betreffen. So kann es zum Beispiel sein, dass Kombiwetten oder Einzelwetten vom Angebot ausgeschlossen sind. Oder die Livewetten werden nicht für den Bonus akzeptiert. Sind zum Beispiel nur Kombiwetten zugelassen, müssen Sie darauf achten, ob die Wettquote für jede einzelne Auswahl oder für die Summe der abgegebenen Tippscheine gültig ist.

  • Zeitfenster:

Für die Erfüllung der Vorgaben haben Sie nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung. Diese müssen Sie unbedingt beachten, denn sollten Sie es nicht schaffen, den Bonus innerhalb dieser Frist umzuschlagen, führt dies nach sich, dass der Bonus und die mit dem Bonus generierten Gewinne wieder von Ihrem Konto gelöscht werden.

Sportwetten Startguthaben aktivieren – so klappt‘s

Wenn Sie ein Sportwetten Startguthaben aktivieren möchten, müssen Sie bestimmte Schritte einhalten. Mit der folgenden Anleitung möchten wir Ihnen dabei helfen. Beachten Sie, dass es teilweise Länderbeschränkungen gibt und nicht immer ein Bonus auch deutschen Kunden angeboten wird. Die folgenden Schritte sind zwar nicht bei den Buchmachern exakt gleich, ähneln sich allerdings. Diese Anleitung können Sie übrigens auch für einen Bonus aus unserem online Poker Vergleich oder dem online Casino Vergleich nehmen.

  • Schritt 1: Rufen Sie die Webseite des gewählten Buchmachers auf. Meistens befindet sich im oberen Bereich der Webseite einen Button, mit dem Sie sich registrieren und damit auch automatisch ein Konto eröffnen können.
  • Schritt 2: Klicken Sie auf den Button und füllen Sie das Formular wahrheitsgemäß aus. Vermeiden Sie hier bewusste Falschangaben, denn spätestens bei der Auszahlung müssen Sie sich mit einem Ausweisdokument verifizieren.
  • Schritt 3: Bestätigen Sie, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind und dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren. Im Anschluss daran wird das Konto erstellt.
  • Schritt 4: Die meisten Wettanbieter versenden im Anschluss eine E-Mail, der einen Link enthalten ist, den Sie anklicken müssen, um endgültig das Konto zu erstellen und sich zu verifizieren.
  • Schritt 5: Es erfolgt eine automatische Weiterleitung in den Kassenbereich. Wählen Sie den gewünschten Zahlungsbetrag aus, die Zahlungsmethode (denken Sie daran, dass unter Umständen nicht sämtliche Zahlungsmittel für den Bonus genutzt werden können) und bestätigen Sie die Zahlung. Abhängig vom gewählten Zahlungsmittel müssen Sie sich zum Beispiel bei Ihrem Online Banking System anmelden.
  • Schritt 6: Daraufhin wird der Bonus gutgeschrieben. Ist ein Bonuscode erforderlich, müssen Sie diesen in der Regel bereits während der Einzahlung erfassen.

Sportwetten Neukundenbonus

Sportwetten Startguthaben – kurz zusammengefasst

Ein Sportwetten Bonus ist eine tolle Möglichkeit, um als neuer Kunde sein Startgeld zu erhöhen. Achten Sie bei der Wahl nicht nur auf die Bonushöhe, sondern vor allem auf die Bedingungen, die Sie erfüllen müssen, bevor der Bonus auszahlungsfähig ist.

Das könnte Sie interessieren – TOP Sportwetten-Portale, über die wir bereits auf Erfahrungen.com berichten:

Redakteur Christian Habeck
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter