Erfahrungen.com Logo

Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die Norwegian Bewertung zusammen?

KuchendiagrammDurchschnittlich wurde Norwegian mit 3.23 von 5 möglichen Sternen bewertet. Basierend auf 1.965 Kundenmeinungen. Die Erfahrungen.com Redaktion recherchiert regelmäßig und gründlich Bewertungsergebnisse aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und Norwegian Bewertungen werden mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Unser Bewertungssystem bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller verfügbaren Kundenmeinungen aus dem Internet angesehen werden. Auf der rechten Seite werden die Quellen aufgelistet. Mit Erfahrungen.com sind Sie daher immer bestens informiert.

Erfahrungen mit Norwegian (10)

  • Bewertung: 3

    Donnerstag, 24. Juli 2014

    War günstig aber der Flug wurde von EuroAtlantic durchgeführt - ohne Wifi und Dreamliner. Das wurde uns später mitgeteilt und wir hätten kostenlos stornieren können aber natürlich waren alle andere Flüge teuerer zum späteren Zeitpunkt als zu der zeit die wir ursprünglich gebucht hatten.

  • Gastautor

    Nicht registriert

    Bewertung: 5

    Freitag, 18. Juli 2014

    Ich bin mittlerweile 5x die Stecke München- Alicante und wieder zurück geflogen. Die Airline ist absolut top. Flugzeuge durchweg neu, die Airline bis dato immer megapünktlich und die Besatzung sehr freundlich. Die Preise sind sowieso unschlagbar wenn man sie z. B. mit Air Berlin vergleicht, zahlt man als Familie dort weit mehr als das doppelte !!!. Der nächste Flug ist bereits gebucht. Mehr anzeigen

  • Bewertung: 5

    Dienstag, 27. Mai 2014

    Wie haben für 2 Personen je einen Hinflug am 19.5.14 von Köln nach Alicante, sowie einen Rückflug Alicante-Köln am 23.5.14 gebucht.
    Wir können uns nur sehr lobend über diese noch neue Airline äußern:

    1. Die prima kalkulierten Preise, die wirklich erschwinglich sind für den "Otto-Normal-Urlauber".
    2. Eeeendlich wieder Flüge ab CGN nach ALC im Direktflug und ohne lästige Umwege über PMI, die nicht selten einige Stunden Aufenthalt kosten.
    3. Freundliches, höfliches Personal, das an Zeiten der 70er Jahre erinnert, als Fliegen noch etwas Besonderes war.
    4. Auch am Flughafen ALC waren die Damen und Herren der "Norwegian-Airlines" hilfsbereit und liebenswert freundlich. (Ich wollte gerne am Fenster sitzen, und so buchte man in Spanien kurzerhand den Platz um auf den erwünschten Fensterplatz!)
    5. Die Abfallentsorgung während des Fluges durch das nette Personal- einfach prima!

    Zum Schluß stand jeweils der Flugkapitän und verabschiedete die Gäste persönlich. Start und Landung waren weich wie auf einem Kissen.

    Großes, großes Lob!
    Keinerlei Beanstung!
    Jederzeit wieder gerne!
    Mehr anzeigen

Weitere Erfahrungsberichte anzeigen

Norwegian im Test - Note: Gut

Norwegian Die Fluggesellschaft Norwegian Air wurde im Jahr 1993 gegründet und hat ihren Sitz in Fornebu, in der Nähe der Hauptstadt Oslo. Zunächst wurden nationale Flüge über mehrere Jahre hinweg für eine andere Fluggesellschaft übernommen. Im Jahr 2002 beendete Norwegian Air diese Kooperation dann und etablierte sich im Billig-Fluggeschäft. Seitdem gehört die große Fluggesellschaft zu den bekanntesten Flug-Dienstleistern zwischen Skandinavien und ganz Europa. Mehr als 30 Länder und 93 Destinationen werden regelmäßig angeflogen, darunter London, Rom und Paris. Neben dem Heimatflughafen in Oslo-Gardermoen sind unter anderem auch Warschau und Stockholm wichtige Drehkreuze.

Das Angebot im Überblick

  • Flüge in mehr als 30 Länder
  • günstige Ticket-Preise
  • Vielfliegerprogramm „Norwegian Reward“
  • Flüge mit der Airline in Deutschland ab München, Hamburg oder Berlin
  • Ticket-Buchungen über das Internet

Internetpräsenz, Buchung und Bezahlung: Wirklich easy

Die Internetseite ist gut und übersichtlich gestaltet. Dies ist besonders wichtig, da eine Buchung der Flugtickets nur online möglich ist. Um Tickets buchen zu können, muss sich der Kunde zunächst registrieren. Anschließend kann er in Ruhe nach geeigneten Flügen suchen. Die Bezahlung der Tickets ist nur per Kreditkarte möglich. Wer ein sogenanntes E-Ticket gekauft hat, bekommt dieses mit der Buchungsbestätigung per E-Mail zugeschickt und muss es dann nur noch ausdrucken.

