Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die Raddiscount Bewertung zusammen?

Raddiscount BewertungenDurchschnittlich wurde Raddiscount mit 4.68 von 5 bewertet. Basierend auf 273 Raddiscount Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Raddiscount Bewertungen angesehen werden.

Anzeige

Erfahrungen mit Raddiscount (2)

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Montag, 27. Oktober 2014

    Mein Mann und ich fahren unglaublich gerne mit dem Fahrrad, wenn es die Zeit erlaubt und dann aber auch gerne länger als nur eine Stunde.
    Wichtig dafür ist natürlich nicht nur das passende Fahrrad, sondern auch das passende Zubehör und das richtige Outfit.
    Doch wirklich hochwertige Produkte fürs Rad findet man leider nicht in jedem herkömmlichen online Versandhandel, solche Produkte findet man nur in auf Fahrräder spezialisierte online Shops.
    Durch Zufall stießen wir auf raddiscount.de.

    Auf raddiscount.de fanden wir nicht nur für mich ein superschickes und modernes neues Damenrad, sondern auch das richtige Zubehör für mich und meinen Mann.
    Zum Beispiel kann uns jetzt der Regen nichts mehr anhaben, da wir auf raddiscount.de eine Regenjacke mit einer ganz besonderen Dryshield-Technologie fanden.
    Diese Jacke ist ganz besonders atmungsaktiv und Wasser abweichend, die hätte ich in einem normalen Geschäft oder einem normalen Versandhandel niemals gefunden.
    Ein weiterer Vorteil von Raddiscount ist, das die meisten Produkte, nicht nur Fahrräder, sondern auch Bekleidung und Zubehör um einiges Billiger ist als im Einzelhandel.
    Mit Raddiscount lässt sich so locker bis zu 80 Prozent sparen.
    Auch der Versand verläuft problemlos, bisher mussten wir nie lange auf unsere bestellte Ware warten.
    Eine Hose, die ich meinem Mann kaufte, war leider etwas zu groß geraten, aber auch das Umtauschen war kein Problem.
    Die Hose habe ich einfach wieder eingepackt und zurückgesendet und ziemlich schnell eine Gutschrift bekommen.
    Für unseren Sohn wollten wir ein Kinderfahrrad kaufen, waren, aber was die Größe anging, nicht sicher, wie viel Zoll wir nehmen müssen.
    Wir haben daher beim Raddiscount direkt angerufen und uns beraten lassen am Ende haben wir uns tatsächlich für das richtige Rad entschieden.
    Unser Sohn liebt es und fährt nun gerne eine kleine Radtour mit uns.

    Ich würde raddiscount.de von 5 möglichen Sternen auch genau 5 geben, da es unserer Meinung nach keine Nachteile an diesem Shop gab und gibt.
    Alle Bestellungen, die wir bisher getätigt haben, liefen absolut ohne Probleme ab und mit der Ware sind wir auch nach Längerem nutzen noch mehr als zufrieden.
    Jeder, der gerne mit dem Rad fährt und beim Kauf von Zubehör, neuen Rädern oder auch Kleidung für eine Radtour ist diese Seite absolut empfehlenswert.
    Mehr anzeigen

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 4

    Donnerstag, 16. Oktober 2014

    Wir sind eine sportliche Familie und fahren besonders gerne Fahrrad. Da unsere alten Rennräder sich nicht für große Touren durch Berg und Tal eignen, haben wir uns entschlossen, ein neues Rad zu kaufen. Mountainbikes sind speziell bei unseren Familienmitgliedern voll im Trend und der Online-Shop von raddiscount.de bot sich geradezu an, hier den Einkauf zu vollziehen. Offensichtlich empfanden wir die Struktur des Webshops als genial gewählt. Wir fanden uns einfach zurecht, konnten durch die Produktsuchmaske schnell zum Wunschrad gelangen und waren zufrieden.

    Die Auswahl des Discounters für Fahrräder war wirklich beeindruckend und ist es noch immer. Wir schauen immer mal wieder hier vorbei, um uns Zubehör etc. zu besorgen. Wie bereits erwähnt ist die Auswahl einfach faszinierend. Das Preis-Leistungs-Verhältnis erschien uns damals wie heute als günstig. Wir sind jedoch keine Fachleute, um zu wissen, ob die Preise gerechtfertigt sind, sodass wir uns einfach mit den Konditionen zufriedengaben. Entschieden haben wir uns für die Mountainbikes von Merida Big.Seven für circa 500,- Euro das Stück. Klingt im ersten Moment teuer, aber wenn wir bedenken, was unsere Rennräder einst gekostet haben, erscheint dieser Preis noch als günstig.

    Zahlungsvarianten bot der Raddiscount.de genügend an, um den Einkauf zu bezahlen. Wir entschlossen uns für die Nachname-Zahlung, um vor Ort die Räder auf ihre Vollständigkeit vor der Annahme sowie Bezahlung prüfen zu können. Nach circa 10 Tagen waren die Fahrräder vor Ort und alles war perfekt. Zunächst mussten die Einstellungen, wie Bremsen, Sitz & Co gemacht werden, aber mit Nichten hat uns dies gerade einmal zehn Minuten gekostet. Sie fuhren sich sehr gut, waren im Sitz bequem und entsprachen dem Bild.

