Erfahrungen.com durchsuchen

Anzeige

Erfahrungen mit allmobil (2)

  • Bewertung: 5

    Mittwoch, 11. Juni 2014

    Also ich habe den Kommentar von Sippenältester gelesen, der Name spricht schon für sich! Ich bin seit kurzem Kunde bei Allmobil und habe nur gute Erfahrungen gemacht. Es ist alles einfach strukturiert und gut überschaubar, der Kundendienst hilft super weiter. Auch Rufnummernmitnahme unkompliziert. Mir ist ein gut funktionierendes D2 Netz wichtiger als eine "salonfähige" Website! Mehr anzeigen

  • Bewertung: 1

    Donnerstag, 31. Januar 2013

    Ein Kumpel von mir wollte mir Allmobil an drehen. Dann haben wir ein Frage-Antwort-Spiel gespielt und am Ende musste er selber nicht mehr, warum ich Kunde bei Allmobil werden sollte. Die Tarife sind nicht günstig, die Flatrates sind zu mager und die Webseite sieht wie eine Erstsemester-Arbeit aus. Ich habe mich aus guten Gründen für einen Premium-Provider entschieden. Mehr anzeigen

allmobil im Test - Note: Gut

allmobil Testbericht
allmobil ist ein Mobilfunkanbieter, der verschiedene Handyverträge ohne Vertragsbindung und Grundgebühr online im Shop anbietet. Das Internetportal ist über die Adresse allmobil-online.de erreichbar und ist eine Marke der vodafone GmbH mit Sitz in Düsseldorf. allmobil setzt auf günstige Tarife, diverse Zusatzleistungen im Mobilfunkbereich und auf einen umfassenden Kundenservice. Mit kostenloser Mailboxabfrage und Festpreise für SMS und Handygespräche bleiben die Kosten für allmobile-Kunden übersichtlich. Zudem können Kunden weitere Tarif-Optionen hinzubuchen und das nur für einen gewünschten Zeitraum. allmobil setzt auf eine übersichtlich aufgebaute Webseite und Transparenz bei den Kosten für die Handytarife.

Das Angebot im Überblick

  • Ein Preis fürs Telefonieren in alle Netze
  • Keine Vertragsbindung
  • Keine Grundgebühr
  • Kostenlose Mailbox

Schlicht: die Webseite

Die Webseite von allmobil ist sehr schlicht gestaltet, enthält zwar alle wichtigen Informationen, doch kommt teilweise langweilig und emotionslos beim Besucher an. Die Informationen auf der Startseite sind auf das Wichtigste beschränkt, wer mehr Informationen möchte, muss in die entsprechenden Menüpunkte verzweigen. Als Menüpunkte gibt es „Informationen“, „Bestellen“ und „Mein allmobil“. Wer eine bunt gestaltete und aktive Webseite wie bei anderen Mobilfunkanbietern erwartet, wird dies bei allmobil nicht finden.

Überschaubar: die einheitlichen Preise

allmobil erhebt für Gespräche mit dem Handy pro Minute und für SMS verschicken jeweils einen festen Preis, ganz gleich, in welches Netz innerhalb Deutschlands die Verbindung geht. Für Personen, die viele SMS versenden, bietet allmobil ein so genannten SMS-Paket für einen geringen monatlichen Preis an, der einfach dazu gebucht werden kann.

Angenehm: keine Vertragsbindung

Wem die Vertragsbindungen bei den Handytarifen heute zuwider sind, kann mit allmobil den richtigen Partner gefunden haben. Beachten sollte man, dass es sich bei den Tarifen von allmobil um Prepaid-Tarife handelt, das heißt, diese werden auf Guthabenbasis abgerechnet. Das vorhandene Guthaben auf einer SIM-Karte ist unbegrenzt gültig.

Auf Guthabenbasis: die Handytarife

Wie bereits geschrieben, handelt es sich bei den Angeboten von allmobil um Prepaid-Tarife. Wer die SIM-Karte aufladen möchte, kann dies bequem über die Webseite von allmobil vornehmen. Über den Menüpunkt „Mein allmobil“ kann das Guthaben der Karte bequem aufgeladen werden. Die Bezahlung erfolgt per Lastschrift oder per Kreditkarte. Zudem besteht die Möglichkeit, die Handykarte automatisch in gewissen Abständen aufladen zu lassen, auch eine Aufladung des Guthabens per SMS ist möglich. Auch am Geldautomaten und über Cash & Co kann das Guthaben jederzeit aufgeladen werden.

Kostenlos: die Mailboxabfrage

Während bei manchen Mobilfunkanbietern die Abfrage der Mailbox kostenpflichtig ist, bietet allmobil seinen Kunden eine kostenlose Mailboxabfrage.

Möglich: Mitnahme der Rufnummer und Wunschnummer

Wer seinen nächsten Handyvertrag bei allmobil abschließen möchte, kann die bisherige Rufnummer mitnehmen. Soll es eine Wunschnummer sein? Diese kann kostenlos bei allmobil ausgewählt werden – ein Pluspunkt, den das Unternehmen seinen Konkurrenten voraus hat, denn oftmals erheben andere Unternehmen eine Gebühr dafür.

Sehr gut: die Überschaubarkeit der Kosten

Wer eine Handykarte von allmobil besitzt, kann auch damit nur Telefonieren und SMS versenden. Dass man zufällig ins Internet gerät oder im Ausland das so genannte Roaming aktiviert wird, kann mit diesem Tarif nicht passieren.

Jederzeit möglich: dazu buchbare Tarife

Wer mit der Handykarte ins Internet möchte, kann dazu eine Internet-Flatrate buchen. Auch Vieltelefonierer innerhalb des deutschen Festnetzes können eine Zusatz-Festnetz-Flatrate bei Bedarf dazu nehmen. Die Zusatztarife sind monatlich buchbar und können auch monatlich gekündigt werden. So bleiben die Kosten überschaubar.

allmobil Testbericht Fazit - Note: Gut

Mit den Leistungen in Punkto Tarife, Handys und Service kann allmobil überzeugen. Wer die Kontrolle über die monatlichen Handykosten haben möchte, dazu keine Vertragsbindung und keine Grundgebühr zahlen möchte, ist bei dem Unternehmen der Vodafone GmbH gut aufgehoben. Auch mit der kostenlosen Mobilboxabfrage kann allmobil punkten, ebenso mit der Wahl der kostenlosen Wunschrufnummer – ein Service, den nicht viele Konkurrenten anbieten. allmobil erhält jedoch nur die Note gut, weil einige unserer Testpersonen mit der Aktivierung der SIM-Karte Probleme hatten und dadurch den Kundendienst kontaktieren mussten, was teilweise nicht so einfach zu bewerkstelligen war. Auch gab es Hotlinemitarbeiter, die teilweise selbst mit dem Problem überfragt waren. Deshalb gibt es für allmobil nur die Note "Gut".

allmobil Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen allmobil Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.allmobil-online.de

allmobil Website Screenshot

Der Mobilfunkanbieter allmobil bietet auf seiner Internetseite attraktive Handyverträge ohne jegliche Vertragsbindung sowie ohne Grundgebühr an. Neben einer festen Kostenpauschale von nur 9 Cent pro Minute in alle Netze für Telefonate und SMS können die Kunden von zahlreichen Vorteile wie einer kostenlosen Mailbox-Abfrage profitieren. Ebenso können zahlreiche weitere Tarif-Optionen je nach Wunsch auf Abo oder für 30 Tage hinzu gebucht werden. Zudem ist es möglich, seine alte Rufnummer zu allmobil mitzunehmen. Das Aufladen des Guthabens gestaltet sich ebenfalls denkbar einfach und kann bequem jederzeit auf der Homepage von allmobil durchgeführt werden.