Erfahrungen.com Logo

Erfahrungen.com durchsuchen

Mit Unitymedia WLAN Router ins Internet – Internet einrichten / testen

Fast jeder hat heutzutage WLAN, die kabellose Internetverbindung. Richtig eingerichtet und mit einem Passwort versehen, ist WLAN genauso sicher wie eine gewöhnliche LAN-Verbindung. Damit ist es in der gesamten Wohnung möglich, auf das Internet zuzugreifen. Auch Kunden von Unitymedia können es über den Unitymedia WLAN Router nutzen.

Unitymedia Internet einrichten - Benötigt werden:

  • ein PC
  • der Unitymedia-Empfänger, der Telefon und Internet miteinander verbindet
  • der mitgelieferte Router (im Rahmen eines Vertrages)
  • die Installations-CD

Um die Installation starten zu können, muss die mitgelieferte CD zunächst in den PC eingelegt und anschließend auf „Start“ (Schnellinstallation) geklickt werden. Dann wird das Netzteil mit dem Unitymedia WLAN Router verbunden und in die Steckdose eingesteckt. Nach einem Klick auf „Weiter“ wird das blaue Ethernet-Kabel an die LAN-Buchse des Computers und in LAN1-4 des WLAN-Routers gesteckt. Die Internetverbindung sollte sich nun automatisch einrichten. Danach muss das blaue Kabel entfernt und das graue LAN-Kabel mit dem Router verbunden werden. Nachdem alle notwendigen Einstellungen für den Router (über die jeweilige Internetseite) vorgenommen wurden, wird die Internetverbindung manuell über „Setup-Assistent für den Internetzugang“ eingerichtet und gesichert.

Unitymedia Internet Test

Wer feststellen möchte, in welchem Maße das Unitymedia Internet mit dem eigenen Anschluss genutzt werden kann, hat die Möglichkeit, vorab einen DSL-Web-Speedtest (im Internet zu finden) durchführen zu lassen. Damit kann jeder Nutzer herausfinden, welche aktuelle Unitymedia-Geschwindigkeit ihm tatsächlich zur Verfügung steht. Ein 32.000er-Anschluss von Unitymedia erbringt eine durchschnittliche Bandbreite von 26.707 Kbit/s.

Zu beachten ist hierbei, dass es sich stets nur um eine Momentaufnahme handelt. Daher sollte der Test häufiger und zu verschiedenen Zeiten durchgeführt werden. Störfaktoren können außerdem zu veränderten Testergebnissen führen. Aus diesem Grund sollten alle weiteren Anwendungen auf dem PC geschlossen werden. Der PC selbst sollte während des Tests möglichst per Kabel mit dem Netz verbunden sein.


Weitere Unitymedia Artikel (43)