Sicherer Modus: So deaktivieren ihn die Handynutzer

Entstehen bei der Funktion des Smartphones Probleme wie instabile Apps oder ein Systemausfall, empfiehlt es sich, das Gerät in den abgesicherten Modus zu schalten. Automatisch geschieht das beispielsweise, wenn sich der Akku komplett entlädt oder das Handy sich unerwartet ausschaltet. Der Save Mode schränkt den Funktionsumfang des Smartphones stark ein. Ist er aktiviert, funktionieren keine installierten Apps.

Für die Problemlösung ergibt es Sinn, den abgesicherten Modus einzuschalten. Unter Umständen geschieht das von selbst, wenn es zur fehlerhaften Installation einer Android-App kommt. Ein Schriftzug im unteren Bildschirmbereich verweist auf die Aktivität. Sobald die User das Problem beheben, sollten sie den sicheren Modus deaktivieren. Wie das funktioniert, kann sich bei Smartphones verschiedener Hersteller unterscheiden.

Der abgesicherte Modus beim Handy – was ist das?

Bei dem Save Mode handelt es sich um eine Form des Neustarts bei Smartphones mit dem Android-Betriebssystem. Dieser nennt sich alternativ sicherer oder abgesicherter Modus.

Ist er aktiv, starten ausschließlich Apps, die sich ab Werk auf dem Smartphone vorinstalliert finden. Den Start von:

  • Musik-Player,
  • Spielen oder
  • später installierten Apps

verhindert der sichere Modus. Das geschieht, um Malware-Apps zu stoppen oder den Fehler im System zu erkennen.

Im sicheren Modus besteht die Möglichkeit, zu beobachten, wie sich Performance und Stabilität auf dem Handy verhalten. Des Weiteren erhalten die User einen Überblick über die Akkulaufzeit. Finden sich keine Auffälligkeiten, liegt der Verdacht einer selbstständig installierten schadhaften App nahe. Diese deinstallieren die Nutzer im Save Mode problemlos vom Smartphone.

Im abgesicherten Modus stehen bei dem Mobiltelefon ausschließlich die Grundfunktionen zur Verfügung. Sobald die User ihn starten, muss die Deaktivierung aktiv erfolgen. Ansonsten besteht keine Chance, heruntergeladene Apps oder Widgets zu benutzen.

INFO: Viele Anwender kennen den sicheren Modus von ihrem Rechner. Beim Neustart der Geräte besteht die Möglichkeit, diese ohne Zusatzfunktionen und Dienste zu starten. Dadurch prüfen die User, wo eventuelle Systemprobleme entstehen.

Android übernahm diesen Modus in ähnlicher Weise. Ist er aktiv, ermöglicht er die Diagnose-Funktion für das Smartphone oder Tablet.

handy sicherer modus

Beim Handy den sicheren Modus ausschalten – wie geht das?

Obgleich der sichere Modus bei der Problemlösung auf dem Smartphone hilft, führt eine dauerhafte Aktivität zu Komplikationen. Sie verhindert die Nutzung von heruntergeladenen Apps und schränkt dementsprechend die Funktionalität des Geräts ein.

Um beim HandySicherer Modusausschalten zu können, informieren sich die User über das Handymodell. Bei den Herstellern unterscheidet sich das Deaktivieren des Save Modes innerhalb der einzelnen Modellreihen. Um welches Gerät es sich handelt, verrät die Seriennummer beim Handy. Bei Android gelingt es, den sicheren Modus zu deaktivieren, indem die User das mobile Endgerät zunächst vollständig ausschalten.

Dass es im abgesicherten Modus läuft, erkennen sie an einem entsprechenden Schriftzug auf dem Bildschirm. Bei einigen Geräte reicht es aus, diesen anzutippen, um in den normalen Modus zu schalten.

