Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die netzclub Bewertung zusammen?

netzclub BewertungenDurchschnittlich wurde netzclub mit 4.19 von 5 bewertet. Basierend auf 1.159 netzclub Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren netzclub Bewertungen angesehen werden.

Anzeige

Erfahrungen mit netzclub (63)

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Mittwoch, 08. Februar 2017

    Das netzclub gratis Internetvolumen ist super. Wir nutzen es als 2. Sim im Handy, um immer erreichbar zu sein. Für die Oma reicht es ohne Tarif nur für Whatsapp vollkommen aus. 5 bis 8 Mails bzw. Sms im Monat sind dafür locker zu ertragen.

  • Bewertung: 4

    Sonntag, 13. November 2016

    Netzclub ist einfach super. Vor allem: Wo bekommt man 100 MB Internet gratis? Und wir kommen damit super zurecht, es reicht vollkommen, Kundenservice super, immer nette Antworten. Werbungen halten sich in Grenzen, max. 1 Werbung im Monat, das geht noch. Nur ein kleiner Nachteil ist, dass man pro Haushalt nur 3 SIM-Karten bekommt, das finde ich super schade.

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Dienstag, 30. August 2016

    Voll zufrieden! Ich habe den Fan Tarif. Es funktioniert alles ohne Probleme. :) Facebook Kundenservice ist weltklasse, sie antworten innerhalb von 3 Stunden.

Mehr Erfahrungsberichte anzeigen

Anzeige

netzclub im Test - Note: Sehr gut

netzclub Testbericht
Weshalb die Marketingstrategen sich für den Namen netzclub entschieden haben, muss offen bleiben. Denn ein Club mit festen Verpflichtungen ist der Telefonanbieter nicht. Es gibt weder einen Mindestumsatz noch eine Grundgebühr. Hinter der Marke netzclub verbirgt sich ein fast ganz normaler Prepaid-Tarif. Nur einer, bei dem man kostenlos surfen kann.

Im Gegenzug darf das Unternehmen Werbung auf die Smartphones seiner Kunden schicken. Extra dafür hatte die spanische Telefónica die Marke kreiert. Denn hinter netzclub steht die Telefónica-Tochter o2. Sie stellt nicht nur das Netz, sondern übernimmt auch die Verwaltung. Indirekt gehört die Marke somit zum ehemals staatlichen spanischen Telefonanbieter, heute eine der größten Telefongesellschaften der Welt.

Das Angebot im Überblick

  • kostenlos surfen
  • Werbung von netzclub-Partnern
  • Telefonminuten und SMS als Prepaid-Angebot
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und kein Mindestumsatz
  • Guthaben unbegrenzt gültig
  • Netz und Service von o2

Kostenlos: Surfen mit netzclub

Ganz klar, das größte Plus von netzclub ist die Möglichkeit kostenlos zu surfen – und das in 3G-Geschwindigkeit. Lediglich für Vielsurfer gibt es einen kleinen Minuspunkt: Bei mehr als 100 MB Datenvolumen im Kalendermonat wird die Geschwindigkeit gedrosselt. Allerdings macht netzclub auch Vielsurfern ein gutes Angebot. Im Tarif Sponsored Surf Pro lässt sich das Volumen auf 300 MB ausweiten. Und wer die Grenze überschreitet surft zwar langsamer, aber ohne Limit nach oben.

Informativ: Werbung aufs Smartphone

Finanziert wird netzclub vor allem von Werbekunden. Maximal 30 Angebote darf das Unternehmen auf die Smartphones seiner Kunden schicken, in vielen Monaten sind es deutlich weniger. Ein großes Plus: Persönliche Daten werden nicht an die Werbekunden weitergeleitet. Auch das Anklicken einer Anzeige ist unverbindlich. Jeder kann sich zunächst über das Angebot informieren und dann kaufen – oder auch nicht. Natürlich muss nicht jeder Reklamebanner angeklickt werden.

Prepaid: SMS und Telefon

Wer telefonieren oder Kurzmitteilungen schreiben will, nutzt netzclub wie einen ganz normalen Prepaid-Tarif. Die Preise sind mit denen des regulären o2-Prepaid-Tarifs identisch. Von der Partnerschaft mit o2 profitieren Kunden auch beim Aufladen des Guthabens. Denn das geht ganz bequem mit o2-Guthabenkarten. Und die gibt es fast überall. Sehr gut ist auch das Angebot an weiteren Auflademöglichkeiten. Über den Tarifmanager auf netzclub.net lässt sich Guthaben entweder automatisch monatlich oder manuell einzahlen. Wer sich zum Lastschriftverfahren angemeldet hat, kann außerdem manuell per SMS neues Guthaben anfordern. Und zu guter Letzt kann man sogar per Überweisung Geld einzahlen. Ein weiteres großes Plus: Das Guthaben ist unbegrenzt gültig. Ergänzend bietet netzclub ein SMS-Paket. Wer viele Kurzmitteilungen schreibt, kann hier zusätzlich sparen.

Hilfreich: Marke des Telefonriesen o2

Als positiv erweist sich die Kooperation mit o2 nicht nur beim Kauf der Guthabenkarten. Die Netzabdeckung kann zwar nicht mit der von D1 mithalten, doch an den wichtigsten Orten kann man problemlos telefonieren oder online gehen. Außerdem steht der Servicebereich von o2 mit zahlreichen Standorten in ganz Deutschland auch netzclub-Kunden bei Fragen offen. Die Erreichbarkeit ist deshalb weit besser als bei vielen kleinen Anbietern.

Nützlich: Informationen im Internet

Im Internet sind die wichtigsten Informationen gut und übersichtlich zusammengestellt. Sehr hilfreich ist der Frage-und-Antwort-Bereich. Hier werden selbst eher ungewöhnliche Fragen beantwortet. Hinzu kommt, dass die Tarife ohnehin sehr übersichtlich sind. Es gibt nur zwei Varianten, die klar strukturiert und ohne Hintertürchen sind.

netzclub Testbericht Fazit - Note: Sehr gut

Für kostenbewusste Smartphone-Nutzer ist netzclub eine sehr gute Adresse. Als einziger Anbieter offeriert das Unternehmen eine kostenlose Daten-Flatrate. Natürlich darf man sich nicht von den bis zu 30 Webeangeboten stören lassen, die netzclub monatlich aufs Handy senden darf. Auch der Prepaid-Tarif für Kurzmitteilungen und Telefonminuten ist fair. Es gibt keinen Mindestumsatz und das Guthaben lässt sich mit jeder o2-Guthabenkarte aufladen. Als Marke der Telefónica-Tochter o2 bietet netzclub den gleichen Service und dieselbe Netzabdeckung wie die Schwestermarke. Der Kunde merkt keinen Unterschied zwischen der Hauptmarke o2 und netzclub. Außer, dass er bei letzterer kostenlos surfen kann.

netzclub Testberichte (6)

  • netzclub Auszeichnung

    Handyflatrate-Preisvergleich.de, Günstigster Smartphone Tarif, 10/2014

  • netzclub Auszeichnung

    TOP5 Günstigster Smartphonetarif, April 2014

  • netzclub Auszeichnung

    SIM-Karte-Gratis.de, Bester Tarif mit Doppelflat, 03/2014

  • netzclub Auszeichnung

    Handyflatrate-Preisvergleich.de, Günstigster Smartphone Tarif, 05/2014

  • netzclub Auszeichnung

    Stiftung Warentest - "Für Wenignutzer attraktiv" - 2012

  • netzclub Auszeichnung

    Daten werden verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben.

Weitere netzclub Testberichte

Ratgeber (29)

Weitere Artikel anzeigen

Videos (2)

netzclub Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen netzclub Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.netzclub.net

netzclub Website Screenshot

Der Mobilfunkanbieter netzclub gehört zu den Mobilfunk-Discountern und zeichnet sich durch eine werbefinanzierte, kostenlose Datenflatrate aus. Diese wird unter dem Namen „sponsored Mobile“ vertrieben und beinhaltet bis zu 30 Werbe- und Vorteilsangebote per E-Mail, SMS oder MMS pro Monat. Weiterhin beinhaltet das Angebot von netzclub ein Prepaidsystem, mit dem SMS und Gesprächsminuten zu Festpreisen abgerechnet werden. Bei netzclub fallen weder ein Anschlusspreis noch monatliche Grundgebühren oder Mindestumsätze an. Außerdem bindet sich netzclub nicht an Vertragslaufzeiten!