Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die R+V Bewertung zusammen?

R+V BewertungenDurchschnittlich wurde R+V mit 2.7 von 5 bewertet. Basierend auf 20 R+V Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren R+V Bewertungen angesehen werden.

Anzeige

Erfahrungen mit R+V (6)

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 3

    Dienstag, 27. Oktober 2015

    Eigentlich war ich immer zufrieden mit der R+V Versicherung. Seit sechs Jahren hab ich eine Private Hausratversicherung und Haftpflichversicherung. Lange passieren nichts.
    Doch in den letzten drei Jahren sind drei Schadenfälle entstanden von meinem Sohn.
    Also jedes Jahr ein Schadenfall in den drei Jahren. Die Versicherung hat den Schaden ohne Probleme gezahlt. Es waren nie höhere Beträge wie 160 Euro. Ich zahle im Jahr 199 Euro.
    So jetzt nach dem dritten Schadenfall haben sie bezahlt und freundlich waren sie auch, jedoch habensie mich gekündigt. Wegen den drei Schäden.
    Ähm wofür hat man die Versicherung und zahlt schön rein.
    Wofür soll ich jetzt noch eine Versicherung abschließen wenn ich weiß man wird gekündigt sobald die Zahlen müssen wofür wir ja zahlen.
    Ich könnte den Betrag auch unters Kopfkissen legen, hab ich mehr von als Sinnlos zu zahlen
    Mehr anzeigen

  • Bewertung: 1

    Dienstag, 02. Dezember 2014

    Diese Tage habe ich aufgrund Sonderkündigungsrecht meine Gebäudebrandversicherung bei der R+V gekündigt.

    Der Beitrag stieg wieder einmal kräftig an. Seit 2010 bis heute von 136,66 € im Monat auf 187,86 EUR im Monat. In der Zeit gab es wohlgemerkt und natürlich glücklicher Weise keinrlei Schäden!

    Jetzt habe ich bei der Konkurrenz eine bessere Police für weniger Geld (108,11 EUR). Vergleichen lohnt sich :-) Mehr anzeigen

  • Bewertung: 1

    Dienstag, 02. Dezember 2014

    Zum Fliesen verlegen habe ich die Glastüre des Badezimmers ausgebaut und etwas neben die Baustelle gestellt. Als ich die Türe zum Einbau wieder zurückbringen wollte, ist sie zerbrochen. Die Glasversicherung zahlte nicht, weil die Türe nicht am Einbauort kaputt gegangen ist.

Mehr Erfahrungsberichte anzeigen

Anzeige

R+V im Test - Note: Sehr gut

R+V Testbericht
Die R+V Versicherung AG mit Sitz in Wiesbaden ist ein Unternehmen der genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken und bezeichnet sich selbst als einen der größten Versicherer Deutschlands für Privat- und Firmenkunden. Im Privatkundengeschäft bietet der Versicherer Policen aus allen Sparten inklusive der privaten Krankenvollversicherung und relativ seltener Produkte wie z. B. Restkreditversicherungen für Überziehungskredite, Arbeitlosenschutzversicherungen und Internetschutzversicherungen an. Das Produktportfolio im Firmenkundengeschäft umfasst u.a. Lösungen für die betriebliche Altersversorgung, Bauleistungsversicherungen, Betriebsunterbrechungsversicherungen und Produkte für die Landwirtschaft.
Der Großteil der angebotenen Versicherungen kann nicht online abgeschlossen werden. Zu Vertriebs- und Betreuungszwecken unterhält die R+V Versicherung ein bundesweites Beraternetzwerk. Für einen Teil der Produkte stehen Tarifrechner mit konkreten Angaben zur Prämienhöhe zur Verfügung.