Vorwiegend bei älteren Modellen erfolgt der umständlichere Umweg. Nach dem Ausschalten des Handys oder Smartphones folgen diese Schritte:

  • Für mehrere Sekunden drücken die Anwender bei ihrem Smartphone die An-Aus-Taste. Auf die Weise schalten sie das Gerät wieder ein. Sie achten darauf, keine andere Taste – beispielsweise den Home-Button – zu drücken. Des Weiteren sollten sie beim Neustart nicht mit dem Touchscreen in Berührung kommen.
  • Sobald das Gerät hochfährt, sollte die Meldung „Sicherer Modus“ verschwinden. Geschieht das nicht, empfiehlt sich ein erneuter Neustart des Handys.
  • Schlägt ein weiterer Versuch fehl, halten die Anwender beim Start des Mobiltelefons die Powertaste sowie die Leiser-Taste für zehn Sekunden gedrückt.
  • Eine Alternative, um den sicheren Modus zu deaktivieren, besteht im Entnehmen des Akkus.

Führt keine dieser Maßnahmen zum gewünschten Ergebnis, bleibt den Betroffenen nichts anderes übrig, als das Smartphone zurück in die Werkseinstellungen zu setzen.

HandySicherer Modus“: So entfernen Anwender gefährliche Trojaner

Steht auf dem Bildschirm von HandySicherer Modus“, entfernen die Anwender in diesem Zustand problematische Apps oder Malware vom Gerät. Im Save Mode zeigt diese sich nicht aktiv, sodass die User ebenfalls Trojaner – beispielsweise den BKA-Trojaner – beseitigen.

Zusätzlich empfiehlt sich der Save Mode, wenn die Anwender das Passwort für ihr Benutzerkonto vergessen. Im abgesicherten Modus loggen sie sich als Administrator in das System ein.

In der Systemsteuerung löschen sie das Passwort. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, ein Neues zu generieren und das Smartphone wieder ordnungsgemäß zu gebrauchen.

Wie lässt sich beim HandySicherer Modusaktivieren?

Es gibt mehrere Gründe, um beim HandySicherer Modus“ zu aktivieren. Im Save Mode startet das Gerät ohne die Anwendungen von Drittanbietern. Die User erhalten in der Folge die Chance, Apps einzeln zu öffnen. Auf die Weise ermitteln sie, welche mobile Applikation Probleme hervorruft.

Stürzt das Smartphone wiederholt ab, sollten die Betroffenen es nicht als kaputtes Handy verkaufen. Im sicheren Modus gelingt es, mögliche Probleme selbstständig zu identifizieren und zu lösen. Hierbei lohnt es, zunächst nach bestimmten Anwendungen, beispielsweise:

  • Antiviren-Apps,
  • Killer-Apps,
  • Task-Apps oder
  • Launcher-Apps
  • zu suchen.

Im Save Mode zeigt der Bildschirm des Handys die Anwendungssymbole wie gewohnt an. Wählen die User das Symbol zum Aktivieren an, startet die gewählte mobile Applikation.

INFO: Teilweise fügen die Anwender im sicheren Modus bestimmte Konten wie Instagram oder Facebook nach dem Aufrufen erneut hinzu. Das gelingt in den Einstellungen.

Beispielsweise aktivieren die Anwender den abgesicherten Modus, wenn das Handy nass geworden ist. Das funktioniert, indem sie die Ein-Aus-Taste drücken.

Anschließend drücken sie auf den Button „Ausschalten“ und halten ihn für mehrere Sekunden. Bei vielen Handys erscheint im Anschluss die Option „Im abgesicherten Modus starten“.

Die Anwender bestätigen ihre Auswahl. Infolgedessen startet das Mobiltelefon neu und in der unteren Ecke erscheint der Hinweis, dass es sich im Save Mode befindet. In diesem Zustand empfiehlt es sich, eine App nach der anderen zu starten, um die Funktionalität zu überprüfen. Verursacht eine mobile Applikation ein Problem, entfernen die User diese.

Bei der Mehrzahl der Android-Smartphones gelingt das über den PlayStore. Im Menü wählen die Nutzer den Punkt „Meine Apps“. Sie berühren die Anwendung, die sie entfernen wollen. Im Anschluss entscheiden sie sich für die Option „Deinstallieren“. Nach der Beseitigung der „Problem-App“, starten die User ihr Gerät neu, um den abgesicherten Modus auszuschalten.