Das Vielfliegerprogramm „Norwegian Reward“: Interessant

Vielflieger können bei Norwegian ein Bonusprogramm in Anspruch nehmen. Liegt das Flugziel außerhalb des Landes Norwegen, so ist es möglich, sogenannte Cash Points zu sammeln. Für Fullflex Tickets gibt es 10 Prozent (abzüglich Gebühren und Steuern) und für Lowfare Tickets zwei Prozent des Flugpreises als Cash Points. Auch bei Sonderaktionen können Flugkunden Cash Points sammeln. Das Attraktive an diesen Aktionen sind die Vergünstigungen, die die Kunden dann bei der Buchung von Flugreisen, Mietwagen und Hotels erhalten. Drei Jahre lang behalten die gesammelten Cash Points ihre Gültigkeit. Innerhalb dieses Zeitraumes können die Punkte für Prämien der Norwegian Air Fluggesellschaft eingelöst werden.

Die Gepäckbestimmungen: Streng

Jeder Passagier darf bei Norwegian Air ein Gepäckstück im Flugzeug bei sich haben. In geringen Mengen dürfen außerdem Flüssigkeiten mitgeführt werden, sofern sie hinter den Sicherheitskontrollscannern im Gate-Bereich gekauft wurden. Das Handgepäck darf das Höchstgewicht von zehn Kilogramm und die maximalen Maße von 55 x 40 x 23 cm nicht übersteigen. In Bezug auf die Gepäckaufgabe müssen die Fluggäste bedenken, dass bereits für das erste Gepäckstück Gebühren anfallen. Zwei Gepäckstücke dürfen insgesamt aufgegeben werden. Die Preise richten sich nach den Flügen. Grundsätzlich ist eine Online-Aufgabe günstiger als eine Flughafenaufgabe. Für Sondergepäck gelten je nach Größe und Schwere die jeweiligen Übergepäckgebühren.

Boarding: Auch kurzfristig möglich

Die Check-in-Schalter schließen bei Inlandsflügen 30 Minuten vor dem Flugstart. Auch beim Check-In am Automaten sollten Passagiere ihre Bordkarte spätestens 45 Minuten vorher gezogen und ihre Gepäckstücke aufgegeben haben. Natürlich ist es immer besser, etwas mehr Zeit einzuplanen. Abhängig vom buchbaren Flugtarif ist eine Sitzplatzreservierung hier auch gegen ein Entgelt möglich. Bei einigen, teureren Flugtarifen ist eine Reservierung bereits enthalten.

Speisen und Getränke: Extrakosten

Wer während eines Billig-Fluges mit Norwegian Air essen und trinken möchte, muss die Speisen und Getränke extra bezahlen.

Sicherheit: Bisher keine Personenschäden

In der Firmengeschichte der norwegischen Airline gab es bislang weder einen Flugzeug-Totalverlust noch einen tödlichen Flugzeugunfall. Lediglich ein Sachschaden entstand einmal im Jahr 2006, als sich die Bremse einer geparkten Boeing 737-300 über Nacht löste, die Maschine ins Rollen kam und schließlich mit dem Terminalgebäude zusammenstieß. Die Flotte der Airline wurde in den letzten Jahren außerdem stark verjüngt.

Norwegian Testbericht Fazit - Note: Gut

In ihrer 20-jährigen Unternehmensgeschichte erlitt Norwegian Air keinen einzigen Flugzeug-Totalverlust oder tödlichen Unfall. Einige Zwischenfälle ereigneten sich in den Jahren 2006, 2010 und 2011, bei denen jeweils Sachschäden entstanden. Der Flottenausbau erfolgt kontinuierlich mit werksneuen Flugmaschinen, sodass das Flottenalter unter dem europäischen Durchschnitt liegt. Die Innenräume der Flugmaschinen sind gepflegt und die Crew ist sehr freundlich. Die Durchsagen während eines Fluges erfolgen jedoch nur auf Englisch und Norwegisch. Außerdem müssen die Fluggäste Speisen und Getränke extra bezahlen. Flug und Landung sind Kundenmeinungen zufolge sehr angenehm. Die zweitgrößte Billig-Airline Skandinaviens bietet ihren Fluggästen ein attraktives Angebot, das an wenigen Stellen verbesserungswürdig ist. Dafür gibt es ein „Gut“.

Norwegian Videos (6)

Norwegian Erfahrungsbericht schreiben

Bitte vorher den Kritik Leitfaden lesen für hilfreiche Tipps. Öffnet sich im neuen Fenster.

BEWERTUNG:

Mindestlänge: 80 Zeichen


Norwegian Erfahrung - Kurzbeschreibung

Die norwegische Billigfluggesellschaft Norwegian Air Shuttle mit Sitz in Bærum-Fornebu bei Oslo wurde im Jahr 1993 gegründet und übernahm zu Beginn norwegische Regionalflüge für die einheimische Fluggesellschaft Braathens. Im Jahr 2002 startete Norwegian Air Shuttle mit einem Billigflug-Konzept im Flugnetz zwischen Oslo-Gardermoen, Stavanger, Bergen, Trondheim und Tromsø. Heute bedient die Fluggesellschaft Norwegian Air Shuttle zahlreiche Ziele sowohl in Skandinavien als auch im übrigen Europa. Darunter befinden sich Großstädte wie London, aber auch bekannte Ferieninseln wie Rhodos in Griechenland oder Teneriffa auf den Kanaren. Die Airline fliegt auch mit Berlin, München, Hamburg und Köln-Bonn deutsche Flughäfen an.