Lust auf Fremdgehen? Die besten Portale im Vergleich

Kurzfristige aufregende Affären oder One-Night-Stands – es gibt viele Möglichkeiten zum Fremdgehen. Diskretion wird dabei großgeschrieben, denn der Partner soll schließlich nichts davon erfahren und verletzt werden.

Eingeschlafen Beziehungen können aber durch Fremdgehen neu entfacht werden. Der aufregende Sex mit anderen gibt es auch für das eigene Liebesleben in der Partnerschaft häufig neue Impulse.

Nie war es einfacher, fremdzugehen. Unzählige Portale online bieten die Möglichkeit, atemberaubende Momente mit unbekannten Sexpartnern zu erleben. Warum nicht selbst Kontaktanzeigen bei Sexportalen aufgeben?

Fremdgehen mit Niveau oder schneller Sex?

Casual-Dating-Anbieter im Vergleich und Test zeigen, dass es ganz unterschiedliche Portale für das aufregende Sexabenteuer gibt:

  • Portale für anonymen Sex
  • Portale für dauerhafte Affären

Außerdem gibt es auch Portale, bei denen nicht nur Heterosexuelle, sondern auch Homosexuelle und Bisexuelle aktiv suchen können.

Abhängig von dem gewählten Portal werden auch Kontaktvorschläge zugestellt. Bei einem besonders offenen Casual-Dating-Portale können die registrierten User selbst nach aufregenden Sexabenteuern suchen und die anderen Profile direkt kontaktieren.

Damit Sie das richtige Portal für Ihre heißen Abenteuer finden, gilt es einiges zu beachten:

  • Sind die registrierten User echt und verifiziert?
  • Kann ich Profilbilder einsehen?
  • Wie flexibel ist die Kommunikation?

Bei niveauvollen Sexportalen ist es erfahrungsgemäß nur mit erfolgreicher Verifizierung möglich, andere Profile zu kontaktieren. Häufig gibt es sogar die Kontaktaufnahme nur als kostenpflichtigen Service.

Fremdgehen

Wie funktioniert Fremdgehen online?

Online fremdgehen hat viele Facetten. Fremdgehen beginnt für viele schon im Kopf, wenn sie an eine andere heiße Person denken. Warum also nicht Lust bei anderen Profilen holen und sich mit dem eigenen Partner austoben?

Wem die Appetitanregung online nicht ausreicht und wer tatsächlich fremde Haut spüren möchte, der kann sich unverbindlich mit Sexkontakten treffen. C-Date Erfahrungen zeigen, dass auf dem Portal Kontaktvorschläge kostenlos bereitgestellt werden. Kostenpflichtige Services sind allerdings:

  • Austausch von Nachrichten
  • Ansehen von Fotos
  • Komplette Profilansicht

Die heiße Nummer kostet zunächst eine Gebühr, jedoch nur für Männer. Abhängig vom gewählten Abo sind es monatlich ab 30 Euro. Es gibt aber auch andere Portale, bei denen Online-Erotikabenteuer möglich sind. Einige haben geringere Monatspreise, andere sind sogar kostenlos nutzbar.

Unabhängig davon, ob Sie ein kostenpflichtiges oder kostenloses Angebot nutzen: Ihr Profil ist das Aushängeschild, um erotische Kontakte zu finden.

Fremdgehen sogar mit App möglich

Fremdgehen hat aufgrund der Anonymität und Geheimniskrämerei einen ganz besonderen Reiz. Natürlich soll der Partner zu Hause nichts davon wissen, zumindest in den meisten Fällen.

Praktisch sind deshalb die Apps, die von den unzähligen Sexportalen bereitgestellt werden. Mal eben in der Mittagspause nach einem heißen Flirt für den Abend suchen? Gar kein Problem, wie die Ashley Madison Bewertungen eindrucksvoll beweisen.

Die mobile Anwendung gibt es für iOS und Android kostenfrei zum Download. Einmal heruntergeladen, erwarten Sie:

  • Millionen Profile zur Auswahl
  • Diskretion bei der Fotobereitstellung
  • Zusatzfunktionen für Nachrichtenversand (beispielsweise „Quick-reply-Funktionalität“)

Auch Fremdgehen auf der Dienstreise in einer anderen Stadt ist gar kein Problem, denn mit der App lassen sich bereits vor Reiseantritt bequem Kontakte ausmachen. Vor dem Kofferpacken heißt es: Sexdate direkt von zu Hause aus sichern.

