Viagra rezeptfrei kaufen: Mit Online Rezept Original Viagra bestellen

Viagra gehört zu den verschreibungspflichtigen Medikamenten. Es dient zur Anwendung bei Impotenz (erektiler Dysfunktion). Bei Artikeln, die Sie im Internet rezeptfrei erhalten, handelt es sich um Produktfälschungen, die im schlimmsten Fall schwere Nebenwirkungen hervorrufen. Scheuen Sie einen Besuch bei Ihrem Urologen, besteht die Chance, dass Ihnen eine Online-Arzt das Medikament verschreibt.

Wofür eignet sich Viagra?

Das Medikament zur Behandlung einer erektilen Dysfunktion enthält den Wirkstoff Sildenafil. Der Phosphodiesterase-Typ-5-Hemmer steigert bei Männern die Potenz. Viagra entspannt bei sexueller Erregung die Blutgefäße. Das Blut fließt leichter in den Penis, um eine Erektion aufzubauen.

Die Diagnose einer erektilen Dysfunktion erfolgt durch den Urologen. Auf der Grundlage einer eingehenden körperlichen Untersuchung und Anamnese, entscheidet der Arzt, ob sich das Medikament für Sie eignet. Eine Impotenz liegt vor, wenn Sie durch Stimulation keinen dauerhaft harten Penis bekommen. Betroffene leiden unter den Auswirkungen der erektilen Dysfunktion. Aus Scham versuchen Sie ihre Impotenz zu verbergen. Der Gang zum Arzt ist ihnen unangenehm.

Viagra rezeptfrei zu kaufen, ist in Deutschland nicht legal. Findige Labore witterten das große Geschäft mit den blauen Pillen. Im Internet gibt es zahlreiche unseriöse Anbieter, die Viagra rezeptfrei verkaufen. Statt des Original-Produkts erhalten Kunden in vielen Fällen eine Produktfälschung.

Viagra Ratgeber

Viagra rezeptfrei zu kaufen, ist nicht erlaubt

Viagra ist in der Bundesrepublik nicht frei verkäuflich. Für den Erwerb des Produktes benötigen Sie ein Rezept Ihres behandelnden Arztes. Viagra rezeptfrei zu kaufen, ist nicht erlaubt, da das Medikament erhebliche Gesundheitsrisiken nach sich zieht.

Die Gefahr für unerwünschte Nebenwirkungen steigt bei Vorerkrankungen wie:

  • Diabetes,
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Herzrhythmusstörungen, Herzinsuffizienz, Schlaganfall),
  • Insuffizienz der Leber und Nieren,
  • Augenerkrankungen,
  • Sichelzellanämie,
  • Leukämie,
  • Störungen der Blutgerinnung und
  • Magen-Darm-Geschwüre.

Durch die gleichzeitige Einnahme mit anderen Medikamenten entstehen Wechselwirkungen. Nehmen Sie die Tabletten nicht ein, wenn Sie nitrathaltige Arzneien gegen Herzrhythmusstörungen einnehmen.

Das

  • Antibiotikum Erythromycin,
  • der Magensäureblocker Cimetidin und
  • Grapefruitsaft

führen zu einer erhöhten Konzentration von Sildenafil im Plasmaspiegel. Die Wirkung von Viagra verändert sich.

Wenden Sie Alphablocker gegen Prostatabeschwerden oder Bluthochdruck in Kombination mit Viagra an, führt das zu einer orthostatischen Hypotonie. Der lageabhängige niedrige Blutdruck verursacht Schwindel. Lesen Sie mehr über die Viagra Erfahrungen von Nutzern.

Viagra rezeptfrei kaufen – Verstoß gegen Arzneimittelgesetz

Neben den Wechselwirkungen bei gleichzeitiger Anwendung mit verschiedenen Medikamenten und den Vorerkrankungen führt die Einnahme von Viagra zu Nebenwirkungen. Zu diesen zählen:

  • Kopfschmerzen,
  • Sehstörungen,
  • Übelkeit,
  • Hitzewallungen,
  • Schwindelanfälle,
  • Ohrensausen,
  • verstopfte Nase.

Eine erektile Dysfunktion ist ein Anzeichen für bestehende Erkrankungen wie Diabetes, Prostatakrebs oder ein bevorstehender Schlaganfall. Bei Erektionsproblemen ist es wichtig, dass Sie einen Arzt aufsuchen. Dieser klärt mögliche Erkrankungen und die Ursachen Ihrer Impotenz.

Spielen Sie mit dem Gedanken, Viagra rezeptfrei zu kaufen, bedenken Sie, dass Sie das Original-Produkt ausschließlich auf Rezept in der Apotheke erhalten. Präparate, die Sie ohne Verordnung im Internet erwerben, sind Fälschungen. Seriöse Apotheken geben das Medikament nicht frei verkäuflich heraus. Sie machen sich damit strafbar, da der Verkauf ohne Rezept gegen das Arzneimittelgesetz verstößt.

Sie verfügen über ein Rezept und möchten Viagra online bestellen? In unserem Online Apotheken Vergleich finden Sie eine gute Versandapotheke.

Viagra rezeptfrei kaufen – Fälschungen sind gefährlich

Erwerben Sie Viagra ohne Verordnung Ihres Arztes bei einem Online-Händler, handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um eine Produktfälschung. Das Original erkennen Sie daran, dass Sie es verschreibungspflichtig in einer Apotheke oder Online-Apotheke erwerben. Die SANICARE Erfahrungen von zufriedenen Kunden geben Aufschluss auf die Produktpalette und den Service der bekannten Internet-Apotheke. Gefälschtes Viagra von kleinen Laboratorien aus dem Ausland erhalten Sie in Form von:

  • Produkt-Nachahmungen,
  • Placebos oder
  • gefälschtem Viagra mit abweichenden Inhaltsstoffen.

Viagra Professional

Im besten Fall rechnen Sie mit einer ausbleibenden Wirkung, wenn Sie Viagra rezeptfrei kaufen. Placebos enthalten Stoffe wie:

  • Talkum,
  • Kreide oder
  • Waschpulver.

Sie sehen wie das Original aus. Die Produkte besitzen nicht den Wirkstoff Sildenafil. Echtes Viagra stammt von der Firma Pfizer und weist verschiedene Sicherheitsmerkmale auf.

Schwerwiegender sind Produktfälschungen, die andere Wirkstoffe enthalten. Im schlimmsten Fall bezahlen Sie mit einem Herzinfarkt oder mit dem Tod für den Kauf der Fälschung.

Viagra rezeptfrei kaufen in Großbritannien?

In Deutschland erwerben Sie Viagra ausschließlich auf Rezept. In anderen Ländern sieht das anders aus. Seit 2018 ist Viagra in England, Schottland, Nordirland und Wales frei verkäuflich. Bei einem Kauf in der Apotheke erwerben Sie das Original-Produkt von der Firma Pfizer.

Der Apotheker weist Kunden beim Kauf auf Nebenwirkungen und Gegenanzeigen hin. Der Gesetzgeber verpflichtet ihn zur Abfrage des Gesundheitszustandes. Der Verkäufer klärt ab, ob Wechselwirkungen mit regelmäßig einzunehmenden Medikamenten bestehen. Liegen bekannte Nieren-, Herz- oder Leberprobleme vor, erhalten Patienten das Produkt erst nach Rücksprache mit dem Arzt.

Als deutscher Staatsbürger erwerben Sie in Großbritannien Viagra in der Apotheke. Im Rahmen des üblichen persönlichen Bedarfs ist die Einfuhr des Medikaments in die Bundesrepublik erlaubt. Die maximale Menge entspricht dem Bedarf von drei Monaten. Größere Mengen bedürfen einer Genehmigung durch die Arzneimittelüberwachungsbehörden der Länder.

Viagra rezeptfrei kaufen in anderen Ländern

Beabsichtigen Sie, in Polen Viagra rezeptfrei zu kaufen, finden Sie nicht das Original-Produkt in der Apotheke. Seit 2016 erhalten Sie ein Generikum mit dem Wirkstoff Sildenafil. Der Hersteller Adamed vertreibt das Produkt unter dem Namen „MaxOn“. In Neuseeland gibt es seit 2014 ein ähnliches Produkt mit Sildenafil (Silvasta).

In Israel kaufen Männer über 35 Jahre seit 2018 Viagra ohne Rezept. Voraussetzung ist, dass keine Risikofaktoren vorliegen. In Deutschland gibt es in absehbarer Zeit nicht die Möglichkeit, Viagra auf Rezept zu kaufen. Die Neben- und Wechselwirkungen des Produktes sind zu vielfältig, um Viagra ohne ärztliche Untersuchung in Apotheken anzubieten.

Es bedeutet nicht, dass Sie die Produkte über das Internet in diesen Ländern legal bestellen, wenn Sie in diesen Ländern Viagra rezeptfrei kaufen. Die Abgabe erfolgt ausschließlich in der stationären Apotheke. Im Potenzmittel Vergleich erfahren Sie mehr über die Alternativen zu Viagra.

Viagra ohne Rezept kaufen – Ist das legal?

Medikament mit dem Wirkstoff Sildenafil sind verschreibungspflichtig. Sie vollziehen eine strafbare Handlung, wenn Sie Viagra rezeptfrei kaufen.  Der Anbieter oder Apotheker, der Ihnen das Mittel ohne Verordnung überlässt, begeht eine Straftat. Fällt Ihnen bei einer Online-Bestellung auf, dass die Versandapotheke kein Rezept verlangt, brechen Sie den Bestellvorgang ab.

Es handelt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine Produktfälschung, da Sie Original Viagra von Pfizer ausschließlich auf Rezept erhalten. Melden Sie den Verstoß des Anbieters an das Bundesamt für Gesundheitsschutz, um andere Interessenten zu schützen.

Verzichten Sie auf den Kauf von Produktfälschungen. Dahinter verbergen sich Placebos oder gefährliche Mittel, die schlimmstenfalls zum Herzstillstand führen. Obacht gilt bei Potenzmitteln, die der Anbieter ohne Altersbeschränkung versendet. Die Medikamente eignen sich nicht für Männer unter 18 Jahren. Der Konsum von Viagra stört die hormonelle Entwicklung des Heranwachsenden. Im Verhütungsmittel Vergleich erfahren Sie, welche Verhütungsmethoden sicher sind.

Viagra rezeptfrei kaufen – mit dem Online-Rezept Viagra bestellen

Viele Betroffene scheuen den Gang zu Ihrem Hausarzt oder Urologen. Sie suchen nach einer Möglichkeit, Viagra legal ohne Rezept im Internet zu kaufen. Onlineshops, die ein rezeptfreies Produkt anbieten, verkaufen kein echtes Viagra. Eine gute Alternative zu unseriösen Firmen sind Online-Kliniken. Seit 2018 sind Online-Rezepte in Deutschland legal.

Tipp: Um Viagra oder ein Generikum online zu bestellen, suchen Sie nicht zwingend Ihren Arzt vor Ort auf. Eine Konsultation bei einem Online-Arzt ist eine gute Alternative. Er stellt Ihnen nach einer Videosprechstunde oder nach dem Auswerten Ihres medizinischen Fragebogens ein Rezept aus. Dieses lösen Sie legal ein.

Die Richtlinie zur Patientenmobilität innerhalb Europas erlaubt, dass Bürger medizinische Leistungen in anderen Ländern des Staatenverbundes in Anspruch nehmen. Zufriedene Patienten berichten von ihren 121doc Erfahrungen.

Weitere Online-Praxen sind:

  • euroClinix,
  • Dokteronline.com,
  • Treated und
  • meds4all.

Wie Sie Viagra mit einem Online-Rezept legal bestellen

Eine erektile Dysfunktion ist für Männer unangenehm. Sie schämen sich, zu einem lokalen Arzt zu gehen. Die Alternative ist die Online-Klinik. Viagra rezeptfrei zu kaufen, ist nicht legal. Ein Online-Arzt stellt Ihnen nach der Konsultation oder im Anschluss an das Ausfüllen eines Fragebogens ein Rezept aus. Er beurteilt Ihren Gesundheitszustand anhand der übermittelten Daten. Er wägt ab, ob sich das Medikament für Sie eignet.

Exemplarischer Ablauf der Viagra Bestellung bei DoktorABC:

  • Schritt 1: Sie wählen die Beschwerden und das passende Medikament mit der gewünschten Dosierung aus
  • Schritt 2: Sie füllen einen medizinischen Fragebogen aus. In der Online-Konsultation überprüft der Arzt die medizinischen Daten. Genehmigt er das Medikament erhalten Sie in
  • Schritt 3 ein Rezept. Dieses leitet der Online-Mediziner an eine Partnerapotheke weiter. Sie erhalten das Medikament bequem über die Versandapotheke.

Vagra ohne Rezept

Die Kosten für das Medikament und die Konsultation tragen Sie privat.

Fazit: Viagra mit dem Rezept vom Online-Arzt kaufen ist legal

In der Bundesrepublik benötigen Männer ein Rezept vom behandelnden Arzt, um Viagra in der Apotheke oder Online-Apotheke zu erwerben. Sie begehen eine Straftat, wenn Sie Viagra rezeptfrei kaufen. Mit dem Erwerb verstoßen Sie gegen das Arzneimittelgesetz. Scheuen Sie den Kontakt zum lokalen Arzt, bietet sich die Konsultation eines Online-Arztes an. Er verschreibt Ihnen nach der Begutachtung Ihres medizinischen Fragebogens das Medikament, das Sie legal in der Partnerapotheke einlösen.

Das könnte Sie interessieren – Online-Arztpraxen und Online-Apotheken, über die wir bereits auf Erfahrungen.com berichten:

Redakteur Christian Habeck
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter