Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die Debitoor Bewertung zusammen?

Debitoor BewertungenDurchschnittlich wurde Debitoor mit 4.31 von 5 bewertet. Basierend auf 772 Debitoor Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Debitoor Bewertungen angesehen werden.

Anzeige

Erfahrungen mit Debitoor (3)

  • Bewertung: 5

    Samstag, 18. März 2017

    Super Software! Gemacht für Menschen die keine Ahnung von der Buchhaltung haben. Super für Selbständige und kleinere Unternehmen.

  • Bewertung: 1

    Donnerstag, 04. August 2016

    Fehlerhafte Buchhaltung: Erstmal ist keine korrekte Buchhaltung möglich, da Dienstleistungen aus EU Drittländern nicht richtig bei der Vorsteueranmeldung gebucht werden. Angenommen Sie kaufen ein Website-Design bei einer Firma in der Schweiz; dann müssen Sie 19% MwSt. in Deutschland abführen da es eine sonstige Leistung aus dem EU Drittland ist und diese MwSt. pflichtig ist. Nur ignoriert Debitoor dies völlig. Für Buchungen innerhalb der EU (wo die Schweiz nicht zugehört) führt Debitoor die Buchung und Vorsteueranmeldung plötzlich richtig aus. Auf Anfrage wurde mir gesagt, dass der Großteil es nicht nutzt und es deswegen nicht korrigiert wird. Sie nehmen also wissend eine fehlerhafte Buchhaltung in kauf! Wer das nicht weiß, erlebt am ende des Jahres eine böse Überraschung. Ist aber wohl scheinbar egal.

    Falsche Abrechnung: Im Paket XS sind von 100 Rechnungen & Ausgaben pro Jahr die Rede. Ich hatte in 5 Monaten, 5 Einnahmen und 10 Ausgaben. Plötzlich ist bei Debitoor von "Limit für den Zahlungsabgleich" die rede und ich kann keine weitere Ausgabe mehr hinzufügen.

    Nun steht die Vorsteueranmeldung in wenigen Tagen an, die ich dank Debitoors falscher Buchhaltung manuell durchführen muss und deswegen vom Plan M auf den Plan XS gedowngradet habe. Kann aber nicht mehr meine Ausgaben richtig erfassen, obwohl ich erst 15/100 betriebsrelevante Buchungen durchgeführt habe.
    Mehr anzeigen

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Mittwoch, 11. März 2015

    Ich betreibe Nebenberuflich ein Kleinunternehmen und muss öfter mal eine Rechnung ausstellen, zwecks Finanzamt etc., deswegen hab ich mich schon länger nach einer Plattform umgeschaut, die einem dabei hilft und kostenlos ist. Irgendwann wurde ich auf "debitoor" aufmerksam und hab mich einfach mal angemeldet.

    Die Anmeldung ist unkompliziert, man braucht lediglich seine Email-Adresse und ein Passwort. Mit der Bedienung habe ich weitestgehend keine Probleme, klar, anfangs muss man sich einlesen, aber ansonsten ist alles, einfach zu verstehen.

    Man legt sich ein Profil, besser gesagt,das des Unternehmens an, fügt sein Logo hinzu und schon kann es losgehen. Was mir gefällt ist, dass man seine Kundendaten einpflegen kann. Somit kann man sich einiges an Zeit sparen, wenn man Stammkunden hat. Leider ist das auf 20 Plätze beschränkt, was, für mich persönlich, kein Problem darstellt. Wer aber mehr möchte, muss zu den einzelnen Premium-Paketen greifen. Ebenso schaut es mit den Funktionen aus. Kostenlos ist lediglich die Funktion "Rechnung erstellen", die man unbegrenzt nutzen kann. Alles andere, wie Mahnung und sonstiges, kostet. Ist aber, wie schon erwähnt, kein Nachteil für mich.

    Ein weiteres cooles Feature, ist die Implementierung seiner Online-Banking Daten. Man hat alles auf einen Blick. Ob man es zulassen möchte, dass eventuell Dritte, dadurch Zugang zu seinen Kontodaten haben, ist jedem Selbst überlassen.

    Ich bin sehr zufrieden mit dem Programm, weil ich einfach zu bequem bin, selber eine Rechnung zu erstellen. Die ganzen anderen Funktionen interessieren mich nicht wirklich, für andere, mag das ein Nachteil sein. Wer also, nach besserer Buchhaltung sucht, sollte sich woanders umschauen oder eben paar Euro drauflegen.
    Mehr anzeigen

Videos (2)

Debitoor Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Debitoor Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.debitoor.de

Debitoor Website Screenshot

Das kostenlose Rechnungs- und Buchhaltungsprogramm Debitoor kam im Jahre 2012 auf den Markt und richtet sich besonders an Freelancer und Kleinunternehmer. Das Programm ist bewusst einfach strukturiert und kann unbegrenzt genutzt werden. Dem Nutzer von Debitoor wird es leicht gemacht, seine Rechnungen, Angebote oder Mahnungen zu erstellen. Das Programm liegt in sechs Sprachen vor und ist in mehr als 30 Ländern verfügbar. Somit ist die weltweite Rechnungsstellung mit Debitoor kein Problem. Der Anwender kann seine Rechnung in weniger als einer Minute erstellen. Via Online-Banking lassen sich alle Einnahmen und Ausgaben übersichtlich erfassen. Eine App macht die Erledigung des Rechnungswesens auch von unterwegs möglich.