Erfahrungen.com Logo

Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die OpenOffice Bewertung zusammen?

KuchendiagrammDurchschnittlich wurde OpenOffice mit 4.75 von 5 möglichen Sternen bewertet. Basierend auf 72.877 Kundenmeinungen. Die Erfahrungen.com Redaktion recherchiert regelmäßig und gründlich Bewertungsergebnisse aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und OpenOffice Bewertungen werden mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Unser Bewertungssystem bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller verfügbaren Kundenmeinungen aus dem Internet angesehen werden. Auf der rechten Seite werden die Quellen aufgelistet. Mit Erfahrungen.com sind Sie daher immer bestens informiert.

Erfahrungen mit OpenOffice (3)

  • Bewertung: 5

    Freitag, 03. Oktober 2014

    OpenOffice ist kostenlos und dem überteuerten MS-Office insgesamt zwar nicht überlegen, aber ebenbürtig (ein paar Dinge sind besser, ein paar schlechter).
    Wer 100-prozentige Kompatibilität mit MS-Office-Dateien sucht, ist mit dem SoftMaker-Office besser bedient. Ich habe beides (das kostenlose OpenOffice und das billige SoftMaker-Office) installiert.
    Mein Arbeitgeber verwendet MS-Office. Würde ich nicht machen. Mit OpenOffice fahren Normalanwender (Private und Gewerbetreibende) besser. Dieses kostenlose Programmpaket bietet wirklich alles, was man braucht.
    Nur, wer ständig mit MS-Office-Dateiformaten hantieren muss, sollte sich für SoftMaker entscheiden.
    Ansonsten ist OpenOffice aber den kostenpflichtigen Programmen absolut gleichwertig.
    Mehr anzeigen

  • Bewertung: 2

    Dienstag, 19. November 2013

    Es ist gratis und für den Gelegenheits-Nutzer ausreichend. Soweit so gut.

    Leider sind aber Microsoft-Office-Formate nach wie vor der Standard, und wenn man diese mit OOo öffnet, kommt nur Murks dabei heraus (meist sehen sie völlig anders aus als das Original). Das gleiche Problem besteht auch umgekehrt.

    Negativ sind auch viele Hakeligkeiten (Abstürze etwa bei komplexeren Dateien), die von Zeit zu Zeit vorkommen, sowie die miese Nutzeroberfläche und die Langsamkeit aufgrund Ressourcenhungers.

    Zum Vergleich: Ein Programm wie SoftMaker FreeOffice ist auch kostenlos, lässt einen aber problemlos und verlustfrei Daten mit Microsoft Office in beide Richtungen tauschen, braucht nur etwa 1/4 des Speicherplatzes, ist deutlich schneller und stabiler und hat eine gut strukturierte Oberfläche.

    Fazit: Es gibt also deutlich bessere Gratis-Alternativen!
    Mehr anzeigen

  • Bewertung: 5

    Donnerstag, 23. Mai 2013

    Sehr gute Alternative zu Microsoft Office. Hat alles was man braucht, bin sehr zufrieden damit, obwohl das Produkt gratis ist. Einfache Handhabung und das Userinterface wechselt nicht ständig so wie bei den Office Produkten wo man dann nichts mehr findet.

OpenOffice Erfahrungsbericht schreiben

Bitte vorher den Kritik Leitfaden lesen für hilfreiche Tipps. Öffnet sich im neuen Fenster.

BEWERTUNG:

Mindestlänge: 80 Zeichen


OpenOffice Erfahrung - Kurzbeschreibung

Die Software OpenOffice ist sowohl eine Office Suite, die auch zahlreichen Betriebssystemen sowie in mehreren Sprachen zur Verfügung steht. Darüber hinaus ist es auch ein Open-Source-Projekt, das von unzähligen Mitgliedern stetig weiter verbessert und unterstützt wird. Das Office-Paket, das aus einer Kombination von unterschiedlichen Programmen zur Tabellenkalkulation, Präsentation und Textverarbeitung besteht, kann auf der Internetseite von OpenOffice kostenlos heruntergeladen werden. Darüber hinaus umfasst es auch einen Formeleditor sowie ein umfassendes Datenbankprogramm. Dieses quelloffene Projekt ist für sämtliche wichtigen Betriebssysteme verfügbar.

Autor: Erfahrungen.com