    Als Resume würden wir sagen, dass der Raddiscount.de in jedem Fall eine Überlegung für den Einkauf des neuen Fahrrads oder Zubehör zu empfehlen ist. Nachteilig betrachtet sind jedoch einige Räder wirklich etwas teuer, wenn man die vielen 2000,-er Räder begutachtet. Doch Qualität hat im Regelfall seinen Preis und das mussten auch wir feststellen. Die vielen Zahlungsmethoden, die FAQs sowie AGBs sind großzügig und umfrangreich ausgestattet. Alles zusammen ergibt daher 4 von 5 Sterne.
    Mehr anzeigen

Raddiscount im Test - Note: Gut

Raddiscount Testbericht
Raddiscount – so lautet der Name des Webauftritts des Unternehmens Raddiscount Sportvertrieb, welches im baden-württembergischen Rohrdorf ansässig ist. Im Jahr 1998 öffnete der Konzern seine Tore und schrieb als erster Onlineshop des Fahrradsektors im deutschsprachigen Raum Geschichte. Heute ist diese Geschäftsidee keine Besonderheit mehr, dennoch hat sich Raddiscount mit seinem Konzept am Markt etabliert. Verantwortlich dafür ist nicht zuletzt der Konzernschwerpunkt, der sich auf den Vertrieb von Fahrrädern und Zubehör überzeugender Qualität zu Discounterpreisen konzentriert. Außerdem setzt man auf die Vorhaltung zahlreicher verschiedener Markenprodukten, so dass das Unternehmen laut eigener Aussage mit der größten Herstellervielfalt aufwartet. Diese Fakten integriert man in ein gut ausgebautes Servicenetz, auf welches man besonders stolz ist.

Die Angebote im Überblick

  • Vertrieb von Fahrrädern und Radsportzubehör mit der Fokussierung von qualitativer Hochwertigkeit zu günstigen Preisen
  • Empfehlend aufgestellte Navigation mit Testsieger- und Schnäppchenrubriken sowie indirektem Produktvergleich
  • Kundenfreundlicher Support dank elektronischer Direktberatung
  • Preisgarantie zur Sicherung von Bestpreisen
  • Finanzierungsangebote über eine kooperierendes Kreditinstitut

Vielfältig: Die Produktpalette

Bei Raddiscount finden Fahrradfreunde zahlreiche Radtypen, die verschiedenen Ansprüchen gerecht werden können. Hier gesellen sich Fahrradzubehör wie Bekleidung, Anhänger oder Werkzeug sowie E-Bikes und Heimtrainer hinzu. Die komplette Produktpalette besticht durch Markenvielfalt sowie durch Produktneuheiten und –schnäppchen, die gesondert vorgestellt werden.

Alternativ: Der indirekte Produktvergleich

Eine echte Vergleichsmaske, in der verschiedene Artikel gegeneinander abgewogen werden können, sucht man bei Raddiscount zwar vergeblich, dafür stellt der in die Detailansicht integrierte Produktvergleich eine durchaus gelungene Alternative dar. Hier nämlich wurden Links platziert, die zu vergleichbaren Artikeln führen. Hinzu kommen Empfehlungen hinsichtlich sinnvoll kombinierbaren Zubehörs.

Bestens: Die Testsiegerrubrik

Raddiscount widmet Produkten, die in unabhängigen Verbrauchertests beste Platzierungen erreicht haben, eine eigene Kategorie. Hier lassen sich die Best of der Fahrräder, Anhänger, Pulsmesser, Tachos, Bekleidungsstücke und Co finden. Dabei konzentriert man sich nicht nur auf die Sieger eines Testverfahrens, sondern zeigt sich auch in diesem Kontext breit gefächert.

Preisgünstig: Die Schnäppchen der Woche

Auch die Sparfüchse unter den Raddiscount Kunden kommen im Onlineshop dieses Anbieters auf ihre Kosten. Hierfür sorgt ebenfalls eine eigene Rubrik, die sich ausdrücklich mit besonders preisgünstigen Produkten befasst. Zu diesem Zweck wird jede Woche die eigens hierfür vorgehaltene Kategorie „Schnäppchen der Woche“ mit Inhalt gefüllt. Zu finden sind dort stark rabattierte Produkte, egal ob Kompletträder, Fahrradteile oder anderweitiges Zubehör. Ein Auszug aus diesem Repertoire ziert sogar die Startseite. Darüber hinaus sind für Sparwillige auch die Restposten interessant, eine Kategorie in der Auslaufmodelle sowie Fahrradkollektionen vergangener Saisons deutlich vergünstigt angeboten werden.