Das Angebot der R+V im Überblick

  • Versicherer der genossenschaftlichen Finanzgruppe Volksbanken Raiffeisenbanken
  • Versicherungen für Privat- und Firmenkunden
  • Alle Sparten inklusive PKV
  • Besondere Versicherungen z. B. für Kreditrahmen, Arbeitslosigkeit, Internetnutzung
  • Bundesweites Beraternetzwerk  - Online-Abschluss in der Regel nicht möglich

Der Versicherer der VR-FinanzGruppe: Anfänge um 1850

Die Historie der R+V reicht bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück, als um 1850 die Gründung der ersten Selbsthilfevereine das moderne Genossenschaftswesen begründeten. 1875 entstand die Rheinische Vieh-Versicherungs-Gesellschaft, 1898 wurde der Pensionskasse der Beamten der Neuwieder Raiffeisenschen Organisation die Genehmigung erteilt – hierin sieht das Unternehmen den Ursprung der R+V Pensionsversicherung a.G. In den 1980er Jahren wurden die Sparten Kranken-, Lebens- und Rechtsschutzversicherungen durch drei eigenständige Tochtergründungen geschaffen.

Anteilseigner und Konzerngesellschaften

1990 erfolgte im Rahmen einer Neustrukturierung des Konzerns die Gründung der R+V VersicherungHolding AG. 2008 wurden die Condor Versicherungsgruppe erworben und die R+V24 (Kfz-Direktversicherer) gegründet. Der wesentliche Teil der Anteile der R+V befindet sich in den Händen der DZ Bank und der WGZ Bank. Zum R+V Konzern gehören mehr als ein Dutzend Tochtergesellschaften, darunter z. B. R+V Allgemeine Versicherung AG, R+V Lebensversicherung AG usw.

Das Angebot im Privatkundengeschäft

Im Privatkundengeschäft werden Versicherungen aus allen Sparten angeboten. Das Portfolio umfasst Produkte für die private und betriebliche Altersversorgung (inklusive staatlich geförderter Policen wie z. B. Riester/Rürup-Rente), Lebensversicherungen, Krankenvoll- und Zusatzversicherungen, Kfz-Versicherungen, Rechtsschutzversicherungen, Haftpflichtversicherungen, Hausrat-, Wohngebäude- und Unfallversicherungen, Berufsunfähigkeitsversicherungen und weitere Angebote.

Das Angebot im Firmenkundengeschäft

Auch im Firmenkundengeschäft setzt der Versicherer auf ein sehr breit aufgestelltes Portfolio  - die Verwurzelung der genossenschaftlichen Banken im Geschäft mit mittelständischen Kreditkunden dürfte für Synergieeffekte sorgen. Neben Lösungen für die betriebliche Altersversorgung gehören Kredit-, Rechtsschutz- und Haftpflichtversicherungen, Kfz-Policen, Sachwerte- und Betriebsunterbrechungsversicherungen, Maschinen- und Elektronikversicherungen, Transportversicherungen, Unfallversicherrungen und Bauleistungsversicherungen zum Angebot. Für Versicherungen im Zusammenhang mit erneuerbaren Energien wurde ein „KompetenzZentrum“ gegründet.

Besonderheiten des Produktportfolios

Vor allem im Privatkundengeschäft finden sich mehrere Versicherungsprodukte, die bei den meisten Konkurrenten nicht angeboten werden. Erwähnenswert sind z. B. die Restkreditversicherungen, die unabhängig von einer Kreditaufnahme auch für bereits laufende Darlehen und auch für Überziehungskredite in Anspruch genommen werden können. Mit der Police können laufende Kredite gegen Zahlungsausfälle infolge von Tod, Arbeitsunfähigkeit und Arbeitslosigkeit abgesichert werden. Die Arbeitslosenschutzversicherung schließt die Lücke zwischen ALG I und tatsächlichem Einkommen.

Beratung, Betreuung und Vertragsabschluss

In den meisten Sparten ist ein direkter Abschluss von Versicherungen via Internet nicht möglich – die R+V stellt sich damit nicht in die unmittelbare Konkurrenz von Direktversicherern. Für den besonders wettbewerbsintensiven Bereich der Kfz-Versicherungen wurde R+V24 als Projekt der R+V Direktversicherung AG ins Leben gerufen. Abgesehen davon setzt der Versicherer auf Kundengewinnung- und Bindung durch ein bundesweites Beraternetzwerk. Auf der Homepage findet sich ein Tool, mit dem der nächstgelegene Kontakt ermittelt werden kann.

