Erfahrungen.com Logo

Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die XLS-Medical Bewertung zusammen?

KuchendiagrammDurchschnittlich wurde XLS-Medical mit 2.29 von 5 möglichen Sternen bewertet. Basierend auf 28 Kundenmeinungen. Die Erfahrungen.com Redaktion recherchiert regelmäßig und gründlich Bewertungsergebnisse aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und XLS-Medical Bewertungen werden mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Unser Bewertungssystem bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller verfügbaren Kundenmeinungen aus dem Internet angesehen werden. Auf der rechten Seite werden die Quellen aufgelistet. Mit Erfahrungen.com sind Sie daher immer bestens informiert.

Erfahrungen mit XLS-Medical (2)

  • Gastautor

    Bewertung: 5

    Freitag, 08. März 2013

    Ich habe vor 10 Wochen meine Ernährung umgestellt. Von Pizza & Co. auf fettreduziert mit viel Obst und Gemüse. Also auf nichts verzichtet, ausser auf Schoki - naja zum grössten Teil :).
    Hab mit 70kg angefangen und hatte nach 6 Wochen 5kg weg. Dann hab ich zur Unterstützung XLS-Medical Fettblocker dazugenommen. Nach jeder Hauptmahlzeit (ich schaffe nur 3x tägl. zu essen) zwei Tabletten. Hatte nur am ersten Tag bisl Durchfall, danach keinerlei Nebenwirkung. Man muss halt mind. 2 Liter Wasser am Tag trinken, das schafft man aber. Jetzt habe ich nach 4 Wochen nochmal 5 Kilo runter. Find ich gut, weil ich ja nicht sooo schwer bin, und da ist abnehmen ja schon bisl schwerer. Also ich kann es nur empfehlen. Der einzige Nachteil sind die relativ hohen Kosten. 60 Tabl. kosten knapp 30EUR, wenn man die Grosspackung (180 Tabl.) kauft, kosten diese 80EUR. Wie gut man das Gewicht danach halten kann, kann ich noch nicht sagen, bin noch weiter am abnehmen. Mehr anzeigen

  • Bewertung: 1

    Montag, 22. Oktober 2012

    Ich bin ja dafür, dass man zum Abnehmen nur Sport und andere Ernährung in den Fokus nimmt. Allerdings hat meine beste Freundin XLS Medical genutzt. Vorab: Es handelt sich um kein Placebo. In der ersten Woche hat sie ganze 300 Gramm abgenommen. In der zweiten Woche waren es 700 Gramm und ab der dritten Woche nahm sie sogar zu. Obwohl sie sich strickt an die Pläne von XLS Medical gehalten hat. XLS Medical will, dass man Kalorien reduziert und Sport macht. Aber das geht dann eben auch ohne XLS Medical. Sie hat die Sachen dann abgesetzt und sich auf die konventionelle Abnehmkur entschieden: Weniger essen und mehr Sport machen. Es hilft. Besser als jeder Arznei, auch wenn sie auf pflanzlicher Basis wie bei XLS Medical ist. Mehr anzeigen

XLS-Medical im Test - Note: Gut

XLS-Medical XLS-Medical stellt drei verschiedene Produkte her, die beim Anwender eine Gewichtsreduzierung bewirken sollen. Vertreten sind unter den Produkten ein Fettbinder, ein Kohlenhydratblocker und ein „Appetitmanager“. Somit kann beinahe jeder Abnahmetyp eines der Produkte für sein Abnehmprogramm verwenden. Laut Hersteller können die drei Produkte problemlos auch kombiniert werden, genauer gesagt wird dies sogar empfohlen. So kann je nach Art der Mahlzeit entschieden werden, ob Fett oder Kohlenhydrate herausgefiltert werden sollen oder ob gar eine Reduzierung des Hungergefühls der richtige Weg ist, um Kalorien einzusparen. XLS-Medical gibt jedoch selbst an, dass Fettbinder, Kohlenhydratblocker und Appetitmanager nur dazu geeignet sind, eine adäquate Ernährung und ein Sportprogramm zu begleiten.

Eckdaten zu XLS-Medical

  • XLS Medical Fettbinder: Absorption von bis zu 27 Prozent des Nahrungsfetts
  • XLS Medical Kohlenhydratblocker: Reduzierung der Kohlenhydrataufnahme
  • XLS Medical Appetitmanager: Appetitzügler für Reduzierung des Hungergefühls
  • Unterstützung einer Ernährungsumstellung und eines Sportprogramms
  • bis zu dreimal so hohe Abnahme

Wirksamkeit des Fettbinders nachgewiesen

Das Journal of Obesity veröffentlichte eine Studie zu dem Wirkstoff, auf dem der XLS-Medical Fettbinder basiert. 123 Probanden hatten drei Monate lang versucht, ihr Gewicht zu reduzieren. Die Gruppe, die hierzu XLS-Medical genutzt hatte, schaffte mit 4,2 kg eine durchschnittlich fast dreimal so hohe Abnahme wie die Vergleichsgruppe. Auch beim Taillenumfang und beim Körperfettanteil waren positive Ergebnisse zu verzeichnen.

Schwache Nebenwirkungen

Die meisten Anwender der XLS-Medical-Produkte berichten von keinen Nebenwirkungen. Je nachdem, wie sich der Einzelne ernährt, kann es jedoch durchaus zu Nebenwirkungen kommen. Beim Fettbinder sind Fettstühle, Durchfall und Verdauungsprobleme möglich. Beim Kohlenhydratblocker kann es zu Blähungen und Bauchschmerzen kommen. Der Appetitmanager geht manchmal mit einem Völlegefühl und Magenbeschwerden einher. In der Praxis treten diese Nebenwirkungen jedoch nur selten auf und sind dann gewöhnlich nur schwach ausgeprägt. Die Verträglichkeit wurde auch in der genannten Studie von einem Großteil der Probanden mit gut oder sehr gut bewertet.

XLS-Medical und die Pille

Einschränkungen bei der Einnahme sind vorgesehen, wenn eine Anwenderin die Antibabypille einnimmt, denn in diesem Fall können Wechselwirkungen mit dem Fettbinder entstehen. Damit die Wirkung der Pille nicht beeinträchtigt wird, sollten immer mindestens vier Stunden zwischen der Einnahme liegen.

Positiv: Transparenz

Was bei vielen anderen Abnehmprodukten zu vermissen ist, hat XLS-Medical umso besser umgesetzt: Transparenz. Die Wirkweise der Produkte wird genau erklärt und der Hersteller lässt keinen Zweifel daran, dass die Produkte alleine und für sich genommen kaum eine Wirkung zeigen. Nur wenn die Einnahme durch eine kalorienbewusste Ernährung und regelmäßigen Sport unterstützt wird, können die in der Studie nachgewiesenen Ergebnisse erzielt werden. Wie eine solche Ernährung aussehen kann, wird erläutert. Wer sich ohnehin bereits sehr kalorienarm ernährt und auf Fett und zu viele Kohlenhydrate verzichtet, kann sich allerdings die Einnahme von Fettbinder und Kohlenhydratblocker sparen – dies wird vom Hersteller nicht ausreichend kommuniziert.

Kohlenhydratblocker: Ernährungsumstellung nötig

Was in der Werbung auch nicht ausreichend kommuniziert wird, ist die Tatsache, dass nur ein Teil der Kohlenhydrate geblockt wird. Mehrfachzucker, wie sie beispielsweise in Brot, Nudeln oder Kartoffeln stecken, werden von dem Produkt erfasst. Einfachzucker allerdings, wie sie insbesondere in Schokolade und Süßigkeiten, Zucker und Süßem vom Bäcker stecken, gelangen am Kohlenhydratblocker problemlos vorbei. Abnehmwillige, deren Problem hauptsächlich in zu vielen Süßigkeiten begründet liegt, können sich den XLS-Medical Kohlenhydratblocker daher gleich sparen.

Einfaches Einnahme-System

Die Einnahme der Tabletten ist einfach und unmissverständlich geregelt. Der Fettbinder wird direkt nach der Mahlzeit eingenommen, der Kohlehydratblocker vorher. Der Appetitmanager hingegen wird 30 Minuten vor einer Mahlzeit eingenommen oder immer dann, wenn eine Zwischenmahlzeit ersetzt werden soll.

Hoher Preis

Die Produkte von XLS-Medical haben einen stolzen Preis. Alle Tabletten kosten dasselbe, die Kosten belaufen sich auf ca. 0,30 Euro pro Tablette. Bei einer Einnahme von sechs bzw. neun Tabletten pro Tag fallen im Monat folgende Gesamtkosten an:

Fettbinder/Kohlenhydratblocker: 30 x 6 Tabletten x 0,30 Euro = 54 Euro

Appetitmanager: 30 x 9 Tabletten x 0,30 Euro = 81 Euro

Die drei Produkte haben somit einen stolzen Preis, wie man ihn bereits von anderen vergleichbaren Abnehmprodukten kennt.

XLS-Medical Testbericht Fazit - Note: Gut

XLS-Medical kann eine Gewichtsreduzierung wirksam unterstützen, dies hat eine Studie über den Fettbinder ergeben. Drei verschiedene Produkte für die Bindung von Nahrungsfetten, Kohlenhydraten aus der Nahrungsaufnahme und für die Reduzierung des Hungergefühls unterstützen die Anwender dabei, ihre Gewichtsreduzierung zu erhöhen. Die Produkte können zwar Nebenwirkungen haben, doch treten diese eher selten und in schwacher Ausprägung auf. Die Verträglichkeit kann als gut bewertet werden. Der Preis ist wie bei den meisten vergleichbaren Produkten recht hoch, was jedoch angesichts der Wirksamkeit von vielen Kunden gerne in Kauf genommen wird. Allerdings sollte XLS-Medical bei der Transparenz und Information der Nutzer vor dem Kauf noch nachbessern. Unsere Testredaktion vergibt die Bewertung „Gut“, weil das Gesamtpaket bei XLS-Medical definitiv stimmt.

XLS-Medical Ratgeber (4)

  • XLS-Medical Beipackzettel: Abnehmen durch die richtige Einnahme

    Die Produkte von XLS-Medical bereichern seit einiger Zeit den Markt der Diätmittel. Anders als viele andere, die viel Abnahme versprechen, ihre Versprechungen aber nicht mit Beweisen unterlegen, zeigt XLS-Medical auf, dass die Produkte nur zur Unterstützung einer Diät und eines passenden…

  • XLS-Medical Preisvergleich: Zum günstigen Preis bestellen/kaufen

    Wer sich entschlossen hat, das XLS-Medical Konzept zum Abnehmen zu nutzen, möchte zum einen so viele zusätzlich Informationen wie möglich finden und natürlich zum anderen eines, zwei oder gar alle drei XLS-Medical Produkte kaufen. Bei den Produkten handelt es sich um Medizinprodukte, die…

  • Nebenwirkungen durch XLS-Medical Inhaltsstoffe? Antwort im Forum

    Medikamente und ähnlich wie Medikamente wirkende Medizinprodukte jeder Art können im Körper nicht nur die gewünschten Wirkungen entfalten aufgrund dessen sie eingenommen werden, sondern auch unerwünschte Wirkungen – die sogenannten Nebenwirkungen. Die XLS-Medical Inhaltsstoffe…

  • XLS-Medical Produkte: Fettbinder, Kohlenhydratblocker, Appetitmanager

    Unter dem Begriff „Gewichtsmanagement“ lassen sich die XLS-Medical Produkte elegant und sinnvoll zusammenfassen. Sie sind nachgewiesenermaßen in der Lage, eine gut durchdachte und geplante Diät wirkungsvoll zu unterstützen und den Erfolg beim Abnehmen zu erhöhen. Dabei weisen sie…

Weitere Artikel anzeigen

XLS-Medical Videos (1)

XLS-Medical Erfahrungsbericht schreiben

Bitte vorher den Kritik Leitfaden lesen für hilfreiche Tipps. Öffnet sich im neuen Fenster.

BEWERTUNG:

Mindestlänge: 160 Zeichen (SMS Länge)


XLS-Medical Erfahrung - Kurzbeschreibung

XLS- Medical hilft beim Abnehmen und auch beim Gewicht halten. Unterstützend mit mehr Bewegung und kalorienreduzierter Ernährung wird das Wunschgewicht erreicht. Es gibt drei Produkte, welche alle auf pflanzlicher Basis hergestellt sind. Der Fettbinder ist für die jenigen, die zu viel Fett zu sich nehmen. Für den Kohlenhydratblocker sollten sich die Menschen entscheiden, die gern Kartoffeln oder Brot essen. Und für alle, die gerne große Portionen essen, ist der Appetitmanager gedacht.