Konkret: Der Rahmengrößenberater

Wie bei den meisten Fahrrad-Onlineshops, so findet man auch bei Raddiscount einen Rahmengrößenermittler, der beim Herausfinden der geeigneten Fahrradgröße behilflich ist. Hierfür ist in erster Linie die Körpergröße des Radfahrers ausschlaggebend. Raddiscount geht in diesem Kontext noch einen Schritt weiter und zieht zusätzliche Informationen über die jeweilige Fahrradart heran, wodurch das Ergebnis erheblich konkretisiert wird. Leider muss man an der Stelle Wermutstropfen hinnehmen, da die Größenspanne von 155 cm bis 200 cm reicht und somit extrem kleine oder große Fahrer außen vor bleiben. Kinderfahrradgrößen sind damit ebenfalls nicht abgedeckt, obwohl sie im Onlineshop vertrieben werden.

Sofort erreichbar: Die eMail Beratung

Da der Fahrradkauf eine individuelle Angelegenheit ist, setzen die meisten Kunden bevorzugt auf die persönliche Beratung. Genau diese will Raddiscount auch in seinem Onlineshop anbieten und hat entsprechend die eMail Beratung ins Leben gerufen. Es handelt sich dabei um eine Liveperson, die auf elektronischem Weg, nämlich über ein spezielles Formular, zu erreichen ist. In eine spezielle Maske werden Name, eMail Adresse und der Beratungsanspruch eingegeben. Eine unmittelbare Antwort wird von Raddiscount zugesichert. Wer mit diesem Service unzufrieden ist, kann alternativ auf die zugegebenermaßen spärlichen FAQ oder die telefonische beziehungsweise die klassische eMail Kontaktaufnahme setzen.

Kooperativ: Das Finanzierungsangebot

Fahrräder bei Raddiscount sind in allen erdenklichen Preisspannen zu finden. Wer die entsprechenden Kosten nicht auf einmal tragen kann, profitiert von der Finanzierungskooperation, die Raddiscount mit einem Geldinstitut eingegangen ist. Dies bedeutet, dass die Anschaffungskosten in Raten gezahlt werden können. Voraussetzung ist die Finanzierungsbeantragung bei der Kooperationsbank, wobei dieser Vorgang online über den Webauftritt von Raddiscount abgewickelt werden kann. Die entsprechenden Voraussetzungen, die es zum Zwecke eines positiven Entscheids zu erfüllen gilt, sind großzügig gehalten und relativ gut erläutert und ersichtlich. Die entsprechende Entscheidungsfindung geht überraschend schnell vonstatten.

Zuvorkommend: Die Preisgarantie

Raddiscount wirb damit, qualitativ hochwertige Ware zum günstigen Preis anzubieten. Dieser Standpunkt wird durch die so genannte Preisgarantie untermauert. Bei ihr handelt es sich um folgendes Versprechen: Erwirbt ein Kunde bei Raddiscount ein Produkt und findet dieses innerhalb einer Zeitspanne von zwei Wochen nach dem Kauf vollkommen identisch jedoch preisgünstiger bei einem niedergelassenen Fachhändler, so erstattet Raddiscount die Preisdifferenz sowie die Versandkosten.

Raddiscount Testbericht Fazit - Note: Gut

Einen Onlineshop für Fahrrädern und Zubehör– das finden Besucher von Raddiscount. Als einer der Vorreiter in diesem Bereich hat sich das Unternehmen der Fokussierung von preisgünstigen Angeboten überzeugender Qualität verschrieben. Dabei steht die Markenvielfalt im Zentrum. Das Ergebnis ist leider ein stark verwirrender Gesamtauftritt. Um sich in diesem zurecht zu finden, wurden Sonderrubriken ins Leben gerufen, wo Freunde der Schäppchen, Warentestsieger oder Produktvergleiche auf ihre Kosten kommen. Hinzu kommt die Wahrnehmung von Ratgeberfunktionen in Form eines Rahmengrößenberaters, der jedoch nur eine eingeschränkte Körpergrößenauswahl sowie keinerlei Kindergrößen involviert. Dafür überzeugt die Live-Beratung via eMail, die auch die spärlichen FAQ relativiert. Insgesamt ist deshalb die Note Gut angezeigt. 

Raddiscount Testberichte (1)

  • Raddiscount Auszeichnung

    Trusted Shop: Sehr Gut

Raddiscount Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Raddiscount Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.raddiscount.de

Raddiscount Website Screenshot

Raddiscount ging 1998 als erster Fahrrad-Onlineshop Deutschlands online. Der Shop konnte sich schnell einen Namen machen und zahlreiche Kunden für sich gewinnen. Im Jahre 2004 zog die Firma in ein neues Logistikzentrum im Nordschwarzwald um. In zahlreichen Tests ging Raddiscount als Sieger hervor und als erster Trusted-Shop unter den Fahrradhändlern sichert das Unternehmen seinen Kunden einen risikolosen und sicheren Einkauf. Es werden Fahrräder aller gängigen Top-Marken angeboten. Über 50.000 Kunden vertrauen bereits auf Raddiscount. Der Shop bietet die größte Markenvielfalt an Fahrrädern in Deutschland. Trotz Fachhandelniveau können die Räder zu attraktiven Discountpreisen angeboten werden.