HandySicherer Modus“: Was tun, wenn Android selbstständig in den Save Mode wechselt?

Zeigt sich der abgesicherte Modus aktiv, bedeutet das nicht zwingend, dass die User ihn bewusst einschalten. Unter Umständen wechselt das Android-Smartphone selbstständig in den Save Mode.

Warum das geschieht, finden die Betroffenen unter Umständen im Internet heraus. In die Suchmaske geben sie beispielsweise ein „Handy allein im sicheren Moduswas tun?“. Versetzt sich das Telefon selbstständig in den abgesicherten Modus, resultiert das beispielsweise aus der Fehlererkennung im Betriebssystem oder einer heruntergeladenen Drittanbieter-App.

Wechselt das Gerät ohne Vorwarnung und automatisch in den sicheren Modus, liegt die Vermutung von kürzlich heruntergeladener Malware nahe. Es ergibt Sinn, die letzten Downloads vom Mobiltelefon in entgegengesetzter Reihenfolge zu entfernen. Nach jeder gelöschten Applikation überprüfen die User, ob das Problem weiterhin vorliegt.

Handy im sicheren Modus starten: Was bringt das?

Sofern die Anwender bei ihrem HandySicherer Modusstarten, geht das Gerät in den Save Mode. In diesem öffnen sich heruntergeladene Apps und Anwendungen nicht automatisch. Das erleichtert die Fehlersuche.

Der Start dieses Modus setzt ein Mobiltelefon mit Android 4.1 oder höher voraus. Versionen darunter unterstützen den abgesicherten Modus nicht. Der sichere Modus beim Handy verhindert, dass sich Apps aus dem PlayStore oder von anderen Quellen öffnen. Dementsprechend laufen auf dem Mobiltelefon keine Hintergrunddienste, die den Akku belasten.

Für die User bietet sich die Möglichkeit, die Störquelle im System in Ruhe zu suchen.

Des Weiteren erhalten sie die Chance, das Gerät in die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Funktioniert es im normalen Betrieb nicht oder stürzt ab, stellt das die beste Lösung dar.

Obgleich der sichere Modus aktiv ist, können die Anwender mit ihrem Handy:

  • telefonieren,
  • SMS versenden,
  • Fotos schießen und
  • online gehen.

INFO: Kaufen die User ein erstes Handy mit Kamera, schränkt der sichere Modus den Zugriff auf diese und die Galerie nicht ein.

Handy: Sicherer Modus lässt sich nicht deaktivieren

Unter Umständen entsteht ein weiteres Problem mit dem Handy: Der sichere Modus lässt sich nicht deaktivieren. Er beeinträchtigt den Funktionsumfang des Mobiltelefons und verhindert das Öffnen der Drittanbieter-Apps.

In seltenen Fällen wirkt sich der Save Mode negativ auf das Telefonieren oder SMS-Versenden aus. Des Weiteren kommt es vor, dass er den Zugang zum Internet einschränkt oder blockiert.

Versuchen die Betroffenen, ihn zu deaktivieren, funktioniert das nicht.

Beispielsweise sorgen defekte Tasten für das Problem. Um den sicheren Modus ohne einen Tastendruck zu entfernen, folgen die User diesen Schritten:

  • Sie stellen sicher, dass das Mobiltelefon nicht lädt oder mit einem USB-Kabel verbunden ist.
  • Sie beseitigen die SIM-Karte und setzen sie nach 20 Sekunden erneut ein.
  • Die User drücken alle wichtigen Tasten mehrmals, um ein Festhängen zu verhindern.
  • Anschließend schalten sie das Gerät ein.
  • Während des Startvorgangs vermeiden sie jeglichen Tastendruck sowie das Berühren des Touchscreens.

Neueste Beiträge auf einen Blick

Redakteur Marek Hansen
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter