Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die DBV Bewertung zusammen?

DBV BewertungenDurchschnittlich wurde DBV mit 4.08 von 5 bewertet. Basierend auf 1.994 DBV Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren DBV Bewertungen angesehen werden.

Anzeige

Erfahrungen mit DBV (1)

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 4

    Montag, 16. Februar 2015

    Da ich vor kurzem nun endlich meinen Führerschein gemacht habe und mir aus diesem Grund natürlich auch ein neues und wirklich sehr teures Auto gegönnt habe, habe ich mich sofort auf die Suche nach einer hochwertigen und dennoch leistbaren Versicherung für mein Auto gemacht. Nach einigen Vergleichen der unterschiedlichen KFZ Versicherungen miteinander, habe ich dann für die DBV entschieden. Hier bekomme ich genau den Schutz, den ich mir für mich und für meinen Wagen vorgestellt habe. Die DBV hat mir neben vieler anderer Vorteile eine sehr umfangreiche Absicherung im Schadensfall zu einem wirklich sehr fairen Preis angeboten. Besonders toll finde ich vor allem die kostenlosen Schutzbriefleistungen, die in meinem Versicherungspaket mit enthalten sind.
    Meine Auto und auch ich sind jetzt im Schadensfall optimal abgesichert. Dank der DBV und deren KFZ Versicherung fühle ich mich nun wirklich immer sicher, wenn ich auf der Straße unterwegs bin. Man kann hier nicht nur sein Auto sondern auch gleich sein Motorrad oder jegliches Leichtkraftrad (Mofa, Moped, usw...) versichern lassen. Als besonderes Extra genieße ich nun sogar den sogenannten Rabattschutz, der meine Schadenfreiheitsklasse optimal absichert. Bei der DBV gibt es sehr viele unterschiedliche und frei wählbare Versicherungsbausteine. Diese werden dann ganz individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse jeder einzelnen Person zusammengestellt. So genießt nicht nur mein Auto sondern auch ich als Autofahrer im Schadensfall einen optimal zusammengestellten und sehr zuverlässigen Rund um Schutz. Sogar die berechtigten Ansprüche eins Unfallgegner werden im Bedarfsfall nun optimal von der DBV abgedeckt. Ich habe zum Beispiel einen Versicherungsbaustein gewählt der es mir ermöglicht, dass ich mich im Schadensfall gegen unberechtigte Ansprüche erfolgreich wehren kann.
    Meine persönliche Bewertung der DBV als KFZ Versicherung: Grundsätzlich bin ich ein sehr zufriedener Kunde des Unternehmens, habe aber leider jedoch trotzdem einen kleinen Punkt zu bekritteln. Ich persönlich finde die monatlichen Beitragszahlungen im Vergleich zu anderen Anbietern teilweise schon recht hoch. Qualität hat aber nun mal ihren Preis und damit ich und mein Fahrzeug abgesichert sind zahle ich diese Prämien natürlich gerne. Doch wenn die DBV ihre leistungsstarken Pakete zu etwas günstigeren Konditionen anbieten würde, wäre ich zu 100 Prozent ein zufriedener Kunde des Unternehmens.
    Mehr anzeigen

DBV im Test - Note: Sehr gut

DBV Testbericht
Die DBV mit Sitz in Wiesbaden versteht sich als „Spezialist für den Öffentlichen Dienst“. Zur explizit so definierten  Zielgruppe gehören Beamte, Angestellte im Öffentlichen Dienst, Lehrer. Soldaten und Polizisten. Ein Teil des Produktportfolios – etwa die Dienstunfähigkeitsversicherungen – wurden speziell an die Belange dieser Zielgruppe angepasst bzw. eigens dafür entwickelt. Zum Sortiment zählen ferner Krankenvoll- und Zusatzversicherungen, Produkte der Altersvorsorge sowie Sach- und Rechtsschutzversicherungen. Die DBV ist Bestandteil des französischen und weitaus größeren AXA-Konzerns. Vertrieb und Kundenbetreuung werden telefonisch, per Internet und über ein bundesweites Netzwerk aus Beratern abgewickelt.

Das Angebot der DBV im Überblick

  • Spezialversicherer für Angehörige des Öffentlichen Dienstes
  • Bestandteil der AXA-Gruppe
  • Private Krankenvoll- und Zusatzversicherungen
  • Sach-, Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherungen
  • Versicherungen speziell für Beamte (z. B. Diensthaftpflichtversicherung)
  • Kundenbetreuung per Telefon, Internet und über Berater vor Ort

Struktur des Unternehmens

Die Historie der heutigen DBV reicht bis ins Jahr 1871 zurück, als das Unternehmen als „Lebensversicherungsanstalt für die Armee und die Marine“ gegründet wurde. 1929 folgte die Fusion mit der Preußischen Rentenversicherungsanstalt und der Kaiser-Wilhelm-Spende zur „Deutsche Beamten-Versicherung öffentliche Lebens- und Rentenversicherungsanstalt“ DBV. Deutlich später wurde die DBV durch die schweizerische Winterthur übernommen, die im Jahr 2006 wiederum durch den französischen Versicherungskonzern AXA übernommen wurde. Diese führte die DBV unter Erhalt der entsprechenden Rechtsträger wieder auf ihr Kerngeschäft zurück. In ihrer heutigen Form zählt die DBV zu den größten Versicherungen für den Öffentlichen Dienst in Deutschland.

Die Zielgruppen der DBV

Das Unternehmen betrachtet sich als „einen der größten Spezialversicherer für Beamte und Arbeitnehmer des Öffentlichen Dienstes und deren Familienangehörigen“. Damit sind die Zielgruppen klar umrissen, auch wenn ein wesentlicher Teil des Produktportfolios sich nicht von den Äquivalenten für andere Berufsgruppen unterscheidet. Die DBV umwirbt ihrem Selbstverständnis nach Beamte und Angestellte im Öffentlichen Dienst, Lehrer, Polizisten und Soldaten. Dementsprechend ist der Versicherer ausschließlich im Privatkundengeschäft aktiv.

Die Versicherungssparten im Angebot

Das Produktportfolio umfasst Kfz-Haftpflicht- und Kaskoversicherungen, Hausrat- und Wohngebäudeversicherungen, Rechtsschutz- und Haftpflichtversicherungen, Krankenvoll- und Zusatzversicherungen, Pflegezusatzversicherungen, Risikolebens-, Berufs- und Dienstunfähigkeitsversicherungen, Unfallversicherungen und Rentenversicherungen. Unter letzteren finden sich u.a. solche mit staatlicher Förderung.

Rundumabsicherung mit „plan 360“

Ein Schwerpunkt in der werblichen Darstellung der Produkte ist der „plan 360^“. Darunter versteht die DBV einen ganzheitlichen und auf die individuelle Lebenssituation eines Interessenten abgestimmten Beratungsansatz. Definiert werden die Lebensphasen „Einsteiger“, „Berufswelt“, „Familie“ und „Ruhestand“. Einsteigern werden z. B. Versicherungen zur Absicherung existenzieller Risiken in Kombination mit Sachversicherungen und Policen für die Altersvorsorge nahegelegt.

Besonderheiten der Tarife

Einzelne Produkte des Portfolios wurden speziell auf die besondere berufliche Situation von Beamten zugeschnitten. Das gilt etwa für Dienstunfähigkeitsversicherungen und Dienstanfängerversicherungen für Beamte auf Widerruf. Der überwiegende Teil des Sortiments betrifft im Hinblick auf die zu versichernden Risiken aber auch alle anderen Berufsgruppen  - zum Teil sind diese vom abzusichernden Risiko sogar stärker betroffen als Beamte. Das trifft etwa auf die Sterbegeldversicherung zu, die durch Beamte aufgrund des Sterbegelds von den Dienstherren im Umfang von in der Regel drei Monatsbezügen seltener benötigt wird.

Kundenservice und Schadenabwicklung

Schadenmeldungen nimmt der Versicherer per Post, telefonisch, online, über eine App und über die Betreuer vor Ort entgegen. In der Vergangenheit wurden zusätzliche Hotlines für Schäden mit großer Häufigkeit eingerichtet – etwa infolge von Hochwasser oder Starkregen. Es gibt eine eigene Hotline für Autoglasschäden. Für Schäden in der Kfz-Versicherung werden zum Teil und auf Wunsch Service-Partner vermittelt. Der Kundenservice ist generell online und telefonisch erreichbar und wird durch die Betreuung der Berater vor Ort ggf. ergänzt. Der Versicherer hat in Zusammenarbeit mit der Muttergesellschaft AXA ein virtuelles Kundencenter entwickelt, in dem nach Anmeldung alle Vertragsdaten sichtbar sind und dass Kommunikation über eine geschützte Verbindung zulässt.

Gesundheitsservice und mehr: Die Zusatzleistungen

Unter den Zusatzleistungen finden sich neben diversen Ratgeber und Service-Apps mit begrenzter Gestaltungshöhe auch die „Vorteilswelt“ PLUS und der „Gesundheitsservice 360“. Unter „PLUS“ werden z. B. spezielle Informationen und Services für den Öffentlichen Dienst bereitgestellt, unter denen sich neben zielgruppenspezifischer Werbung auch einige Angebote mit Mehrwert befinden. Im Rahmen des „Gesundheitsservice“ werden in der privaten Krankenversicherung versicherten Kunden Angebote und konkrete Hilfestellungen im Bereich Prävention, Versorgung (chronisch Kranker) und Betreuung (schwere Erkrankung/Unfall) zur Verfügung gestellt.

DBV Testbericht Fazit - Note: Sehr gut

Die DBV zählt zu den größten Versicherern mit Fokus auf Angehörige des Öffentlichen Dienstes und leitet daraus auch ihr Selbstverständnis ab. Das Produktportfolio umfasst nahezu allen relevanten Sparten und geht in einzelnen Bereichen auf die besondere arbeitsrechtliche Situation von Beamten, Anwärtern etc. ein. Die angebotenen Tarife sind konkurrenzfähig, das Gesamtangebot reicht für Absicherungs- und Vorsorgezwecke aus. Die DBV ist keinesfalls der einzige Versicherer für Beamte und Co. und steht diesbezüglich im Konkurrenzkampf mit anderen Wettbewerbern. Ein Verkaufsargument der Wiesbadener ist die parallele Kundenbetreuung per Internet, Telefon und über das bundesweite Beraternetz mit Betreuung vor Ort. Bezogen auf die Zielgruppen erscheint das Urteil „Sehr gut“ nicht zuletzt deshalb angemessen.

DBV Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen DBV Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.verivox.de

DBV Website Screenshot

Beamte, Lehrer, Arbeitnehmer, Soldaten und Polizei gehören zur Zielgruppe der DBV. Dieser Versicherer gibt Gas und punktet mit individuellem Kfz-Schutz, der den Bedürfnissen seiner Nutzer am nächsten kommt. Gerade im Schadensfall hat sich die DBV bewiesen und überzeugt durch einen Rundum-Schutz und ein Schadensservice Special. Schnelle und kompetente Lösungen führen diesen Versicherer an das Ziel und machen die DBV zu einem der führenden Versicherer. Der gebührenfreie und persönliche Vorsorge-Check bietet eine individuelle Möglichkeit, die passenden Tarifpakete im Handumdrehen zusammenzustellen. Mit starken Kooperationspartnern verdi und dem dbb Vorsorgewerk bietet sich ein kompetentes und professionelles Paket. Zu Recht bezeichnet sich der DBV als Spezialist für den öffentlichen Dienst.