Ratgeber, Internetauftritt und Rechentools

Der Internetauftritt des Versicherers ist gemessen an der Vielzahl der untergebrachten Produkte übersichtlich. Die Informationen zu jedem einzelnen Produkt werden (im Privatkundengeschäft) in eine allgemeine Produktinformation, Informationen über den Weg zum Vertragsabschluss und einem Hinweis auf einen Berater vor Ort unterteilt. Anstelle der Einbindung von Testergebnissen der Fachpresse bzw. ergänzend dazu wären mehr Hintergrundinformationen und konkretere qualitative und quantitative Produktmerkmale (z. B. Beitragsstabilität, laufende Gesamtverzinsung usw.) wünschenswert. Das Angebot wird durch diverse Ratgeber, Notfall-Apps, einen Gesundheitsservice und einige Tarifrechner aufgewertet.

Kundenservice und Schadenabwicklung

Neben den Beratern steht ein zentraler Kundenservice per E-Mail und Telefon zur Verfügung. Schadenmeldungen sowie die Abfrage des Bearbeitungsstandes im Nachgang eines Schadens sind telefonisch möglich. Ein virtuelles Kundencenter wurde bislang nicht entwickelt. Stattdessen steht mit dem „Vertragsservice“ ein Paket mit digitalen Formularen zur Verfügung, die ohne Login und unter Angabe der persönlichen Daten elektronisch übermittelt werden können.

R+V Testbericht Fazit - Note: Sehr gut

Die R+V Versicherung ist der Versicherer der genossenschaftlichen Finanzgruppe und eines der größten Versicherungsunternehmen Deutschlands. Das Produktportfolio ist sowohl im Privat- als auch im Firmenkundengeschäft sehr breit aufgestellt und qualifiziert die R+V für Verbraucher und Unternehmen dadurch prinzipiell zum Hauptversicherer. In einigen Bereichen – genannt seien Arbeitslosenschutzversicherung und eigenständige Restkreditversicherung für Überziehungskredite – geht das Angebot über die Standards der Konkurrenz hinaus. Die R+V veröffentlicht nicht zu allen Produkten konkrete Prämien und ermöglicht den Online-Vertragsabschluss in der Regel nicht. Demgegenüber steht das bundesweite Beraternetzwerk. Die R+V ist die richtige Adresse für Verbraucher, die persönliche Betreuung und einen exponierten Unternehmenshintergrund gegenüber möglichst niedrigen Beiträgen priorisieren. Deshalb im Gesamturteil: „sehr gut“.

R+V Testberichte (2)

  • R+V Auszeichnung

    CRF - Top Arbeitgeber Deutschland - 2013

  • R+V Auszeichnung

    Great Place to Work® Institute - Deutschlands Beste Arbeitgeber - 2011

Videos (2)

R+V Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen R+V Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.ruv.de

R+V Website Screenshot

Die R+V Versicherung ist Teil der Genossenschaftlichen Finanzgruppe Volksbanken und Raiffeisenbanken und damit eng mit den Banken dieser Unternehmensgruppe verknüpft. Sie bietet Versicherungen für Privatpersonen und Unternehmen an. Hierzu gehören die üblichen Versicherungsarten wie die Privat-Haftpflicht oder die Kfz-Versicherung, aber auch spezielle Produkte wie eine Restkreditversicherung. Zusätzlich gibt es für Privatpersonen verschiedene Varianten der Altersvorsorge und im Geschäftskundenbereich die betriebliche Altersvorsorge. Für den gewerblichen Bereich bietet die R+V weitere Versicherungsarten wie eine Maschinen- oder Elektronikversicherung an. Ein weiteres Geschäftsfeld der R+V Versicherung sind die Immobilien. Hierzu arbeitet sie mit der GWG Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau zusammen, die das Management der Wohnimmobilien übernimmt.