Interessante Menschen aus der Nachbarschaft treffen

Die Apps anderer Portale haben aber ebenso viele Vorzüge. Im Google Play oder Apple Store gibt es beispielsweise die Anwendung von Poppen.de.

Sie wollen Poppen.de Erfahrungen sammeln und sind bereit für heiße, unverbindliche Kontakte? Dating vom Feinsten ist damit kostenfrei möglich. Das Portal hat Millionen Mitglieder, die sich sogar direkt in der Nähe befinden.

Mithilfe des Radars können Sie genau den Kontakt finden, den Sie sich wünschen:

  • Für ein besonderes Sexabenteuer (beispielsweise Analsex)
  • Partnertausch mit einem anderen Paar
  • ONS

Sie haben besondere sexuelle Vorlieben und suchen abseits der eigenen Partnerschaft nach Gleichgesinnten aus der Nachbarschaft? Die Apps ermöglichen auch die ganz gezielte Suche nach ausgefallenen Vorlieben wie:

  • Natursekt
  • Bondage
  • Kaviar

Heißer Oralsex gefällig? Ja, auch dafür gibt es direkt in der Nähe begeisterte User. Einfach die Standortsuche aktivieren und schon kann das erotische Abenteuer beginnen.

Fremdgehen in einer anderen Stadt mit besonderem Reiz

Häufig sind Dienstreisen nicht nur langweilig, sondern auch sexuell frustrierend. Der Partner ist meist nicht dabei, und Langeweile macht sich im Hotelzimmer breit. Das muss aber nicht sein, denn lustvolle Sexkontakte gibt es auch in anderen Städten.

Warum nicht First Affair Erfahrungen sammeln und kostenlos auf die Suche nach heißen Kontakten gehen? Sie erwartet:

  • 100 Prozent Anonymität
  • 100 Prozent Diskretion
  • 100 Prozent Direktheit

Sie bestimmen, wen Sie kontaktieren wollen und haben Auswahl aus über 1 Million Profilen. Es gibt eine hohe Qualität bei den Mitgliederprofilen und interessante Features für die direkte Kontaktaufnahme:

  • Chats
  • Geschenke versenden
  • Eigene Nachrichten hervorheben

Beginnen Sie das sexuelle Spiel schon mit der ersten Nachricht und bringen Sie sich gegenseitig so richtig in Stimmung. Beim Aufeinandertreffen sprühen dann die Funken und die sexuelle Lust kennt keine Grenzen.

Sexkontakte

Mit dem passenden Profil aufregende Kontakte anziehen

Die Portale für Sexkontakte zum Fremdgehen sind erfahrungsgemäß anonym und diskret. Das eigene Profil ist nur registrierten und verifizierten Usern zugänglich.

Da es auf den Portalen erfahrungsgemäß viele Profile gibt, gilt es, das eigene ganz besonders in den Fokus zu rücken, um heiße Datingpartner auf sich aufmerksam zu machen. Ein besonders interessantes Profil besteht aus:

  • tollen Fotos,
  • einem interessanten Profiltext,
  • Informationen zu Wünschen und Vorlieben beim Sex.

Sie können auch Ihre Abneigungen angeben, um gleich zu vermeiden, dass sich vielleicht User melden, mit deren sexuellen Interessen sie gar nichts anfangen können. Seien Sie ruhig ehrlich und stehen Sie zu Ihren Neigungen.

Haben Sie besondere Reize? Geizen Sie nicht damit und zeigen Sie den auserwählten Profilen, was Sie zu bieten haben.

Das sollte im Profiltext stehen

Der Profiltext beim Portal für Sexkontakte unterscheidet sich deutlich von dem bei klassischen Partnervermittlungsportalen. Für aufregende Sexkontakten darf der Test ruhig direkter ausfallen.

Beschreiben Sie Ihre erotischen Fantasien und machen Sie andere User neugierig darauf, diese mit Ihnen zu teilen. Wie wäre es mit Sex …

  • im Hotel?
  • auf der Toilette eines Restaurants?
  • im Auto?
  • unter freiem Himmel?

Sie können das Drehbuch für ihr individuelles Sexabenteuer schreiben und dabei die Hauptrolle einnehmen. Vielleicht gefällt anderen Usern, was sie dort lesen und sie suchen den direkten Kontakt.

Im Profil können aber auch körperliche Beschreibungen stehen. Weniger ist oft mehr, um die erotische Vorstellung anzuheizen. Beschreiben Sie zum Beispiel, …

  • wie Ihr Körper beschaffen ist,
  • wie geschickt Sie mit Ihren Händen oder der Zunge sind,
  • welche sexuellen Erfahrungen Sie haben oder machen möchten.

Beim Sexdate können Sie dann den Worten Taten folgen lassen.

Fremdgehen im Internet: Diese Bilder kommen besonders gut an

Fotos sind bei den Portalen zum Fremdgehen deutlich wichtiger als bei der Suche nach einem festen Lebenspartner. Beim Sex geht es vor allem und Anziehungskraft, Körperlichkeit und Reize.

Wie bei einer Partnervermittlung im Test ersichtlich ist, sind die Fotos bei konventionellen Partnerbörsen zurückhaltend und vor allem ohne viel nackte Haut.

Bei der Suche nach einem Sexkontakt dürfen Sie ruhig etwas mutiger sein. Zeigen Sie nackte Haut, allerdings nicht gleich alles. Wer etwas Raum für Fantasie lässt, der macht sich für andere interessanter.

Besonders spannend sind …

  • Fotos, auf denen Sie nackt sind, eine Stelle aber beispielsweise gekonnt durch eine Pflanze oder einen anderen Gegenstand verdeckt wird,
  • Schwarz-Weiß-Fotos, auf denen der Wechsel aus Licht und Schatten viel erahnen, aber nicht genau erkennen lässt,
  • Fotos, auf denen Sie halbnackt sind und beispielsweise mit einer Hand wichtige Körperstellen bedecken.

Öffnen Sie Ihr privates Fotoalbum und machen Sie auf sich aufmerksam.

Tipp: Fotos individuell freigeben und versenden

Die Regeln zur Ansicht der Fotos bzw. für ihre Freigabe sind bei den Portalen völlig unterschiedlich gestaltet. Häufig können die User Fotos nur nach Verifizierung des eigenen Profils und gegen Bezahlung der Premium-Mitgliedschaft einsehen.

Bei einigen Portalen haben Sie sogar direktes Mitspracherecht und können entscheiden, wer Ihre tollen Bilder sehen darf und wer nicht. Häufig ist auch der Versand der Fotos via Nachricht möglich.

Haben Sie sich zum Sexkontakt verabredet und wollen es schon im Vorfeld knistern lassen?

  • Senden Sie ein tolles Foto von sich in einem aufregenden Outfit.
  • Zeigen Sie, was Sie darunter tragen.
  • Überraschen Sie mit lasziven Bewegungen der Zunge auf dem Foto, um Lust auf wilde Küsse zu machen.

Warum halten Sie die Erinnerungen nach dem Sexdate nicht fest? Zücken Sie das Smartphone und fotografieren Sie sich in aufregender Pose, um Lust auf ein neues heißes Date mit Ihnen zu machen.

Beschreibung der Vorlieben und Abneigungen sorgt für Klarheit

Die klare Kommunikation der Vorlieben und Abneigungen bringt Sie schneller ans Ziel. Deshalb ist es für die Profilerstellung wichtig, nicht nur über die Vorlieben beim Sex, sondern auch über Ihre persönlichen No-Gos zu berichten.

Beschreiben Sie Ihre Vorlieben entweder ganz individuell in einem Textfeld oder kreuzen Sie in den vorgegebenen Feldern des Portals an. Häufig gewählt werden:

  • Oralsex
  • Analsex
  • Natursekt
  • Bondage
  • SM

Sie sind dominant und suchen einen devoten Sexpartner? Sie sehnen sich als devoter Part nach einer dominanten Hand? In dem anonymen Umfeld der Sexportale können Sie Ihre Wünsche äußern und finden den idealen Partner dafür.

Auch bei den Abneigungen dürfen und sollen Sie ehrlich sein. Kommen Natursekt, Kaviar oder schmerzvolle sexuelle Handlungen gar nicht infrage, sagen Sie das auch ganz offen und selbstbewusst.

Events und Treffpunkt-Suche

Mögen Sie spezielle Events, bei denen es richtig heiß hergeht? Bei vielen Sexportalen können Sie ganz gezielt nach solchen Veranstaltungen in der Nähe suchen.

Private Sexpartys, Swingertreffen oder Pornokinos sind faszinierende Spielwiesen, um neue sexuelle Impulse zu erleben. Sie können entdecken, welches erotische Abenteuer in Ihrer Stadt wartet:

  • Heiße, professionell veranstalteten Events
  • Private Treffen mit Gleichgesinnten zu Hause oder an anderen Lokalitäten
  • Gemeinsames Schauen von Pornofilmen
  • Exklusive Vorstellungen im Pornokino

Lust auf aufregende Partys mit ausgefallenen Verkleidungen? Warum nicht eine Sexparty besuchen, auf der Sie nicht nur auf frivole andere User treffen, sondern auch selbst als sexuelles Highlight im Mittelpunkt stehen können?

Online finden Sie auf den Portalen fast alles, was Ihre Fantasie hergibt. Trauen Sie sich und brechen Sie mit aufregendem Sex aus dem Alltag aus.

Dating Seiten online

Das Treffen zum Fremdgehen: So wird es richtig heiß

Jeder hat eine andere Idealvorstellung vom perfekte Treffen zum Fremdgehen. Eigentlich braucht es dafür nur zwei Komponenten:

  • Sie mit viel Lust
  • Ihren anonymen Partner mit sexueller Lust

Der Vorteil bei Online-Verabredungen zum Sex besteht darin, dass die wichtigsten Details bereits im Vorfeld klar sind. Sie wissen, dass sie sich nicht nur zum Kaffeetrinken oder Reden verabreden, sondern dass es heiß hergehen wird.

Auf die Vorbereitung kommt es an:

  • Sorgen Sie für ausreichende Körperhygiene.
  • Tragen Sie Kleidung, in der Sie sich wohlfühlen.
  • Tragen Sie einen aufregenden Duft auf.

Die Verhütung ist ebenfalls wichtig, denn das aufregende Sexabenteuer soll ohne Folgen für beide bleiben. Mit Kondomen können sie nicht nur für Schutz sorgen, sondern zusätzlich für Stimulation. Noppen und Co. bringen noch mehr Pep in das Abenteuer.

Überraschen Sie sich gegenseitig

Auch, wenn es beim Fremdgehen vor allem um die körperliche Lust geht, kommen kleine Aufmerksamkeiten gut an. Warum nicht einen prickelnden Champagner mitnehmen und ihn gemeinsam lustvoll trinken? Denkbar sind auch kleine Schokopralinen, die Sie gekonnt auf dem Körper Ihres Sexpartners platzieren und dann lustvoll davon essen. Weitere Ideen für Aufmerksamkeiten:

  • Massageöl
  • Körperpuder
  • Intimschmuck
  • Körperbutter

Sie können die Aufmerksamkeit für das Treffen zum Fremdgehen am besten gleich in das aufregende Liebesspiel integrieren, sodass beide etwas davon haben.

Fazit: die besten Online-Anbieter fürs Fremdgehen

Fremdgehen kann die eigene Beziehung wieder in Schwung bringen. Die Aufregung beim Sex mit dem eigenen Partner schläft mit der Zeit ein, vor allem bei langjährigen Beziehungen. Warum nicht neue Impulse mit spannenden anonymen Sexkontakten suchen?

Es gibt online unzählige Möglichkeiten, bei denen Sie ganz gezielt auf die Suche nach heißen Dates in Ihrer Nähe gehen können. Neues ausprobieren und sexuelle Fantasien ausleben, mit einer völlig unbekannten Person. Das gibt den besonderen Kick, mit dem der Sex noch intensiver und reizvoller wird.

Trauen Sie sich und melden Sie sich kostenfrei bei einem Portal zum Fremdgehen für heiße Stunden an.

Das könnte Sie interessieren: Casual Dating Portale, über die wir bereits auf Erfahrungen.com berichten:

Redakteur Christian Habeck
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter