Erfahrungen.com durchsuchen

Erfahrungen mit Testmylife (1)

  • Bewertung: 3

    Montag, 20. Oktober 2014

    Ich war zu Beginn etwas skeptisch, denn man weiß ja nie, welchen Menschen man im Internet begegnet. Das Prinzip hinter testmylife.com fand ich aber wirklich toll und spannend, darum meldete ich mich einfach an und erstellte ein Profil. Man sucht einfach nach Leuten, die einem verschiedene Aktivitäten anbieten, mit denen man eine Party in einer anderen Stadt erleben kann, oder einen Touristenführer etc. Privatpersonen können so ihre Erfahrung teilen, man knüpft neue Kontakte, findet vielleicht sogar Freunde. Leide musste ich die Erfahrung machen, dass viele in diesem Netzwerk nicht den Grundgedanken der Seite verstehen, sondern Geld machen wollen. Es ist keine Seltenheit, dass Leute 30 Euro am Tag verlangen einem die Stadt zu zeigen. Mir gefällt die Idee Leute zu treffen, einen Tag mit ihnen zu verbringen und vielleicht Freunde zu finden, dabei sollte aber Geld nicht im Vordergrund stehen! Zum Glück gibt es aber auch einige hier, die genauso denken! Oft gibt es wirklich lustige leute, die einem einen richtigen Einblick in ihr Leben geben, einem neue Dinge beibringen wollen oder eben auch einfach Freunde finden wollen. An sich gefällt mir das Netzwerk wirklich gut und es hat auf jeden Fall Potential ein großes Social Media Netzwerk zu werden, dass nicht nur rein online Freundschaften knüpft. Mehr anzeigen

Testmylife im Test - Note: Gut

Testmylife Testbericht
Seit einigen Jahren ist das Münchner Unternehmen Testmylife mit seiner innovativen und eigenständigen Geschäftsidee am Markt. Das Leben der anderen zu leben, muss dank Testmylife kein Traum mehr bleiben. Gebucht werden können authentische Erlebnisse von Usern aus aller Welt. Dabei soll nicht der Kommerz im Vordergrund stehen, es geht vielmehr darum, dass Menschen im realen Leben zusammen treffen und außergewöhnliche Erlebnisse geboten bekommen. Die Geschäftsidee stammt aus den USA, wo User Häuser, Autos, Videospiele oder andere Teile ihres Lebens auf ähnlicher Plattform veräußern. Die Angebote sind unterschiedlich, die Preise auch, denn sie dürfen von den Usern festgelegt werden. Testmylife selbst verlangt keine Gebühren.

Das Besondere an Testmylife   

  • Online-Plattform für authentische Erlebnisse
  • Menschen treffen im realen Leben aufeinander
  • Erlebnisse aus allen Bereichen
  • Bewertungsfunktion als Hilfestellung bei der Auswahl

Authentisch und anders: die Geschäftsidee  

Als Testmylife im Jahre 2012 aus der Taufe gehoben wurde, war klar, wo die Reise hingehen sollte. Man wollte einen „Social Marketplace“ schaffen, der etwas wirklich Besonderes zu bieten hat. Da jeder Mensch bekanntlich einzigartig ist, sind auch die angebotenen Erlebnisse eine Klasse für sich. Was für den einen Alltag, ist für den anderen das Ziel seiner Träume. Testmylife bringt Menschen zusammen, um eine Zeit gemeinsam Erlebnisse zu teilen und Erfahrungen zu machen. Warum nicht?

Online daheim: die Firmengründerin  

Hinter dem Münchner Start-up steht Ex-Model Yara Wortmann. Die Blondine hat längst im Online-Geschäft Fuß gefasst und sich vor allem im Wett-Bereich hervorgetan. Sie gründete selbst zwei Online-Wettportale und ist Gesellschafterin der Wettstar GmbH, wo sie sich speziell um Pferdewetten verdient machte. Auch dieser Ausflug auf dem Online-Marktplatz wird ihr gelingen, wetten dass…

Alles dabei: die Kategorien  

Buchbar sind Erlebnisse für jedermann. Führend dabei ist die Rubrik „Reisen“ mit mehr als 5.000 Angeboten. Dabei sind durchaus auch recht lukrative Angebote, wie ein geführter Rundgang auf der Chinesischen Mauer, eine Safari in Südafrika oder ein Shoppingbummel in Shanghai dabei. Etwa 2.000 Angebote beschäftigen sich mit Erlebnissen in der Natur. Hier kann nach Herzenslust ausgeritten, abgefahren, abgehoben oder davon geschwebt werden. Auch Essen und Trinken kommt nicht zur kurz. Von der Kneipentour bis zum Gaumenschmaus wird alles geboten.

Keine Hürde: Erlebnisse buchen     

Die Buchung bei Testmylife ist kein Problem. Die Suchmaske erlaubt detaillierte Angaben zu Kategorien, Destinationen, Interessen und Personendaten. Auch die Stichwortsuche ist möglich. Wer etwas Passendes gefunden hat, verschickt eine Buchungsanfrage. Nun hat der Angeschriebene bis zu sieben Tage Zeit, darauf zu reagieren. Die Zahlung erfolgt vorab, wird aber erst nach erfolgtem Zusammentreffen weitergeleitet. Unsere Empfehlung lautet: Etwas Zeit mitbringen und die Angebote genau durchforsten, denn nicht immer stehen Spaß und Erleben im Vordergrund. Leider lauern auch miese Abzocker im Leben der anderen.

Spannende Aussicht: zum Anbieter werden

Wer die anderen an seinem Leben teilhaben möchte, muss zunächst eine Profilseite bei Testmylife einrichten. Hier genügen ein kurzer Text und einige Fotos. Die Anmeldung kann auch über das Facebook-Profil erfolgen. Das Angebot sollte ausführlich und authentisch beschrieben werden. Wichtig dabei sind Fotos und genaue Erklärungen, weiterhin die Dauer des Erlebnisses und natürlich der Preis.

Hilfreich: die Bewertungsfunktion

Jeder der ein Erlebnis bei Testmylife gebucht hat, ist angehalten, anschließend über seine Begegnungen und Erlebnisse zu berichten. Persönliche Erfahrungen können besonders auf diesem Portal sehr hilfreich sein und die Suche nach dem passenden Erlebnis vereinfachen. Denn eigentlich weiß niemand so recht, was ihm im Leben der anderen erwartet. Wer das Risiko dennoch nicht eingehen möchte, der bucht besser eine Pauschalreise…

Augen auf: die Gebühren

Zunächst fällt positiv auf, dass die Mitgliedschaft, das Einstellen von Angeboten und auch die Buchung eines Erlebnisses kostenlos sind. Umso mehr sollte man ein Auge auf die Preise werfen, die der Veranstalter für sein Erlebnis festgelegt hat. Jeder User sollte abwägen, ob der angegebene Preis in einem realistischen Verhältnis zu dem was geboten wird steht. Manchmal ist den Anbietern dieses Augenmaß etwas abhanden gekommen und die Preisvorstellungen killen den Spaßfaktor, der bei Testmylife im Vordergrund stehen sollte.

Erlebnisse teilen: soziale Netzwerke    

Testmylife liegt anscheinend eine Menge daran, seine Erlebnisse öffentlich zu machen. Daher dürfen auch die virtuellen Freunde von Anfang an mit dabei sein. Die Verknüpfung zu sozialen Netzwerken schafft beste Vorraussetzungen für interaktive Kommunikation. Wer bei Facebook angemeldet ist, der kann sich über seinen Account sekundenschnell bei Testmylife registrieren und problemlos Fotos und Kommentare mit anderen Usern teilen und verbreiten.

Testmylife Testbericht Fazit - Note: Gut

Testmylife ging 2012 in München an den Start, mit dem Ziel, authentische Erlebnisse weltweit online zu stellen. Bereits in der Start-Phase haben sich zahlreiche User registriert. Heute können tausende Erlebnisse aus den Kategorien: Reisen, Natur, Sport oder Kultur  gebucht werden. Die Buchungsabwicklung ist unkompliziert und Testmylife verzichtet auf die Erhebung von Gebühren. Bei den von den Usern veranschlagten teils horrenden Preisen scheint der Grundgedanke des Portals nicht immer verstanden. Sehr gut finden wir die Bewertungsfunktion. Mit der Verknüpfung mit sozialen Netzwerken geht man mit der Zeit. Tatsächlich scheint das Portal in jungen, spontanen und unternehmungslustigen Menschen seine Zielgruppe gefunden zu haben. Für Testmylife vergeben wir die Testnote: „Gut“.

Videos (2)

Testmylife Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Testmylife Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.testmylife.com

Testmylife Website Screenshot

Testmylife ist eine Online-Plattform für authentische Erlebnisse auf der ganzen Welt. Man kann authentische Erlebnisse anderer Nutzer buchen und so ein Stück weit an deren Leben teilnehmen. Das Unternehmen wurde im Jahre 2012 gegründet und baut auf den Gedanken und Wunsch vieler, einmal das Leben anderer zu leben. Wer etwas Besonders zu bieten hat, kann dies bei Testmylife anbieten und damit ein hübsches Taschengeld verdienen. In der Community von Testmylife berichten Kunden über die gebuchten Erlebnisse und es existiert ein Bewertungssystem über lohnende Angebote. Die Angebote einzustellen, ist für Mitglieder kostenlos. Auch Testmylife verlangt keine Servicegebühren.